I n jedem PASTORALER RAUM ARNSBERG. Taufbecken spiegelt sich der Geist Gottes. TAUFE DES HERRN. Ausgabe Januar

Please download to get full document.

View again

of 12
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Categories
Published
PASTORALER RAUM ARNSBERG Breitenbruch Niedereimer Oeventrop Rumbeck Uentrop Wennigloh TAUFE DES HERRN 7. Januar Ausgabe Januar 2018 I n jedem Taufbecken spiegelt sich der Geist Gottes. Auf ein
PASTORALER RAUM ARNSBERG Breitenbruch Niedereimer Oeventrop Rumbeck Uentrop Wennigloh TAUFE DES HERRN 7. Januar Ausgabe Januar 2018 I n jedem Taufbecken spiegelt sich der Geist Gottes. Auf ein Wort Liebe Schwestern und Brüder! Zum Jahreswechsel Ich sagte zu dem Engel, der an der Pforte des Jahres stand: Gib mir ein Licht, damit ich sicheren Fußes der Ungewissheit entgegen gehen kann. Und er antwortete: Geh nur in die Dunkelheit und lege deine Hand in die Hand Gottes. Das ist besser als ein Licht und sicherer als ein bekannter Weg. Diese Weisheit eines chinesischen Christen habe ich vor Jahren von einer Mitschwester geschickt bekommen. Sie begleitet mich nicht nur zum Jahreswechsel, sondern jeden Tag neu. Morgens, wenn ich das Haus verlasse und in mein Auto steige, dann sage ich immer: steig ein Gott, lass uns gemeinsam zu den Menschen fahren. Und manchmal ist es wirklich eine Fahrt ins Ungewisse. Aber ich weiß Gott neben mir und dann fühle ich mich sicherer. Ist es den Heiligen drei Königen nicht ähnlich gegangen? Sie wussten nicht, was sie erwartet, aber sie wussten, Gott ist mit ihnen. Und so haben sie den König der Welt gefunden in einem Stall. Wie mag es unseren Sternsingern ergehen, wenn sie in diesen Tagen von Haus zu Haus ziehen? Die wissen auch nicht, was sie in den einzelnen Häusern erwartet. Ich wünsche ihnen, dass sie hinter den Türen, freundliche Menschen begegnen. Und, dass sie so den Segen in jedes Haus tragen können. Ich wünsche Ihnen für das Neue Jahr, dass Sie Ihre Hand in Gottes Hand legen können und so sicher durch die Tage gehen können. Bleiben Sie behütet! Schwester M. Katharina Clemensschwester UNSERE VERSTORBENEN Von GOTT heimgerufen wurde am Hans Willmes, 83 Jahre Propstei St. Laurentius Als Gott sah, dass der Weg zu lang, der Hügel zu steil, das Atmen zu schwer wurde, legte er seinen Arm um sie und sprach: Kommt heim . Gott schenke unseren Verstorbenen die ewige Freude und wir ihnen unser Gebet. LITURGIE IM KALENDERJAHR Lesung Evangelium Erscheinung des Herrn L1: Jes 60, 1-6 L2: Eph 3, 2-3a.5-6 Mt 2, 1-12 Taufe des Herrn L1: Jes 42, 5a oder Jes 55, Sonntag nach dem 6. Januar L2: Apg 10, oder 1 Joh 5, 1-9 Mk 1, 7-11 Severin Mönch in Norikum (482) Jak 2, Mt 25, Montag der 1. Woche im Jahreskreis 1 Sam 1, 1-8 Mk 1, Dienstag der 1. Woche im Jahreskreis 1 Sam 1, 9-20 Mk 1, Mittwoch der 1. Woche im Jahreskreis 1 Sam 3, Mk 1, Donnerstag der 1. Woche im Jahreskreis 1 Sam 4, 1b-11 (1-11) Mk 1, Freitag der 1. Woche im Jahreskreis 1 Sam 8, a Mk 2, 1-12 Hilarius Bischof von Poitiers, Kirchenlehrer (um 367) 1 Joh 2, Mt 5, Samstag der 1. Woche im Jahreskreis 1 Sam 9, ; 10, 1 (1a) Mk 2, L1: 1 Sam 3, 3b Sonntag im Jahreskreis L2: 1 Kor 6, 13c-15a Joh 1, EVANGELIUM 7. Januar 2018 Taufe des Herrn aus Markus 1, 7-11» In jenen Tagen kam Jesus aus Nazaret in Galiläa und ließ sich von Johannes im Jordan taufen. Und als er aus dem Wasser stieg, sah er, dass der Himmel sich öffnete und der Geist wie eine Taube auf ihn herabkam. Und eine Stimme aus dem Himmel sprach: Du bist mein geliebter Sohn, an dir habe ich Gefallen gefunden.«das Evangelium des Tages auch im Internet zum Lesen und als Podcast unter: evangeliumtagfuertag.org 2 Ort Die HEILIGEN MESSEN auf einem Blick - zu den Wochenenden und kirchlichen Feiertagen - Kalenderwoche Kirche Kapelle SA SO SA SO ARNSBERG Heilig Kreuz 18:30 11:00 Liebfrauen 18:30 11:15 Propstei St. Laurentius 8: :30 8: :30 St. Anna Caritas-Kapelle 16:00 16:00 St. Norbertus 18:30 18:30 St. Pius 9:30 9:30 BREITENBRUCH St. Nikolaus v. d. Flüe 9:00 NIEDEREIMER St. Stephanus 17:00 9:30 OEVENTROP Heilige Familie 10:00 11:00 RUMBECK St. Nikolaus 18:00 18:00 UENTROP St. Joseph 9:00 WENNIGLOH St. Franziskus Xaverius 9:30 17:00 HELLEFELD Fazenda St. Josef 17:00 17:00 Alle Gottesdienste einschließlich der Andachten / Taufen / Trauungen / Beerdigungen usw. sowie der Messintentionen (Stiften eines Messstipendiums) entnehmen Sie bitte den folgenden Seiten. 3 GOTTESDIENSTE 4 GOTTESDIENSTE 5 GOTTESDIENSTE 6 PASTORALER RAUM An diesem Wochenende (6./7. Januar) bringen über 300 Kinder und Erwachsene aus unseren Gemeinden im Pastoralen Raum als Sternsinger den Segen Gottes in unsere Häuser. Dies ist die 60. der weltweit größten Aktion»Kinder helfen Kinder«. Mit den gesammelten Spenden von bisher über 1 Mrd. uro konnte die Not der Kinder gelindert werden. Wir bitten um eine freundliche Aufnahme der Sternsinger und danken für ihre großzügige Spende. Alle Termine und Informationen zu den Taufen 2018 finden Sie im Flyer, der in den Kirchen ausliegt und auch auf unserer Homepage unter: Anmeldung zur Taufe und weitere Informationen erhalten Sie zu den Öffnungszeiten im Pfarrbüro / Gemeindebüro. Lied des Monats Januar: GL 202 O du Lamm Gottes: Dieses Lied schlägt einen weiten Bogen über die Jahrhunderte: Der Text ist ein alter, fester Bestandteil der Messliturgie, des Ordinarium - die Musik fußt auf einer gregorianischen Vorlage aus der Choralmesse Adventus et Quadragesima, die auch jetzt noch im neuen GL unter der Nummer 119 zu finden ist und die bis in das 20.Jahrhundert sehr bekannt war. Erhard Quack ( ), der den deutschen liturgischen Gesang in Texten wie in Kompositionen entscheidend prägte und im GL an zahlreichen Liedern mitwirkte, hat die Melodie der gregorianischen Vorlage nur wenig verändert. So können wir eine mehr als tausend Jahre alte Melodie singen, der man dieses Alter nicht anmerkt und die auch heute noch frisch klingt! Fazenda Hellefeld: Jeden Sonntag von 15 bis 17 Uhr ist das Hofcafe auf der Fazenda in Hellefeld geöffnet. Die Besucher erwartet Kaffee und selbst gebackener Kuchen. Dort können Sie in gemütlicher Runde die Sonntagsruhe genießen, sich unterhalten, einen Blick in den Hofladen werfen, eine kleines Geschenk oder Mitbringsel einkaufen. Das Hofcafe schließt mit Beginn der der Hl. Messe um 17 Uhr, zu der TERMINE - INFORMATIONEN sie ebenfalls herzlich eingeladen sind. Die Frauen der Fazenda freuen sich über Ihren Besuch. Kreative Köpfe für Pfarr-Magazin Brücke gesucht: Gerade ist das letzte Magazin Brücke für Oeventrop-Rumbeck erschienen, die nächste soll dann im Sommer für ganz erscheinen. Um das anzustoßen trifft sich der Arbeitskreis Brücke am 11. Januar um Uhr im Mittendrin (Liebfrauengemeinde, Hellefelder Str. 15). Wer sich jetzt angesprochen fühlt, ist herzlich zur Mitarbeit eingeladen. Wir brauchen Leute die sich um Anzeigenaquise kümmern (die Brücke wird kostenfrei verteilt, die Kosten werden durch Anzeigen gedeckt), die ein Redaktionsteam bilden, Themen setzen, Artikel und Fotos aussuchen, Korrektur lesen ec.), die schreiben und fotografieren und die den Vertrieb organisieren. Jeder kann da sein ganz persönliches Spielfeld finden und aktiv und kreativ in einem guten Team daran mitwirken den Pastoralen Raum weiter zusammen wachsen zu lassen. Die Brücke liegt in den Kirchen aus und kann auch auf unserer neuen Homepage unter eingesehen werden. Wir freuen uns über jede und jeden, der mitmacht. Herzlich willkommen. HEILIG KREUZ Gemeindeausschuss: Der GA trifft sich am Mittwoch, um 19 Uhr im Konferenzraum zu seiner 1. Sitzung im neuen Jahr. Alle Interessierte Gemeindemitglieder sind zur Mitarbeit herzlich willkommen. Der Spieleabend der Frauen ist immer am 2. Mittwoch des Monats. Wir spielen wieder am Mittwoch, ab 19 Uhr im Pfarrsaal. Kfd: Monatskonferenz ist am Mittwoch 10. Januar nach der Hl. Messe (Beginn 8 Uhr) im Pfarrsaal. 7 TERMINE - INFORMATIONEN HEILIGE FAMILIE Die Aussendung der Sternsinger erfolgt am Sonntag, 7. Januar, in der Hl. Messe um 10 Uhr!! Die Krankenkommunion wird am Mittwoch, 10. Januar zu den bekannten Zeiten ausgetragen. kfd Oeventrop: Der erste Wortgottesdienst im neuen Jahr ist am Dienstag, den 9.1. um 8:30 Uhr in der Pfarrkirche. Anschließend Mitarbeiterinnenrunde im Pfarrheim LIEBFRAUEN Zum Gemeindeforum laden wird am Montag, 15. Januar um Uhr ins Mittedrin herzlich ein. Im Gemeindeforum sind alle willkommen, sie sich in Liebfrauen engagieren, o- der einfach nur auf dem Laufenden bleiben möchten. Unter anderem soll auch über die Primizfeier von Christian Schmitke gesprochen werden, die am Pfingstsonntag, 20. Mai, in Liebfrauen stattfinden wird. kfd-liebfrauen: Die kfd-messe und Frühstück fallen im Januar aufgrund der vorangegangenen Feiertage aus. Die kfd-messe im Februar findet am Mittwoch, 7. Februar, wie üblich statt mit anschl. karnevalistischen Frühstück. Die Mitarbeiterinnen treffen sich am Montag, 29. Januar, 15 Uhr, im Gemeindezentrum zur ersten Sitzung im Jahr PROPSTEI ST. LAURENTIUS Die kfd lädt zu ihrer ersten Hl. Messe im neuen Jahr am 8. Januar um 8.30 Uhr in die Propsteikirche ein. Anschließend ist Neujahrskaffee im Konferenzraum. Herzliche Einladung an alle Frauen. Die Messe in der Stadtkapelle fällt aus. Das nächste Treffen der Lektorinnen und Lektoren mit den Kommunionhelferinnen und -helfern der Propsteigemeinde St. Laurentius Propstei findet am 17. Januar, 18 Uhr, im Sitzungsraum Klosterstraße 22,, statt. Neue ehrenamtliche Lektorinnen und Lektoren für den Altardienst in der Kirche werden gesucht und sind herzlich willkommen. Eine Ausbildung dafür ist nicht erforderlich und der Dienst beschränkt sich auf nur wenige Wochenenden im Jahr. Es ist stets ein schöner Brauch bei Gottesdiensten, dass Menschen aus der Gemeinde Lesungen aus dem Alten oder Neuen Testament vortragen. Zwei- bis dreimal im Jahr trifft sich der v. g. Personenkreis, um in einer knappen Stunde die Termine untereinander abzustimmen. Interessierte können gerne Matthias Beine unter Tel.: oder per Mail: oder Hans-Josef Bornemann unter Tel.: oder per Mail: vor dem nächsten Treff kontaktieren. ST. FRANZISKUS XAVERIUS Stets am 3. Sonntag im Monat treffen sich die Alleinstehenden um 14:30 Uhr im Pfarrheim Wennigloh. Nächstes Treffen ist am Hierzu herzliche Einladung! Der Förderverein des Kindergartens Liebfrauen sammelt Altpapier am Samstag, 13. Januar von 8 bis 10 Uhr am Kindergarten. 8 TERMINE - INFORMATIONEN ST. NIKOLAUS Der Frauenkreis trifft sich jeden 1. Mittwoch im Monat um 15 Uhr zum gemütlichen Beisammensein und erzählen bei Kaffee und Kuchen im Gasthof Hoffmann. Alle Frauen sind dazu herzlich eingeladen. Nächster Termin ist der ST. STEPHANUS Neue Lieder im Gotteslob kennen lernen: am Mittwoch, 3. Januar, ist die Gemeinde eingeladen, zusammen mit dem Singkreis neue Gottesloblieder einzuüben. Beginn ist um Uhr imstephanushaus. Herzliche Einladung. ST. NORBERTUS Die Kleiderkammer der Caritas - Konferenz St. Norbertus ist wieder geöffnet am Montag und für Kleiderannahme /-ausgabe von 15 bis17 Uhr. 9 WÖCHENTLICHE TERMINE BEICHTGELEGENHEIT LIEBFRAUEN: SA ab 17:30 Uhr. Für weitere Beichtgespräche sprechen Sie bitte einen unserer Priester an. Kontaktdaten siehe vorletzte Seite. CHORPROBEN (außer Ferien NRW) Kirchenchor Heilig Kreuz: MO ab 19:30 Uhr im Pfarrsaal Kirchenchor Liebfrauen: FR ab 19:30 Uhr im Gemeindesaal Propstei-Kirchenchor St. Laurentius: FR ab 20 Uhr im Saal der KBS Singkreis St. Stephanus: MI ab 18:30 Uhr im Stephanushaus CARITAS - KLEIDERKAMMER Die Caritas - Konferenzen aus den Gemeinden Heilig Kreuz, Liebfrauen, Propstei St. Laurentius und St. Pius betreiben gemeinsam eine Kleider-kammer im Haus der Caritas,, Hellefelder Straße 27. Annahme: DO 15 bis 17 Uhr Ausgabe: MO 9 bis 11 Uhr KATHOLISCHE ÖFENTLICHE BÜCHEREIEN (KÖB s) Liebfrauen - Öffnungszeiten wie Treffpunkt Mittendrin - St. Pius - Öffnungszeiten: SO nach der Hl. Messe von 10:30-11:00 Uhr - St. Stephanus - Öffnungszeiten (außer Ferien NRW): DI von 19:00 bis 19:55 Uhr FR vor der Hl. Messe von 7:30 bis 8:15 Uhr SA (ungeraden KW) nach der Hl. Messe von ca. 17:45 bis 18:30 Uhr SO (geraden KW) nach der Hl. Messe von ca. 10:15 bis 11:00 Uhr GOTTESDIENSTE ELISABETHHEIM OEVENTROP Heilige Messen: SO 9 Uhr - MO bis FR 18 Uhr SHALOMBEWEGUNG Königstr. 32 Tel.: KREUZBUND Stille Anbetung: DO Uhr - Hl. Messe : DO 18:30 Uhr Selbsthilfe- und Helfergemeinschaft für Suchtkranke und Angehörige Treff immer FR ab 19:30 Uhr im Pfarrsaal Heilig Kreuz Info: MEHRGENERATIONENHAUS»MITTENDRIN«im Gemeindezentrum Liebfrauen - mit Kath. Öffentlicher Bücherei (KÖB) und Eine-Welt-Laden - Öffnungszeiten: Cafe Zeitlos: DI Uhr - Generationenbegegnung: MI Uhr Gemeindetreff: SO nach der 11:15 Uhr Messe bis ca. 13 Uhr. Welt-Kirche: Treffen siehe Aushang im Mittendrin. Kaffeegespräch der Caritaskonferenzen: immer DI, gerade KW von Uhr, / ungerade KW von 15-16:30 Uhr SENIORENTREFF`s Heilig Kreuz: DO ab 14 Uhr im Pfarrsaal St. Stephanus: MI ab 15 Uhr im Stephanushaus SPRECHSTUNDE Gemeindereferentin Schwester M. Ephrem Eling DI 16 bis 17 Uhr Büro im Stephanushaus Niedereimer Heilig Kreuz (Schreppenberg) Kreuzkirchweg 2 St. Nikolaus Rumbeck Mescheder Straße St. Nikolaus v. d. Flüe Breitenbruch Zum Scharfenberg Shalom Königstraße 32 St. Anna Caritas-Kapelle Ringlebstraße Friedhof Breitenbruch Breitenbruch Zum Scharfenberg Friedhof Uentrop Uentrop Dorfstraße ANSCHRIFTEN: KIRCHEN KAPELLEN HÄUSER FRIEDHÖFE Heilige Familie Oeventrop Kirchstraße St. Norbertus Dickenbruch 2 St. Georg Stadtkapelle Hanstein 2 / Glockenturm Wintroper-Kapelle Gut Wintrop Seniorenhaus St. Joachim Grafenstraße Friedhof Heilig Kreuz (Schreppenberg) Sonnenweg Friedhof Wennigloh Wennigloh Müssenbergstraße Liebfrauen Hellefelder Straße 17 St. Pius Piusstraße 30A Johanniskapelle Am Brückencenter Elisabethheim Oeventrop Dinscheder Str Senioren-Wohnpark Klosterstraße 15 Friedhof Niedereimer Niedereimer Zum Deinscheid Waldfriedhof Sunderner Straße Propstei St. Laurentius Klosterstraße 1 St. Stephanus Niedereimer Zur Friedrichshöhe Marienhospital Nordring Fazenda St. Josef Hellefeld Hellefelder Str Sundern Wohnhaus Mariannhill (Schreppenberg) Mariannhillerweg 3 Friedhof Oeventrop Oeventrop Steiler Weg St. Franziskus Xaverius Wennigloh Müssenbergstraße 35a St. Joseph Uentrop Casparistraße Marienkapelle Mariengymnasium Königstraße 36a Haus zum Guten Hirten Ginsterweg 27 Wohnhaus St. Christopherus Oeventrop Oesterfeldweg Friedhof Rumbeck Rumbeck Am Knippenberg Hubertus BÖTTCHER Dechant Propst Leiter Pastoraler Raum Klosterstraße 20 Telefon: Reinhard ISENBERG Pastor Piusstraße 28 Telefon: Guido RICKE Vikar Hellefelder Str. 15 Telefon: Nicola ECHTERHOFF Gemeindereferentin Kirchstraße Telefon: PFARRBÜRO PASTORALER RAUM ARNSBERG Klosterstraße 20 Pfarrsekretärinnen: Beate Cöppicus, Christine Hönick Petra Sögtrop, Marita Stahl Telefon: Fax: Öffnungszeiten: Mo - Fr von 9-11 Uhr Di + Mi von Uhr an Pfarrbüro: an Wegweiser- Redaktion: PASTORALTEAM Thomas SIEPE Pfarrer Diözesanbeauftragter für Hospizseelsorge Propst-Legge-Weg 4 Telefon: Günther REINHARD Pastor Ringlebstraße 26 Telefon Ernst THOMAS Pfarrer Kirchstraße Telefon: Paul STAPEL Pastor Ringlebstraße 10 Telefon: PRIESTER - NOTRUF Außerhalb der Öffnungszeiten des Pfarrbüros Klosterstraße Schw. M. Ephrem ELING Gemeindereferentin Hirtenstraße Telefon: Privat Angelika RITT- APPELHANS Kantorin Twiete 3 Telefon: HEILIG KREUZ ARNSBERG Propst-Legge-Weg 4 Pfarrsekretärin: Petra Sögtrop Telefon: Fax: Öffnungszeit: Mi von 8:30-10:30 Uhr HEILIGE FAMILIE OEVENTROP Kirchstraße Pfarrsekretärin: Christine Hönick Telefon: Fax: Öffnungszeit: Do von Uhr LIEBFRAUEN ARNSBERG Hellefelder Straße 15 Pfarrsekretärin: Christine Hönick Telefon: Fax: Öffnungszeit: Di von Uhr GEMEINDEBÜRO Grace KONAL Gemeindereferentin Seelsorgerin im Marienhospital Hellefelder Str. 15 Telefon: ST. LAURENTIUS Propstei ARNSBERG Klosterstraße 20 Pfarrsekretärin: Beate Cöppicus Telefon: Fax: Öffnungszeiten: siehe Pfarrbüro ST. NIKOLAUS RUMBECK Mescheder Straße Pfarrsekretärin: Christine Hönick Telefon: Fax: Öffnungszeit: Mi von Uhr ST. PIUS ARNSBERG Piusstraße 28 Pfarrsekretärin: Marita Stahl Telefon: Fax: Öffnungszeit: Mi von 9-12 Uhr Sollte Ihr Gemeindebüro nicht geöffnet oder erreichbar sein, können Sie sich in allen Angelegenheiten auch an unser Pfarrbüro Klosterstraße 20 wenden. 11 Wallfahrtssort KÖLN HINWEISE ZUM REDAKTIONSSCHLUSS für die Annahme von Vermeldungen und Messintentionen (Stiften eines Mess-Stipendiums) in den per Telefon oder ist immer freitags der Vorwoche um 11:00 Uhr. ERSCHEINUNGSTERMIN ist wöchentlich freitags (in den Sommerferien alle 14 Tage). Der Wegweiser liegt in den Kirchen aus. Wir bitten um eine Spende zu den Druckkosten. Gerne senden wir Ihnen den (Format: PDF) auch per zu. Bestellungen unter: Herausgeber: Pastoraler Raum / Dechant Propst Hubertus Böttcher Redaktion: Pfarrbüro Pastoraler Raum, Klosterstraße Techn. Redaktion / Layout : Manfred F. Rüther Bilder / Grafiken und Textbeiträge sind größtenteils vom Bergmoser + Höller Verlag: PASTORALER RAUM ARNSBERG auch im Internet unter:
Similar documents
View more...
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks