AUSGABE 11/2008 ERSCHEINUNGSTAG: 17. November PDF

Please download to get full document.

View again

of 57
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Published
AUSGABE 11/2008 ERSCHEINUNGSTAG: 17. November 2008 Impressum Verantwortlich für den Inhalt: Gemeinde Buckenhof: 1. Bürgermeister Förster Gemeinde Marloffstein: 1. Bürgermeister Schmitt Gemeinde Spardorf:
AUSGABE 11/2008 ERSCHEINUNGSTAG: 17. November 2008 Impressum Verantwortlich für den Inhalt: Gemeinde Buckenhof: 1. Bürgermeister Förster Gemeinde Marloffstein: 1. Bürgermeister Schmitt Gemeinde Spardorf: 1. Bürgermeister Höhlein Gemeinde Uttenreuth: 1. Bürgermeister Köhler Redaktion: VGem Uttenreuth, SG 10 Druck: Druckerei Lengenfelder Redaktionsschluss Der Annahmeschluss für die nächste Ausgabe ist der 27. November für die 12. Ausgabe 2008, die zum 15. Dezember erscheint 30. Dezember für die 01. Ausgabe 2009, die zum 19. Januar 2009 erscheint 29. Januar für die 02. Ausgabe 2009, die zum 16. Februar erscheint Ansprechpartner: Claudia Mühlhäußer, Telefon Titelseite 5. November 2008, 20 Grad - Biergarten in Atzelsberg Foto: Mathias Schenkl Notdienste u. wichtige Rufnummern Polizei/Notruf 110 Feuerwehr 112 Ärztlicher Rettungsdienst Ärztlicher Bereitschaftsdienst Bayern 01805/ Polizeiinspektion Erlangen-Land 09131/ Notruf bei Vergiftungen 0911/ Telefonseelsorge 0800/ oder 0800/ N-ERGIE Störungsdienst Gas 0180/ N-ERGIE Störungsdienst Strom 0180/ Bürgertelefon Fa. Hofmann 09131/ Abfallberater LRA, Dr. Jesch 09193/20597 Sperrmüllkarten: 09193/20593 Notrufnummer für den Störungsdienst bei Rohrbrüchen oder Unterbrechung der Wasserlieferung: Gemeinde Buckenhof 09131/ Gemeinde Marloffstein 09131/ Gemeinde Spardorf 09131/ Gemeinde Uttenreuth 09131/ Gemeinde Uttenreuth OT Weiher 09131/ Öffnungszeiten des Wertstoffhofes in Buckenhof neben dem Busbahnhof: Dienstag von bis Uhr Mittwoch von bis Uhr Freitag von bis Uhr Samstag von bis Uhr Die Anlieferungen der Wertstoffe dürfen nur während der oben genannten festgelegten Öffnungszeiten erfolgen und sind so durchzuführen, dass der Abladevorgang innerhalb der entsprechenden Öffnungszeit beendet werden kann. Verwaltungsgemeinschaft Verwaltungsgemeinschaft Uttenreuth, Erlanger Straße 40, Uttenreuth Telefonzentrale 09131/ Telefax 09131/ Telefax - EWO 09131/ Telefax - Bauamt 09131/ Zentrale Internet Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von bis Uhr. Donnerstag zusätzlich von bis Uhr und nach Vereinbarung Mittwoch ist kein Parteiverkehr Sprechzeiten der Bürgermeister: Buckenhof, Rathaus Buckenhof Donnerstag von bis Uhr Marloffstein, Rathaus Marloffstein Montag von bis Uhr Spardorf, Kleinzentrum Spardorf Donnerstag nach Vereinbarung Uttenreuth, Verwaltungsgemeinschaft Donnerstag von bis Uhr Gemeinschaftsvorsitzender Herr Köhler SG 10 Geschäftsleitung Hauptamt Personalverwaltung SG 11 Bauverwaltung SG 12 Ordnungsamt Standesamt Sozialwesen SG 13 Abwasserverband Schwabachtal SG 20 Kämmerei SG 21 Kasse SG 22 Liegenschaftsamt Steuerverwaltung Beiträge Gebühren Verwaltungsgemeinschaft Verwaltungsgemeinschaft Das Fundamt der Verwaltungsgemeinschaft Uttenreuth gibt bekannt: Im Zeitraum wurden folgende Fundgegenstände im Fundamt der Verwaltungsgemeinschaft Uttenreuth, Erlanger Str. 40, Uttenreuth neu abgegeben: 1 Armband 1 Headset 1 schlammfarbene Damenstrickjacke 1 Schlüsselbund mehrere Fahrräder Geldbetrag. Im Fundamt liegen noch die nachfolgend aufgeführten Fundsachen aus den vergangenen Monaten zur Abholung bereit: 1 Baseballkappe 1 beigefarbene Strickjacke 1 blaue Strickweste 1 blaues Langarmshirt 1 Bluetooth Ohrhörer 1 Damenuhr 1 Fahrradhelm 1 Fahrradschloss 1 Gebiss 2 Handys 1 Hundepokal 1 Kinderjeans 1 Kindersweatjacke 1 kleine braune Filztasche 2 Kunststoffkindertassen + 2 Paar Kindersocken 1 Paar Handschuhe 1 Paar schwarze Turnschuhe 1 Tüte mit Kinderbüchern und 1 Puppe diverse Fundsachen aus dem Schwimmbad mehrere Schlüssel mehrere Brillen mehrere Fahrräder Die vorgenannten Fundsachen können gegen Vorlage des Ausweises bzw. Passes von den Eigentümern im Fundamt der Verwaltungsgemeinschaft Uttenreuth, Zimmer-Nr. EG.01 abgeholt werden. Für telefonische Rückfragen steht Ihnen das Fundamt unter der Tel.Nr / zur Verfügung. Verwaltungsgemeinschaft Uttenreuth i.a. gez. Nelkel Information Ihres Einwohnermeldeamtes: Die automatische Lohnsteuerkartenausgabe für das Jahr 2009 wurde beendet. Hinsichtlich etwaiger noch fehlender Lohnsteuerkarten wenden Sie sich bitte an das Einwohnermeldeamt. Führerscheinangelegenheiten Der Verwaltungsgemeinschaft Uttenreuth wurde von der Führerscheinstelle des Landratsamtes Erlangen- Höchstadt folgende Mitteilung übersandt: Zum tritt die 4. Verordnung zur Änderung der Fahrerlaubnisverordnung in Kraft. Dies hat einige bedeutende Änderungen zur Folge. Insbesondere wird auf die Änderung hingewiesen, die das Lichtbild betrifft, welches regelmäßig von Antragstellern beizubringen ist. Gefordert wird künftig ein aktuelles Lichtbild (Größe 45 x 35 mm, im Hochformat, ohne Rand, Frontalaufnahme, ohne Kopfbedeckung, ohne Bedeckung der Augen), das im Übrigen den Anforderungen der Passverordnung vom (BGBl. I S. 2386) entsprechen muss. Für Rückfragen steht die Führerscheinstelle im Landratsamt Erlangen-Höchstadt gerne zur Verfügung. Registrierung von Fahrrädern bei der Polizei In Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Erlangen-Land weißt das Fundamt der Verwaltungsgemeinschaft Uttenreuth auf die Möglichkeit hin, Fahrräder bei der Polizei registrieren zu lassen. Bei der Fahrradregistrierung wird auf dem Fahrradrahmen gut sichtbar eine Registrierungsnummer angebracht. Diese Registriernummer schreckt Langfinger eher ab einen beabsichtigten Diebstahl zu begehen. Zudem ist es bei aufgefundenen Fahrrädern einfacher, den rechtmäßigen Eigentümer ausfindig zu machen. Auch bei einer Kontrolle des Rades durch die Polizei kann zweifelsfrei festgestellt werden, ob auf dem Zweirad auch wirklich der Eigner unterwegs ist. Zur Registrierung eines Fahrrades bei der Polizei sind ein gültiger Ausweis bzw. Pass und ein Eigentumsnachweis vorzulegen. Eine vorherige Terminabsprache ist nicht erforderlich. Die Fahrradregistrierung bei der Polizei erfolgt kostenlos. Verwaltungsgemeinschaft 3 Verwaltungsgemeinschaft Ein Kinder-Kultur-ABO für Verwaltungsgemeinschaft Uttenreuth Musiker der Bamberger Symphoniker starten mit Karneval der Tiere Im aktuellen Programm der Bayerischen Staatsphilharmonie Bamberger Symphoniker gibt es ein einziges Kinderkonzert. Musiker dieses Orchesters von Weltrang jedoch spielen regelmäßig in Kinder-Kultur-ABOs. Im Februar 2009 ist es auch in unserer Region so weit! Zehn Profimusiker bringen den Karneval der Tiere des Komponisten Camille Saint-Saens zu Gehör. Die Münchener Kinderbuchschriftstellerin Henriette Wich hat dazu auch noch eine neue Geschichte geschrieben. Lebendigst erzählt wird sie zu den klassischen Ohrwürmern der berühmten Melodien von der Schauspielerin Vassiliki Toùssa. Nicht nur diese Veranstaltung verspricht, in Kindern Lust auf die Schönen Künste zu wecken. Denn neben dem Konzert können sie mit derselben Eintrittskarte im März ein professionelles Schauspiel besuchen ( Lilli s Zirkus ), im April ein Puppentheater ( Benni, Bine und die Zeitmaschine ) und im Juni eine Lesung (Sabine Ludwig). Der Rahmen das Kinder-Kultur-ABO setzt dabei auf Nachhaltigkeit. Von nun an jährlich soll es von unseren Gemeinden mit jeweils neuen Inhalten angeboten werden. Wer die Eintrittskarte für vier Kinderveranstaltungen der Bereiche Musik, Schauspiel und Literatur erwirbt, bezahlt 19 Euro - nicht mehr als für zwei Kinobesuche. Doch dafür erhält er ein Konzert von Musikern großer Orchester, eine Lesung namhafter Kinderbuchautoren, preisgekröntes Puppentheater und schließlich Schauspiel hautnah. Das Ganze zu festen, langfristig planbaren Terminen. Und wer einmal nicht kann, gibt die Karte einfach an einen Freund weiter, denn sie ist übertragbar. Der Clou ist die Umkehrung des ursprünglichen Abonnementgedankens: Nicht das Publikum wird weite Wege zur Kunst fahren, sondern die Künstler kommen zu den Kindern in ihre Region. Eine jährliche Teilnahme am Kinder-Kultur-ABO im Alter zwischen vier bis zwölf Jahren lässt bei Kindern spielerisch einen Kanon der Schönen Künste entstehen... im Dezember 2006 einen ersten Preis im Wettbewerb Familienfreundliches Oberfranken. Die ABO-Karte zum Preis von 19 Euro berechtigt nur Kinder zum Besuch der insgesamt vier Veranstaltungen. Erwachsene erhalten an der Abendkasse Einzelkarten, Kinder auch - zum einheitlichen Einzelkartenpreis und solange Plätze vorhanden sind. Die Veranstaltungen verlaufen stets ohne Pause und dauern nicht länger als eine Stunde. Wer die ABO-Karte in limitierter Auflage verschenken möchte - beispielsweise zu Weihnachten - sollte sich schon frühzeitig um sie kümmern. Weitere Informationen finden sich im Internet unter Großübung zur Feuerwehraktionswoche 2008 Die 7 Feuerwehren der VG Uttenreuth und die Nachbarwehren aus Dormitz und Neunkirchen am Brand führen eine groß angelegte gemeinsame Übung durch. Wann??? Samstag, 22. Nov von ca. 10 Uhr - 12 Uhr Wo??? Schulgebäude Uttenreuth Die Schauübung dient auch zur Überprüfung und zum Kennenlernen aller, im neu renovierten Gebäude installierten, Brandschutzvorschriften. Um realistisch arbeiten zu können, werden sich auch alle 8 Schulklassen an diesem Tag im Gebäude befinden. Rektorin Frau Kleinsorge wird in einem Elternbrief alle Erziehungsberechtigten in Kenntnis setzen. Gez. Klaus Funk Kreisbrandmeister VG Uttenreuth Für diese Idee, die seit 2002 ohne öffentliche Gelder auf Erfolgskurs geht, überreichte Bundesfamilienministerin von der Leyen ihrem Erfinder Lothar Reichelsdorfer und seinem ehrenamtlichen Organisationsteam 4 Verwaltungsgemeinschaft Verwaltungsgemeinschaft Informelle Bekanntgabe Auf die nachfolgend abgedruckte Bekanntmachung vom nach dem Meldegesetz, die in den Amtskästen der Mitgliedsgemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Uttenreuth aushängt, wird hingewiesen. Bitte setzen Sie sich bei Interesse mit der Meldebehörde in Verbindung. Zweckverband zur Wasserversorgung der Marloffsteiner Gruppe Frostschäden vermeiden Der Zweckverband zur Wasserversorgung der Marloffsteiner Gruppe weist auf folgende vorbeugende Maßnahmen zur Vermeidung von Frostschäden an Wasserleitungen hin: 1. In den Wintermonaten nicht mehr benötigte Wasserleitungen (z.b. Gartenleitungen) sind rechtzeitig außer Betrieb zu nehmen und zu entleeren. 2. Bei Räumen, in denen Wasserzähler installiert sind, ist darauf zu achten, dass Fenster und Außentüren geschlossen bleiben. Wasserleitungen, die sich in nicht frostfreien Räumen befinden, sind mit Wärmedämmmaterial zusätzlich zu isolieren. 3. Bei Wasserzählern, die in Schächten eingebaut sind, ist dafür Sorge zu tragen, dass Wasserleitungen und Wasserzählanlagen vor Frosteinwirkung geschützt sind; z.b. durch Einbau von Isoliermaterial (Glaswolle o. ähnliches) im Einstiegsbereich. Sollten an Anschlussleitungen und / oder Wasserzählern trotz allem Schäden auftreten, verständigen Sie bitte sofort die Erlanger Stadtwerke ESTW - Tel Reparaturarbeiten an Anschlussleitungen und Wasserzählern vor der Hauptabsperrarmatur (HAE; im Regelfall das Zählereingangsventil) dürfen nur vom Wasserversorgungsunternehmen ausgeführt werden. Um Beachtung wird gebeten. gez. Gerhard Schmitt Verbandsvorsitzender Verwaltungsgemeinschaft 5 Verwaltungsgemeinschaft Beratungsstellen im Landkreis Erlangen-Höchstadt Träger: AWO Kreisverband Erlangen-Höchstadt e.v. Hertleinstraße Erlangen Fachstelle für pflegende Angehörige Frau Margit Lorenz Tennenloherstr. 1a Buckenhof Sprechzeiten Landkreis Erlangen-Höchstadt OST Dienstag Uhr Donnerstag Uhr Tel.: / Außerhalb der Sprechzeiten: AWO-Geschäftsstelle Tel.: / Termine sind auch außerhalb der Sprechzeiten möglich NEU NEU NEU Ab sofort können Sie private Kleinanzeigen im Mitteilungsblatt der VG Uttenreuth inserieren. Preis pro angefangene Zeile 3,00 EURO (1 Zeile = ca Zeichen), maximal 5 Zeilen möglich. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei: VG Uttenreuth Frau Mühlhäußer Telefon: NEU NEU NEU Hinweis der Druckerei für Anzeigenkunden Wir möchten Sie bitten, sich bei zukünftigen Anzeigen an den unten stehenden Anzeigenspiegel zu halten. Desweiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, uns Anzeigen als PDF-, eps- oder jpg-dateien im entsprechenden Endformat ohne Schneidzeichen und in Graustufen zu senden. Wir bitten Sie um Verständnis, dass zukünftige Änderungen (Anpassen an den Anzeigenspiegel, umwandeln in Graustufen, Textänderungen in vorhandenen Anzeigen...) von uns in Rechnung gestellt werden. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, die Anzeigen im gewünschten Format zu liefern, können wir gerne z.b. Word-Daten bearbeiten oder die komplette Gestaltung für Sie übernehmen. Sollten noch Fragen bestehen, melden Sie sich bitte bei uns: Druckerei Lengenfelder, Tel.: oder Tel.: Anzeigenspiegel (Breite x Höhe): 1 Seite: 180 x 250 mm 1/2 Seite: 180 x 120 mm 1/4 Seite: 85 x 120 mm 1/8 Seite: 85 x 55 mm 1/3 Seite: 180 x 55 mm Hinweis in eigener Sache Wir möchten Sie bitten, künftig die Redaktionsschluss-Termine bindend einzuhalten. Es können leider keine Ausnahmen mehr gemacht werden. Die nachträgliche Änderung im Satz der Ausgabe verursacht zusätzliche Kosten. Des Weiteren ist es sowohl aus organisatorischen, als auch aus Kostengründen dringend erforderlich, uns alle Beiträge (Text und Bild) in digitaler Form ( , CD etc.) zu kommen zu lassen. Bitte benennen Sie die Dateien eindeutig (z.b. Vereinsname. doc, Vereinsname.jpg) Wir bitten um Ihr Verständnis, dass handgeschriebene Zettel oder Beiträge via Fax künftig nicht mehr berücksichtigt werden können. Besten Dank. Ihr Redaktionsteam 6 Verwaltungsgemeinschaft Werbung Einkauf-Service von Lutz Exner Für den täglichen Bedarf der Senioren im Bereich der VG-Uttenreuth! Von Mo. bis Sa. mit Brötchendienst. Nach Anfrage auch mit Metroservice Tel / Stromtarife für jeden Typ Für Preisbewusste: Für Sicherheitsliebende: Für Umweltbewusste: Für alle Fälle: STROM SMART STROM GARANT 2010 STROM PURNATUR STROM STANDARD Wählen Sie aus unserem Angebot das Produkt, das zu Ihnen passt! Werbung 7 Amtlicher Teil Bekanntmachung für die Verwaltungsgemeinschaft Prüfungstermin für Kapitalanlagenvermittler, Bauträger und Baubetreuer für das Geschäftsjahr 2007 Im Rahmen des zum in Kraft getretenen Gesetzes zur Umsetzung von Vorschlägen zu Bürokratieabbau und Deregulierung aus den Regionen (BGBl. I S. 1666) wurden durch Änderung der MaBV die Immobilienmakler und Darlehensvermittler i.s. des 34 c Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 Buchst. a GewO von der Prüfpflicht ausgenommen. Nach wie vor in der Pflichtprüfung verbleiben die Kapitalanlagenvermittler i.s. des 34 c Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 Buchst. b GewO, die Bauträger i.s. des 34 c Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 Buchst. a GewO und die Baubetreuer i.s. des 34 c Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 Buchst. b GewO. Das Landratsamt Erlangen-Höchstadt weist letztmalig daraufhin, dass sich alle Gewerbetreibende (Kapitalanlagenvermittler sowie Bauträger und Baubetreuer) auf Ihre Kosten einer Pflichtprüfung unterziehen müssen ( 16 Abs. 1 MaBV). Geprüft wird dabei, ob die Gewerbetreibenden ihre sich aus den Vorschriften der Makler- und Bauträgerverordnung ergebenden Verpflichtungen eingehalten haben. Die Prüfung ist im Laufe des Jahres 2008 durchzuführen und der diesbezügliche Bericht bis spätestens 31. Dezember 2008 dem Landratsamt Erlangen-Höchstadt zu übermitteln. Wurden im genannten Zeitraum keinerlei unter die Vorschriften des 34 c Abs. 1 GewO fallende Tätigkeiten ausgeübt oder veranlasst, so genügt eine schriftliche Erklärung, die ebenfalls bis zum genannten Termin dem Landratsamt Erlangen-Höchstadt vorzulegen ist (entsprechende Vordrucke können beim Landratsamt in Erlangen, Sachgebiet 30, - Frau Preller Tel / angefordert werden). Es wird darauf hingewiesen, dass eine Nichtbeachtung des Abgabetermins mit einem Bußgeld bis zu 2.500,00 Euro geahndet werden kann. In Wiederholungsfällen kann dies auch zum Widerruf der Gewerbeerlaubnis nach 34 c GewO führen. Das Bußgeld wird auch dann gegen den Gewerbetreibenden festgesetzt, wenn er den Prüfer mit der fristgerechten Übersendung des Berichts beauftragt und dieser die Frist versäumt hat. 8 Amtlicher Teil Amtlicher Teil Bekanntmachung für die Gemeinde Marloffstein und die Gemeinde Uttenreuth OT Weiher Der Zweckverband zur Wasserversorgung der Marloffsteiner Gruppe bittet die Haus- bzw. Grundstückseigentümer von folgenden Auszügen der Bestimmungen der geltenden Beitrags- und Gebührensatzung, sowie der Wasserabgabensatzung Kenntnis zu nehmen. Beitragssatzung 5 Beitragsmaßstab (1) Der Beitrag wird nach der Grundstücksfläche und der vorhandenen Gebäude berechnet. Die beitragspflichtige Grundstücksfläche wird bei Grundstücken in unbeplanten Gebieten von mind qm Fläche (übergroße Grundstücke) auf das 5- fache der beitragspflichtigen Geschossfläche, mind. jedoch qm begrenzt. (2) Die Geschossfläche ist nach den Außenmaßen der Gebäude in allen Geschossen zu ermitteln. Keller werden mit der vollen Fläche herangezogen. Dachgeschosse werden nur herangezogen, soweit sie ausgebaut sind und zwar mit 2/3 der Geschossfläche des darunterliegenden Geschosses. Gebäude oder selbstständige Gebäudeteile, die nach Art ihrer Nutzung keinen Bedarf nach Wasserversorgung auslösen oder nicht angeschlossen werden dürfen, werden nicht herangezogen; das gilt nicht für Gebäude oder Gebäudeteile, die tatsächlich angeschlossen sind. Balkone, Loggien und Terrassen bleiben außer Ansatz, wenn und soweit sie über die Gebäudefluchtlinie hinausragen. 16 Pflichten der Beitrags- und Gebührenschuldner Die Beitrags- und Gebührenschuldner sind verpflichtet, dem Zweckverband für die Höhe der Schuld maßgebliche Veränderungen unverzüglich zu melden und über den Umfang dieser Veränderungen Auskunft zu erteilen. Dies bedeutet, dass die Grundstückseigentümer auch die im baurechtlichen Genehmigungsverfahren vorgenommenen Änderungen dem Zweckverband zur Prüfung melden müssen. Der Beginn einer Verjährungsfrist ist somit frühestens mit Ablauf des Jahres, in der die Meldung an den Zweckverband gerichtet wurde, gegeben. Wasserabgabesatzung 22 Änderungen; Einstellung des Wasserbezuges (1) Jeder Wechsel des Grundstückseigentümers ist dem Zweckverband unverzüglich schriftlich mitzuteilen. Zweckverband zur Wasserversorgung der Marloffsteiner Gruppe Gerhard Schmitt Verbandsvorsitzender Amtlicher Teil 9 Amtlicher Teil Bekanntmachung für die Gemeinde Uttenreuth Ö f f e n t l i c h e B e k a n n t m a c h u n g über die frühzeitige Bürgerbeteiligung gem. 3 Abs. 1 BauGB (Baugesetzbuch) für die 6. Änderung des Flächennutzungsplanes Uttenreuth mit Landschaftsplan für den Teilbereich Westlich Untere Tennenloher Straße Der Gemeinderat der Gemeinde Uttenreuth hat in seiner Sitzung am den Vorentwurf der Flächennutzungsplanänderung gebilligt und beschlossen, die öffentliche Bürgerbeteiligung gem. 3 Abs. 1 BauGB durchzuführen. Die frühzeitige Behördenbeteiligung wird gleichzeitig mit vorgenommen. Die Flächennutzungsplanänderung gilt für die Grundstücke Fl.Nr. 504/32, 504/43, 504/44, 504/45, 504/46 und 504/47 sowie Teilflächen der Fl.Nr. 503/13 und 517/1 alle Gemarkung Uttenreuth. Die Grundstücke liegen in südöstlicher Richtung von Uttenreuth an der Schwabach. Sie werden im Süden durch den Wald begrenzt. Im Norden und Westen fließt die Schwabach. Im Osten grenzt ein Wohngebiet an. Der Vorentwurf liegt samt der Begründung in der Zeit von Dienstag, den 25. November 2008 bis einschließlich Dienstag, 30. Dezember 2008 im Rathaus der Verwaltungsgemeinschaft Uttenreuth, Flur im Untergeschoss, während der üblichen Dienststunden öffentlich aus. Auf Wunsch wird die Planung erläutert. Gleichzeitig können Bedenken und Anregungen schriftlich oder mündlich zur Niederschrift vorgebracht werden. Ö f f e n t l i c h e B e k a n n t m a c h u n g über die Genehmigung der 3. Änderung des Flächennutzungsplans für den Teilbereich Gewerbegebiet Weiher Nördlich der St 2240 Mit Schreiben der Regierung von Mittelfranken vom , Az /ERH-1/93 wurde die 3. Änderung des Flächennutzungsplanes für den o.g. Teilbereich in der Fassung vom gemäß 6 Abs. 1 BauGB genehmigt. Die Erteilung der Genehmigung für die 3. Änderung des Flächennutzungsplanes und Begründung wird ortsüblich bekannt gemacht und mit dieser Bekanntmachung wirksam ( 6 Abs. 5 Satz 2 BauGB). Jedermann kann den Flächennutzungspl
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks