Curriculum Vitae. Univ.Doz.Mag.Dr. Arno Böhler

Please download to get full document.

View again

of 9
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Categories
Published
Curriculum Vitae Univ.Doz.Mag. Dr. Arno Böhler Persönliche Daten Name: Arno Böhler Geburtsort: Dornbirn, Vorarlberg Geburtsdatum: Staatsbürgerschaft: Österreich Adresse: Pfeilgasse 8/38, A-1080
Curriculum Vitae Univ.Doz.Mag. Dr. Arno Böhler Persönliche Daten Name: Arno Böhler Geburtsort: Dornbirn, Vorarlberg Geburtsdatum: Staatsbürgerschaft: Österreich Adresse: Pfeilgasse 8/38, A-1080 Wien Telefon/Fax: +43/(0)1/ Mobil: +43/(0)664/ Homepage: CV/Arno Böhler Arno Böhler, geb in Dornbirn (Österreich), Philosoph und Filmemacher (GRENZ-film), Dozent am Institut für Philosophie der Universität Wien, Projektleiter des FWF Forschungsprojekts zum Thema Materialität und Zeitlichkeit performativer Sprechakte. TextKörper-Ereignis; Board des Nietzsche Circle New York. Gemeinsam mit Susanne Granzer Gründung der wiener kulturwerkstätte GRENZ-film (1997) Monographien: Arno Böhler, Singularitäten. Vom zu-reichenden Grund der Zeit. Vorspiel einer Philosophie der Freundschaft, Wien: Passagen Verlag 2004; Arno Böhler, Unterwegs zu einer Sprache der Freundschaft. DisTanzen: Nietzsche-DeleuzeDerrida. Wien: Passagen Verlag 2000; Arno Böhler, Das Gedächtnis der Zukunft, Wien: Passagen Verlag DVD-Bücher: Produktion von 4 Wissenschaftsclips in der Reihe Philosophie im Bild : DVD-Buch 1: The Call mit Avital Ronell (New York University), DVD-Buch 2: Das Fremde mit Elisabeth von Samsonow (Akademie der bildenden Künste Wien), DVD-Buch 3: In.Time mit Robin Kelley (Columbia University New York) und DVD-Buch 4: Archivare des Sterbens mit Hans-Dieter Bahr (Universität Wien/Tübingen) Hg. GRENZ-film, Wien: Passagen Verlag 2005 DVD-Buch, Philosophy On Stage, 2 DVDs zum FWF-Forschungsprojekt Performanz mit dem Film Performanz der Toten (spezial guest: Laurence A. Rickels, Kalifornien), Volker Gerhardt (Berlin), Robin Kelley (New York), Sybille Krämer (Berlin) u.a., im Druck, Passagen Verlag, Wien: 2006 Fellowships: Dissertationsstipendium bm:bwk an der Universität Bangalore ( ) Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Heidelberg ( ) Visting Scholar an der New York University, bei Avital Ronell ( ) Schrödinger Forschungsstipendium an der New York University ( ) Schrödinger Forschungsstipendium an der Universität Princeton ( ) Preise: Leistungspreis der Universität Wien (1994) Würdigungspreis des Landes Vorarlberg für wissenschaftliche Leistungen (2005) Derzeit: FWF-Forschungsprojekt ( ) zur Materialität und Zeitlichkeit performativer Sprechakte. Text-Körper-Ereignis. Philosophy On Stage. Siehe Website Aufsätze und Rezensionen: 32. Politik der Muse. Grenzen der Selbstverantwortung, in: Zivilgesellschaft DIE Herausforderung, (Hg.) Glob-Art Academy 2005, Springer Verlag, Wien/New York 2006, Theism, in: Encyclopedia of Christianity, Volume 5, (1 page in print: see enclosed article) 30. In-mitten der Zeit: Kants ab-okulare Schematismusmaschine, in: Performativität und Medialität zwischen Sprachphilosophie und Kulturwissenschaften (Hg.) von Eva Waniek, Arno Böhler, Susanne Granzer, Turia & Kant, Wien 2006, im Druck (ca. 20 Seiten) 29. Politiken der Re-Signation: Derrida Adorno, in: Derrida & Adorno - Zur Aktualität von Dekonstruktion und Frankfurter Schule (Hg.) von Eva Waniek, Turia & Kant, Wien 2006, im Druck (ca. 20 Seiten) 28. Götzen-Dämmerung. Von der Verbannung des Sinns durch heilige Namen, in: Sens de l exil Exil du sens? (Hg.) von Fawzi Boubia, Press Université de Caen, Caen 2006, im Druck (ca. 11 Seiten) 27. Idee einer Geschichte in hypermoderner Absicht, in: Dialogue des cultures, choc des civilisations? (Hg.) von Fawzi Boubia, Press Université de Caen, Caen 2006, im Druck (ca. 11 Seiten) 26. Liebe, das ist ein großes Wort, in: Liebe, Erotik, Sexualität. Tagungsbericht zum Herbstsymposion der GLE-Österreich. (Hg.) von der GLE-Österreich, Facultas Universitätsverlag, Wien 2006, im Druck (ca. 15 Seiten) 25. Rezension: Katharina von Falkenhayn, Augenblick und Kairos. Zeitlichkeit im Frühwerk Martin Heideggers, Verlag Duncker & Humblot, Berlin 2003, in: Theologische Literaturzeitschrift THLZ, Leipzig 2005, Einblicke in den Ab-Grund des Denkens. Über die Dummheit (Avital Ronell), in: Das integrale und das gebrochene Ganze. (Hg.) von Yvanka B. Raynova und Susanne Moser, Peter Lang Verlag, Wien 2005, [Schon erschienen als PDF-Text-File im DVD-Buch The Call, (Hg.) GRENZ-film Susanne Granzer & Arno Böhler, Passagen Verlag, Wien 2005] 23. GRENZ-film: Susanne GRANZER & Arno BÖHLER (Hg.), Archivare des Sterbens, DVD-Buch Passagen Verlag Wien 2005, Booklet & Bonusmaterial Texte, GRENZ-film: Susanne GRANZER & Arno BÖHLER (Hg.), In.Time, DVD-Buch Passagen Verlag Wien 2005, Booklet & Bonusmaterial Texte, GRENZ-film: Susanne GRANZER & Arno BÖHLER (Hg.), Das Fremde, DVD-Buch Passagen Verlag Wien 2005, Booklet & Bonusmaterial Texte, GRENZ-film: Susanne GRANZER & Arno BÖHLER (Hg.), The Verlag Wien 2005, Booklet & Bonusmaterial Texte, 1-40 Call, DVD-Buch Passagen 19. Vor der (imaginären) Gesetzes-Kraft, in: TRANS. Internet-Zeitschrift für Kulturwissenschaften. No. 15/2003. WWW: sowie im gleichnamigen Buch auf CD, Das Verbindende der Kulturen, The Unifying Aspects of Cultures. Les Points Communs Des Cultures, INST, Wien 2004 (CD-Beilage TRANS 15, 03_1 boehler15.htm, Vortragstext für die Konferenz Das Verbindende der Kulturen im Austria Center Wein, November 2003). [Ebenso erschienen als PDF-Text-File im DVD-Buch In.Time, (Hg.) GRENZ-film Susanne Granzer & Arno Böhler, Passagen Verlag, Wien 2005] 18. Rezension: Brian Elliot, Anfang und Ende in der Philosophie. Eine Untersuchung zu Heideggers Aneignung der aristotelischen Philosophie und der Dynamik des hermeneutischen Denkens. Verlag Duncker & Humblot, Berlin In: Theologische Literaturzeitschrift THLZ, Leipzig, April 2004, Nietzsches virtuelle Wanderung im Sprachzeitraum des Gefährlichen Vielleicht, in:. Jahrbuch der Internationalen Nietzschegesellschaft, Nietzscheforschung Band 11, 2004, Fluchtwege. Von den Exilen der Innerlichkeit, in: Les Voi(es)x de l Exil et des Migrations, Presses Universitaires de Caen 2003, [Ebenso erschienen als PDF-Text-File im DVD-Buch Das Fremde, (Hg.) GRENZ-film Susanne Granzer & Arno Böhler, Passagen Verlag, Wien 2005] 15. Zeit-Los, in: GlobArt, Connecting Arts and Sciences, Publikation zur Sommer-Academy, Springer Verlag 2003, Es ist die Seele ein Fremdes auf Erden, in: Kunstpunkt. Zeitschrift der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien, Nr. 24, 2002, Spurensuche nach den (Ge-)Schichten der neuzeitlichen Religionsphilosophie im gegenwärtigen Europadiskurs, in: Mesotes, Zeitschrift für philosophischen Ost-West-Dialog, Wien 1996, Theismus, Sachartikel in: Evangelisches Kirchenlexikon (EKL), Band 4, Neuauflage Göttingen 1996, Heidelberger Disputationen um die Fabel von der Wahrheit, in: Rheinischer Merkur, Dezember Sri Aurobindo Ghose, in: Mesotes, Zeitschrift für philosophischen Ost-West-Dialog, Wien 1993, Heft 3, Interviews und Artikel in Tageszeitungen und Radio 09. Handke und der Anwalt des Teufels, Der Standard (Kommentar der Anderen), 10./11. Juni 2006, 45. (Ganztextfassung Standard Online.) 08. Nach Philosophie steht nun Bildung auf der Bühne, Der Standard (Pressemitteilung FWF-Project Education acts.), 24. Mai 2006. 07. Leibhaftiges Philosophieren _Gespräch mit dem Philosophen, Filmemacher und WissenschaftsPreisträger 2006 Arno Böhler. Interview zur Verleihung des Wissenschaftspreises 2006 der Voralrberger Landesregierung, in: Kultur, Zeitschrift für Kultur und Gesellschaft, Jahrgang 21, Nr 1/2006, TV-Präsentation aller 4 DVD-Filme auf Bayern Alpha inklusive Interviews mit den Filmemachern Susanne Granzer und Arno Böhler zu den Filmen THE CALL (mit Avital Ronell), DAS FREMDE (mit Elisabeth von Samsonow), IN.TIME (mit Robin Kelley), ARCHIVEARE DES STERBENS (mit Hans-Dieter Bahr): Juni.2005, jeweils Interview Ö1-Rundfunk zum Herbstsymposion der GLE (Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse) zum Thema: Liebe, Erotik, Sexualität. ORF-Radio Ö1, Salzburger Nachtstudio (Johannes Kaup), gesendet am 17. Dezember 2003 um Menasse und seine absolute Bande, Die Presse (Feuilleton), Samstag, 8. November 2003, Eine Diagonale von unten?, Der Standard (Kommentar der Anderen), Donnerstag, 2. Oktober 2003, Interview zur Lecture-Performance The Arrival of Hyperspace, in: Kultur. Zeitschrift für Kultur und Gesellschaft, Jahrgang 18, Nr. 2, 2003, Interview zur Lecture-Performance Suarhe, in: Kultur. Zeitschrift für Kultur und Gesellschaft, Jahrgang 16. Nr. 3, 2001, 34-37 Wissenschaftliche Vorträge [VO] und Lecture-Performances [LP] Nr. 42 [VO] How could one learn or teach to live?, Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Education acts. KUNST MACHT BILDUNG. Positionen zur aktuellen Bildungsdebatte in den Studios des Tanzquartiers Wien am Nr. 41 [LP] Philosophy On Stage, gemeinsam mit Susanne Granzer. Lecture-Performance im Rahmen des Jour fixe der Kommission für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften am Nr. 40 [LP] Recalling The Dead, gemeinsam mit Susanne Granzer. Einladung in das Deutsche Haus der New York University am Nr. 39 [VO] Die Einbildungskraft als inter-mediale Kon-Figuration sinnlicher Datenmengen, in: Performativität und Medialität - Der Ort des 'Dazwischen' oder: Konturen einer Theorie der Inter-Medialität. Ein Workshop mit Prof. Georg Christoph Tholen (Universität Basel) am Nr. 38 [LP] Performanz der Toten, gemeinsam mit Susanne Granzer. Lecture-Performance im Rahmen der 3-tägigen Veranstaltung Philosophy On Stage. Performanz#1 im Museumsquartier Wien am Nr. 37 [VO] Politik der Muse. Grenzen der Selbstverantwortung. Vortrag im Rahmen der GlobArt Sommerakademie 2005 in Pernegg am Nr. 36 [LP] Explosives. The Metaphor of 'Explosives' as an Iterative Trope of the Moral Philosophy: Re-reading Kant-Nietzsche-Deleuze, gemeinsam mit Susanne Granzer. Einladung an das Royal College of The Arts in London am 07.Juni 2005: Nr. 35 [LP] Explosives. The Metaphor of 'Explosives' as an Iterative Trope of the Moral Philosophy: Re-reading Kant-Nietzsche-Deleuze, gemeinsam mit Susanne Granzer. Einladung zur Präsentation des FWF-Forschungsprojekts an die FU-Berlin im Rahmen des SFB Projekts Kulturen des Performativen am Nr. 34 [LP] Explosives: The Metaphor of 'Explosives' as an Iterative Trope of the Moral Philosophy: Re-reading Kant-Nietzsche-Deleuze, gemeinsam mit Susanne Granzer. Einladung zur Präsentation des FWF-Forschungsprojekts Philosophy On Stage in der Galerie der Forschung in Wien am Nr. 33 [LP] Re-educating America On Friendship, gemeinsam mit Susanne Granzer. Einladung an das Schauspielhaus Wien. Aufführung der Lecture-Performance im Rahmen der Präsentation der 4-teiligen DVD-Buch Reihe Philosophie im Bild , Passagen Verlag: Wien 2005 am Nr. 32 [LP] Re-educating America On Friendship und screening des Films Archivare des Sterbens, gemeinsam mit Susanne Granzer. Einladung an das Austrian Cultural Forum New York am Nr. 31 [LP] Explosives: The Metaphor of 'Explosives' as an Iterative Trope of the Moral Philosophy: Re-reading Kant-Nietzsche-Deleuze, gemeinsam mit Susanne Granzer, Einladung an das Deutsche Haus der New York University am 15. Februar 2005 Nr. 30 [VO], Politiken der Re-Signation: Derrida Adorno, Internationales Symposium, Derrida und Adorno - Zur Aktualität von Dekonstruktion und Frankfurter Schule Nr. 29 [VO], Schlag-Wort: Theater. Gründe/Abgründe, Diskursplattform an der Universität für Musik und Darstellende Kunst, Max Reinhardt Seminar/Abteilung Schauspiel und Schauspielregie. Vortrag und Podiumsdiskussion von Andrea Breth (Regisseurin Burgtheater Wien) im Gespräch mit dem Philosophen Arno Böhler Nr. 28 [VO], In-mitten der Zeit, in: Performativität und Medialität - zwischen Sprachphilosophie und Kulturwissenschaften. Ein Workshop mit Sybille Krämer, Institut für Wissenschaft und Kunst (IWK) am Nr. 27 [VO], Götzen-Dämmerung. Von der Verbannung des Sinns durch heilige Namen, in: Colloque International Sens de l exil Exil du sens? Maison de la Recherche en Sciences Humaines Université de Caen, am Nr. 26 [VO], Singularitäten. Vom zu-reichenden Grund der Zeit, Habilitationsvortrag an der Universität Wien, Institut für Philosophie am Nr. 25 [VO], Vor der (imaginären) Gesetzes-Kraft. Interkulturelle Konferenz Das Verbindende der Kulturen. Vortrag im Austria Center Wien, am Nr. 24 [VO], Liebe, das ist ein großes Wort. Liebe, Erotik, Sexualität. Herbstsymposion der Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse Österreich. Vortrag im Das Schloss, Waidhofen an der Ybbs, am Anschließender Workshop am (Interview im ORF-Radio Ö1, am um 21.00) Nr. 23 [VO], Idee einer Geschichte in hypermoderner Absicht. Colloque International Dialogue des cultures, choc des civilisations? Maison de la Recherche en Sciences Humaines Université de Caen, am Nr. 22 [LP], Archivare des Sterbens, Filmpremiere von Wissenschafts-Clip 4, Loft Herman Fink, am Nr. 21 [LP], The Arrival of Hyperspace (Kant-Nietzsche-Deleuze), gem. mit Susanne Granzer, Soho in Ottakring, Wien, am Nr. 20 [LP], The Arrival of Hyperspace (Kant-Nietzsche-Deleuze), gem. mit Susanne Granzer, Spielboden Dornbirn, Nr. 19 [VO], Fluchtwege. Von den Exilen der Innerlichkeit, Colloque International Exil et migration, Histoire et actualité d un phénomène universel, Maison de la Recherche en Sciences Humaines Université de Caen, vom September 2002 Nr. 18 [VO], Zeit-Los, GlobArt Academy 2002, Pernegg Nr. 17 [VO], 3-teilige Vortragsreihe zum Thema Zeit-Felder im ArtClub Wien (Wissenschaftsförderung MA 7): Zeitfelder I: Zeit und Gerechtigkeit, Anaximander, , Zeitfelder II: Innenzeiten, Augustinus, , Zeitfelder III: Zeit-Spiele, Nietzsche-Foucault, Nr. 16 [LP], The Arrival of Hyperspace (Kant-Nietzsche-Deleuze), gem. mit Susanne Granzer, Austrian Cultural Forum in New York, Eröffnungsfeierlichkeiten, Nr. 15 [LP], Suarhe. Real.time in Philosophy, Kant-Nietzsche-Deleuze, gem. mit Susanne Granzer, Deutsches Haus der New York University, Wiederholung 1: Remise Bludenz, Wiederholung 2: Spielboden Dornbirn, Nr. 14 [VO], Nietzsches virtuellen Wanderungen im Sprachzeitraum der Hypermoderne, Vortrag zum 100. Todesjahr von Friedrich Nietzsche, Österreichische Gesellschaft für Literatur in Wien, Nr. 13 [VO], Heideggers Erbe, Literarischer Verein, 6 East 87 th Street New York, Nr. 12 [VO], Vom Gift des Schauspielers, Antrittsvortrag für die Erteilung eines Lehrauftrags an der Universität für Musik und Darstellende Kunst, Wien, Nr. 11 [VO], Von der traumatischen Verkehrung des Lebens ins Nein-Sagen. Freud-Nietzsche-Deleuze, Vortrag im Rahmen der Fortbildung der Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse, GLEWien, Nr. 10 [LP], Das Fremde, gem. mit Susanne Granzer, Aula der Akademie der bildenden Künste in Wien, Nr. 09 [VO], Un/eigentliches Personseins, Vortrag im Rahmen eines Fortbildungsreferats der GLE-Tirol in Rinn/Tirol, 18/ Nr. 08 [VO], Menschenbilder als Entscheidungsgrundlage für medizinische Interventionen, Vortrag im Pulmologischen Zentrum in Wien, Pav. Rosenvilla, Nr. 07 [VO], Todesmasken. Die Gabe des Todes, Vortrag im Rahmen des Österreichischen Bundesverbands für Psychotherapie (ÖBVP), Fortbildungsreferat GLE-Wien, Nr. 06 [VO], Kritische Studien zur Lebensphänomenologie, Vortrag im Rahmen der Fortbildung der Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse, GLE-Wien, Nr. 05 [VO], Philosophische Aspekte der Existenzanalyse, Vortrag im Rahmen der Fortbildung der Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse, GLE-Wien, Nr. 04 [LP], The Call, gem. mit Susanne Granzer, Filmhaus Stöbergasse Wien, Nr. 03 [VO], Wer ist Nietzsches Zarathustra, Literarischer Verein, 6 East 87th Street New York, Nr. 02 [LP], disguises # in between, gem. mit Susanne Granzer, Swiss Institute Soho New York, Wiederholung: Schönbrunner Schloßtheater in Wien, Nr. 01 [LP], Lecture-Performance Fröhliche Wissenschaft, gem. mit Susanne Granzer und Peter Engelmann (Passagen Verlag Wien), Loft Hermann Fink, Wien, Verzeichnis bisher abgehaltener Lehrveranstaltungen Gehaltene Lehraufträge an der Universität Wien, Institut Philosophie SS 2006 SE, 2st.: Mémoires für Jacques Derrida - Dekonstruktion als Leitfaden interkulturellen Philosophierens SS 2006 VO, 2st.: Ringvorlesung Education Acts. Kunst Macht Bildung. Positionen zur aktuellen Bildungsdebatte (Eine Kooperation des Tanzquartiers Wien mit dem Institut für Film-, Theater und Medientheorie der Universität Wien, der Fakultät für Philosphie und Bildungswissenschaften sowie dem FWF). Leitung und Konzept: Univ.Doz.Arno Böhler und Univ.Doz. Krassimira Kruschkova. WS 2005/06 SE, 2st.: Mémoires für Jacques Derrida: Die Sprache über-lebt (sur-vives) uns! SS 2005 WS 2004/05 SS 2004 WS 2002/03 SS 2003 WS 2002/03 SS 2002 WS 2001/ SS 2000 WS 1999/00 SS 1999 WS 1998/99 SS 1998 WS 1997/98 SS 1997 WS 1996/97 SS 1996 WS 1995/96 SE, 2st.: Die Yoga-Sutren des Patañjali (Kapitel 2 und Kapitel 4) Gemeinsam mit SRIRAM, Übersetzer und Kommentator der Yoga-Sutren ( siehe Audiofiles zur Vorlesung) SE, 2st.: Passive Synthesen: Die Gewohnheitsmaschine im Menschen (KantHusserl-Deleuze) VO, 2st.: Hass spricht! im Kontext indischer Philosophien (Das Yoga-Sutra von Patañjali) SE, 2st.: Judith Butler, Friedrich Nietzsche: Hass spricht! Zur Politik des Performativen VO, 2st.: Dekonstruktion in Indien. David Loy, Non-Dualität SE, 2st.: Dekonstruktion in Amerika. Judith Butler, Avital Ronell, J. Derrida contra John R. Searl VO, 2st.: In Analyse. Phantasma und Virtualität im Kontext indischer Philosophien. Patañjali SE, 2st.: In Analyse: Phantasma und Virtualität im Kontext abendländischer Gegenwartsphilosophien. Kant, Nietzsche, Paul de Man, Deleuze, Derrida u. a. Schrödinger Forschungsauftrag. New York University und University Princeton. Rücknahme des Lehrauftragsantrags! VO, 2st.: Die Figur des Freundes im KonText buddhistischer Schriften VO, 2st.: Jacques Derrida, Politiken der Freundschaft UE, 2st.: Philosophie der Differenz/Philosophie der Identität. Wieder-Holung und Differenz im Kontext des indischen Denkens UE, 2st.: Philosophie der Differenz/Philosophie der Identität. Wieder-Holung und Differenz im Werk von Deleuze und Nietzsche UE, 2st: Postmoderne Antworten auf den europäischen Nihilismus 2. Nietzsche, Heidegger, Deleuze UE, 2st: Postmoderne Antworten auf den europäischen Nihilismus 1. Nietzsche, Heidegger, Deleuze UE, 2st: Auf der Suche nach einem neuen Sinn von Gerechtigkeit 2. Lyotard`s Kantinterpretation: Der Enthusiasmus, Die Analytik des Erhabenen UE, 2st: Auf der Suche nach einem neuen Sinn von Gerechtigkeit 1. Lyotard`s Kantinterpretation: Der Enthusiasmus, Die Analytik des Erhabenen UE, 2st: Europa als transzendentalphilosophische Größe. Philosophische Reflexionen zum Europaverständnis der Aufklärung und Romantik. Schelling UE, 2st: Europa als transzendentalphilosophische Größe. Philosophische Reflexionen zum Europaverständnis der Aufklärung und Romantik Gehaltene Lehraufträge an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien, Max Reinhardt Seminar SS 2000 SE, 4st: Denkmodelle für Rollengestaltung
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks