Hausblättle. Lesenswertes aus dem Pflegeheim Innermontafon

Please download to get full document.

View again

of 8
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Categories
Published
Hausblättle Lesenswertes aus dem Pflegeheim Innermontafon Themen Monatlicher Kaffeeklatsch Zivildiener Geburtstage Muntafuner Wärter, Spröch und Bilder Ausgabe: Okt./Nov Liebe Bewohnerinnen und
Hausblättle Lesenswertes aus dem Pflegeheim Innermontafon Themen Monatlicher Kaffeeklatsch Zivildiener Geburtstage Muntafuner Wärter, Spröch und Bilder Ausgabe: Okt./Nov.2013 1 Liebe Bewohnerinnen und Bewohner, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, In dieser nun schon dritten Ausgabe unseres Hausblättles - möchte ich zusätzlich zu den Ereignissen im Haus einmal etwas ganz Spezielles aus dem Montafon mit alten Fotos, Wörtern und Sprüchen beitragen. Dieses Jahr erscheint noch eine Weihnachtsausgabe und im kommenden Jahr wird unser Hausblättle vierteljährlich über die Aktivitäten im Haus, Geburtstage, Vorstellung neuer Bewohner bzw. neuer Mitarbeiter berichten. Es freut mich auch, wenn ich Ideen, Berichte, Fotos, etc. für die kommenden Ausgaben erhalte. Gute Ideen sind immer gefragt! Viel Spaß beim Lesen und Betrachten! Margit Karg Redakteurin Nur über die Begegnung mit anderen Menschen, ist es möglich zu neuen Ufern zu gelangen. 2 Monatlicher Kaffeeklatsch An jedem ersten Dienstag im Monat treffen sich unsere Küchenmitarbeiter mit unseren Bewohner zu einem gemütlichen Kaffeeklatsch im Wohnbereich. So ergibt sich die Möglichkeit sich besser kennenzulernen, Wünsche und Anregungen an das Küchenpersonal zu geben oder einfach ein bisschen zu plaudern. Unterstützung von unseren Zivis Am 01. Oktober hat Kilian Fleisch seinen Zivildienst bei uns begonnen. Mit Hannes gemeinsam unterstützen die beiden Zivis unser Team. Ihre Aufgaben sind abwechslungsreich sie reichen von der Frühstücksvorbereitung über Bettenbezüge wechseln, Hilfestellungen bei der Pflege, Beschäftigung mit den Bewohnern, Einkäufe und nicht zu vergessen - die Fahrten für Essen auf Rädern und für die Kinder der Mittelschule. Kilian und Hannes 3 Geburtstage zu denen wir herzlich gratulieren: Am 03. Oktober feierte Severin Häusle seinen 95. Geburtstag. Die Bürgermusik St. Gallenkirch spielte ihm zu Ehren einige Ständchen. Kinder, Schwiegerkinder und Enkel kamen um bei diesem hohen Fest dabei zu sein. Klaudia Kasper hatte am ihren 87. Geburtstag. Cilli Stemer feierte am ihren 80. Geburtstag. Unsere Mili (Emilie) Gursch feierte am ihren 88. Geburtstag. Am feierte Annelies Wurzel ihren 85. Geburtstag. 4 Muntafuner Wärter, Spröch und Spröchli Als Nicht-Montafonerin höre ich von unseren Bewohnerinnen und auch Mitarbeiterinnen öfters Wörter, die mir nicht bekannt waren. Daraus entstand bei mir die Idee ein paar Wärter, Spröch und Spröchli einfach mal aufzuschreiben. Etschas zam Läsa, Nochdenka und a bitz zom Schmunzla bafla wercha nibla Henzahünd Gramburi Wörchknöpf gnöter alleretlis ofblätza bofera Des Gwölk bringt nöt guats. Katz fressat Gras, s Wettr tuat om. Muntafuner Äffigi: Könna muaß mas, net nu gera tua An Blätz ofm Tschoppa, an Blätz ofm Kneu, i bruch mi net zschemma, dia Blätz sen jo neu. Im Honighafa ischt guat läba, wenn s schwer wörd, münd r zemmaheba. Und hettischt nohamol sövl Gäld, Paradies kascht kes kofa of dera Wält. Net alls isch Schicksal viel davo hoscht dr selbr z` vrdanka. Läsa nochdenka, vorläsa zualosna, verzella - witrverzella Gortipoler, Hennamoler, Rappastörzler, Hennaförzler 5 HERZLICH WILLKOMMEN! Unsere neuen Bewohner Fr. Inge Burtscher aus Bludenz und Hr. Ernst Tschofen aus Schruns dürfen wir herzlich bei uns begrüßen. Fr. Burtscher und Hr. Tschofen sind als Urlaubsgäste in unserem Pflegeheim und werden uns im November wieder verlassen. Unser Mitarbeiterteam hat sich vergrößert! Mit Stefanie Flöry haben wir in der Pflege Verstärkung erhalten. Stefanie war zuletzt im SH Schmidt in Vandans als Pflegehelferin tätig. Sie ist verheiratet und Mama von zwei Kindern. Petra Stocker absolviert ihre Praktikumszeit im Rahmen der Pflegekraftausbildung bei uns. Wir wünschen beiden einen guten Start und viel Freude bei der Arbeit. Alte Fotos aus dem Montafon 6 7
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks