56. Jahrgang Freitag, den 3. Juni / PDF

Please download to get full document.

View again

of 20
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Categories
Published
56. Jahrgang Freitag, den 3. Juni /2016 Amtliche Bekanntmachungen Einladung zur Sitzung des Technischen Ausschusses Am Mittwoch, findet um Uhr eine Sitzung des Technischen Ausschusses
56. Jahrgang Freitag, den 3. Juni /2016 Amtliche Bekanntmachungen Einladung zur Sitzung des Technischen Ausschusses Am Mittwoch, findet um Uhr eine Sitzung des Technischen Ausschusses statt. Tagungsort: Matheuß-Palm-Saal T a g e s o r d n u n g : Öffentlich 1. Baugesuche 2. Verschiedenes, Bekanntgaben, Anfragen gez. Dannenmann, Bürgermeister Die Einwohnerschaft ist zur Sitzung freundlichst eingeladen. Altpapiersammlungen Die Sammlungen werden von folgenden Vereinen an den aufgeführten Terminen durchgeführt: Dorfmerkingen/ Dossingen/ Weilermerkingen DRK Dorfmerkingen Neresheim/Stetten Elchingen/Hohenlohe Ohmenheim/Dehlingen Kösingen/Hohlenstein Schweindorf/Mörtingen Benedikt-Maria- Werkmeister Gymn. DRK Elchingen DRK Ohmenheim Kösinger Sportclub DRK Schweindorf Stellen Sie Ihr Altpapier bitte am Abfuhrtag ab 8.00 Uhr windsicher gebündelt oder in einem Karton verpackt und gut sichtbar am Straßenrand bereit. Die Sammlungen finden unabhängig von der Leerung der Blauen Tonne statt. Wir möchten alle Bürgerinnen und Bürger im Namen der Vereine und Schulen bitten, die Arbeit der Organisationen durch die Bereitstellung ihres Altpapieres tatkräftig zu unterstützen, damit diesen aus der Einführung der Blauen Tonne kein finanzieller Nachteil aufgrund sinkender Sammelmengen entsteht. Freibad Kösingen Zur Info! Der diesjährige Stadtpokal findet in der Zeit vom 21. bis 24. Juli 2016 statt. Wir bitten um Beachtung des geänderten Termins gegenüber dem Veranstaltungskalender. Polizei bittet um Mithilfe 1.) Am Dienstag, , mittags zwischen Uhr und Uhr, fuhr ein Lkw, Sattelschlepper oder irgendein anderes, großes und schweres Fahrzeug auf das Gelände des Bauhofes der Stadt Neresheim, im Industriegebiet Im Riegel und beschädigte dabei die gusseiserne Regenablaufrinne, eine so genannte Birco-Rinne. Es entstand ein Sachschaden von etwa ) Im Zeitraum von Samstag, bis Montag, kam ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker in Ohmenheim in einer scharfen Rechtskurve der Ortsdurchfahrt zu weit nach links und anschließend von der Fahrbahn ab. Er prallte dann gegen ein Schutzgitter aus Maschendraht und beschädigte ein Bäumchen. Hierbei entstand ein Fremdschaden von ca Anschließend entfernte sich der Fahrer unerlaubt von der Unfallstelle. 3.) Bislang unbekannter Täter bog einen, auf der Leitplanke an der Landesstraße 2033, zwischen Steinmühle und Ortseingang Neresheim angebrachten Leitpfosten so weit um, dass dieser jetzt erneuert werden muss. Hier entstand ein Sachschaden von etwa 50. Tatzeit dürfte Mittwoch, der bis Freitag, sein. 4.) Am Dienstag, zwischen Uhr und Uhr wurde der an der Raiffeisenkasse in Ohmenheim geparkte Pkw, Audi A 4, Farbe lavametallic, seitlich hinten rechts zerkratzt. Es entstand ein Schaden von etwa 300. Zeugen der Vorfälle sollten sich an die Polizei Neresheim, Tel wenden. Die Eröffnung der Freibadsaison verzögert sich aus personellen Gründen um einige Tage. Das Datum wird kurzfristig in der Tagespresse sowie unter bekannt gegeben. Wir bitten um Verständnis! Verbandsversammlung Wasserverband Egau Am Donnerstag, findet um Uhr im Landgasthof Hirsch in Dischingen-Ballmertshofen, Sperrbergstraße 1 eine öffentliche Verbandsversammlung des Wasserverbandes Egau statt. T a g e s o r d n u n g : 1. Geschäftsbericht 2. Feststellung der Jahresrechnung Haushaltssatzung und Haushaltsplan 2016 Beratung und Beschlussfassung 4. Vorstellung der geplanten Sanierung am Kiosk beim Härtsfeldsee 5. Bekanntgaben 6. Anfragen Die Bevölkerung ist hierzu recht herzlich eingeladen. Alfons Jakl Verbandsvorsteher Neresheim Landwirtschaftliche Orts vereine Neresheim und Stetten Zu unserer gemeinsamen Felderbegehung laden wir alle Landwirte herzlich ein. Herr Fischer von der Firma Adama und die Mitarbeiter der BayWa werden uns fachliche Informationen geben. Wir treffen uns am Freitag, um Uhr auf dem Fluggelände bei den Segelfliegern in Neresheim. Die Vorsitzenden Dorfmerkingen Einladung zur Sitzung des Ortschaftsrates Dorfmerkingen Dienstag: Beginn: Uhr Ort: Sitzungssaal Grundschule T a g e s o r d n u n g : Öffentlich: 1. Bürgerfragestunde 2. Umbau und Anbau der Schule: a) Kindergarten b) Ortschaftsverwaltung 3. Grundversorgung in Dorfmerkingen Verkaufswagen oder Dorfladen 4. Baugesuche 5. Verschiedenes, Bekanntgaben, Anfragen 423 Die Stadt Neresheim nimmt betroffen Abschied von Herrn Hubert Rauch Bürgermeister der Marktgemeinde Steinach am Brenner von der im Alter von 68 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben ist. Das Land Tirol und die Stadt Neresheim trauern um Hubert Rauch. Mit viel Herzblut hat er sich immer für die Städtepartnerschaft zwischen Neresheim und Steinach eingesetzt. In seinen zahlreichen Tätigkeiten war er maßgeblich am wirtschaftlichen Aufschwung seiner geliebten Heimatgemeinde und der gesamten Region beteiligt. Durch den Tod von Herrn Rauch verliert das Land Tirol eine bedeutende Persönlichkeit des öffentlichen Lebens, der das Land mitgestaltet und mitgeprägt hat. Im Rahmen der Städtepartnerschaft gab es mit Hubert Rauch viele schöne Begegnungen. Die Stadt Neresheim nimmt von Herrn Hubert Rauch in Trauer, aber auch in tiefer Dankbarkeit Abschied und wird ihm stets ehrend gedenken. Für den Gemeinderat und die Stadtverwaltung Gerd Dannenmann Bürgermeister Fahrzeugsegnung in der Stadtpfarrkirche Neresheim Am Pfingstsonntag lud die Kinderkirche zu einer Fahrzeugsegnung in den Treffpunkt F ein. Hier wurde den Kindern der Hl. Christophorus näher gebracht und die Geschichte nachgespielt. Anschließend durften die Kinder mit ihren mitgebrachten Fahrzeugen sogar in die katholische Kirche hineinfahren, rollen oder radeln. Dort segnete Pater Kurian alle auf ihren Fahrzeugen. Zum Schluss erhielten die Kinder einen gesegneten Christophorus-Aufkleber zum Befestigen an ihren Fahrzeugen. Alle waren mit sehr viel Spaß und guter Laune dabei. Unser besonderer Dank gilt unserer Mesnerin, Frau Durner, die uns dieses unvergessliche Erlebnis ganz spontan ermöglicht hat und natürlich Herr Pater Kurian für die wunderschöne Fahrzeugsegnung. Es war für uns alle ein wunderschöner Vormittag, der uns sicher noch lange in guter Erinnerung bleibt. Das Kinderkirchenteam Erfolgreicher Aktionstag des DRK Ortsvereins Dorfmerkingen und fahrrad SCHILL Bei schönstem Sommerwetter informierten sich zahlreiche Besucherinnen und Besucher sowohl über die neuesten Fahrradtrends, als auch über Sicherheits- und Gesundheitsthemen am bei fahrrad SCHILL in Dorfmerkingen. Anja Schill-Kessler, Inhaberin von fahrrad SCHILL, bedankte sich beim DRK Ortsverein Dorfmerkingen mit einem Spendenscheck in Höhe von 500 herzlich für die hervorragende Zusammenarbeit. Der Aktionstag war rundum gelungen unsere kleinen und großen Gäste hatten viel Spaß am vielfältigen Programm und der guten Bewirtung durch unsere Partner. Es war ein rundum toller Tag, dank des Kindergartens und Jugend-Rotkreuz Dorfmerkingen, der Rettungshundestaffel Heidenheim, Orthopädie und Schuhtechnik Minder sowie der Firma Ostalbmed, so Anja Schill-Kessler. Herzlichen Dank an alle Freunde, Kunden, Nachbarn und Interessierte, die uns an diesem Tag besucht haben und uns durch ihr Kommen einen unvergesslichen Aktionstag mit dem DRK geschenkt haben. Gründungsversammlung des Faschings- und Brauchtumsvereins Ohmenheim Um einen Verein reicher ist nun die Ohmenheimer Vereinslandschaft. Über 20 Gründungsmitglieder leisteten in der Gründungsversammlung ihre Unterschrift und gründeten den Faschingsund Brauchtumsverein Ohmenheim. Seit etwa eineinhalb bis knapp zwei Jahren laufen die Vorbereitungen des rund sechsköpfigen Arbeitsgremiums rund um die Gründung des Faschings- und Brauchtumsvereins Ohmenheim, kurz FBO. Im Landhotel Zur Kanne begrüßte Josef Stefaner die zahlreichen jungen Besucher zur Versammlung. Für den Abend wurde er als Sitzungspräsident und als Schriftführerin Rebecca Ruprecht gewählt. Bereits vor der Gründungsversammlung gab es mehrere Treffen. Stefaner stellte die Satzung des FBO vor, der mit Erlangung der Rechtsfähigkeit ein e. V., eingetragener Verein, sein wird. Ausschließlich gemeinnützige Zwecke wird er verfolgen sowie das Brauchtum der althergebrachten, historisch gewachsenen schwäbisch-alemannischen Fasnacht und die örtlichen geschichtlichen Lebensformen pflegen und unterhalten. Dieser Satzungszweck wird durch kulturelle Veranstaltungen verwirklicht. Sieben Unterschriften werden für eine Vereinsgründung benötigt, was kein Problem darstellte, da über 20 Gründungsmitglieder die Satzung unterschrieben. Einstimmig wählte die Versammlung als 1. Vorsitzenden Christian Totzauer, als 2. Vorsitzenden Sven Konrad, als Kassiererin Patricia Freihart und als Schriftführerin Beatriz Totzauer. Die Amtszeit beträgt drei Jahre. Festgelegt wurde der Mitgliedsbeitrag auf 15 pro Jahr. Über die Masken-/Häs-Bezeichnung wurde abgestimmt: sie lautet Weinberg Weible Omna. Eine geschnitzte Maske und das Häs des Weinberg Weible wurden gezeigt. Der Name erinnert an den einstigen Weinanbau auf dem Härtsfeld. Noch heute gibt es in Ohmenheim eine Flurbezeichnung Weinberg. Auch ein Ausschnitt im Deckenfresko im Kapitelsaal des Neresheimer Pfarrhauses zeigt Geistliche beim Weinbau an den Hängen des Klosters Neresheim. Das Grundhäs ist fertig; an der Farbe und Ausfertigung der Schürze wird noch gefeilt. Das Logo des FBO wird das Wappen von Ohmenheim. Neben den Formalitäten mit Behörden und Ämtern stehen viele Aufgaben und Aktivitäten an: Kontaktaufnahme mit anderen Faschingsvereinen betreffend Termine, Bestellen der Masken und des Stoffes für das Häs, angedacht ist eine Maskentaufe mit Gottesdienst zu veranstalten, Überlegen eines Narrenrufs sowie Erstellen einer Homepage und eines Flyers über den FBO. Sobald die Formalitäten erledigt sind, präsentiert sich der Verein der Öffentlichkeit. Voraussichtlich werden eine Maske und ein Flyer über den FBO / die Weinberg Weible Omna im Landhotel Zur Kanne ausgestellt. Weitere Mitglieder sind im Faschings- und Brauchtumsverein herzlich willkommen; Interessierte sollen sich an die Vorstandschaft wenden. Der Faschings- und Brauchtumsverein Ohmenheim ist gegründet und hat eine komplette Vorstandschaft. V. l. n. r.: 2. Vorstand Sven Konrad, Kassiererin Patricia Freihart und 1. Vorstand Christian Totzauer. Nicht auf dem Bild Schriftführerin Beatriz Totzauer. 424 Unsere Glückwünsche in dieser Woche gelten Martha Maria Bieber, Neresheim- Schweindorf, Riesstraße 48 wird am 04. Juni 82 Jahre alt Manfred Bernd Barth, Neresheim, Dossinger Weg 55 wird am 05. Juni 77 Jahre alt Gisela Anna Breitweg, Neresheim- Dorfmerkingen, Burghaldenweg 27 wird am 05. Juni 75 Jahre alt Johann Fitzek, Neresheim, In der Schrei 2 wird am 06. Juni 86 Jahre alt Ursula Walter, Neresheim-Dorfmerkingen, Dossinger Straße 8 wird am 08. Juni 70 Jahre alt Christa Maria Feichtenbeiner, Neresheim-Elchingen, Großkuchener Straße 6 wird am 08. Juni 70 Jahre alt Johann Friedrich Bieber, Neresheim- Schweindorf, Riesstraße 48 wird am 09. Juni 85 Jahre alt Maria Theresia Jettinger, Neresheim- Elchingen, Hindenburgstraße 36 wird am 09. Juni 78 Jahre alt Eduard Gerger, Neresheim-Dorfmerkingen, Felsenstraße 78 wird am 10. Juni 91 Jahre alt Karl Johann Schönherr, Neresheim, Balthasar-Neumann-Straße 36 wird am 10. Juni 91 Jahre alt Standesamt und Einwohnermeldeamt berichten Zur Eisernen Hochzeit gratulieren wir: Herrn Heinrich Alois und Frau Mechthilde Franziska Fröhlich, Neresheim-Dorfmerkingen, Felsenstraße 11 Geburt: Antonia Milcz, Tochter der Eheleute Marco Thomas und Tamara Milcz, Neresheim- Elchingen, Bürgweg 19 Wir wünschen dem Kind und dessen Eltern für die Zukunft viel Glück. Kurse: Q217013N Gabriela Raffael Meine Jeans wird eine Decke Tageskurs Die Größe und Verwendungszweck der Decke ist variabel und vielseitig einsetzbar. Sa., , Uhr, Fa. Fitzek GbR, wohnen und mehr, Badbrunnenweg 2, Neresheim, 45 zzgl. Materialkosten Junge VHS (ab 10 Jahre): Q704003N Manuela Brenner Taschenkurs Die eigene Tasche in eigener Kreation! Ein Muster könnt ihr vorab ansehen und Anregungen holen. Sa., , Uhr, Fa. Fitzek GbR, wohnen und mehr, Badbrunnenweg 2, Neresheim, 25 inkl. Materialkosten Q217014N Gabriela Raffael Blätter in freier Schneidetechnik In freier Schneidetechnik entstehen Blätter, die unterschiedlich weiter verarbeitet werden können. Mi., 15./ , Uhr, Fa. Fitzek GbR, wohnen und mehr, Badbrunnenweg 2, Neresheim, 30 zzgl. Materialkosten Leiter der Außenstelle Neresheim: Klaus Stiele Tel Adresse für Anmeldungen: VHS Ostalb, Bahnhofstr. 74, Aalen, Tel , Q217015N Gabriela Raffael Der Wald in 3D-Optik Mi., , Uhr Fa. Fitzek GbR, wohnen und mehr, Badbrunnenweg 2, Neresheim, 15 zzgl. Materialkosten Q218006N Petra Kohler Workshop Farb- und Stilberatung mit Make up Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance! Dieser Satz gilt für den Privat- und Businessbereich. Überzeugen Sie durch stilsicheres Auftreten und dem Zauber Ihrer persönlichen Farben. Die Kenntnis Ihres Stils und der zu Ihrem Hauttyp passenden Farben erleichtern Ihnen die Auswahl von Bekleidung, Frisur, Schuhe, Brillen und sonstigen Accessoires. Im praktischen Teil des Workshops erlernen Sie die Reihenfolge der Gesichtspflege und das Auftragen eines für Sie typgerechten Make up um die Vorzüge Ihres Gesichts zu betonen. Bitte erscheinen Sie, wenn möglich, ungeschminkt und bringen Sie ein Handtuch und evtl. ein Haarband mit. Materialkosten inkl. Handout 5 (vor Ort zu bezahlen) Dienstags Uhr, ab Di., , 2-mal, Neresheim, Härtsfeldschule, 58 Standsicherheitsprüfung der Grabmale Die Friedhofsverwaltung der Stadt Neresheim weist darauf hin, dass in der Zeit vom auf allen städtischen Friedhöfen die jährlich vorgeschriebene Standsicherheitsprüfung der Grabmale durchgeführt wird. Die Friedhofssatzung schreibt vor, dass die Grabmale von den jeweils Nutzungsberechtigten dauernd in sicherem Zustand zu erhalten und daraufhin zu überprüfen sind. Die Nutzungsberechtigten sind für jeden Schaden haftbar, der durch die nicht verkehrssicheren Grabmale verursacht wird. Unbeschadet dieser Vorschrift ist die Verwaltung verpflichtet, durch eine jährlich durchzuführende Standsicherheitskontrolle die Grabmale zu überprüfen. Die erforderliche Standsicherheit ist gegeben, wenn das Grabmal bei der Prüfung keinerlei Schwankungen aufweist. Für die Prüfung ist folgende Ablaufreihenfolge, beginnend ab dem vorgesehen: Neresheim, Stetten, Elchingen, Dorfmerkingen, Dehlingen, Schweindorf, Kösingen. Die Friedhofsverwaltung DER EKO-ENERGIEBERATER KOMMT ZU IHNEN INS RATHAUS! Sie erhalten am von 14:30-17:45 Uhr im Rathaus der Stadt Neresheim, im Besprechungszimmer des Stadtbauamtes EG, eine kostenlose und unabhängige energetische Erstberatung zu den Themen Energieeinsparung, Gebäudeneubau und -sanierung, Modernisierung von Heizung und Lüftung, Förder- und Zuschussmöglichkeiten sowie zum Einsatz von erneuerbaren Energien. Hierfür steht Ihnen der Energieberater des EKO als kompetenter Ansprechpartner, auch zu den gesetzlichen Vorschriften, zur Verfügung. Um telefonische Terminvereinbarung wird gebeten unter: Telefon / oder 07326/81-30 Diese Beratung findet in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg statt. 425 Allgemeines Elternfrühstück für Eltern mit Babys im ersten Lebensjahr Hallo liebe Eltern, ob groß, ob klein wir laden Euch mit Euren Babys bis zum ersten Lebensjahr recht herzlich zum Elternfrühstück ein. Lasst uns spielen, singen, essen, lachen und ein paar nette Stunden was zusammen machen. Wir treffen uns am Mittwoch, von 9.30 bis Uhr im Treffpunkt F im alten Schulhaus. Für das Frühstück wird ein Unkostenbeitrag von 3,50 erhoben. Bei Fragen könnt Ihr mich gerne anrufen: Alexandra Huber ( ). UnternehmerFrauen im Handwerk Arbeitskreis Härtsfeld Ipf Ries e. V. Das nächste Seminar der Unternehmerfrauen im Handwerk Arbeitskreis Härtsfeld-Ipf-Ries e. V. findet am Mittwoch, um Uhr im Landhotel Zur Kanne, Brühlstraße 2 in Ohmenheim, statt. Susanne Wiedmann referiert über die Leistungen der Deutschen Rentenversicherung für Arbeitgeber. Was können Betriebe erwarten? Das Leistungsspektrum der gesetzlichen Rentenversicherung reicht von Prävention und Rehabilitation über Hilfen bei demografischen und sozialversicherungsrechtlichen Fragen bis hin zum betrieblichen Eingliederungsmanagement. Die Firmenberater der Deutschen Rentenversicherung beraten Arbeitgeber unbürokratisch und kostenlos vor Ort. Klären auf, mit welchen Leistungen Arbeitgeber unterstützt werden können, damit beispielsweise gesundheitlich eingeschränkte Beschäftigte dem Unternehmen erhalten bleiben. Für Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos. Gäste sind herzlich willkommen, es wird ein Unkostenbeitrag erhoben. Anmeldung bei: Hildegard Landsperger per oder Fax Was brauchst Du für eine Bewerbung um einen Studienplatz? Wer sich um einen Studienplatz bewirbt, dem erscheint der Vorgang meist undurchsichtig, da sich die Regeln je nach Hochschule häufig unterscheiden. Die Beraterin für akademische Berufe der Agentur für Arbeit Aalen, Frau Andrea Rothaupt gibt Informationen über Verfahren, Fristen und notwendige Unterlagen. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, um Uhr in der Agentur für Arbeit, Berufsinformationszentrum (BiZ), Raum 037, statt. Einfach im BiZ anmelden unter oder Workshop für Berufsrückkehrerinnen Am Mittwoch, bietet Barbara Markus, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt in der Agentur für Arbeit Aalen, einen kostenfreien Workshop für Frauen und Männer an, die nach der Familienzeit oder Pflege von Angehörigen wieder in das Berufsleben einsteigen möchten. Meistens handelt es sich dabei um Fragen der Vorbereitung, zur aktuellen Situation auf dem Arbeitsmarkt, zu unterschiedlichen Wegen der Stellensuche oder zu Hilfen der Agentur für Arbeit. Diese und andere relevante Themen zum beruflichen Wiedereinstieg werden einmal im Monat in einem ca. 2-stündigen Workshop behandelt. Die Veranstaltung findet nicht wie ursprünglich geplant am , sondern schon am statt. Beginn ist um 9.30 Uhr in der Agentur für Arbeit Aalen, Julius-Bausch-Str. 12 in Raum 037 im Berufsinformationszentrum (BiZ). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen geben die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Barbara Markus und Anja Wunder unter Tel.: oder UKBW Unfallkasse Baden-Württemberg Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe in der Gemeinde: Information der Unfallkasse Baden-Württemberg Immer mehr Menschen aus Krisen- und Kriegsgebieten suchen Schutz und Aufnahme in Deutschland. Viele Bürgerinnen und Bürger, alleine oder in Vereinen und Arbeitskreisen, unterstützen die Kommunen in Baden-Württemberg bei der Flüchtlingshilfe ehrenamtlich. Sollten auch Sie sich engagieren und hierbei verletzen, ist die Unfallkasse Baden-Württemberg als verlässlicher Partner für Sie da: Versicherungsschutz und Leistungen Bürgerinnen und Bürger, die ehrenamtlich oder unentgeltlich, alleine oder in Vereinen und Arbeitskreisen, die Gemeinden in BadenWürttemberg in deren Auftrag bei der Flüchtlingshilfe unterstützen, sind hierbei bei der Unfallkasse Baden-Württemberg gesetzlich unfallversichert. Dagegen reicht ein nur allgemeiner Aufruf der Gemeinde (z. B.: Die Gemeinde würde sich freuen, wenn möglichst viele Bürgerinnen und Bürger die Flüchtlinge willkommen heißen würden etc.) nicht aus, den Versicherungsschutz zu begründen. Der gesetzliche Unfallversicherungsschutz ist für die Helferinnen und Helfer der Gemeinden kostenlos und besteht automatisch über die Gemeinde. Versichert sind Personen- nicht aber Sachschäden. Sollten Sie sich als Helfer der Gemeinde im Rahmen der Flüchtlingshilfe verletzen, melden Sie dies bitte der beauftragenden Gemeinde. Diese erstattet uns dann die notwendige Unfallanzeige. Verunfallten Helferinnen und Helfern steht je nach Art und Schwere der erlittenen Verletzung unser umfangreiches Leistungsangebot zur Verfügung. Dieses umfasst neben geeigneten Heilbehandlungsmaßnahmen und einem bewährten Rehabilitationsmanagement auch Geldleistungen wie Verletztengeld, Verletztenrente und Hinterbliebenenleistungen. Vertiefende Informationen finden Sie auf unserer Ho
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks