Arbeitsgemeinschaften und Workshops im 1. Halbjahr 2016/2017. unsere vielseitigen AG und Workshop-Angebote haben wir für Sie auf der Schul-Homepage

Please download to get full document.

View again

of 29
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Published
Liebe Eltern, unsere vielseitigen AG und Workshop-Angebote haben wir für Sie auf der Schul-Homepage unter dem Tab: Schulleben \ Arbeitsgemeinschaften, eingestellt. Die Arbeitsgemeinschaften
Liebe Eltern, unsere vielseitigen AG und Workshop-Angebote haben wir für Sie auf der Schul-Homepage unter dem Tab: Schulleben \ Arbeitsgemeinschaften, eingestellt. Die Arbeitsgemeinschaften beginnen ab Montag, und laufen bis zum Die Anmeldung gilt verbindlich für das 1. Halbjahr die kontinuierliche Teilnahme ist erwünscht und notwendig. Das Anmeldeformular mit dem Teilnahmebeitrag bitte bis spätestens Freitag, den an den/die Klassenlehrer/in zurückgeben. Eine Anmeldung nach diesem Termin ist nicht mehr möglich! Für jede AG muss ein Teilnahmebeitrag von 5 Euro gezahlt werden. Ausgenommen von dem Teilnahmebeitrag ist der Chor. Unsere Workshops und die Hausaufgabenhilfe haben einen anderen Teilnahmebeitrag, bitte beachten Sie hierzu die Beschreibungen in der Broschüre und das Anmeldeformular. Die Angebote werden nur eingerichtet, wenn eine festgelegte Mindestanzahl an Anmeldungen vorliegt. Sollte das Angebot nicht zustande kommen oder Ihr Kind keinen Platz erhalten, bekommen Sie von der Schule eine Rückmeldung und der Teilnahmebeitrag wird Ihnen zurück erstattet. Bitte rufen Sie nicht im Sekretariat an. Eine AG-Teilnehmer-Liste (mit Vorname u. Klasse) wird im Foyer ausgehängt. Wir wünschen Ihren Kindern viel Spaß und Erfolg in den Arbeitsgemeinschaften oder Workshops. Mit freundlichen Grüßen Gez. Steffen Nagel, Rektor Vorwort 1 INHALTSVERZEICHNIS - AG + Workshop-Beschreibungen MUSIK und AUSDRUCK Chor AG Seite 5 Theater AG Seite 5 Melodica AG Seite 6 Afrikanisches Trommeln / Perkussion AG Seite 6 Beatbox-AG Seite 7 HAUSAUFGABENHILFE AG Seite 8 KÜCHE Koch AG Seite 9 Workshop Iss dich schlau Seite 9 KUNST + HANDWERK Farben sind toll AG Seite 10 SPIELE / GESCHICKLICHKEIT Schach AG (Anfänger + Fortgeschrittene) Seite 11 Footbag-AG (Hacky-Sack) Seite 12 LERNEN / WISSEN / INFORMATION Schülerzeitung und Homepage AG Seite 13 Bücherwurm AG Seite 13 Workshop 10-Finger-Tastschreiben Seite 14 Workshop Der Boden lebt Seite 15 Workshop Tiere, Pflanzen und... Seite 15 Workshop Angst + Ekel Seite 15 SPORT Handball AG Seite 16 Leichtathletik AG Seite 16 Jungen-Fußball AG Seite 17 Mädchen-Fußball AG Seite 17 Judo AG Seite 18 Softball AG Seite 18 T-Ball AG Seite 18 INHALTSVerzeichnis 2 INHALTSVERZEICHNIS Beschreibungen und Zusatzinformationen zu den AGen / Workshops Workshop Iss dich schlau Seite Melodica AG Seite 21 Afrikanisches Trommeln / Perkussion AG Seite 22 Footbag (Hackysack) AG Seite 23 Leichtathletik AG Seite 24 T-Ball und Softball AG Seite 25 Workshops Dr. Reinhardt Seite 26 Workshops Petra Kipper Seite 27 Beatbox AG Seite 28 Interessensbekundung Blockflöten AG Seite 29 Einschreibformular für die AGen und Workshops (als Anhang zur Broschüre!) INHALTSVerzeichnis 3 WOCHENÜBERSICHT MONTAG Chor ( Klasse) Koch-AG - Gruppe 1, Klasse Beatbox-AG, Klasse MÄDCHEN -Fußball, Klasse Koch-AG - Gruppe 2, Klasse Schach-AG - Fortgeschrittene, Klasse DIENSTAG Hausaufgabenhilfe-AG, Klasse Workshop Angst & Ekel!, 5+6 Klasse am Theater-AG, Klasse Footbag (Hacky-Sack) AG, Klasse Footbag (Hacky-Sack) AG, Klasse Farben sind toll AG, Klasse Schach-AG - Anfänger, Klasse MITTWOCH Hausaufgabenhilfe-AG, Klasse Workshop Iss dich schlau / Klasse ab (4x) Beatbox-AG, Klasse Schülerzeitung + Homepage AG, Klasse Bücherwurm AG, Klasse Leichtathletik-AG, Klasse nach Herbstferien Turnhalle Heiligenstock bis Leichtathletik-AG, Klasse nach Herbstferien Turnhalle Heiligenstock bis Workshop Der Boden lebt, Klasse am Workshop Tiere, Pflanzen und., Klasse am DONNERSTAG Hausaufgabenhilfe-AG, Klasse Afrikanisches Trommeln AG, Klasse Afrikanisches Trommeln AG, Klasse JUNGEN -Fußball Kl.asse Workshop Angst & Ekel! Klasse 14:00-16:00 am Workshop Angst & Ekel! Klasse 14:00-16:00 am Finger-Tastschreiben, Klasse ab (4x) Handball, TV-Hofheim, Klasse FREITAG Chor (2. Klasse) Melodica-AG, Klasse Judo / Ju-Jutsu AG, Kl Softball-AG für Mädchen, 4-6 Kl ab T-Ball-AG für alle Klasse ab wochenübersicht 4 Chor, 2. Klasse Leitung: Frau Bacher Zeit: Freitag, 1. Std. (7.45 Uhr 8.30 Uhr) Ort: Musikraum Chor, Klasse Leitung: Frau Bacher Zeit: Montag, 1. Std. ( Uhr) Ort: Musikraum Der Chor ist vom AG-Beitrag ausgenommen, hier wird bei Bedarf ein Kostenbeitrag für (Hefter, Kopien, T-Shirts etc.) eingesammelt. Theater AG, Klasse Wer möchte einmal jemand anderes sein - mit anderen Kindern ein Stück aufführen? Leitung: Frau Kunze Zeit: Dienstag Uhr Ort: Musikraum Musik + ausdruck 5 Melodica AG, Klasse Der Unterricht ist eine Mischform zwischen musikalischer Früherziehung und Instrumentalunterricht. Leitung: Frau Koch Zeit: Freitag Uhr Ort: Musikraum Beschreibung auf Seite 21 Afrikanisches Trommeln AG (Perkussion) 1./2. Klasse und 3./4. Klasse Du interessierst dich für Rhythmus und möchtest gerne in einer Trommelgruppe spielen? (Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Anfangszeiten für die versch. Klassenstufen)! Leitung: Herr Kowollik (Musikschule Hofheim) Zeit: Donnerstag Uhr / Klasse Donnerstag Uhr / Klasse Ort: Musikraum Beschreibung auf Seite 22 Musik + ausdruck 6 Beatbox AG, Klasse Wer will nicht gerne musizieren ohne Instrument? In der Beatbox AG lernst du von einem der besten Beatboxer der Welt.. Leitung: Clemens Eigler Zeit: Mittwoch, Uhr Ort: Raum A 1.05 Klassenraum 4a Nähere Infos und AG-Beschreibung auf Seite 28! Beatbox AG, Klasse Wer will nicht gerne musizieren ohne Instrument? In der Beatbox AG lernst du von einem der besten Beatboxer der Welt.. Leitung: Clemens Eigler Zeit: Montag, Uhr Ort: Musikraum Musik + ausdruck 7 Hausaufgabenhilfe-AG Klasse Leitung: Frau Malek Zeit: Dienstag Uhr Beitrag: 10 Ort: Intensivklasse Raum A 303 Hausaufgabenhilfe-AG Klasse Leitung: Frau Malek Zeit: Mittwoch Uhr Beitrag: 10 Ort: Intensivklasse Raum A 303 Hausaufgabenhilfe-AG Klasse Leitung: Frau Malek Zeit: Donnerstag Uhr Beitrag: 10 Ort: Intensivklasse Raum A 303 Der AG-Beitrag von 10 ist je Wochentag und Halbjahr zu leisten! hausaufgabenhilfe 8 Koch-AG-1, (+ 1,50 pro Essen) Klasse Leitung: Frau Emadi Zeit: Montag, Uhr Ort: Lehrküche Koch-AG-2, (+ 1,50 pro Essen) Klasse Leitung: Frau Emadi Zeit: Montag, Uhr Ort: Lehrküche Workshop Iss dich schlau! Klasse Richtig essen für gute Leistung und gute Laune! Leitung: Lulavere Barnekow Zeit: Mittwoch, Uhr am / / Ort: Lehrküche Wichtig - Zusatzformular zur Anmeldung und die einzelnen Themen finden Sie auf Seite Vier Themennachmittage, die Teilnahme an a l l e n 4 Nachmittagen ist notwendig! In dieser AG wird an 4 Nachmittagen eine kindgerechte Ernährungsberatung durchgeführt. Jeder Nachmittag umfasst ca. 2 Stunden. An Hand von Informationen und spielerischen Darstellungen (Ernährungspyramide, Blindverkostung, Sinnesparcour, Zuckergehalt in Form von Zuckerwürfel darlegen) wird den Schülern die Wichtigkeit einer gesunden Ernährung dargestellt. Durch gemeinsames Zubereiten von gesunder und leckerer Nahrung zum Frühstück wird den Kindern beigebracht, dass es nicht schwer ist, vieles selbst zu kochen und dass selbstgemachte Produkte sogar sehr gut schmecken können, viel mehr Kraft & Ausdauer bringen und zudem noch viel gesünder sein können als gekaufte Produkte. Folgende Schwerpunkte werden in den einzelnen Kursen gesetzt (siehe Seite ). küche 9 Farben sind toll! Klasse Mit einfachen Mitteln schöne Dinge malen. Kommt vorbei, gemeinsam stellen wir etwas auf die Beine! Leitung: Frau Malek Zeit: Dienstag, Uhr Ort: Raum A 1.01 Klassenraum 4c KUNST + handwerk 10 Schach-AG, Anfänger Klasse Schach (von persisch šāh Schah / / König شاه daher die Bezeichnung das königliche Spiel ) ist ein strategisches Brettspiel, bei dem zwei Spieler abwechselnd Spielsteine (die Schachfiguren) auf einem Spielbrett (dem Schachbrett) bewegen. Ziel des Spiels ist, den Gegner schachmatt zu setzen, das heißt seine als König bezeichnete Spielfigur unabwendbar anzugreifen. Leitung: Herr Wendel Zeit: Dienstag, Uhr Ort: Raum A 102, Klassenraum 4d Schach-AG, Fortgeschrittene Klasse (nur Schüler mit Vorkenntnissen!) Leitung: Herr Wendel Zeit: Montag, Uhr Ort: Raum A 102, Klassenraum 4d Sport und SPIEL 11 Footbag-AG (Hacky-Sack), Klasse Hier wird nahezu alles gefordert und beigebracht bekommt ihr das von einem Deutschen Meister! Geschick, Kreativität, Schnelligkeit Leitung: Herr Eigler Zeit: Dienstag, Uhr Ort: Schulhof, bei schlechtem Wetter Gymnastikhalle Nähere Infos dazu auf Seite 23. Footbag-AG (Hacky-Sack), Klasse Hier wird nahezu alles gefordert und beigebracht bekommt ihr das von einem Deutschen Meister! Geschick, Kreativität, Schnelligkeit. Leitung: Herr Eigler Zeit: Dienstag, Uhr Ort: Schulhof, bei schlechtem Wetter Gymnastikhalle Sport und SPIEL 12 Bücherwurm AG, Klasse Hast du Spaß am Lesen? Dann bist du hier genau richtig. Wir werden verschiedene Aktionen rund um das Thema Lesen machen. Gemeinsam lesen, die Bücherei besuchen, Bücher vorstellen. Es ist nicht wichtig wie gut du lesen kannst, sondern nur, dass du gerne liest. Leitung: Frau Peuthert Zeit: Mittwoch, Uhr Ort: Bücherei und Schülerzeitung u. Homepage-AG, Klasse Hier ist jeder Schüler willkommen, der Lust darauf hat, wie ein echter Reporter zu arbeiten! Wir wählen zunächst die Themen aus, formulieren und tippen die Berichte, recherchieren für unsere Artikel im Internet und Büchern, führen Interviews, fotografieren, zeichnen und veröffentlichen unsere Arbeit in der Schülerzeitung und auf der Homepage der Heiligenstockschule! Leitung: Herr Hollermann Zeit: Mittwoch, Uhr Ort: PC-Raum Lernen + wissen + information 13 10-Finger-Tastschreiben, Klasse (Superlearning-Workshop) Leitung: Frau Hampel Zeit: Donnerstags, Uhr Ort: PC - Raum Termin: 4 x donnerstags ab bis Kursbeschreibung 10-Finger-Tastschreiben In dieser AG lernt ihr das 10-Finger-Tastschreiben mit Spaß, Musik und einer Geschichte in kürzester Zeit, ohne einmal hinzuschauen. Das glaubt ihr nicht? Lasst euch überraschen, es funktioniert. So ist beispielsweise jeder Finger mit einer Farbe und jede Taste auf dem Tastenfeld mit einem Bild verknüpft, wodurch sich die Lage der einzelnen Buchstaben schnell einprägen lässt. Durch den gezielten Einsatz von Farben, Musik und erprobten Entspannungstechniken wird der Lernprozess weiter unterstützt. Durch die Kombination dieser Techniken wurde ein Lernsystem entwickelt, mit dem man in nur 4 Stunden die Tastatur blind bedienen lernt. Benötigt wird ein Kursbuch, dieses wird von Frau Hampel, nach Ihrer Anmeldung angeschafft und muss am 1. Kurstag direkt bei ihr bezahlt werden! Kosten: 16 Euro 10-Finger-Tastschreiben - info 14 Workshop Der Boden lebt Termin: Mittwoch, Uhr / Der Boden lebt wir entdecken gemeinsam das Leben unter unseren Füßen Wie viele Tiere sich in einem ganz normalen Waldboden finden, wenn man eine Lupe dabei hat! Beschreibung / Infos auf Seite 26 Workshop Tiere, Pflanzen und Ihre Berufe Termin: Mittwoch, Uhr / Warum sehen alle Lebewesen eigentlich so unterschiedlich aus? Hat das etwas damit zu tun, wo und wie sie leben? Wo gibt es die meisten Tiere und Pflanzen und warum? Welchen Einfluss haben wir Menschen darauf? Diese Fragen sollen sowohl im Klassenraum als auch auf dem Schulhof beantwortet werden. Beschreibung / Infos auf Seite 26 Leitung: Dr. Frank Reinhardt Ort: Raum A 101, Klassenraum 4c Workshop Angst & Ekel! Beschreibung und Infos - auf Seite 27 Angst & Ekel! - Jeder fürchtet etwas anderes! Die Kinder nehmen lebenswichtige Gefühle als Hilfestellung wahr, lernen tatsächliche Gefahren einzuschätzen und sich davor zu schützen. Während des Vortrags können sie ihre eigene Wahrnehmung, Mut und Fähigkeiten überprüfen. Des Weiteren werden sie für die Wichtigkeit eines jeden Lebewesens im Ökosystem sensibilisiert. Leitung: Petra Kipper, Referentin für Tier und Naturschutz TERMINE: 1. Donnerstag, Uhr Klasse - Klassenraum A 102-4d 2. Dienstag, Uhr Klasse - Klassenraum C 105-6a 3. Donnerstag, Uhr Klasse - Klassenraum A 106-2c Ort: Raum-Nr. s. oben Lernen + wissen + information 15 Handball AG, TV Hofheim, Klasse Leitung: Herr Eitel Zeit: Donnerstag, Uhr Ort: Sporthalle Leichtathletik AG, TSG Marxheim, Klasse - (Schüler/innen ab 8 Jahren!) Mit Spiel und Spaß die vielseitigen Disziplinen der Kinderleichtathletik erkunden. Leitung: Frau Dörr Zeit: Mittwoch, Uhr / bis zu den Herbstferien Sportpark Heide! Zeit: Mittwoch, Uhr / Ab findet das Training wieder in der Sporthalle statt! Leichtathletik AG, TSG Marxheim, Klasse - (Schüler/innen ab 11 Jahren!) Mit Spiel und Spaß die vielseitigen Disziplinen der Kinderleichtathletik erkunden. Leitung: Frau Dörr Zeit: Mittwoch, Uhr / bis zu den Herbstferien Sportpark Heide! Zeit: Mittwoch, Uhr / Ab findet das Training wieder in der Sporthalle statt! Bis zu den Herbstferien findet das Training auf Sportpark Heide statt, die Kinder benötigen wetterfeste Kleidung, das Training findet bei jedem Wetter statt! Sie müssen Ihr Kind selbst zum Sportpark Heide bringen. Ab findet das Training wieder in der Sporthalle statt! Eine Beschreibung finden Sie auf Seite 24 der Broschüre. SPORT 16 Jungen-Fußball AG, SV 09 Hofheim, Klasse Leitung: Herr Kirchner, Herr Dörr Zeit: Donnerstag, Uhr Ort: Sporthalle Mädchen-Fußball AG, SV 09 Hofheim, Klasse Leitung: Herr Kirchner, Herr Dörr Zeit: Montag, Uhr Ort: Sporthalle SPORT 17 Judo / Ju-Jutsu, Judo Club Hofheim, Klasse Leitung: Herr Meister Zeit: Freitag, Uhr Ort: Gymnastikhalle (bitte lange Sporthose mitbringen) Softball-AG // Redwings-Baseball Club, Klasse (nur für Mädchen!) Leitung: Herr Siebers Baseball Club Main-Taunus Redwings e. V. Zeit: Freitag, Uhr bis Beginn der Herbstferien 2016 Ort: Sportpark Heide, Redwings Field T-Ball // Redwings-Baseball Club, Klasse (für Jungs + Mädchen) Leitung: Herr Zumloh Baseball Club Main-Taunus Redwings e. V. Zeit: Freitag, Uhr - bis Beginn der Herbstferien 2016 Ort: Sportpark Heide, Redwings Field Eine Beschreibung finden Sie auf Seite 25 SPORT 18 Workshop Iss dich schlau Richtig essen für gute Leistung und gute Laune! 1. Nachmittag: Trinken macht schlau Warum ist es wichtig viel zu trinken? Welche Getränke außer Wasser sind noch ok? Herstellen von leckeren Powerdrinks, Smoothies, selbst gepresste Säfte, etc. 2. Nachmittag: Frühstück = Fit für den Tag Warum ist Frühstück wichtig? Was wird gerne gefrühstückt? Wie könnte ein optimales Frühstück aussehen? (Ernährungspyramide mit echten Lebensmitteln und anschließender Blindverkostung) Frühstücksvorschläge für Morgenmuffel 3. Nachmittag: Obst und Gemüse sind wahre Schätze Warum ist Obst und Gemüse gesund? Wie viel Obst und Gemüse soll man eigentlich essen? Herstellen von leckerem Müsli mit Obst 4. Nachmittag: Clevere Süßigkeiten Wo ist überall Zucker vorhanden? (wie viel Zucker hat z.b. eine Tüte Gummibärchen, Darstellung mit Zuckerwürfel) Was macht (zu viel) Zucker im Körper? Alternativen zu Süßigkeiten kennenlernen Herstellen von gesunden Süßigkeiten, wie z. B. Nussriegel, etc. Ich freue mich schon auf Ihre Kinder! Wichtig: Auf Seite 20 das Zusatzformular bzgl. der Nahrungsmittelunverträglichkeiten ausfüllen! Workshop-Leiterin: Frau Barnekow Beschreibung - Iss Dich Schlau 19 Wichtig! Zusatzformular bzgl Nahrungsmittelunverträglichkeiten! Bitte ausfüllen und mit der Anmeldung zur AG abgeben! Workschop Iss dich schlau Richtig essen für gute Leistung und gute Laune! Name / Vorname: Klasse Tel-Nr. / Handy: Mutter Vater Nahrungsmittelallergie: ƒ ja ƒ nein Wenn ja, welche: Hofheim,. Unterschrift eines Erziehungsberechtigten Zusatzformular Iss dich schlau 20 Melodica AG Für Kinder der Klasse Professor Günther Bastian wies in einer Langzeitstudie nach, dass Musik, vereinfacht ausgedrückt, schlauer macht. Die Melodica wurde aus verschieden Gründen als Einstiegs-Instrument ausgewählt. Sie ist ein Tasteninstrument, gilt daher als Vorinstrument für Klavier, Akkordeon und Keyboard. Außerdem lernen die Kinder in der Schule anhand der Klaviertastatur die Noten und sind somit schon mit der Tastatur vertraut. Da die Kinder bei der Melodica eine gewisse Blastechnik erlernen, gilt die Melodica auch als Vorinstrument für Blasinstrumente. Beschreibung des Unterrichts: Der Unterricht ist eine Mischform zwischen musikalischer Früherziehung und Instrumentalunterricht. Die Kinder werden durch Malen und Ausmalen von Vorlagen an das Lesen und Schreiben von Noten herangeführt. Durch Klatschen (auch Perkussionsinstrumenten) wird das Rhythmusgefühl altersgerecht gefördert. Neue Lieder werden durch Singen zuerst einstudiert, bevor sie dann auf der Melodica gespielt werden. Es wird in der Gruppe von 6 8 Kindern aus der Klasse unterrichtet. GF Anschaffungskosten: 15 für das Schülerheft Fünf Finger Fünf Töne von Ute Schüßler für eine Melodica AG-Leiterin: Frau Koch Melodica-ag - beschreibung 21 Afrikanisches Trommeln AG (Perkussion) Du interessierst dich für Rhythmus und möchtest gerne in einer Trommelgruppe spielen? In dieser AG werden Rhythmen aus aller Weltmusik erarbeitet und in unterschiedlichen Spielstücken auf Perkussionsinstrumenten umgesetzt. Koordination und Konzentration sowie musikalische Interaktion stehen hierbei im Vordergrund. Das Grundprinzip des Musizierens, d. h. aufeinander hören und selbst sein Instrument zu spielen werden damit erlernt. Die Freude am gemeinsamen Musizieren und Spaß am Trommeln sollen das Ziel in dieser Gruppe sein. Es sind keine musikalischen Vorkenntnisse erforderlich. AG-Leiter: Herr Kowollik - Musikschule Hofheim Afrikanisches trommeln beschreibung 22 Auch bekannt als Hackysack. Footbag-AG Hier wird nahezu alles gefordert. Beigebracht bekommt ihr das von einem Deutschen Meister! Geschick, Kreativität, Schnelligkeit, Konzentration, Kondition und natürlich ganz viel Spaß sind nötig, um den kleinen Ball, um den es hier geht, unter eure Kontrolle zu bringen. Inhalte: Spaß haben! J Ballgefühl erspüren Beschaffenheit der verschiedenen Bälle kennen lernen Erste Basics kennen lernen Erlernen von verschiedenen Tricks footbag ag Beschreibung 23 Leichtathletik AG Schneller, höher, weiter Unser Training findet mittwochs ab den von Uhr Kinder ab 8 Jahre in der Sporthalle Uhr Kinder ab 11 Jahre in der Sporthalle statt. Hinweis Das Training findet bis zu den Herbstferien generell auf Sportpark Heide statt. Bringt bitte immer wetterfeste Kleidung mit. Die Kinder müssen auf den Sportplatz gebracht und abgeholt werden. Mittwoch: Uhr Kinder U Klasse Uhr Kinder U12/U14 ab 5.Klasse Zur Info: U10: Kinder aus Jahrgängen 07/08 U12: Kinder aus Jahrgängen 06/05 U14: Kinder aus Jahrgängen 04/03 Bis zu den Herbstferien findet das Training auf Sportpark Heide statt, die Kinder benötigen wetterfeste Kleidung, das Training findet bei jedem Wetter statt! Sie müssen Ihr Kind selbst zum Sportpark Heide bringen. Ab findet das Training wieder in der Sporthalle statt! Leichtathletik AG Beschreibung 24 AG-BESCHREIBUNG: T- BALL Beim so genannten Tee-Ball wird der Ball von einer Schlaghilfe, dem Batting Tee (siehe Bild) abgeschlagen. Dadurch wird das Treffen des Balles vereinfacht. Ganz einfach ist es aber auch nicht und muss entsprechend geübt werden. Gerade für Anfänger ist diese Baseballvariante daher bestens geeignet, um sich mit diesem tollen Spiel vertraut zu machen. Komm zu uns und übe werfen, schlagen, fangen, rennen. Wir werden gemeinsam jede Menge Spaß haben! Die AG findet immer freitags von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr statt. Bis zu den Herbstferien trainieren wir auf dem Baseballplatz der Redwings am Sportpark Heide. Nach den Herbstferien sind wir dann in der Halle der Konrad-Adenauer-Schule in Kriftel. AG-Leiter: Herr Zumloh - Baseball-Club Main-Taunus Redwings e. V. AG-BESCHREIBUNG: Softball für Mädchen Hey Girls! - Let s play Softball! Softball ist eine Variante von Baseball und eine der beliebtesten Breitensportarten in den USA. Im professionellen Spielbetrieb wird Softball, im Gegensatz zum traditionell männerdominierten Baseball, überwiegend von Frauen gespielt. Komm zu uns und lerne eines der beliebtesten Ball-Spiele der Welt kennen. Wir üben zusammen den sicheren Umgang mit Ball und Schläger, vermitteln dir Wurf- und Fangtechnik, die Spielregeln und setzen das Ganze dann auch im Spiel um. Am Ende des Halbjahres wollen wir dann bei einem Spiel mal sehen, wer besser ist. Jungs gegen Mädchen! Ne
Similar documents
View more...
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks