Beraterprofil. Dipl.-Inf. (FH) Michael Eichner

Please download to get full document.

View again

of 26
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Categories
Published
Beraterprofil Dipl.-Inf. (FH) Michael Eichner inhalt seite 3... about me seite 4... general skills seite 5... technical skills seite 9... projects seite contact Seite 2 von 26 about me name Michael
Beraterprofil Dipl.-Inf. (FH) Michael Eichner inhalt seite 3... about me seite 4... general skills seite 5... technical skills seite 9... projects seite contact Seite 2 von 26 about me name Michael Eichner geburtsjahr 1972 ausbildung Ausbildung zum Diplominformatiker an der Fachhochschule Rosenheim Studienrichtung Wirtschaft it-erfahrung seit 1994 nationalität Deutsch fremdsprachen Englisch fachliche schwerpunkte Java / J2EE / C#/ Datenbank branchen Telekommunikation, Banken, Versicherungen, Baubranche, Immobilien, Autobranche einsatzgebiet D 8, bevorzugt München stundensatz 70-85, abhängig von Projekt und Einsatzort Seite 3 von 26 general skills Ausbildung zum Diplominformatiker an der FH Rosenheim, Studienrichtung Wirtschaft Sun zertifizierter Programmierer für Java 2 Plattform 1.4 Optimierung und Tuning von Java-Programmen, Schulung und Anwendung in Projekten J2EE, Studium der relevanten Fachliteratur, Anwendung in Projekten UML, Studium der relevanten Fachliteratur, Anwendung in Projekten Refactoring, Studium der relevanten Fachliteratur, Anwendung in Projekten Design-Pattern, Studium der relevanten Fachliteratur, Anwendung in Projekten Seite 4 von 26 technical skills tätigkeitsschwerpunkte Softwareentwicklung Design & Konzeption Refactoring Testen erfahrungsschwerpunkte Objektorientierte Methoden Verteilte Systeme programmiersprachen Java/J2EE C# SQL Groovy XML, XSLT, DTD, XSD HTML, DHTML, CSS C/C++ PHP Delphi datenbanken PostgreSQL SQLite3 Oracle MySQL Interbase DB2 betriebssysteme Windows XP/7/10 Mac OS Linux methoden OOA, OOD, OOP UML Extreme Programming (XP) SCRUM Seite 5 von 26 softwarepakete / tools / standards JDK 1.1 bis 1.8, Jave EE 5/6/7 Android(Dalvik) Jenkins(Hudson) GUI- / Unittesting Ant, Gant, Maven, Graddle Rational Team Concert BugZilla, JIRA, ClearQuest JavaHelp PowerDesigner ClearCase, Git, Subversion, MKS, CVS JProbe, JProfiler, Optimizeit Checkstyle, Findbugs JIRA web- / applikationsserver Tomcat/Jetty JBoss Apache WebServer entwicklungswerkzeuge / editoren IntelliJ, Eclipse, WSAD Together, Rational Rose XML-Spy UltraEdit, VIM NetBeans Java libraries / frameworks Swing JDBC, Hibernate, JDO Spring Adobe Flex JSTL, Struts, JSF Servlet, JSP EJB Junit RMI, CORBA, SOAP Xerces, SAX, DOM Log4J Java Banking Framework (JBF) AspectJ c# libraries / frameworks.net Framework 4 NUnit DevExpress Ikvm NLog WPF Seite 6 von 26 01/ /2015 Rohde & Schwarz CMW, CMWtools(CMWexplorer) Konzeption und Realisierung einer Multi-Tier-Applikation zur Verwaltung, Ausführung und Analyse von Testfällen auf ein Mobilfunkttestgerät. Analyse, Design und Implementierung einer Datenbankschemas Analyse, Design und Implementierung von Services im Backendbereich Konzeption und Implementierung einer Schnittstelle zwischen C# und Java Bibliotheken Erstellen von Unittests Visual Studio 2010/2013, DevExpress, Ikvm,.Net 4.0, COM, WCF, WPF, Sikuli Seite 7 von 26 04/ /2015 Rohde & Schwarz CMW, MCT Tools Pflege, GUI-Tests und Weiterentwicklung der MCT-Tools für den Einsatz auf den neuen Mobilfunktestgerät der Firma Rohde&Schwarz. Analyse, Design und Implementierung neuer Entwicklungen Erstellen von GUI Testfällen Implementierung und Erweiterung der SOAP-Schnittstelle zur Fernsteuerung der Anwendung Konzept und Realisierung eines GUI Testservers Open JDK 7.0, Eclipse, COM, Junit, Marathon, Jenkins, ClearCase, JProfiler, Gant Seite 8 von 26 Projects 01/ /2010 YawpCredo GmbH YawpAlpha Konzeption und Realisierung einer Multi-Tier-Applikation zur Verwaltung eines Warenwirtschaftssystems. Erstellung des Design mit Hilfe eines UML Modellierungs Tools Konzeption und Umsätzung des Datenbankschemas Design und Implementierung eines Adobe Flex Clients mit SOAP Design und Implementierung der Java EE Server Schicht Einführung eines Buildsystems Java EE 5.0, Adobe Flex, Eclipse, ArgoUML, Maven, Spring, Hibernate, JBoss, MySql, SubVersion Seite 9 von 26 06/ /2010 Rohde & Schwarz CMW, MCT Tools Re- und Neudesign der MCT-Tools für den Einsatz auf den neuen Mobilfunktestgerät der Firma Rohde&Schwarz. Analyse, Design und Implementierung einer neuen Datenzugriffsschicht Analyse, Design und Implementierung einer neuen Ausführungsschicht Implementierung und Erweiterung einer SOAP-Schnittstelle zur Fernsteuerung der Anwendung Anpassung der CRTU-W Anwendung an die neue Anforderungen des CMWs JDK 6.0, Rational Rose, Eclipse, COM, Junit, FEST, ClearCase, JProfiler, Gant Seite 10 von 26 01/ /2008 Rohde & Schwarz CRTU-W, MCT Tools Weiterentwicklung und Wartung der MCT-Tools für die Mobilfunktestgerät der Firma Rohde&Schwarz. Konzeption und Implementierung eines Tools zur Transformation alter Projektdateien auf die neueste Version Einführung des Gant-Buildsystems Wartung und Pflege der Serveranwendung Wartung und Pflege der Clientapplikationen JDK 5.0, UML, Eclipse, CORBA, ClearCase, JProfiler, Gant, XML, DTD Seite 11 von 26 06/ /2006 DATOS GmbH Rohde & Schwarz, ProjectExplorer Weiterentwicklung einer Client/Server-Applikation zur Ausführung von Testfällen auf einem Mobilfunktestgerät. Optimierung und Beseitigung von Speicherlöchern mit Hilfe eines Profilers Erweiterung der Anwendung zur Ausführung von neuen Testfällen im Bereich GAN Anpassung der Applikation für eine neue Versionisierungsund Integrationsarchitektur genannt MOPSI Erweiterung der Hilfeanbindung zum dynamischen Nachladen der Hilfedateien Einführung von ANT JDK 5.0, UML, Eclipse, Together, CORBA, ClearCase, JProfiler, JProbe, ANT, XML, DTD, JavaHelp 2.0 Seite 12 von 26 03/ /2006 DATOS GmbH Rohde & Schwarz, CRTU-W Erstellung einer Architektur zur Anbindung eines Hilfesystems an die Applikationen des Unternehmens. Zusätzlich erfolgte die Umstellung auf JDK 5.0 und JacORB 2.2. Konzeption und Implementierung einer Hilfe auf Basis von JavaHelp und verschiedener Design-Patterns Erstellung einer Softwarearchitektur zur Einbindung der Hilfe Konzeption eines Workflows zwischen Entwicklungs- und Dokumentationsabteilung JDK 1.4, JDK 5.0, UML, Eclipse, CORBA(JacORB), ClearCase, DocToHelp, XML, DTD, JavaHelp 2.0 Seite 13 von 26 11/ /2006 Pentasys GmbH EPA(Europäisches Patentamt), Fee Capturing Konzeption und Realisierung einer Multi-Tier-Applikation für die Gebührenabrechnung des Europäischen Patentamtes. Konzeption und Implementierung einer Hilfeanbindung Erstellung einer Administrationsumgebung auf Basis eines Webfrontends Anbindung eines entfernten EJBs Einbindung der Tivoli-API J2EE 1.4, J2SE 1.4, IBM Websphere 5.1, Tomcat 5.5, WSAD 5.1, Eclipse, XML, XSLT, JSP, EJB, Servlets, JSTL, Mentawai JavaHelp, Ant, Checkstyle, Jalopy, JUnit, Findbugs Seite 14 von 26 08/ /2005 GABO mbh Telekom, PM-N, Grafische Netzsicht Konzeption und Realisierung einer Anwendung zur grafischen Überwachung und zur grafischen Navigation durch die verschiedenen Netzte der deutschen Telekom, eingebettet in das Managementsystem PM-N. Design, Konzeption und Implementierung der Anwendung auf Basis der Model View Controller Architektur und RMI Konzeption und Realisierung von Drag und Drop Konzeption der Zugriffsschicht unter Anwendung der Unified Modeling Language Erstellung eines Datenbankschemas mit Hilfe des PowerDesigner Optimierung und Tuning von JAVA und SQL Anwendung von Design-Patterns Implementierung eines Graphical User Interface auf Basis des Swing Packages J2SE 1.4, Oracle, IntelliJ, Powerdesigner, XML, Exceed, Together 6.2, Ant, TOAD, MKS, JProbe Seite 15 von 26 02/ /2005 GABO mbh Telekom, PM-N, Netzzustandsreport Konzeption und Realisierung eines Tools zur Überwachung der Netzzustände der deutschen Telekom, eingebettet in das Managementsystem PM-N. Design, Konzeption und Implementierung der Anwendung auf Basis der Model View Controller Architektur und RMI Optimierung der Performance mit Hilfe von JProbe 6.0 Implementierung eines Graphical User Interface auf Basis des Swing Packages Erstellung eines Datenbankschemas unter Anwendung des PowerDesigners J2SE 1.4, Oracle, IntelliJ, Powerdesigner, XML, Exceed, Ant, TOAD, MKS, JProbe Seite 16 von 26 03/ /2003 GABO mbh Siemens, COMET Konzeption und Realisierung eines Tools zur Aufbauplanung von Vermittlungsstellen. Realisierung der Anwendung auf Basis der Model View Controller Architektur unter Verwendung eines JACORB-Servers Entwicklung einer Exportschnittstelle zur Anbindung an ein SAP-System Implementierung der Persistenzschicht (Performanter Betrieb) Implementierung eines Graphical User Interface auf Basis des Swing Packages Optimierung der Performance unter Anwendung eines Profilers J2SE 1.4, Oracle, IntelliJ, CORBA(JACORB) Ant, TOAD, MKS, JIRA JProbe, JProfiler, Optimizeit Seite 17 von 26 05/ /2001 entory AG/München RBG, GENO ZV Nachfolger für ProDES Konzeption und Realisierung einer Anwendung für den deutschen Inlandszahlungsverkehr. Als Entwicklungsbasis diente ein Java Banking Famework unter durchgehender Anwendung von Design-Patterns. Implementierung eines Graphical User Interface auf Basis des Swing Packages unter Anwendung der Model View Controller Architektur Implementierung der Controllerschicht Konzeption der Zugriffsschicht für System - und Userinformationen mit Hilfe der Unified Modeling Language Realisierung der DTA- und Belegleserschnittstelle J2SE 1.3, JBF, DB2, MySQL, JBuilder, XEmacs, Innovator, Windows2000, OS/2, Linux, Lotus Notes, Jakarta Ant, CVS, XML Seite 18 von 26 01/ /2001 Sommer Informatik GmbH/Rosenheim WinBusiness Konzeption und Realisierung eines Wahrenwirtschaftssystems für mittelständische Unternehmen. Realisierung des Projekts auf Basis der Model View Controller Architektur und des Distributed Component Object Models (DCOM) von Microsoft Entwicklung dynamischer Druckreporte Implementierung der Persistenzschicht (Performanter Betrieb) Implementierung eines Graphical User Interface mit der Hilfe von Delphi-Komponenten Delphi 5.0, Fastreport, Interbase 6.0 Windows 2000/98/95 Seite 19 von 26 10/ /2001 Sommer Informatik GmbH/Rosenheim WinIso Wartung eines Programms zur Berechnung von zweidimensionalen Wärmeströmen für den Hausbau. Entwicklung von zusätzlichen Modulen zur Erweiterung des Programms. Redesign der Persistenzschicht zur Speicherung eines WinIso-Projektes Implementierung eines Importmoduls von Technischen Zeichnungen für die Weiterverarbeitung im Programm Problem & Change: Administration und Durchführung Visual C++ 5.0, Windows 2000/NT/95/98 Seite 20 von 26 07/ /2001 Sommer Informatik GmbH/Rosenheim WinPortal Konzeption und Realisierung einer Portalsoftware für mittelständische Unternehmen. Mit dieser Anwendung ist es möglich eigene dynamische Webseiten mit Hilfe von Vorlagen ohne HTML und Programmierkenntnisse im Internet zu veröffentlichen. Erstellung eines Pflichtenheftes Entwicklung einer Eingabeoberfläche zur Steuerung der Visualisierung der HTML-Seiten dynamische Seitengenerierung Druckausgabe im Internet per PDF Implementierung einer Persistenzschicht Delphi 5.0, PHP, HTML, JavaScript, MySQL, Interbase, Apache, Windows 2000/98/95, Linux Seite 21 von 26 03/ /2000 Sommer Informatik GmbH/Rosenheim Üko Konzeption und Realisierung eines Programms zur Berechnung des Querschnittes von Vertikal- und Überkopfverglasungen. Erstellung eines Pflichtenheftes Realisierung auf Basis von Delphi-Komponenten unter Anwendung der Model View Controller Architektur Entwicklung eines Eingabeassistenten Delphi 5.0, Windows 2000/NT/98/95 Seite 22 von 26 11/ /2000 Sommer Informatik GmbH/Rosenheim WinIso 3D Konzeption und Weiterentwicklung des Programms WinIso auf eine dreidimensionale Umgebung. Mit diesem Programm ist es möglich Wärmestromberechnungen im dreidimensionalen Raum durchzuführen. Erstellung eines Pflichtenheftes Neuimplementierung des Rechenkerns Erweiterung der GUI auf eine dreidimensionale Eingabe visuelle Ausgabe des erstellten Projektes mit Hilfe von OpenGL Visual C++ 5.0, Windows 2000/NT/95/98 Seite 23 von 26 03/ /1999 Sommer Informatik GmbH/Rosenheim WinLiegen Konzeption und Realisierung einer Anwendung zur Verwaltung von Liegenschaften für Städte und Kommunen in Zusammenarbeit mit der Stadt Rosenheim. Erstellung eines Pflichtenheftes Erstellung eines Fachkonzeptes Implementierung der Persistenzschicht auf Basis von Delphi-Komponenten (Performanter Betrieb) Implementierung der GUI auf Basis von Delphikomponenten unter Anwendung der Model View Controller Architektur Delphi 5.0, Interbase Seite 24 von 26 08/ /1998 Sommer Informatik GmbH/Rosenheim Winvor Konzeption und Realisierung einer Anwendung zur Vorbemessung von Aluminiumverbundprofilen. Als Entwicklungsbasis lag eine Richtlinie für die Implementierung des Rechenkerns von dem Institut für Fenstertechnik aus Rosenheim vor. Implementierung des Programms auf Basis der Microsoft Foundation Classes (MFC) und MVC Druckausgabe über die MFC Visual C++ 5.0, Windows NT/95/98 Seite 25 von 26 contact Michael Eichner Münchner Strasse 36a D Bad Aibling Tel: +49-(0) Webseite: Seite 26 von 26
Similar documents
View more...
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks