IHK-Kolleg Qualifizierte/r Management-Assistent/in (IHK)

Please download to get full document.

View again

of 12
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Categories
Published
inkl. Übernachtung und Vollpension IHK-Akademie München.Westerham kompetenz für ihren erfolg Der Weg nach oben... IHK-Kolleg Qualifizierte/r Management-Assistent/in (IHK) Dezember 2011 bis Juli 2012 Trainer:
inkl. Übernachtung und Vollpension IHK-Akademie München.Westerham kompetenz für ihren erfolg Der Weg nach oben... IHK-Kolleg Qualifizierte/r Management-Assistent/in (IHK) Dezember 2011 bis Juli 2012 Trainer: Bärbel Wedmann-Tosuner & FIM-Team IHK-Kolleg der IHK-Akademie München.Westerham in Kooperation mit dem Fachinstitut für Management (FIM), Bärbel Wedmann-Tosuner, Penzberg/Obb. Struktur des IHK-Kollegs Qualifizierte/r Management-Assistent/in Das IHK-Kolleg Qualifizierte/r Management-Assistent/in besteht aus drei aufeinander folgenden Bausteinen mit insgesamt 15 Seminartagen und endet mit einem IHK-Zertifikat. Baustein I: 3. bis 7. Dezember 2011 Baustein II: 3. bis 7. März 2012 Baustein III: 21. bis 25. Juli 2012 Präsentations- und Kommunikationstechniken Corporate Culture Schriftliche und mündliche Kommunikation Allgemeine/Angewandte/Organisations-Psychologie Personalmanagement Arbeitsrecht Steuerrecht Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre Investition und Finanzierung Mitarbeiterführung und Unternehmensorganisation Marketing-Management und Marketing-Vertrieb in der Praxis Inhalt Die Bausteine finden in der Regel von 9.00 bis Uhr statt. Ab Uhr gemeinsames Abendessen und anschließend Roundtable-Gespräche. Die abendlichen Roundtable-Gespräche geben Ihnen gleichzeitig Hilfestellungen für die praktische Umsetzung des im Kolleg erworbenen Fachwissens, um den täglichen Anforderungen an Ihrem Arbeitsplatz noch besser gerecht zu werden. Seminarort: IHK-Akademie Von-Andrian-Str Feldkirchen-Westerham (35 km südöstlich von München) Wer sollte teilnehmen? Vorstands- und Geschäftsleitungssekretäre/-innen, Geschäftsführungssekretäre/-innen sowie Bereichsleitungssekretäre/- innen aus Wirtschaft, Handwerk und Handel (u. a. aus Bank-, Versicherungs- und Energieversorgungsunternehmen, Automobil- sowie Pharmaindustrie), die ihr Wissen und ihre Fähigkeiten erweitern möchten, um die Unternehmensleitung wirkungsvoll bei der operativen Umsetzung der Geschäftspolitik zu unterstützen. Zudem Mitarbeiter/-innen, die ihre Qualifikationen zertifizieren lassen möchten, um als Entscheidungsvorbereiter/-innen und Lösungsanbieter/-innen kreativ im Team mitzuwirken. Warum profitieren Sie von einer Teilnahme? Das Arbeits- und Aufgabenfeld im klassischen Sekretariat hat sich durch jahrelanges Schlankmachen der Unternehmen dramatisch geändert. Die verbleibende Führungsebene benötigt Assistenten/ -innen, die dem heutigen erweiterten Tätigkeitsprofil als Lösungsanbieter/-in und Entscheidungsvorbereiter/-in entsprechen. Die reinen Organisationsaufgaben treten immer mehr in den Hintergrund. Selbstständiges, verantwortungsvolles, engagiertes und eigeninitiatives Handeln sind mittlerweile ein unabdingbares Muss für die Chef- Assistenz, ebenso wie die Auseinandersetzung mit ökonomischen, soziologi - schen, personal-politischen und arbeits - rechtlichen Zusammenhängen. Das Lehrund Lernkonzept dieser Qualifizierungsreihe trägt diesen Anforderungen Rechnung. Die Teilnehmer/-innen erwerben in dieser Qualifizierungsreihe das notwendige Fachwissen, um sicher und professionell mit den sich kontinuierlich wandelnden sowie wachsenden Herausforderungen der Wirtschaft umgehen zu können. 3 Ihr Nutzen Im Rahmen dieser intensiven Weiterbildung zur Qualifizierten Management- Assistentin (IHK) erlernen Sie systematisch und zielgerichtet die wichtigsten Instrumente, Techniken und Methoden, um die Unternehmensleitung wirkungsvoll bei der operativen Umsetzung der Geschäftspolitik zu unterstützen. erlangen Sie fundierte Kenntnisse in den Fachthemen: Allgemeine und Angewandte Psychologie, ABO-Psychologie, mündliche und schriftliche Kommunikation, Präsentations- und Kommunikationstechniken, Personalmanagement, Arbeitsrecht, Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, Investition und Finanzierung, Mitarbeiterführung und Unternehmensorganisation sowie Marketing und Vertrieb in der Praxis. erfahren Sie, wie die einzelnen Unternehmensbereiche miteinander vernetzt sind und wie Sie dazu beitragen können, die Performance Ihres Unternehmens in einzelnen Teilen zu verbessern und Werte zu schaffen. verbessern Sie neben dem Erwerb von Fachkompetenzen Ihre persönlichen und sozialen Fähigkeiten, die eine große Rolle bei einer Top-Assistentin spielen. Das bedeutet natürlich neben einem enormen Zugewinn an Kompetenzen und Verantwortung auch neue Wege in der Karriereplanung. Methodik Vortrag und Diskussion Die Schulungsunterlagen sind inhaltlich und zeitlich genau aufeinander abgestimmt (in Anlehnung an das universitäre Curriculum) und werden kontinuierlich aktualisiert. Zwischen den einzelnen Bausteinen liegt eine drei-monatige konzentrierte Lernphase. Vier Wochen vor den Tests startet jeweils die intensive Vorbereitungsphase. Die erfahrenen Trainer des FIM-Teams begleiten Sie auf Wunsch in den einzelnen Fachbereichen per . 4 IHK-Zertifikat Diese Qualifizierungsreihe besteht aus drei Bausteinen mit insgesamt 15 Schulungstagen. Die Teilnehmer/-innen bekommen nach jedem Baustein eine IHK-Teilnahmebescheinigung mit den behandelten Lehr- und Lerninhalten. Der Inhalt jedes Bausteins wird zu Beginn des folgenden Bausteins im Rahmen eines 4-stündigen schriftlichen Tests geprüft. Nach erfolgreichem Bestehen dieser drei Tests und der von Ihnen eigenständig erstellten Projektarbeit (Abgabe bis zum Test von Baustein III) erhalten Sie das IHK-Zertifikat Qualifizierte/r Management-Assistent/in (IHK). Ort IHK-Akademie Westerham Von-Andrian-Str Feldkirchen-Westerham 5 Baustein I 3. bis 7. Dezember 2011 Präsentations- und Kommunikationstechniken (mit Projektarbeit) Corporate Culture Schriftliche und mündliche Kommunikation Allgemeine/Angewandte/ Organisations-Psychologie In der ersten Seminarwoche geht es um psychologische Grundkompetenzen und kommunikatives Handeln im Unternehmen. Erfolgreiche Managementassistenz ist maßgeblich an soziale und kommunikative Fertigkeiten, die richtige Einschätzung von Personen und Situationen sowie Sicherheit in der Konfliktbewältigung gebunden. Die Teilnehmenden lernen zielorientiert und effektiv zu kommunizieren, Absichten und Stimmungen wahrzunehmen und richtig einzuschätzen, Urteilsfehler zu vermeiden und in der Interaktion mit Mitarbeitern, Vorgesetzten und betriebsfremden Personen die richtige Balance zu finden. Anhand von Beispielen aus der Praxis wird der Bereich der schriftlichen Kommunikation erarbeitet. Corporate Culture ist ein Muss in der heutigen Geschäftswelt und im Privatleben. Die Inhalte des ersten Seminarteiles werden am 2. März 2012 in Form eines schriftlichen Tests geprüft. (Dauer: Uhr) 6 Baustein II 3. bis 7. März 2012 Personalmanagement Arbeitsrecht Steuerrecht In der zweiten Seminarwoche werden aktuelle Themen aus der Personalpolitik behandelt. Einen zentralen Fokus bildet das Personalmanagement, das seinen Bogen von der Personalführung und -betreuung über die Entwicklung bis hin zu den Bewertungsmethoden der Arbeitsleistung sowie deren Entlohnung spannt. Aktuelle Themen wie Mobbing, Datenschutz und Mediation stehen hierbei zur Diskussion. Der Ausbildungsabschnitt Arbeitsrecht vermittelt fundierte Kenntnisse über die zwei maßgeblichen Bereiche Individualarbeitsrecht (z.b. Abmahnung, Abschluss, Inhalt und Beendigung von Arbeitsverträgen) sowie Kollektivarbeitsrecht (z.b. Tarifvertrags- und Betriebsverfassungsrecht). Schließlich wird ein Einblick in das deutsche Steuerwesen vermittelt, der neben den systematischen Grundlagen auch eine Einführung in einzelne Steuerarten sowie die Abgabenordnung umfasst. Die Inhalte des zweiten Seminarteils werden am 20. Juli 2012 in Form eines schriftlichen Tests geprüft. (Dauer: Uhr) 7 Baustein III 21. bis 25. Juli 2012 Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre Investition und Finanzierung Mitarbeiterführung und Unternehmensorganisation Marketing-Management und Marketing-Vertrieb in der Praxis In der dritten Seminarwoche werden Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre behandelt und diese anhand der Funktionen von Unternehmen vertieft. Zunächst werden die Entscheidungsfelder von Unternehmen dargestellt und in den Gesamtzusammenhang volkswirtschaftlicher Wirtschaftsprozesse eingeordnet. Anschließend werden ausgewählte Funktionen von Unternehmen vertieft analysiert und anhand von Anwendungsbeispielen und Fallstudien konkretisiert. Bei allen Themenschwerpunkten achten wir besonders auf den Praxisbezug - denn nur so ist es den Teilnehmenden auch im Arbeitsalltag möglich, das Erlernte umzusetzen. Am Ende des dritten Bausteins können die Teilnehmenden betriebswirtschaftliche Problemstellungen analysieren und eigenständig Lösungsansätze entwickeln. Die Inhalte des dritten Seminarteiles werden am 12. Oktober 2012 in Form eines schriftlichen Tests geprüft. (Dauer: Uhr) 8 Ihre Trainer Bärbel Wedmann-Tosuner Inhaberin von FIM, Businesskommunikation Dipl.-Psych. Dr. Regina Buschmann-Maiworm Allgemeine / Angewandte / Organisations-Psychologie, FIM Dipl.-Kfm. Alfred Zerres und B.Sc. Christoph Meyerhof BWL und Internationales Marketing, FIM StB Dipl.-Betriebswirtin (FH) Eva-Maria Mevenkamp Steuerrecht, FIM Rechtsanwältin und Mediatorin Rosemarie Braunnagel-Fürstenau Recht, Arbeitsrecht und Personalmanagement, FIM In Zusammenarbeit mit erfolgreichen Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Praxis erstellt FIM seit 1986 Zertifikatskonzepte. Diese werden jährlich an die sich ändernden Bedingungen angepasst und erweitert. Seminarkonzepte und Seminarinhalte: Bärbel Wedmann-Tosuner Die Inhalte sowie Schulungsunterlagen dieses IHK-Kollegs sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung von FIM reproduziert, vervielfältigt und verbreitet sowie übersetzt werden. Hinweis: Die Fachbücher von Frau Bärbel Wedmann-Tosuner geben Ihnen einen Einblick in das Qualifikationsprofil (Homepage: fim-online.com unter Step Literatur und Zertifikatslehrgang) Fachanwalt für Arbeitsrecht Hartmut Pitz-Paal Recht und Arbeitsrecht, FIM Änderungen vorbehalten. 9 Ich berate Sie gerne persönlich: Vera Hetzel Telefon Anmeldung Sie können sich anmelden: per Fax formlos schriftlich per IHK-Akademie Von-Andrian-Straße Feldkirchen-Westerham Telefon: (Evamaria Gasteiger) Telefax: Teilnehmergebühr 4.500, A (nach 4, Nr. 22a UStG umsatzsteuerfrei) inkl. Übernachtung und Vollpension Auszug aus unseren Teilnahmebedingungen gegenüber Unternehmen Zahlung Das Teilnahmeentgelt ist mit Rechnungsstellung vor Veranstaltungsbeginn fällig und unter Angabe der Rechnungsnummer zu zahlen. Rücktritt Der Teilnehmer kann bis 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung schriftlich zurücktreten. Bei späterer schriftlicher Abmeldung ist der Veranstalter berechtigt, 30 % des Rechnungsbetrages als Kostenpauschale zu verlangen bzw. einzubehalten. Bei Absagen am Vortag oder am Veranstaltungstag beträgt die Kostenpauschale 100 %. Die Kostenpauschale entfällt, wenn ein Ersatzteilnehmer benannt wird. Falls die Veranstaltung durch den Veranstalter abgesagt werden muss, werden bezahlte Entgelte erstattet; weitere Ansprüche sind ausgeschlossen. Unsere vollständigen Teilnahmebedingungen finden Sie unter unserer Internetadresse oder senden wir Ihnen auf Wunsch auch gerne zu. Folgende Leistungen sind im Preis enthalten: Teilnehmerunterlagen Übernachtung mit Vollpension -Betreuung, Tests der einzelnen Bausteine mit Korrektur Zertifikat bei Bestehen Kaffee, Tee und Erfrischungsgetränke in den Pausen Vitamincocktail und Snacks in den Pausen 10 Anmeldung per Fax oder per Mail an zum IHK-Kolleg Qualifizierte/r Management-Assistent/-in (IHK) Dezember 2011 bis Juli 2012 melden wir an (bitte Vor- und Nachname) Vorname Nachname Geburtsdatum Firma Funktion im Unternehmen Straße PLZ Ort Telefon Fax Datum, Unterschrift IHK-Akademie München.Westerham Westerham Von-Andrian-Straße Feldkirchen-Westerham Telefon: Öffentliche Verkehrsanbindung: S-Bahn bis Kreuzstraße oder Holzkirchen, Deutsche Bahn Richtung Bad Aibling, 1. bzw. 2. Station Westerham, vom Bahnhof ca. 10 Minuten zu Fuß, großer Parkplatz vorhanden
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks