Gewinn- und Verlustrechnung 28. Eigenkapitalveränderungsrechnung 30

Please download to get full document.

View again

of 11
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Published
Finanzinformationen zum Bilanz Aktiva 26 Bilanz Passiva 27 Gewinn- und Verlustrechnung 28 Kapitalflussrechnung 29 Eigenkapitalveränderungsrechnung 30 Verkürzter Anhang Bilanz Aktiva
Finanzinformationen zum Bilanz Aktiva 26 Bilanz Passiva 27 Gewinn- und Verlustrechnung 28 Kapitalflussrechnung 29 Eigenkapitalveränderungsrechnung 30 Verkürzter Anhang 31 25 Bilanz Aktiva Veränderung EUR % absolut EUR EUR A. Anlagevermögen I. Immaterielle Vermögensgegenstände 1. Entgeltlich erworbene Konzessionen, Schutzrechte und Lizenzen , Geschäfts- oder Firmenwert 1 0, Selbstgeschaffene gewerbliche Schutzrechte, ähnliche Rechte und Werte , II. Sachanlagen 1. Technische Anlagen und Maschinen , Andere Anlagen, Betriebs- und Geschäftsausstattung , III. Finanzanlagen 1. Anteile an verbundenen Unternehmen , Sonstige Ausleihungen , B. Umlaufvermögen I. Vorräte 1. Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe , Unfertige Erzeugnisse, unfertige Leistungen , Fertige Erzeugnisse und Waren , Geleistete Anzahlungen auf Vorräte , II. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 1. Forderungen aus Lieferungen und Leistungen , Forderungen gegen verbundene Unternehmen , Sonstige Vermögensgegenstände , III. Kassenbestand, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks , C. Rechnungsabgrenzungsposten , D. Aktive latente Steuern , , Bilanz Passiva Kennzahlen Veränderung EUR % absolut EUR EUR A. Eigenkapital I. Gezeichnetes Kapital , II. Kapitalrücklage , III. Gewinnrücklagen , IV. Verlustvortrag k. A V. Jahresüberschuss k. A B. Rückstellungen 1. Steuerrückstellungen , Sonstige Rückstellungen , C. Verbindlichkeiten 1. Anleihen konvertibel k. A Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten , Erhaltene Anzahlungen auf Bestellungen , Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen , Verbindlichkeiten gegenüber verbundenen Unternehmen , Sonstige Verbindlichkeiten , D. Rechnungsabgrenzungsposten , E. Passive latente Steuern , , Gewinn- und Verlustrechnung Veränderung EUR % absolut EUR 1. Umsatzerlöse , Veränderung des Bestands an fertigen und unfertigen Erzeugnissen , Andere aktivierte Eigenleistungen , Sonstige betriebliche Erträge , Materialaufwand , davon a) Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe und für bezogene Waren , davon b) Aufwendungen für bezogene Leistungen , Personalaufwand , davon a) Löhne und Gehälter , davon b) Soziale Abgaben und Aufwendungen für Altersversorgung und für Unterstützung 7. Abschreibungen auf immaterielle Vermögensgegenstände des Anlagevermögens und Sachanlagen , , Sonstige betriebliche Aufwendungen , Sonstige Zinsen und ähnliche Erträge , Zinsen und ähnliche Aufwendungen , Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit k. A Steuern vom Einkommen und vom Ertrag k. A Sonstige Steuern -696 k. A Jahresüberschuss/-fehlbetrag k. A Kapitalflussrechnung Kennzahlen Veränderung * TEUR absolut TEUR Finanzmittelbestand am Anfang der Periode Periodenergebnis Abschreibungen auf Gegenstände des Anlagevermögens Abschreibungen auf Umlaufvermögen Zunahme/Abnahme der Rückstellungen Sonstige zahlungsunwirksame Aufwendungen/Erträge Zinsaufwendungen/Zinserträge Aufwendungen/Erträge aus außerordentlichen Posten Ertragsteueraufwand/-ertrag Cashflow aus Umsatztätigkeit Zunahme/Abnahme der Vorräte, der Forderungen aus Lieferungen und Leistungen sowie anderer Aktiva Zunahme/Abnahme der Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen sowie anderer Passiva Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit Auszahlungen für Investitionen in das immaterielle Anlagevermögen Einzahlungen aus Abgängen von Sachanlagevermögen Auszahlungen für Investitionen in das Sachanlagevermögen Auszahlungen für Investitionen in das Finanzanlagevermögen Erhaltene Zinsen Cashflow aus der Investitionstätigkeit Einzahlungen aus Eigenkapitalzuführungen Einzahlungen aus Begebung von Anleihen und der Aufnahme von (Finanz-)Krediten Auszahlungen aus der Tilgung von Anleihen und (Finanz-)Krediten Einzahlungen aus erhaltenen Zuschüssen Gezahlte Zinsen Cashflow aus der Finanzierungstätigkeit Zahlungswirksame Veränderung des Finanzmittelbestands Finanzmittelbestand am Ende der Periode Kapitalflussrechnung nach DRS 21 * Vergleichswerte 2015 wurden gemäß DRS 21 ermittelt 29 Eigenkapitalveränderungsrechnung Gezeichnetes Kapital Kapitalrücklage Gewinnrücklagen Bilanzverlust Eigenkapital Eigenkapital per EUR EUR EUR EUR EUR Jahresergebnis Eigenkapital per Verkürzter Anhang Anhang Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze Die Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze sind unverändert und können im Geschäftsbericht 2015 unter den Finanzinformationen (Seiten 66 bis 69) eingesehen werden. Aufgrund elektronischer Rechenhilfen können sich bei den Angaben in EUR Rundungsdifferenzen ergeben. Euro-Beträge werden gerundet ohne Nachkommastellen angegeben. 31 Erläuterungen zur Bilanz 1. Anlagenspiegel Stand: Umbuchungen Anschaffungskosten Zugänge Abgänge Stand: EUR EUR EUR EUR EUR I. Immaterielle Vermögensgegenstände 1. Selbstgeschaffene gewerbliche Schutzrechte, ähnliche Rechte und Werte 2. Entgeltlich erworbene Lizenzen/ Software Geschäfts- oder Firmenwert Summe immaterielle Vermögensgegenstände II. Sachanlagen Technische Anlagen und Maschinen Andere Anlagen, Betriebs- und Geschäftsausstattung Summe Sachanlagen III. Finanzanlagen 1. Anteile an verbundenen Unternehmen Sonstige Ausleihungen Summe Finanzanlagen Gesamt Anhang AfA-Stand: Umbuchungen Abschreibungen Zuführungen Abgänge AfA-Stand: Buchwert Stand: Stand: EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR 2. Gezeichnetes Kapital Zum beträgt das Grundkapital TEUR und ist aufgegliedert in auf den Inhaber lautende Stückaktien mit einem Gegenwert von umgerechnet je 1,00 EUR. Im Juni 2016 wurde durch die Ausgabe von neuen Aktien eine Kapitalerhöhung unter Bezugsrechtsausschluss aus dem genehmigten Kapital eingeleitet. Hierdurch erhöhte sich das Grundkapital im Juli 2016 um 330 TEUR auf TEUR. Der überschießende Betrag von 528 TEUR wurde in die Kapitalrücklage eingestellt. 3. Genehmigtes Kapital/Bedingtes Kapital Das Genehmigte Kapital 2015 wurde zur ordentlichen Hautversammlung 2016, nach teilweiser Ausschöpfung, mit einem Restwert von insgesamt 420 TEUR aufgehoben und neu gefasst. Von dem genehmigten Kapital 2015 war auch die im Juni 2016 eingeleitete Kapitalmaßnahme über die Ausgabe von neuen Aktien umfasst. Der Vorstand ist gemäß dem Beschluss der Hauptversammlung vom ermächtigt mit Zustimmung des Aufsichtsrats bis zum das Grundkapital der Gesellschaft einmalig oder mehrmals um bis zu insgesamt ,00 EUR durch ein- oder mehrmalige Ausgabe von insgesamt bis zu neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien gegen Bar- und/oder Sacheinlage zu erhöhen (Genehmigtes Kapital 2016). 4. Sonstige Rückstellungen EUR Urlaubsverpflichtungen Ausstehende Rechnungen Abschlussprüfungs- und Beratungskosten Erfindervergütungen Archivierungskosten Gewährleistungen Berufsgenossenschaft/ Schwerbehindertenabgabe Aufsichtsratsvergütungen Bonuszahlungen Variabler Kaufpreis µsprint (SISCAN) Wandelanleihe (Zinsen) Variabler Kaufpreis Breitmeier Messtechnik GmbH Summe Verbindlichkeiten Zum bestehen Verbindlichkeiten in Höhe von insgesamt TEUR. Davon weisen TEUR eine Restlaufzeit zwischen einem und fünf Jahren und TEUR eine Laufzeit von weniger als einem Jahr auf. Bankverbindlichkeiten in Höhe von 126 TEUR sind durch die Abtretung des Warenlagers in Oberhausen und der Außenstände der Kunden besichert. 34 Anhang 6. Haftungsverhältnisse Haftungsverhältnisse, insbesondere Verbindlichkeiten aus der Begebung und Übertragung von Wechseln, aus Bürgschaften, Wechsel- und Scheckbürgschaften und aus Gewährleistungsverträgen sowie Haftungsverhältnisse aus der Bestellung von Sicherheiten für fremde Verbindlichkeiten vonseiten der NanoFocus AG bestehen zum nicht. Erläuterung der Gewinn- und Verlustrechnung 1. Umsatzerlöse Oberhausen, den 18. August 2016 NanoFocus AG Der Vorstand Jürgen Valentin Aufgliederung nach Regionen TEUR TEUR Deutschland Asien Nord-/Südamerika Europa (außer Deutschland) Summe Marcus Grigat Joachim Sorg Aufgliederung nach Business Units TEUR TEUR Standard/Labor Semiconductor OEM Automotive Summe
Similar documents
View more...
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks