Berufsfeld Fahrzeugtechnik

Please download to get full document.

View again

of 20
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Published
1 Berufsfeld Fahrzeugtechnik Ausbildungsberufe im Berufsfeld Fahrzeugtechnik Fachstufe 2 Land- und Baumaschinenmechaniker/in Kfz-Mechatroniker/in Kfz- Karosseriemechaniker/in Zweiradmechaniker/in Fachstufe
1 Berufsfeld Fahrzeugtechnik Ausbildungsberufe im Berufsfeld Fahrzeugtechnik Fachstufe 2 Land- und Baumaschinenmechaniker/in Kfz-Mechatroniker/in Kfz- Karosseriemechaniker/in Zweiradmechaniker/in Fachstufe 1 Grundstufe Fahrzeugtechnische Grundbildung (Berufsfachschule) 2 Berufsfeld Fahrzeugtechnik Kfz-Mechatroniker/in Automobil-Mechatroniker/in Fachstufe 2 Technik Technik Technik Pkw- Nfz- Motorrad- Fahrzeugkommunikations- Technik Fachstufe 1 Grundstufe Fahrzeugtechnische Grundbildung (Berufsfachschule) 3 Lernfelder Grundstufe (1. Ausbildungsjahr) Durchführen von Pflege- und Wartungsarbeiten an Fahrzeugen oder Systemen Durchführen von Demontage-, Instandsetzungs- und Montagearbeiten Prüfen und Instandsetzen elektrischer und elektronischer Systeme Prüfen und Instandsetzen von Steuerungs- und Regelungssystemen 4 K. Bierschenk, August 2002 Lernfeldkonzept Schule Betrieb Arbeits- und Geschäftsprozesse Berufliche Tätigkeiten Handlungsfelder Handlungsfeld a Handlungsfeld b Lernfelder Lernsituation Lernfeld 1: Lernsituation 1 an der Beleuchtungsanlage Pflege- u. Wartungsarbeiten Lernfeld 2: Prüfen u. Instandsetzen v. elektrischer/ elektronischer Systeme Lernfeld 3: Handlungsfeld b usw. Lernfeld 4: Lernsituation 2 Fehlersuche am Kfz Lernsituation 3 Modul 3 Lernsituation X Modul X 5 K. Bierschenk, August 2002 1. Pflege- u. Wartungsarbeiten [ 3 Wochen] 1.1 Radwechsel 1.2 Tüv 1.3 Füllstände 1.4 Korrosionsschutz 1.5 Fehlerauslese Steuergerät 1.6 Werkzeuge 1.7 etc. 6 2. Bremsen [ 5 Wochen] 2.1 Demontage u. Montage 2.2 Wartung u. Fehlersuche 2.3 Scheibenbremsen 2.4 Trommelbremse 2.5 Feststellbremse 2.6 Hauptbremszylinder, Bremskraftverstärker 2.7 Radbremszylinder 2.8 Bremsenprüfstand 2.9 Bremsflüssigkeitswechsel 7 3. Metallverarbeitung [ 5 Wochen] 3.1 Umformen 3.2 Schweißen, (Dünnblechschweißen, etc.) 3.3 Bohren 3.4 Gewindeschneiden 3.5 Kleben 3.6 Nieten 3.7 Anreißen 3.8 Messen 8 4. Prüfen u. Instandsetzen v. Steuer- u. Regelsystemen [ 4 Wochen] 4.1 Zahnriemen 4.2 Getriebe zerlegen/zusammensetzen 4.3 Kühlkreislauf 4.4 Motorschmierung 4.5 etc. 9 5. Information und Kommunikation [ 4 Wochen] 5.1 Internetarbeiten 5.2 Werkstattbücher 5.3 Schaltpläne 5.4 etc. 10 6. Motorentechnik [ 9 Wochen] 6.1 Demontage von 6 Motoren 6.2 Messen u. Prüfen von Zylinder, Kolben, Nockenwelle 6.4 Kurbelwelle 6.5 Zylinderkopfdichtung 6.6 Radialspiel etc. 11 7. Elektrik u. Elektronik [ 9 Wochen] 7.1 Grundlehrgang Elektrotechnik 7.2 Spannungs-, Widerstands- u. Strommessung 7.3 Beleuchtungsanlage 7.4 Fehlersuche am Kfz 7.5 Lambda-Sonden-Projekt 12 Radwechsel Tüv Grundlehrgang Elektrotechnik Spannungs-, Widerstands- u. Strommessung Beleuchtungsanlage Fehlersuche am Kfz Lambda-Sonden-Projekt Elektrik u. Elektronik [ 9 Wochen] Pflege- u. Wartungsarbeiten [ 3 Wochen] Füllstände Korrosionsschutz Fehlerauslese Steuergerät Werkzeuge etc. Demontage von 6 Motoren Messen u. Prüfen von... Zylinder, Kolben, Nochenwelle Kurbelwelle Motorentechnik [ 9 Wochen] Bremsen [ 5 Wochen] Zylinderkopfdichtung Radialspiel, etc. Berufsfachschule Fahrzeugtechnik Internetarbeiten Werkstattbücher Schaltpläne Information und Kommunikation [ 4 Wochen] etc. Metallverarbeitung [ 6 Wochen] Zahnriemen Getriebe zerlegen/zusammensetzen Kühlkreislauf Prüfen u. Instand. v. Steuer- u. Regelsyst. [ 4 W.] Motorschmierung etc. Demontage u. Montage Wartung u. Fehlersuche Scheibenbremsen Trommelbremse Feststellbremse Hauptbremszylinder, Bremskraftverstärker Radbremszylinder Bremsenprüfstand Bremsflüssigkeitswechsel Umformen Schweißen, (Dünnblechschweißen, etc.) Bohren Gewindeschneiden Kleben Nieten Anreißen Messen Anm.: In der BBS I Uelzen können die Auszubildenden/-innen zu einer Ausübung einer qulifizierten beruflichen Tätigkeit im Sinne von 1 Abs. 2 des Berufgrundbildungsgesetzes befähigt werden. Der zukünftige BFS-SchülerInnen der Fahrzeugtechnik erhält eine berufsfeldbreite Grundbildung (40 Wochen) in Kooperation mit Handwerksbetrieben des Kfz-Gewerbes ( Praktikum). 13 14 Struktur einer Lernsituation Handlungsorientierter Ansatz Problemstellung Planen Durchführen Bewerten Kontrollieren 15 Weshalb? Ausbildungsbetriebe der Kraftfahrzeug - Innung und Berufsbildende Schulen hoffen, Nachteile in der Ausbildung ausgleichen zu können. Denn die Ausbildungsinhalte der BFS können direkt auf die Fahrzeugtechnik ausgerichtet werden. Außerdem besteht die Hoffnung auf eine Zunahme der Auszubildendenzahlen. Schließlich kann die ausbildende Wirtschaft ihre berufsspezifischen Wünsche direkt an den Mann bringen, denn die Schüler leisten während der BFS ein Betriebspraktikum in ihrem späteren Ausbildungsbetrieb ab. 16 Wie wird gelernt? Vollzeitunterricht mit ca. 18 Stunden Fachpraxis und ca. 18 Stunden Theorie pro Woche. In der Fachpraxis erfolgt der Unterricht in Lerngruppen mit ca. 12 Schülern. Theorie und Fachpraxis werden durch projektbezogenes Lernen und durch eigenständiges Arbeiten eng miteinander verknüpft. 17 Was wird gelehrt? Umfangreiche Grundfertigkeiten und auf Fahrzeugsysteme bezogene Technologieinhalte aus den Gebieten der Mechanik, Pneumatik, Elektrik/Elektronik und Hydraulik, verknüpft mit informations- und steuertechnischen Inhalten. Die Inhalte werden ständig an technische Neuerungen angepasst. 18 Vorteile der BFS? Kostenersparnis für die Betriebe Qualifizierte Erstausbildung Optimale Möglichkeit, die Eignung des Schülers für den angestebten Beruf festzustellen Höherwertiger Schulabschluss Abschluss berechtigt SchülerInnen, eine Ausbildung im zweiten Lehrjahr eines kraftfahrzeugtechnischen Berufes zu beginnen. Ausbildung fordert mehr Leistungsbereitschaft vom künftigen Auszubildenden im Kfz-Handwerk 19 20
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks