Industrielle Wasserund Abwasserbehandlung

Please download to get full document.

View again

of 8
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Categories
Published
Industrielle Wasserund Abwasserbehandlung Metallverarbeitende Industrie Bewährte Technik. Bewährte Kompetenz. Über die Firma akvola Technologies ist ein Wassertechnologie-Unternehmen, das
Industrielle Wasserund Abwasserbehandlung Metallverarbeitende Industrie Bewährte Technik. Bewährte Kompetenz. Über die Firma akvola Technologies ist ein Wassertechnologie-Unternehmen, das kostengünstige und umweltfreundliche Lösungen auf Basis von akvofloat einem proprietären Flotations- Filtrations-Prozess - bietet. Diese können zum Reinigen von schwer zu behandelnden Industrieabwässern mit hohen Konzentrationen von Öl (frei, dispergiert und emulgiert) und Feststoffen verwendet werden. Diese Anlagen finden ihre Anwendung u.a. in sechs großen Industriezweigen: Öl&Gas, Raffinerien und Petrochemie, Metallverarbeitung, Lebensmittel und Papier. In einer Welt der immer strenger werdenden Umweltauflagen und steigenden Abwassereinleitungs-/ entsorgungskosten, ist es unser Ziel, industrielle Anwendern zu verantwortungsvollen Vorreitern in der Wasserbehandlung zu machen. Das werden sie, indem sie ihren Wasserfußabdruck reduzieren und die Einhaltung der Grenzwerte unter minimalem Kostenaufwand und auf umweltfreundliche Art erreichen. akvofloat wurde speziell für die Bedürfnisse dieses Marktes entwickelt und zugeschnitten. VISION Der einzige Weg für eine langfristig nachhaltige Wasserversorgung ist, die Abwasserwiederverwendung erschwinglich zu machen ein komplexer Prozess mit steigendem Energiebedarf. Gleichzeitig erfordern Energiegewinnung, -speicherung und -umformung immer mehr Wasser. Dieser Megatrend, auch bekannt als Water-Energy-Nexus, stellt eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts dar. Sowohl der industrielle, als auch der kommunale Markt sind auf innovative technische Lösungen zur Wasseraufbereitung, die effizient und nachhaltig sind, angewiesen. Wir bei akvola Technologies glauben, dass erschwingliche und nachhaltige Abwasserwiederverwendung für die Wasserversorgung der Menschheit von größter Bedeutung ist und das in Bezug auf Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft. WERTE Nachhaltigkeit Der Triple-Bottom-Line-Ansatz (Wirtschaft, Umwelt, Gesellschaft) liegt unserem Geschäftsverhalten zugrunde. Unsere Produkte, Dienstleistungen, Kommunikation und Management sind danach ausgerichtet, Kosten, Umweltund Gesellschaftseinflüsse für uns und unsere Stakeholder zu optimieren und zu reduzieren. Technologische Innovation Für unsere höchsten Ansprüchen genügende Technologie setzen wir fortschrittliche Materialien, intelligente Automatisierung, computergestützte Anlagenplanung und Prozessintensivierung und -integration ein. akvofloat Technologie akvofloat ist ein Trennverfahren bestehend aus einer patentierten Kombination von Flotation und Filtration. Der akvola MicroBubble Generator und die neuartigen keramischen Flachfiltermembranen machen den Prozess zum energieeffizientesten am Markt erhältlichen Verfahren zur Entfernung von Öl, Algen und suspendierten Feststoffen in hard-to-treat Wässern. Large-scale system akvofloat -Anlage Keramische Flachmembranen akvola MicroBubble Generator Großinstallation Agilität Als hochagile Organisation sind wir Wandel gegenüber sehr aufgeschlossen. Wir bewegen uns schnell und entschlussfreudig, um die Herausforderungen solchen Wandels zu meistern. Wir reagieren prompt auf Änderungen in den Bedürfnissen unserer Kunden und der Umwelt, um eine effektive und rechtzeitige Lösung zu bieten. Inklusion Das akvola Technologies-Team wird geprägt von und fördert einen diversitären kulturellen Hintergrund unabhängig von Geschlecht und Alter. Verschiedene Ausbildungen, Erfahrungen, Stärken und spezielle Fähigkeiten kommen in unserem Team zusammen. Inklusion ist eine unserer Unternehmensmaximen, da sie unsere Vielfältigkeit auf eine für uns besonders erstrebenswerte Ebene von Teamgeist hebt ebenso untereinander wie mit unseren Stakeholdern und Kunden. Wie können wir Ihr aktuelles Abwassermanagement verbessern? Verdampfer Problem Niedrigerer Durchfluss als geplant aufgrund von täglich schwankenden Ölkonzentrationen, z.b. aus Altemulsionen oder Waschwässern. Häufiges, unplanmäßiges Abschalten zur Reinigung aufgrund von hohen Konzentrationen von Öl und Feststoffen. Extrem hoher Energieverbrauch ( 50 kwh/m³) durch aufwendiges, thermisches Verfahren. mit akvofloat akvofloat als Vorbehandlung gleicht Mengen- und Konzentrationsschwankungen aus und eliminiert 99% Öl. Die Kopplung von Flotation und neuartigem Membranverfahren ermöglicht die zuverlässige Trennung von 99% der Öle und Feststoffen. Flotation als Vorreinigung und im Unterdruck betriebenes Membran-Verfahren führen zu extrem niedrigem Energieverbrauch (0,1 kwh/m³). Ultrafiltration Problem Druckbetriebenes Membran-Verfahren führt zu hohem Energieverbrauch und geringerer Lebensdauer der Membranen. Irreversible Verblockungen der Membranen, ausgelöst durch unplanmäßige Konzentrationsspitzen und Aufkonzentrierung verschiedener Stoffe (z.b. Silikate). Konzentrat bringt hohe Entsorgungskosten mit sich, da keine Trennung Öl-/ Wasserphase vorhanden ist. mit akvofloat Flotation als Vorreinigung und im Unterdruck betriebenes Membran-Verfahren führen zu extrem niedrigem Energieverbrauch (0,1 kwh/m³) und deutlich längerer Haltbarkeit der Membranen ( 10 Jahre). akvofloat s keramische Flachfilter-Membranen können aufgrund der offenen Geometrie zuverlässig gereinigt und wiederverwendet werden Klare Phasentrennung Öl und Wasser im Konzentrat reduziert Entsorgungskosten und ermöglicht Wiederverwendung/ Verwertung. Chemisch-Physikalisch Problem Veraltete Technik Hohe Betriebskosten (Personal, Chemikalien, etc.), unzuverlässige Trennleistung und hoher Platzbedarf. mit akvofloat akvofloat ist auf dem neuesten Stand der Technik und kann sinnvoll in die bestehende Abwasseraufbereitung integriert werden. Externe Entsorgung Problem Extrem hohe Entsorgungskosten, durchschnittlich /m.³ mit akvofloat Klare Phasentrennung Öl und Wasser im Konzentrat reduziert Entsorgungskosten um bis zu 90% und ermöglicht Wiederverwendung/Verwertung. akvofloat Technologie Benchmarking akvofloat ist eine patentierte Trenntechnologie bestehend aus kombinierter Flotation und Filtration. Es wurde speziell zur Behandlung von industriellem (Ab)wasser in herausfordernden Qualitäten und Betriebsumgebungen entwickelt. Innerhalb des metallverarbeitenden Sektors ist es die kosteneffektivste Wasseraufbereitungstechnologie zur Wiederverwendung und Entsorgung von Betriebsflüssigkeiten wie Kühlschmierstoffen. Konventionell Externe Entsorgung Verdampfer Ultrafiltration Energieverbrauch kwh/m³ kwh/m³ 0,1 kwh/m³ Betriebsgrenzen Öl 12% ph 4 8 Öl 12% Polymer: ph 6 7 Keramik: ph 2 13 Öl 20% ph 2 13 Empfindlichkeit gegen Zulauf- Schwankungen hoch mittel niedrig Trennleistung 99% Öle, Feststoffe 90% Öle 99% Feststoffe 99% Öle 99% Feststoffe Ausbeute 90 95% 70 80% 90 95% Platzbedarf hoch hoch niedrig Investitionskosten sehr hoch hoch mittel Betriebskosten (Chemikalien* & Energie) /m³ 8 15 /m³ 4 5 /m³ 2 3 /m³ Amortisationszeit 2 3 Jahre 1,5 3 Jahre 1,5 Jahre * enthält alle nötigen Chemikalien für Vorbehandlung und Reinigung Fallstudie Verdampfer-Vorbehandlung und KSS-Aufbereitung Herausforderung Parameter Metallverarbeitende Industrie Kunde: SKODA Ort: Europa Ausgangslage: 2x Verdampfer zur Aufbereitung von Waschwässern und Reinigerlösungen (Indirekteinleitung) Externe Entsorgung der Altemulsionen, Kühlschmierstoffe (KSS) Wasserqualität: Wert Waschwässer und Reinigerlösungen Öl (als KW_I*, mg/l) CSB (mg/l) Altemulsion/KSS Öl (als KW_I*, mg/l) CSB (mg/l) * Kohlenwasserstoffindex Der Ausbau der Produktion führte dazu, dass sich sowohl die Mengen als auch die Konzentrationen verschiedener Abwasserströme stark veränderten. Infolgedessen verringerte sich die behandelbare Wassermenge und ungeplante Wartungsarbeiten und erforderliche Reinigungen nahmen bei den Verdampfern zu. Dadurch musste mehr Abwasser extern zu hohen Kosten entsorgt werden und der Personaleinsatz stieg. Außerdem stand wegen einer geplanten Produktionserweiterung eine erhebliche Mengensteigerung für Altemulsionen an. Der Kunde benötigte eine Lösung, um sowohl die bestehenden Verdampfer wieder bei ihrer vollen Leistung betreiben zu können, als auch die zu erwartenden Mehrmengen von Altemulsion zu behandeln und somit Entsorgungskosten einzusparen. Die angestrebte Amortisationszeit für diese Lösung betrug 1,5 Jahre. ERGEBNISSE Washwasser Zulauf Permeat LÖSUNG Die Komplettlösung besteht aus einer akvofloat - Einheit mit einer Kapazität von 500 l/h, die bei hoch belasteten Wasserströmen (z.b. Waschwässer und Reinigerlösungen) als Vorbehandlung für die Verdampfer eingesetzt werden und zugleich Altemulsionen für die Indirekteinleitung aufbereiten kann. Zunächst wurde mit einer kleineren Anlage (ca. 200 l/h) ein zweimonatiges Pilotprojekt durchgeführt, um die angebotene Lösung zu validieren. Im Ablauf der Anlage wurde stets eine gleichbleibende Öl-Konzentration von kleiner 5 mg/l erreicht. Außerdem konnte die Fluktuation des Abwassers mit akvofloat ausgeglichen werden. Die Altemulsionen konnten mit akvofloat und Aktivkohle als Nachbehandlung zuverlässig aufbereitet werden, so dass die Grenzwerte zur Indirekteinleitung (z.b. CSB, Öl, Schwermetalle) stets eingehalten wurden. Die Amortisationszeit für die Komplettlösung betrug 1,2 Jahre. Amortisationszeit von 1,2 Jahren Betriebskosten für gesamte Abwasserbehandlung konnten um 38% reduziert werden Personaleinsatz konnte um 50% reduziert werden Verbesserter Betrieb und Kosten: Verdampfer konnten mit voller Kapazität betrieben werden; keine ungeplanten Reinigungsarbeiten Keine zusätzliche externe Entsorgung mehr notwendig Gleichbleibend hohe Qualität des akvofloat - Wassers im Ablauf: Waschwasser und Reinigerlösungen: Öl-Konzentration stets niedriger als 5 mg/l Altemulsionen/KKS: Indirekteinleiterqualität stets erreicht Geruchsprobleme wurden eliminiert Fallstudie Minimierung von Abwasserentsorgungskosten Kunde: Siemens Ort: Deutschland Ausgangslage: Abwasserentsorgung über externe Firma Wasserqualität: Parameter Wert ph 8 CSB (mg/l) Öl (mg/l) 330 TOC (mg/l) AOX (mg/l) 0,6 Herausforderung Der metallverarbeitende Standort benötigte eine einstufige Komplettlösung zur Behandlung von m³ Abwasser jährlich, welches in IBCs zwischengelagert wurde. Die Abwasserqualität unterhalb der IBCs variiert signifikant und unvorhersehbar. Aktuell wurde das Abwasser extern entsorgt, was mit hohen Kosten für Siemens einherging. Der Kunde benötigt eine Technologie, welche trotz variierender Zulaufqualität eine ausreichende Einleitqualität erreicht. Die Amortisationszeit soll unter 1,5 Jahren liegen. LÖSUNG Für einen stabilen Betrieb, was in geringem Membranfouling und konstantem Filtratstrom resultiert, wurde eine entsprechende chemische Vorbehandlung vor akvofloat implementiert. Die Entsorgung in das öffentliche Abwassersystem bringt eine signifikante Kostensenkung der Gesamtwasserkosten mit sich. Ergebnisse Die Testphase lief reibungslos und die erzielten Ergebnisse waren vielversprechend. Wir sind davon überzeugt, dass mit akvofloat eine Kostenreduktion möglich ist, da die zu entsorgende Abwassermenge um 90% reduziert werden kann. Fertigungsleiter, Siemens AG TMP [bar] 2 1,5 1 0,5 0-0,5-1 0:00 0:15 0:30 0:45 1:00 1:15 Betriebszeit [SS:MM] Flux [lmh] Hohe Trennleistung CSB (94%) Öl (98%) AOX (91%) SLS (85%) Hohe Ausbeute ( 95%) Hoher Flux (75 lmh) Geringer Druckverlust (TMP 0,1-0,25 bar) Business Case Externe Entsorgung vs Vor-Ort-Behandlung Projekt: Metallverarbeitender Betrieb zur Reduktion der Wasserentsorgungskosten Kapazität: 350 m³/jahr Abwasser in IBCs Betriebsparameter Abwassermenge Betriebsstunden Wert 350 m 3 /Jahr h/jahr Option 1: Externe Entsorgung Option 2: Vor-Ort-Behandlung mit akvofloat Betriebsparameter Wert Betriebsparameter Wert Entsorgung über externe Firma 100 /m 3 Abwassereinleitungskosten 4 /m 3 akvofloat Betriebskosten 2 /m 3 akvofloat Ausbeute 95% KOSTEN /Jahr KOSTEN /Jahr Ersparnisse: /Jahr Amortisationszeit der akvofloat -Lösung: 1 Jahr You see Wastewater. We see potential Savings. EUROPA (HQ) akvola Technologies GmbH Am Borsigturm Berlin INDIEN JRE Pvt. Ltd. 35 Mistry Building 635 JSS Road Mumbai CHINA & JAPAN CBC (Europe) GmbH Hansaallee Düsseldorf akvola Technologies GmbH. All rights reserved.
Similar documents
View more...
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks