Buxtehuder Sportverein von 1862 e.v. Leichtathletik. Ewige Bestenliste Stand PDF

Please download to get full document.

View again

of 50
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Categories
Published
Buxtehuder Sportverein von 1862 e.v. Leichtathletik Ewige Bestenliste Stand Geschichte der Leichtathletik Über 60 Jahre Leichtathletik im BSV 1946 bis 2014 Leichtathletik im BSV Buxtehude gibt so
Buxtehuder Sportverein von 1862 e.v. Leichtathletik Ewige Bestenliste Stand Geschichte der Leichtathletik Über 60 Jahre Leichtathletik im BSV 1946 bis 2014 Leichtathletik im BSV Buxtehude gibt so lange wie den Verein selbst, nämlich seit dem Gründungsjahr 1862 schon 143 Jahre lang. Sie war zu Beginn der Turn- und Sportbewegung Bestandteil des Jahnschen Turnens und ist erst nach der Gründung des Deutschen Leichtathletik Verbandes (DLV) 1945 in Kassel auch im BSV zu einer selbstständigen Sportart geworden. Hein Gütersloh Harald Wienberg Als eigentlicher Geburtstag lässt sich der 31. März 1946 ausmachen: Die damalige Militärregierung genehmigte für diesen Tag einen Frühjahrswaldlauf des Kreisverbandes für Leibesübungen Stade in Buxtehude. Der damalige Vereinsvorsitzende, Gotthard Gerdes, übertrug dem Jugendwart des BSV, Walli Luchmann, die Ausrichtung dieser Veranstaltung. Schnell hatte sich um Walli Luchmann herum eine Gruppe tatkräftiger junger Leichtathleten gefunden, die dann in den Folgejahren für eine lange Zeit den personellen Grundstock der neuen Abteilung bildete: Allen voran der langjährige Obmann Hein Gütersloh, seine engagierten Helfer Ernst-August Kämpfert, Ewald Lohf, Helmut Wittmeier und Walter Jahnke, die späteren Obleute Friedrich Pehrke und Harald Wienberg, der erste Pressewart Uwe Hampe und Martin Kallweit, der sich später besonders um die Statistik der Abteilung verdient gemacht hat. Zum ersten Mal gingen Athleten der jungen Abteilung 1947 anlässlich der Hamburger Waldlaufmeisterschaften in Hamburg an den Start. Um pünktlich am Stellplatz zu erscheinen, verließ die Mannschaft um 6 Uhr früh den Buxtehuder Hafen mit dem Linienschiff. Überhaupt gestalteten sich die Anfangsjahre unter heute kaum noch vorstellbaren äußeren Bedingungen als überaus schwierig: Es gab weder eine Rundbahn noch andere fachgerechte Leichtathletikanlagen, weder ausreichend Hallenzeiten für das Wintertraining noch qualifizierte Trainer und Übungsleiter. Aber es gab viele Leichathletikbegeisterte, die neben ihrer Wettkampftätigkeit auch Zeit zu organisatorischen Aufgaben fanden oder sich auf Lehrgängen zu Übungsleitern ausbilden ließen nahm der BSV zum ersten Mal an der Alsterstaffel teil, die damals noch auf dem Rothenbaumsportplatz endete, und richtete als Gast der britischen Besatzungsmacht das erste große Bahnsportfest mit 512 Teilnehmern aus 21 Vereinen im vorbildlich gepflegten Kasernenstadion aus. Es war das leichtathletische Großereignis im gesamten norddeutschen Raum. Bei der Straßenstaffel Rund um Hagenbeck gewann der BSV vor 10 Hamburger Mannschaften unternahmen BSV-Leichtathleten ihre erste 2 Auslandsreise nach Salzburg, woraus sich eine langjährige Freundschaft zwischen beiden Vereinen entwickelte. Die Leichtathletikabteilung war längst aus den Kinderschuhen herausgetreten und hatte sich inzwischen weit über die Verbandsgrenzen hinaus einen guten Namen gemacht. Im Laufe des nächsten Jahrzehnts gab es eine Leistungsentwicklung von ungeahnter Vielfalt. Als dann im Jahre 1964 einige namhafte Athleten den Verein verließen, erhielt die bis dahin so gefestigte Abteilung einen Dämpfer. Doch sie war stabil genug, um sich aus dieser Krise zu befreien. In dieser Phase des Umbruchs stieß dann 1966 Reinhard Naugk zum BSV, der als junger Vereinssportlehrer immer stärker in die Leichtathletikabteilung hineinwirkte und sie zu dem blühenden Vereinsleben führte, wie es sich in den folgenden Jahrzehnten präsentierte, immer unterstützt von den jeweiligen Abteilungsleitern, zahlreichen Helfern und den Eltern der ungezählten Kinder und Jugendlichen, unter denen jeder einzelne von ihm beachtet und geschätzt war. Unvergessen werden die Jahre seines Wirkens für die BSV-Leichtathleten wie für den gesamten Verein nach seinem Tod im Januar 2005 bleiben. Seine Arbeit war richtungsweisend und verpflichtend für die Mitarbeiter in den folgenden Jahren. Mit Abteilungsleiter Peter Böttcher, dem engagierten Vereinssportlehrer Jürgen Schwerin und weiteren qualifizierten Mitarbeitern der vielen Trainingsgruppen, dem Förderverein und zahlreichen ehrenamtlichen Helfern steht ein kompaktes Team bereit, das die Herausforderungen angenommen hat. Die Rückkehr des Weltklasseathleten Nils Winter (2010) zu seinem Heimatverein, der einst aus der Naugkschen Schule hervorgegangen ist, weist zurück auf die erfolgreichen Jahre der jüngeren Vergangenheit des BSV und mag für viele junge Leichtathleten Ansporn für die Zukunft sein. So war es 1946, so war 1966 und so wird es im Jahre 2015 sein, drei Jahre nach dem 150. Geburtstag des BSV. 3 Männer 100m 10,4 s H.-Uwe Bordtheiser Kassel M 10,6 s Michael Naß Hamburg M 10,6 s Rainer Klingschat Buxtehude M 10,8 s K.-Heinz Marchlowitz Hamburg M 11,13 s Nils Winter Wesel M 10,9 s Hans Peters Hamburg M 10,9 s Norbert Wiskand n.n. M 10,9 s Hartmut Lenz n.n. M 10,9 s Joachim Prasske Hamburg M 10,9 s Rainer Brand Bremen mj 10,9 s Uwe Sczeponik Hannover mj 11,24 s Gerald Borchert Hannover mj 11,29 s Sascha Henning Wilhelmshaven mj 11,0 s Henning Drecoll n.n. M 11,0 s Wolfgang Rentzsch Hamburg M 11,28 s Stefan Drews Wesel mj 11,31 s Torben Hinke Hamburg mj 11,31 s Mark Groen Scheeßel M 11,1 s Ralf Drecoll n.n. M 11,1 s Rainer Schneider n.n. M 11,1 s Georg Stummeyer Hamburg mj 11,1 s Gerd Reimer Buchholz mj 11,1 s Joachim Hahnefeld n.n. M 11,1 s Wolfgang Hahnefeld n.n. M 11,1 s Peter Slomski n.n. M 11,41 s Frank Gogolla Scheeßel M 11,44 s Sven Colditz Scheeßel M 11,2 s Martin Kallweit Dobrock M 11,2 s Siegfried Reimer n.n. M 11,2 s Thomas Flotow n.n. M 11,2 s Ralf Krause Hanstedt M 11,2 s Stefan Henne Berlin mj 4 Boddi Bordtheiser, Hamburger Meisterschaften m 21,3 s H.-Uwe Bordtheiser Hamburg M 22,0 s Rainer Klingschat Hamburg M 22,29 s Michael Naß Bremen M 22,2 s Hans Peters Hannover M 22,2 s Rainer Brandt Hamburg mj 22,46 s Mark Groen Scheeßel M 22,5 s K.-Heinz Marchlowitz Salzburg M 22,5 s Norbert Wiskandt n.n. M 22,67 s Nils Winter Henstedt-Ulzb. M 22,82 s Sascha Henning Hamburg mj 22,85 s Gerald Borchert Hamburg mj 22,7 s Thomas Flotow n.n. M 22,7 s Joachim Prasske n.n. M 22,8 s Peter Slomski Buxtehude M 22,8 s Uwe Sczeponik Stade mj 23,09 s Torben Hinke Hamburg M 22,9 s Bernd Lüllau n.n. mj 22,9 s Stefan Henne Ahrensburg M 23,15 s Sven Colditz Hamburg M 23,0 s Gerd Reime Cuxhaven mj 23,0 s Hartmut Lenz n.n. M 23,0 s Uwe Türk Hamburg M 23,0 s Lars Peters Hamburg M 5 23,31 s Howe Ehlers Stade mj 23,1 s Jürgen Borchers n.n. M 23,1 s Harald Sommer Buxtehude M 23,1 s Jörg Tobaben Hamburg M 23,37 s Siegfried Ackermann Hamburg mj 23,37 s Heiko Woltemade Osterode M 23,38 s Mark Wohlfeil Stade mj 400m 48,8 s H.-Uwe Bordtheiser Groß-Gerau M 49,23 s Sascha Henning Hamburg mj 49,4 s Howe Ehlers Hamburg mj 49,9 s Bernd Lüllau n.n. mj 49,9 s Joachim Prasske Buxtehude M 50,07 s Christian Klatt Stade M 50,22 s Stefan Drews Wesel mj 50,3 s Rüdiger Arps Hamburg M 50,4 s Jürgen Borchers n.n. M 50,4 s Rainer Brandt Hannover mj 50,4 s Gerald Borchert Hamburg mj 50,7 s Stefan Henne Verden M 50,8 s K.-Heinz Marchlowitz Itzehoe M 51,05 s Nils Winter Vaterstetten mj 51,09 s Heiko Woltemade Hamburg M 51,2 s Peter Slomski n.n. M 51,2 s Norbert Wiskandt n.n. M 51,4 s Harald Lührsen 1953 n.n. M 51,62 s Nils Quadejacob Stade mj 51,91 s Siegfried Ackermann Lage mj 51,8 s Diedrich Hinrichs Stade M 51,9 s Joachim Scheuer n.n. M 51,9 s Thorben Pankalla Hamburg M 52,12 s Heinrich Klensang Bremen M 52,21 s Lars Peters Hamburg M 52,1 s Walter Jahnke Hamburg M 52,1 s Uwe Türk Hamburg M 52,1 s Rainer Klingschat Stade M 52,1 s Burkhard Stenzel Stade M 52,31 s Sebastian Steinel Hamburg mj 6 52,2 s Jörg Tobaben Bremen mj 52,3 s Thomas Flotow n.n. M 52,69 s Uwe Sczeponik Bremerhaven M 52,6 s Horst Kleemann n.n. mj 52,90 s Jörn Bartnick Hamburg mj 52,8 s Pelz, Bernhard Hamburg M 52,9 s Ralf Krause Hamburg M 52,9 s Uwe Tobaben Hamburg M 52,9 s Martin Böhm Hamburg M 52,9 s Christian Stölcken Hamburg M 800m 1:49,70 min Howe Ehlers Dortmund mj 1:52,4 min Rainer Böhm Hamburg M 1:52,77 min Martin Böhm Buxtehude M 1:53,87 min Diedrich Hinrichs Hamburg M 1:56,46 min Nils Quadejacob Hamburg M 1:56,52 min Heinrich Klensang Oldenburg M 1:57,1 min Hans-Hermann Cohrs Hamburg M 1:57,4 min Walter Jahnke Lüneburg M 1:57,4 min Christian Klatt Hamburg M 1:57,9 min Helmut Wittmeier n.n. M 1:58,41 min Sebastian Steinel Scheeßel mj 1:58,7 min Horst Kleemann n.n. M 1:58,8 min Peter Smolinski Bad Oldesloh M 1:59,10 min Sven Krüger Dachau M 1:59,2 min Rüdiger Arps n.n. M 1:59,6 min Stefan Henne Buxtehude M 1:59,7 min Jörg Müller Hamburg M 1:59,9 min Werner Moritz 1962 n.n. M 2:00,38 min Burkhard Stenzel Hamburg mj 2:00,43 min Giuseppe Vaccaro Hamburg M 2:00,3 min Joachim Scheuer n.n. M 2:00,61 min Christian Stölcken Hamburg M 2:00,94 min Christoph Enderstein Hamburg mj 2:00,9 min Bernhard Pelz n.n. M 2:00,8 min Jürgen Borchers n.n. M 2:01,6 min Hans Gründahl 1962 n.n. M 2:02,2 min Jürgen Krebber 1962 n.n. M 7 2:02,5 min Jörn Borges Buxtehude M 2:03,2 min Udo Hülsmann Hamburg mj 2:03,7 min Jürgen Stahmann n.n. M 1000 m 2:23,8 min Rainer Böhm Wedel M 2:26,30 min Howe Ehlers Köln mj 2:26,9 min Diedrich Hinrichs Hamburg M 2:27,3 min Martin Böhm Hamburg mj 2:32,84 min Nils Quadejacob Hamburg M 2:32,7 min Walter Jahnke Hamburg mj 2:33,1 min Christian Klatt Stade M 2:34,13 min Peter Smolinski Buxtehude M 2:36,7 min Hartmut Preuß 1966 n.n. M 2:37,1 min Jörg Müller Bad Oldesloh M 2:37,35 min Sven Krüger Höchstadt M 2:37,8 min Helmut Wittmeier n.n. M 2:39,35 min Burkhard Stenzel Hamburg mj 2:39,5 min Hans Gründahl 1962 n.n. M 2:39,5 min Jürgen Krebber 1962 n.n. M 2:39,5 min Christoph Enderstein Warstade mj 2:39,5 min Christian Stölcken Hamburg M 2:39,8 min Giuseppe Vaccaro Hamburg M 2:41,76 min Christian Hartwig Wiesbaden M 2:41,7 min Horst Kleemann n.n. mj 2:42,3 min Jörn Borges Oldenburg M 2:42,4 min Udo Hülsmann Hamburg mj 2:42,6 min Bernhard Pelz n.n. M 2:42,85 min Sebastian Steinel Soltau mj 2:43,3 min K.-H. Marchlowitz Köln M 2:44,42 min Siegfr. Ackermann Westerstede M15 2:44,48 min Eike Smolinski Schneeverding. M15 2:44,9 min Rainer Brandt Hamburg mj 2:45,31 min Christian Geib Soltau mj 2:46,1 min Bernd Lüllau n.n. mj 2:46,2 min Werner Moritz 1962 n.n. M 8 1500 m 3:47,9 min Rainer Böhm Hamburg M 3:50,77 min Martin Böhm Hamburg M 3:54,59 min Diedrich Hinrichs Berlin M 3:54,84 min Howe Ehlers Hamburg mj 3:58,78 min Heinrich Klensang Hamburg M 4:00,24 min Peter Smolinski Lübeck M 4:05,11 min Nils Quadejacob Menden M 4:05,2 min Horst Kleemann Hamburg M 4:07,01 min Christian Hartwig Hamburg M 4:08,93 min Sven Krüger M 4:10,0 min Helmut Wittmeier Hamburg M 4:10,2 min Werner Moritz 1962 n.n. M 4:10,60 min Jörg Müller Göteborg M 4:10,8 min Jürgen Krebber 1962 n.n. M 4:11,7 min Walter Jahnke n.n. M 4:12,0 min Hans Gründahl 1962 n.n. M 4:14,4 min Bernhard Pelz n.n. M 4:14,4 min Christian Stölcken Hamburg M 4:15,09 min Christian Klatt Hamburg M 4:16,4 min Rüdiger Arps Hamburg M 4:17,1 min Giuseppe Vaccaro Hamburg M 4:17,9 min Christoph Enderstein Hamburg mj 4:18,3 min Jürgen Lohmann 1961 n.n. mj 4:21,0 min Werner Schlatter Hamburg M 4:21,0 min Burkhard Stenzel Hamburg mj 4:21,3 min Jörn Borges Hamburg mj 4:21,7 min Gerwald Lubisch 1963 n.n. M 4:21,9 min Arne Höper Hamburg mj 4:22,99 min Christian Geib Hamburg mj 4:26,5 min Wilken Weseloh n.n. mj 1 Meile 4:15,9 min Martin Böhm Hamburg M 4:24,8 min Diedrich Hinrichs Stade M 4:30,2 min Peter Smolinski Hamburg M 4:42,0 min Heinrich Klensang Stade M 4:42,2 min Werner Schlatter Hamburg M 9 4:53,7 min Giuseppe Vaccaro Stade M 4:55,0 min Walter Jahnke n.n. M Walter Jahnke 3000 m 8:18,86 min Rainer Böhm Hamburg M 8:24,17 min Martin Böhm Lübeck M 8:40,4 min Diedrich Hinrichs Bad Oldeslohe M 8:46,2 min Peter Smolinski Stade M 8:55,6 min Hartmut Preuß 1966 Hamburg M 8:59,87 min Nils Quadejacob Verden M 9:04,11 min Christian Hartwig Pfungstadt M 9:11,4 min Werner Schlatter n.n. M 9:14,9 min Jörg Müller Stade mj 9:17,6 min Bernhard Pelz Hamburg M 9:18,51 min Christian Geib Hamburg mj 9:20,0 min Walter Jahnke n.n. M 9:20,6 min Herbert Fröhlich Hamburg mj 9:22,4 min Helmut Wittmeier n.n. M 9:24,0 min Hans Gründahl 1962 n.n. M 9:24,6 min Sven Krüger Neustadt. a.nw M 9:28,09 min Jörn Borges Bremen M 9:28,8 min Heinrich Klensang Hamburg M 9:34,2 min Giuseppe Vaccaro Buxtehude M 9:36,7 min Howe Ehlers Hamburg M 9:37,4 min Sascha Kudrjawzew Hamburg M 9:38,3 min Christian Stölcken Hamburg M 9:57,9 min Jürgen Scharfetter Stade M 9:59,2 min Jürgen Lohmann 1960 n.n. mj 10:01,5 min Bohland 1960 n.n. M 10:04,2 min Edgar Piepenburg Buxtehude M 10 10:06,4 min Karl-Heinz Plata n.n. M 10:10,5 min Heinrich Höper Hamburg mj 10:20,0 min Wilken Weseloh n.n. M 5000 m 14:36,1 min Rainer Böhm Hamburg M 14:54,0 min Martin Böhm Oldenburg M 15:24,54 min Peter Smolinski Hamburg M 15:39,6 min Hartmut Preuß 1966 Buxtehude M 15:45,3 min Christian Hartwig Hamburg M 15:49,56 min Heinrich Klensang Hamburg M 15:59,07 min Nils Quadejacob Verden M 16:01,30 min Jörg Müller Hamburg mj 16:02,4 min Werner Schlatter Hamburg M 16:12,0 min Hans Gründahl 1968 n.n. M 16:16,1 min Jörn Borges Hamburg M 16:21,4 min Diedrich Hinrichs Verden M 16:27,30 min Giuseppe Vaccaro Hamburg M 16:37,87 min Christian Klatt Varberg M 16:48,6 min Bernhard Pelz n.n. M 16:49,4 min Sascha Kudrjawzew Hamburg M 16:50,57 min Christian Stölcken Barsbüttel M 17:28,1 min Bohland 1960 n.n. M 17:35,0 min Karl-Heinz Plata n.n. M 17:37,6 min Leo Lehmert Heringsdorf M 18:05,0 min Jürgen Borchers n.n. M 18:30,8 min Peter Pünjer Hamburg M 18:31,8 min Herbert Pelz n.n. M 18:47,3 min Rainer Brandt Buxtehude mj 18:54,8 min Harald Wienberg Buxtehude M 19:03,01 min Jakob Wilkens m15 19:21,4 min Hans Kusserow n.n. M 19:26,6 min Walter Jahnke Hamburg M 19:34,8 min Werner Pawlik n.n. M 19:43,2 min Christian Voß Hamburg M 11 10 000m 30:58,85 min Rainer Böhm Koblenz M 32:00,0 min Martin Böhm Bad Oldesloe M 33:14,5 min Peter Smolinski Hamburg M 34:33,4 min Jörn Borges Buxtehude M 36:02,7 min Bernd Halbreiter Buxtehude M 36:31,0 min Nils Quadejacob Hamburg mj 38:07, 6 min Diedrich Hinrich Oldendorf M 38:56,0 min Peter Pünjer Hamburg M 42:10,4 min Wolfgang Bauer Buxtehude M 10 km Straße 32:02 min Peter Smolinsk Kaltenkirchen M 32:53 min Christian Hartwig Celle M 33:15 min Thomas Kimmich Hamburg M 35:52 min Sven Krüger Putzbrunn M 36,21 min Bernd Halbreiter Himmelpforten M 38:22,9 min Christian Klatt HH-Neugraben M 39:07 min Christian Stölken Buxtehude M 38:54 min Philip Kretz Buxtehude M 39:24 min Jörg Tobaben Wistedt M 39:42 min Diedrich Hinrichs Buxtehude M 40:24 min Jacob Wilkens Hamburg U18 25 km Straße 1:23:26 h Peter Smolinski Hamburg M 1:28:59 h Rainer Böhm Bremen M 1:30:10 h Thomas Kimmich Hamburg M 1:36:17 h Jörn Borges Bremen M 1:38:40 h Peter Eichler Scheeßel M 1:41:33 h Peter Pünjer Hamburg M 1:53:13 h Wolfgang Bauer Hamburg M 1:56:16 h Jörg Tobaben Hamburg M Halbmarathon 1:07:06 h Peter Smolinski Hamburg M 1:15:21 h Christian Hartwig Hamburg M 1:18:21 h Sven Krüger Altötting M 1:19:08 h Bernd Halbreiter Hamburg M 1:24:50 h Christian Stölcken HH-Neugraben M 1:26:49 h Martin Zimmermann Rosengart. M 12 1:27:22 h Peter Uhl M 1:31:59 h Dirk Frahm Buxtehude M 1:34:56 h Matthias Elbracht HH-Neugraben M 1:35:58 h Markus Stelling Hamburg M 1:36:30 h Christian Klatt HH-Neugraben M 1:40:08 Stefan Zaumbrecher Buxtehude M 1:41:29 h Peter Pünjer Gr. Borstel M 1:44:38 h Jörg Tobaben HH-Neugraben M 1:44:42 h Uwe Künne Buxtehude M Marathon 2:28:46 h Peter Smolinski Hamburg M 2:31:07 h Thomas Kimmich Berlin M 2:46:00 h Sven Krüger Berlin M 2:47:38 h Jörn Borges München M 2:51:35 h Christian Hartwig Berlin M 2:54:57 h Jörg Müller Berlin M 2:59:03 h Peter Pünjer Hamburg M 3:13:58 h Bernd Halbreiter Hamburg M 3:18:16 h Christian Stölken Berlin M 3:30:47 h Nils Quadejacob Berlin M 3:32:24 h Jörg Tobaben Hamburg M 3:35:21 h Hans-Dieter Geiser Hamburg M 3:41:32 h Hans-Georg Krantz Husum M 3:44:03 h Matthias Elbracht Hamburg M 3:46:58 h Nils Richardt Hamburg M 3:47:52 h Wolfgang Bauer Bremen M 3:57:53 h Dirk Jawurek Hamburg M 4:23:16 h Christian Domagalski Berlin mj 4:28:04 h Michael Szamer HH-Neugraben mj 1 Stunde m Diedrich Hinrichs Neckargemünd M m Jörn Borges Buxtehude M m Wolfgang Bauer Buxtehude M m Fred Weber Buxtehude M 13 110 m H 14,19 s Nils Winter Zeven M 14,54 s Rainer Klingschat Hamburg M 14,62 s Stefan Drews Kreuztal mj 14,64s Sascha Henning Wilhelmshaven mj 14,7 s Uwe Sczeponik Mölln M 14,9 s Jörg Tobaben Hamburg M 15,80 s Marcus Kröck Hamburg M 15,7 s Roland Steinbeck Hamburg M 16,01 s Uwe Tobaben Kiel M 16,05 s Karl Bösecke Hamburg mj 15,9 s Joachim Prasske n.n. M 16,53 s Stefan Schnakenberg Hamburg mj 16,80 s Ralf Schnakenberg Hamburg M 16,94 s Björn Gerdau Zeven M 17,20 s Tommy Pretzer Stade mj 16,9 s Lutz Kallweit Hamburg M 17,2 s Michael Leidert 66 Oldendorf M 17,57 s Jos Sienknecht Lübeck mj 17,5 s Helmuth Rottmann 1965 n.n. M 17,65 s Jürgen Schwerin Hamburg M 17,6 s K.-Heinz Marchlowitz Hamburg M 17,6 s Hans Peters Buxtehude M 17,97 s Nils Richardt Lübeck M 17,8 s Thomas Flotow Buxtehude M 17,8 s Fred Weber n.n. M 17,8s Jürgen Schwerin Torgelow M 18,6 s Heinrich Klensang Oldendorf M 18,7 s Thorben Pankalla Stade M 18,8 s Ralf Drecoll Buxtehude M 19,06 s Lars Peters Hamburg M 200m H 26,3 s K.-Heinz Marchlowitz Hamburg M 28,3 s Helmuth Rottmann 1965 n.n. M 28,6 s Jürgen Borchers Hamburg M 28,72 s Jürgen Schwerin Zeven M 28,9 s Walter Jahnke Hamburg M 30,1 s Walter Zeigert 1965 n.n. M 30,7 s Heinrich Gütersloh Hamburg M 14 400m H 54,6 s Joachim Prasske Hamburg M 55,82 s Christian Klatt Hamburg M 56,33 s Howe Ehlers Hamburg mj 56,31 s Sascha Henning Hamburg mj 56,6 s Gerald Borchert Stade mj 56,6 s Uwe Tobaben Hamburg M 57,11 s Jörg Eiringhaus Zeven M 57,20 s Heiko Woltemade Zeven M 57,9 s Udo Hülsmann Kopenhagen mj 58,3 s Stefan Schnakenberg Hamburg mj 58,4 s K.-Heinz Marchlowitz Hamburg M 59,4 s Jörg Tobaben Hamburg mj 59,5 s Stephan Grotzke Hamburg mj 60,05 s Torben Schacht Zeven M 60,0 s Walter Jahnke Hamburg M 60,1 s Uwe Sczeponik Hamburg M 60,33 s Nils Richardt Hamburg M 61,03 s Nils Arne Thamer Hameln mj 61,20 s Patrick Lachner Zeven mj 61,1 s Günter Delamotte n.n. n.n. 61,7 s Gerd Prinzler n.n. mj 61,9 s Helmut Wittmeier Hamburg M 62,2 s Jürgen Schwerin Harsefeld M 62,08 s Nils Quadejacob Hamburg mj 62,0 s Thorben Pankalla Buxtehude M 62,1 s Karl Bösecke Buxtehude 62,8 s Jürgen Scharfetter Hamburg M 63,0 s Rainer Klingschat Buxtehude mj 63,3 s Ralf Krause Hamburg M 64,0 s Lars Klarmann Buxtehude mj 64,5 s Thomas Maus Hamburg mj 64,65 s Sven Krüger Hamburg mj 3000m H 8:52,35 min Rainer Böhm Hamburg M 10:42,6 min Hans-Hermann Cohrs Buxtehude M 11:11,6 min Gerwald Lubisch n.n. Hamburg M 12:09,03 min Thorben Pankalla 61 Hamburg M 15 5 km Gehen 29:04,8 min K.-Heinz Marchlowitz Friedrichsgabe M 10 km Gehen 57:15,0 min Hans Kusserow Hamburg M 58:10,2 min K.-Heinz Marchlowitz Hamburg M 20km Gehen 1:53:06 h Hans Kusserow Friedrichsgabe M 50 km Gehen 5:13:16 h Hans Kusserow Stuttgart M 4x100m M 42,6 s Slomski,Bordtheiser, Buxtehude M Rasske, Wikandt 42,93 s Rentzsch,Naß, Hamburg M Kligschat, Sczeponik 42,9 s Schneider,Flotow, Itzehoe M Peters,Bordtheiser 43,13 s Sczeponik,Henne, Hamburg M Klingschat,Naß 43,0 s Reimer,Slomski, Hamburg M Peters,Bordtheiser 43,0 s Brand,Bordtheiser, Hamburg M Prasske,Sczeponik 43,1 s Slomski,Bordtheiser, Hamburg M Arps,Prasske 43,1 s Naß,Sczeponik, Hamburg M Prasske,Tobaben 43,26 s Naß,Henne, Hamburg M Klingschat,Peters 43,28 s Naß,Henne, Hamburg M Klingschat,Sczeponik 43,2 s Winter,Naß, Hamburg M Tobaben,Sczeponik 43,2 s Peters,Henne, Hamburg M Naß,Klingschat 43,6 s Klingschat,Henne, Hamburg M Naß,Tobaben 16 43,7 s Steinbek,Bordtheiser, Hamburg M Slomski,Prasske 43,8 s Schneider,Peters, 1961 n.n. mj Kleemann,R.Drecoll 43,8 s Rieckmann,Brand, Hamburg mj H.Gätcke,Sczeponik 44,01 s Colditz,Naß, Hamburg mj Peters,Henne 44,15 s T.Hinke,Henne, Hamburg mj Stenzel,Klingschat 44,3 s Slomski,Bordtheiser, Buxtehude M Prasske,Welitz 44,52 s Karstaedt,Lachner, Hamburg M Woltemade,Harjus 44,4 s H.Dahle,Lüllau, 1960 n.n. mj H.Drecoll,R.Dr
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks