Der Orientierungsrahmen für den Lernbereich globale Entwicklung Konzeption Umsetzung - Weiterentwicklung

Please download to get full document.

View again

of 40
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Published
Der Orientierungsrahmen für den Lernbereich globale Entwicklung Konzeption Umsetzung - Weiterentwicklung Tagung des Deutschen Schulgeographenverbandes Feldafing 1. Oktober 2011 Dr. Thomas Hoffmann Studienseminar
Der Orientierungsrahmen für den Lernbereich globale Entwicklung Konzeption Umsetzung - Weiterentwicklung Tagung des Deutschen Schulgeographenverbandes Feldafing 1. Oktober 2011 Dr. Thomas Hoffmann Studienseminar Karlsruhe Erarbeitung Juni 2007 Annahme und Verabschiedung durch KMK März 2008 Vorstellung/ Veröffentlichung Umsetzung / Erweiterung Der Orientierungsrahmen in der Diskussion Warum Globales Lernen? Bildungspolitische Konzepte Bildung für nachhaltige Entwicklung Globales Lernen Die Umsetzung des Orientierungsrahmens Erweiterung und Aktualisierung des OR Fachpolitische Gedanken zum OR/GL Der Orientierungsrahmen in der Diskussion Warum Globales Lernen? Bildungspolitische Konzepte Bildung für nachhaltige Entwicklung Globales Lernen Die Umsetzung des Orientierungsrahmens Erweiterung und Aktualisierung des OR Fachpolitische Gedanken zum OR/GL 23. September Jan Feb März April Mai Juni Juli Aug Sept Okt Nov Dez August Jan Feb März April Mai Juni Juli Aug Sept Okt Nov Dez Es besteht weder ein Wissens- noch ein Lösungsansatzdefizit, wohl aber ein Handlungsdefizit! Der Orientierungsrahmen in der Diskussion Warum Globales Lernen? Bildungspolitische Konzepte Bildung für nachhaltige Entwicklung Globales Lernen Die Umsetzung des Orientierungsrahmens Erweiterung und Aktualisierung des OR Fachpolitische Gedanken zum OR/GL Kompetenzorientierte bildungspolitische Ansätze I. Bildung für nachhaltige Entwicklung II. Globales Lernen Perspektivendifferenz * Zielgleichheit BNE und GL Ziel: Bildung für nachhaltige Entwicklung Globale Umweltdegradation Globalgesellschaftliche Entwicklungsdefizite Globales Lernen Nachhaltige Entwicklung Bildung für nachhaltige Entwicklung Bildung für nachhaltige Entwicklung... ist ein normatives Bildungskonzept mit dem Ziel, dem Individuum zu ermöglichen, aktiv an der Analyse und Bewertung von nichtnachhaltigen Entwicklungsprozessen teil zu haben, sich an Kriterien der Nachhaltigkeit im eigenen Leben zu orientieren und nachhaltige Entwicklungsprozesse gemeinsam mit anderen lokal wie global in Gang zu setzen. Wozu befähigt Bildung nachhaltige Entwicklung? Wissen um Nachhaltigkeitsprinzip(ien) Wissen um zentrale Bewertungskonzepte Gestaltungskompetenz Ökologie Ökologie Soziales Ökologie Soziales Ökonomie Soziales Ökonomie Ökonomie Nachhaltigkeitsprinzip(ien) Grenzen der Tragfähigkeit der Ökosysteme Wirtschaftsdynamik Universale Menschenrechte Bewertungskonzepte Messung von Nachhaltigkeit Empathie für andere zeigen können selbstständig planen und handeln können Vorstellungen von Gerechtigkeit als Entscheidungs- und Handlungsgrundlage nutzen können die eigenen Leitbilder und die anderer reflektieren können Sich und andere motivieren können, aktiv zu werden weltoffen und neue Perspektiven integrierend Wissen aufbauen können vorausschauend Entwicklungen analysieren und beurteilen können Zielsetzung Bildung für nachhaltige Entwicklung Gestaltungskompetenz an kollektiven Entscheidungsprozessen teilhaben können Zielkonflikte bei der Reflexion über Handlungsstrategien berücksichtigen können Interdisziplinär Erkenntnisse gewinnen und handeln können Risiken, Gefahren und Unsicherheiten erkennen und abwägen können gemeinsam mit anderen planen und handeln können Globales Lernen Warum Globales Lernen? Club of Rome: Human gap Kluft zwischen menschlichen Fähigkeiten und den selbstgeschaffenen globalisierten Lebensverhältnissen Anthropologische Einschränkungen der Wahrnehmung und Perspektiven Raum, Zeit, u.a. z.b.: Denken Jugendliche global? (Uphues 2007, 2009) Globale Herausforderungen benötigen globale Lösungsansätze; Überwindung nationalstaatlicher Bildung Globales Lernen als Strategie zur Überbrückung dieser Defizite mit dem Bildungsziel verantwortungsvoll handelnde Weltbürger (K. Seitz 2009) Globales Lernen Globales Lernen meint vor allem und zuallererst Persönlichkeitsbildung im Welthorizont und ist damit an der Leitfrage zu orientieren, welche Fähigkeit ein Mensch braucht, um unter den Bedingungen einer gefährdeten Weltgesellschaft ein gelingendes und zugleich verantwortungsvolles Leben führen zu können. (Seitz 2009, 38) Globales Lernen thematisiert Probleme und Perspektiven weltweiter Entwicklung aus erziehungswissenschaftlicher und/oder (fach)didaktischer Perspektive und betont dabei die Chancen gemeinsamen Handelns von Ländern des Nordens und des Südens. (Henze/Overwien 2009, 4) Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung I. Konzeptionelle Grundlagen II. III. IV. Schulische Rahmenbedingungen und pädagogisch-didaktische Herausforderungen Kompetenzen, Themen und Leistungsanforderungen Anschluss und Umsetzungsmöglichkeiten einzelner Fächer und Bildungsbereiche V. Lehrerbildung und Lehrerkompetenzen für den Lernbereich Globale Entwicklung Kompetenzmodell globalen Lernens Erkennen Beurteilen Handeln Gesellschaft Globale Ebene Kontinente, Regionen Nation, Staat Organisationen, Unternehmen, Parteien usw. Gemeinde Wirtschaft Politik Kohärenz zwischen Entwicklungsdimensionen und Handlungsebenen Familie Person Umwelt Orientierungsrahmen Globales Lernen, 2007, S. 40) Kompetenzen globalen Lernens bzw. des Lernbereichs globale Entwicklung Erkennen 1. Informationsbeschaffung und -verarbeitung Bewerten 5. Perspektivenwechsel und Empathie 2. Erkennen von Vielfalt 3. Analyse des globalen Wandels 4. Unterscheidung gesellschaftlicher Handlungsebenen 6. Kritische Reflexion und Stellungnahme 7. Beurteilen von Entwicklungsmaßnahmen Handeln 8. Solidarität und Mitverantwortung 9. Verständigung und Konfliktlösung 10 Handlungsfähigkeit im globalen Wandel 11. Partizipation und Mitgestaltung Entwicklungszusammenarbeit Demographische Strukturen und Entwicklungen Demokratie und Menschenrechte Weltweite Gerechtigkeit Ökosysteme und biologische Vielfalt Generationenund Geschlechtergerechtigkeit Armut und soziale Sicherheit Globalisierte Freizeit und Tourismus Gesundheit und Krankheit Mobilität, Stadtentwicklung und Verkehr Landwirtschaft und Ernährung Thematische- Ansätze des Globalen Lernens Lebensstile Weltwirtschaft und Globalisierung Technologischer Fortschritt Vielfalt der Werte, Kulturen und Lebensverhältnisse Migration und Integration Globale Umweltveränderungen Globalisierung religiöser und ethnischer Leitbilder Natürliche Ressourcen und Energiegewinnung Frieden und Konflikte Entwicklungszusammenarbeit Demographische Strukturen und Entwicklungen Demokratie und Menschenrechte Weltweite Gerechtigkeit Ökosysteme und biologische Vielfalt Generationenund Geschlechtergerechtigkeit Armut und soziale Sicherheit Globalisierte Freizeit und Tourismus Gesundheit und Krankheit Mobilität, Stadtentwicklung und Verkehr Landwirtschaft und Ernährung Thematische- Ansätze des Globalen Lernens Lebensstile Weltwirtschaft und Globalisierung Technologischer Fortschritt Vielfalt der Werte, Kulturen und Lebensverhältnisse Migration und Integration Globale Umweltveränderungen Globalisierung religiöser und ethnischer Leitbilder Natürliche Ressourcen und Energiegewinnung Frieden und Konflikte Kompetenzen und Themenbereiche Der Orientierungsrahmen in der Diskussion Warum Globales Lernen? Bildungspolitische Konzepte Bildung für nachhaltige Entwicklung Globales Lernen Die Umsetzung des Orientierungsrahmens Erweiterung und Aktualisierung des OR Fachpolitische Gedanken zum OR/GL Umsetzung des Orientierungsrahmens Rheinland-Pfalz Berlin Hamburg Baden-Württemberg EWIK Rheinland-Pfalz I Globale Entwicklung konkret Geko Projekt zur Umsetzung des Orientierungsrahmens Globale Entwicklung im Biologieunterricht (Kl. 10.) Mein ökologischer Fußabdruck unser ökologischer Fußabdruck auf Klassenfahrten Was hat das Steak mit dem Regenwald zu tun? Kleidung macht krank Grüne Gentechnik satte neue Welt?! Rheinland-Pfalz II Global denken global handeln Projekt Mikrokredit Würden Sie dieser Frau 20 Euro leihen? Reales, globales nachhaltiges Handeln Unterrichtseinheiten zu Armutsbekämpfung durch Mikrokredite (Kenia) Entwicklungshilfe via Mikrokredite in Nepal; Rolle der Frau Von der Grameen Bank zur Eigeninitiative. Mikrokredite als moderne Entwicklungszusammenarbeit Au Sénegal: Mit Kreativität aus der Armut Persönlichkeitsbildend Berlin Lernen in globalen Zusammenhängen am Beispiel des Flughafens Berlin-Brandenburg Regional aktuell kontrovers alle/viele Themenaspekte Multiperspektivität (Empathie) Berücksichtigung der 4- Dimensionalität des OR Umsetzung durch Hauptseminare, Beteiligung mehrerer Schulen in mehreren (Teil-)Projekten Unterstützung eigenverantwortlichen Handelns Berlin: Flughafen BBI Projekte Geographie BBI - Viel Lärm um nichts BBI ein grüner Flughafen? Politik BBI - Interessenkonflikt Biologie Macht Lärm krank? Weitere Themen Namibia Globale Herausforderungen, Präsentationen Debating Airfolgsregion Berlin- Brandenburg Umsetzung des OR in Hamburg in Vorbereitung: - Wem nützt der Welthandel? (ab Kl. 9/10) - Wer hat etwas von Handys, Jeans und Südfrüchten? (Kl. 5/6) - Menschwürdige Arbeit für alle - aber wie? (Kl. 8-10) - (Un)gerecht durch die Klimakrise? (Kl. 9/10) Kompetenzorientierung subjektorientierte, interaktive und kooperative Lernformen Stärkung der Eigenverantwortung für den Lernprozess Einsatz vielfältiger Unterrichts und Lernmethoden Auseinandersetzung mit wichtigen Themen des globalen Wandels wertebewusstes Urteilen und Handeln ganzheitlicher, fächerübergreifender Unterricht Projektunterricht Aktuelle Diskussion Handeln oder Bewusstsein Regula Kyburz-Graber, Ueli Nagel, u.a. (2010) Sek. I; Praxisorientiert, lebensnahe, auf Handlung ausgerichtete Unterrichtsbeispiele Modell-Lehrgang zu BNE Materialien auf CD, bearbbeitbar Reflexionshilfen zu BNE Verband niedersächsischer Bildungsinitiativen (VNB) in Kooperation mit Letsema Center Pretoria und Verein Mirantao (2011) Projekt ExChange: Bangladesch, Brasilien, Deutschland, Indien, Südafrika und Tansania Themenschwerpunkt Armut Anleitung, die Welt von unten her zu verändern Impulse zu einer Bildung, die Menschen hilft, aktiv zu werden EWIK = Eine Welt Internet Konferenz Zusammenschluss von mehr als 50 Organisationen und Institutionen Gemeinsames Ziel: entwicklungsbezogene Bildung, Globales lernen durch den Einsatz des Internets zu fördern Portal: Der Orientierungsrahmen in der Diskussion Warum Globales Lernen? Bildungspolitische Konzepte Bildung für nachhaltige Entwicklung Globales Lernen Die Umsetzung des Orientierungsrahmens Erweiterung und Aktualisierung des OR Fachpolitische Gedanken zum OR/GL Erweiterung des Orientierungsrahmens Fertigstellung Juni 2007; Veröffentlichung März 2008 Erweiterung seit 2008 angestrebt Mai 2011 Auftrag des Schulausschusses der KMK erteilt: OR ergänzen, erweitern, aktualisieren Erste Arbeitsgruppensitzung Mitte September 2011 Sek. II-Erweiterung (vorläufig?) abgelehnt (Wirkung) Erweiterung auf Fächer: Deutsch, Geschichte, Musik, Kunst, Sport, integrierte Naturwissenschaften, moderne Fremdsprachen, integrierte Gesellschaftswissenschaften (?) Fortgang der Kompetenzdiskussion berücksichtigen Zusätzliche Erweiterungen Lehrerbildung Whole school-approach Der Orientierungsrahmen in der Diskussion Warum Globales Lernen? Bildungspolitische Konzepte Bildung für nachhaltige Entwicklung Globales Lernen Die Umsetzung des Orientierungsrahmens Erweiterung und Aktualisierung des OR Fachpolitische Gedanken zum OR/GL Fachpolitische Gedanken Kein anderes Fach weist so große Affinität zu BNE/GL auf wie Geographie Dominante globale Herausforderungen: Globalisierung, Umweltveränderung Geographie als problemlösungsorientierte Systemwissenschaft trifft Kern von BNE/GL Interdisziplinarität Kompetenzorientierung/Kompetenzmodelle abstimmen, überdenken (?) Profilbildung gegenüber Gesellschaftswissenschaften, insbesondere Sozialkunde/Politik und Naturwissenschaften, insbesondere Biologie
Similar documents
View more...
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks