INSIDE PUBLIC CAPITAL MARKETS Quartalsbericht 02 / PDF

Please download to get full document.

View again

of 20
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Categories
Published
INSIDE PUBLIC CAPITAL MARKETS Quartalsbericht 02 / 2017 Folgen Sie uns auf Facebook! RWB Capital Inhaltsverzeichnis 4 Das Anlagekonzept auf einen Blick 6 PUBLIC CAPITAL MARKETS
INSIDE PUBLIC CAPITAL MARKETS Quartalsbericht 02 / 2017 Folgen Sie uns auf Facebook! RWB Capital Inhaltsverzeichnis 4 Das Anlagekonzept auf einen Blick 6 PUBLIC CAPITAL MARKETS 8 Die der PUBLIC CAPITAL MARKETS 9 RWB Wachstum 10 RWB Ertrag 11 RWB Stabilität 12 RWB Sicherheit 13 RWB Altersstrukturmodell 14 Was bedeuten diese Begriffe? 16 Wie interpretiere ich diese Fakten? 18 Die Produktpartner 3 Das Anlagekonzept auf einen Blick PUBLIC CAPITAL MARKETS Strategie RWB Wachstum RWB Ertrag RWB Stabilität (seit Beginn) (2. Quartal) +17,22 % +15,54 % +13,44 % -0,70 % -0,33 % +0,01 % ishares S&P 500 (WKN: A0YEDG) ishares S&P 500 (WKN: A0YEDG) ishares S&P 500 (WKN: A0YEDG) ETFs WisdomTree Europe (WKN: A14ND4) ishares MDAX (WKN: ) db x-trackers DAX (WKN: DBX1DA) UBS MSCI Emerging Markets (WKN: UB42AA) WisdomTree Europe (WKN: A14ND4) ishares MDAX (WKN: ) db x-trackers DAX (WKN: DBX1DA) Lyxor EUROMTS 5-7Y (WKN: LYX0VG) WisdomTree Europe (WKN: A14ND4) ishares MDAX (WKN: ) db x-trackers DAX (WKN: DBX1DA) Lyxor EUROMTS 5-7Y (WKN: LYX0VG) 4 Inhaltsverzeichnis 5 RWB Sicherheit -0,05 % -0,10 % Lyxor EuroMTS 1-3Y (WKN: A0HGFC) Barclays 1-3 Year Euro (WKN: A1JKSV) Die Produktlinie PUBLIC CAPITAL MARKETS kombiniert langfristige Renditechancen mit der notwendigen Flexibilität, die Sie abhängig von Ihrem Alter und Ihrer Lebenssituation wünschen. Die verschiedenen RWB Strategien unterscheiden sich in ihrer Asset Allokation und bieten unterschiedlichsten Anlegertypen eine Auswahlmöglichkeit abhängig vom gewünschten Risikoprofil. Wir verwenden ETF-Indexfonds als Anlageprodukte und setzen auf ganze Märkte anstatt auf einzelne Aktien. Der regelbasierte Schutzmechanismus Maximum Drawdown Schutz der RWB Strategien Wachstum und Ertrag soll mit Hilfe klarer Verkaufsregeln dafür sorgen, dass die Aktien-ETFs von drastischen Kursverlusten verschont bleiben. Die folgenden Seiten informieren Sie detailliert über die der Strategie-Musterportfolios der RWB Strategien. Eine genaue Beschreibung der Kennzahlen und Interpretationshilfen erhalten Sie ab Seite 14. 5 Unaufgeregt und unverändert, das ist das Credo für das zweite Quartal An den Märkten hat sich wenig getan. Der DAX endete im Juni nahezu mit einer Punktlandung im Vergleich zum Start des Quartals. Gleiches gilt für die RWB Strategien. Auch hier lagen die Entwicklungen aller Portfolios nahezu bei +/- Null auf Dreimonatsbasis. Auf Halbjahressicht verzeichnet die Aktienstrategie RWB Wachstum einen Anstieg um +5,52 Prozent und die mit einigen Anleihen angereicherte Strategie RWB Ertrag kommt auf +2,48 Prozent. Damit liegen wir für 2017 voll im Plan. Auch an der fundamentalen Front hat sich kaum etwas getan. Es gab im ersten Halbjahr zwar zwei Mini-Zinserhöhungen in den USA, doch bereits im Juli legte die amerikanische Notenbank erstmal wieder eine Zinspause ein. Die weltweiten Notenbankchefs feuern zwar stets eine große Menge an finanzrhetorischen Salven ab, doch tief im Innern kann man ihre Angst spüren, das zinspolitische Schlaraffenland zu verlassen. Die Realität ist schlicht, dass wir uns weiterhin in einer Niedrigzinsepoche befinden, mit Betonung auf Epoche! Was lernen wir Deutschen daraus? Nichts! Der Durchschnittsbürger hält in Deutschland immer noch mehr als viermal so viel Geld auf dem Tagesgeldkonto als er in Aktien investiert hat. Bei einer Inflationsrate für 2017 von erwarteten 1,8 Prozent und einem Tagesgeldzins von im Schnitt 0,15 Prozent ergibt das einen Nettoverlust von 1,65 Prozent. Bleibt die Situation so und macht der Deutsche Sparer weiterhin nichts, würde das bedeuten, dass er nach 20 Jahren knapp 30 Prozent seiner Substanz verloren hätte. % Public Capital Markets Die FAZ beschrieb die Deutschen unlängst sehr treffend als Spar-Masochisten, die sich gerne selber quälen und ihr Vermögen gerne schrumpfen sehen. Eine Investition in Aktien, auch in Indexfonds, ist auch nicht immer nur heile Welt, das gebe ich zu. Auch hier verursacht das kurzfristige Auf und Ab bei einigen Anlegern leichte Schmerzen. So lange sie Ihr Geld mittels Indexfonds breit streuen und idealerweise monatlich investieren, brauchen Sie sich allerdings nicht zu sorgen. Während die Inflation vergleichbar ist mit einem schweren Muskelfaserriss von dem sie sich so schnell nicht erholen, steht der kleine Muskelkater sinnbildlich für das Auf und Ab an den Börsen. Ähnlich wie der Schmerz des Muskelkaters ein Zeichen für Wachstum und Verbesserung ist, lohnt sich auch für Sie das Aushalten der kleinen Auf und Abs der Börse enorm. Langfristig profitieren ihr Geldbeutel und ihre Lebensqualität! 6 Nico Auel Director, RWB Group AG (Beratung der Anlagestrategien) +17,17 % Entwicklung der Strategie RWB Wachstum in den letzten 12 Monaten +0,15 % Durchschnittliche Tagesgeldzinsen in Deutschland (Stand: 2017) 1,8 % Inflationrate in Deutschland im Juli 10,64 % Größter Titel nach Indexgewichtung im DAX: Siemens 0,73 % Kleinster Titel nach Indexgewichtung im DAX: RWE -1,65 % Wertverlust des Ersparten (Tagesgeld-Inflation) Durchschnittsbetrag, den der Deutsche auf einem Tagesgeldkonto liegen hat Durchschnittsbetrag, den der Deutsche in Aktien angelagt hat 7 PERFORMANCES Public Capital Markets RWB Wachstum Beginn der Strategie: Wachstum Key Figures Assetallokation ETF WKN YTD Quartal *Aktuelle Gewichtung Abstand zur Verkaufsschwelle 97,14% Aktien ishares S&P 500 A0YEDG +0,04 % -3,65 % 33,49 % WisdomTree Europe A14ND4 +10,34 % +3,84 % 14,39 % ishares MDAX ,97 % +2,17 % 19,69 % db x-trackers DAX DBX1DA +7,08 % -0,08 % 14,75 % UBS MSCI Emerging Markets UB42AA +9,07 % -0,60 % 14,80 % db x-trackers EONIA DBX0AN Geografische Allokation der ETFs 2,86% Cash 33,49% USA 2,86% Cash 34,44% Deutschland RWB Strategie Wachstum +5,52 % -0,70 % Abstand zur Verkaufsschwelle größer 7 %-Punkte zwischen 7-5 %-Punkte kleiner als 5 %-Punkte Maximum Drawdown Schutz ausgelöst 50 % Wiedereinstieg erfolgt; *Aktuelle Gewichtung: 2,86 % Cashquote Wertentwicklung der Strategie RWB Wachstum seit Beginn der Strategie 14,39% Europa 14,80% Emerging Markets RWB Wachstum (17,22%) Wertentwicklung der in der Strategie RWB Wachstum verwendeten ETFs in den letzten 12 Monaten WisdomTree Europe (+25,83%) ETF DAX (+25,67%) ETF MDAX (+20,94%) ETF MSCI EM (+18,41%) ETF S&P (+14,54%) Quelle Strategie: Hamburger Vermögen (Zeitraum: bis , Anlagebeispiel: Euro Einmalanlage); nach Kosten der ETFs und vor Depot- und Verwaltungsgebühren; ohne Berücksichtigung der Cashquote. Quelle ETFs: Kurshistorie Börse Frankfurt in Euro (XETRA). Historische Wertentwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. 9 RWB Ertrag Beginn der Strategie: Ertrag Key Figures Assetallokation ETF WKN YTD Quartal *Aktuelle Gewichtung Abstand zur Verkaufsschwelle 2,93% Cash 62,04% Aktien ishares S&P 500 A0YEDG +0,04 % -3,65 % 26,36 % WisdomTree Europe A14ND4 +10,34 % +3,84 % 11,54 % ishares MDAX ,97 % +2,17 % 14,80 % 35,03% Renten db x-trackers DAX DBX1DA +7,08 % -0,08 % 9,34 % Geografische Allokation der ETFs Lyxor EuroMTS 5-7Y LYX0VG -0,67 % +0,45 % 35,03 % 2,93% Cash 24,14% Deutschland db x-trackers EONIA DBX0AN RWB Strategie Ertrag +2,48 % -0,33 % Abstand zur Verkaufsschwelle größer 7 %-Punkte zwischen 7-5 %-Punkte kleiner als 5 %-Punkte Maximum Drawdown Schutz ausgelöst 50 % Wiedereinstieg erfolgt; *Aktuelle Gewichtung: 2,93 % Cashquote Wertentwicklung der Strategie RWB Ertrag seit Beginn der Strategie 46,57% Europa 26,36% USA RWB Ertrag (15,54%) Wertentwicklung der in der Strategie RWB Ertrag verwendeten ETFs in den letzten 12 Monaten WisdomTree Europe (+25,83%) ETF DAX (+25,67%) ETF MDAX (+20,94%) ETF S&P (+14,54%) Euro MTS 5-7 Y (-1,79%) 10 Quelle Strategie: Hamburger Vermögen (Zeitraum: bis , Anlagebeispiel: Euro Einmalanlage); nach Kosten der ETFs und vor Depot- und Verwaltungsgebühren; ohne Berücksichtigung der Cashquote. Quelle ETFs: Kurshistorie Börse Frankfurt in Euro (XETRA). Historische Wertentwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. RWB Stabilität Beginn der Strategie: Stabilität Key Figures Assetallokation ETF WKN YTD Quartal *Aktuelle Gewichtung Abstand zur Verkaufsschwelle 2,97% Cash 31,93% Aktien ishares S&P 500 A0YEDG +0,04 % -3,65 % 13,86 % WisdomTree Europe A14ND4 +10,34 % +3,84 % 6,38 % ishares MDAX ,97 % +2,17 % 6,43 % db x-trackers DAX DBX1DA +7,08 % -0,08 % 5,26 % 65,10% Renten Geografische Allokation der ETFs Lyxor EUROMTS 5-7Y RWB Strategie Stabilität LYX0VG -0,67 % +0,45 % 65,10 % +1,06 % +0,01 % 2,97% Cash 13,86% USA 71,48% Europa *Aktuelle Gewichtung: 2,97 % Cashquote 11,69% Deutschland Wertentwicklung der Strategie RWB Stabilität seit Beginn der Strategie RWB Stabilität (13,44%) Wertentwicklung der in der Strategie RWB Stabilität verwendeten ETFs in den letzten 12 Monaten WisdomTree Europe (+25,83%) ETF DAX (+25,67%) ETF MDAX (+20,94%) ETF S&P (+14,54%) Euro MTS 5-7 Y (-1,79%) Quelle Strategie: Hamburger Vermögen (Zeitraum: bis , Anlagebeispiel: Euro Einmalanlage); nach Kosten der ETFs und vor Depot- und Verwaltungsgebühren; ohne Berücksichtigung der Cashquote. Quelle ETFs: Kurshistorie Börse Frankfurt in Euro (XETRA). Historische Wertentwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. 11 RWB Sicherheit Beginn der Strategie: Sicherheit Key Figures Assetallokation ETF WKN YTD Quartal *Aktuelle Gewichtung Abstand zur Verkaufsschwelle Lyxor EuroMTS 1-3Y A0HGFC -0,47 % -0,06 % 48,51 % 96,99% Renten Barclays 1-3 Year Euro RWB Strategie Sicherheit *Aktuelle Gewichtung: 3,01 % Cashquote A1JKSV -0,39 % -0,11 % 48,49 % -0,45 % -0,10 % 3,01% Cash Geografische Allokation der ETFs 96,99% Europa 3,01% Cash Wertentwicklung der Strategie RWB Sicherheit seit Beginn der Strategie RWB Sicherheit (-0,05%) Wertentwicklung der in der Strategie RWB Sicherheit verwendeten ETFs in den letzten 12 Monaten Barclays 1-3Y (-0,45%) ETF Euro MTS 1-3Y (-0,58%) Quelle Strategie: Hamburger Vermögen (Zeitraum: bis , Anlagebeispiel: Euro Einmalanlage); nach Kosten der ETFs und vor Depot- und Verwaltungsgebühren; ohne Berücksichtigung der Cashquote. Quelle ETFs: Kurshistorie Börse Frankfurt in Euro (XETRA). Historische Wertentwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. RWB Altersstrukturmodell ASM Das RWB Altersstrukturmodell Strategie: RWB Wachstum RWB Ertrag RWB Stabilität RWB Sicherheit 35 % Renten 65 % Renten 100 % Aktien 65 % Aktien 100 % Renten und Geldmarkt 35 % Aktien 15 Jahre 8-15 Jahre 2-7 Jahre 2 Jahre Alter des Privatanlegers 50. Lebensjahr 58. Lebensjahr 63. Lebensjahr 65. Lebensjahr Quelle: RWB Group; Strategische Assetallokation des Musterportfolios ohne Berücksichtigung der Cashquote Kunden die das RWB Altersstrukturmodell gewählt haben, investieren abhängig von ihrem Alter in eine der vier RWB Strategien. Das Anlagekapital wird bei Erreichen der jeweiligen Altersgrenze im Rahmen des darauf folgenden Rebalancing ohne weitere Kosten in die nächste RWB Strategie umgeschichtet. 13 Public Capital Markets Was bedeuten diese Begriffe? WKN Die Wertpapierkennnummer ist eine in Deutschland verwendete Ziffern- und Buchstabenkombination zur Identifizierung von Wertpapieren. Über diese Kennnummer können Sie jederzeit, z. B. über Finanzportale wie die Entwicklung der ETFs verfolgen. Wo investieren diese ETFs? Nutzen Sie Finanzportale wie z. B. und geben Sie dort die WKN des ETFs ein. Dort stehen Factsheets und Berichte zum Download bereit. Außerdem erfahren Sie alles über die Struktur des ETFs und in welche Unternehmen der ETF investiert. YTD Year-to-date ist der englische Begriff für den Zeitraum seit Beginn des aktuellen Jahres bis zum aktuellen Zeitpunkt. Verkaufsschwelle Die Aktien-ETFs der Strategien RWB Wachstum und RWB Ertrag profitieren vom Maximum Drawdown Schutz. Der Maximum Drawdown Schutz ist ein regelbasierter Schutzmechanismus. Nach Unterschreitung der festgelegten Verkaufsschwelle im Musterportfolio wird eine Verkaufsorder ausgelöst*. Der schrittweise Wiedereinstieg zu jeweils 50 Prozent erfolgt nach einer fixen Zeitspanne von drei und sechs Monaten. Dazwischen wird das Anlagekapital in Geldmarkt-ETFs geparkt. * Zwischen der Unterschreitung der festgelegten Verkaufsschwelle und der Ausführung der Verkaufsorder können bis zu 48 Handelsstunden liegen. Sollte es daher nach dem Unterschreiten der Verkaufsschwelle zu weiteren Kursverlusten kommen, so kann der Verlust höher sein als 15 Prozent. Der schrittweise Wiedereinstieg nach drei und sechs Monaten kann zu gestiegenen oder gefallenen Kursen erfolgen. Beispiel-Strategie zur Begriffserklärung Beginn der Strategie: Musterstrategie Key Figures Assetallokation ETF WKN YTD Quartal *Aktuelle Gewichtung Abstand zur Verkaufsschwelle 2,93% Cash 62,04% Aktien ishares S&P 500 A0YEDG +0,04 % -3,65 % 26,36 % WisdomTree Europe A14ND4 +10,34 % +3,84 % 11,54 % ishares MDAX ,97 % +2,17 % 14,80 % 35,03% Renten db x-trackers DAX DBX1DA +7,08 % -0,08 % 9,34 % Geografische Allokation der ETFs Lyxor EuroMTS 5-7Y LYX0VG -1,11 % -0,67 % 35,03 % 2,93% Cash 24,14% Deutschland db x-trackers EONIA DBX0AN RWB Strategie Ertrag +2,48 % -0,33 % Abstand zur Verkaufsschwelle größer 7 %-Punkte zwischen 7-5 %-Punkte kleiner als 5 %-Punkte Maximum Drawdown Schutz ausgelöst 50 % Wiedereinstieg erfolgt; *Aktuelle Gewichtung: 2,93 % Cashquote Wertentwicklung der Strategie RWB Ertrag seit Beginn der Strategie 46,57% Europa 26,36% USA RWB Ertrag (15,54%) Wertentwicklung der in der Strategie RWB Ertrag verwendeten ETFs in den letzten 12 Monaten WisdomTree Europe (+25,83%) ETF DAX (+25,67%) ETF MDAX (+20,94%) ETF S&P (+14,54%) Euro MTS 5-7 Y (-1,79%) Quelle Strategie: Hamburger Vermögen (Zeitraum: bis , Anlagebeispiel: Euro Einmalanlage); nach Kosten der ETFs und vor Depot- und Verwaltungsgebühren; ohne Berücksichtigung der Cashquote. Quelle ETFs: Kurshistorie Börse Frankfurt in Euro (XETRA). Historische Wertentwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. 15 Wie interpretiere ich diese Fakten? Quartal Aktuelle Gewichtung -2,65 % 24,95 % -3,94 % 20,14 % -6,12 % 9,54 % -8,83 % 9,55% Abstand zur Verkaufsschwelle -8,86 % 32,96 % -5,84 % Abstand zur Verkaufsschwelle Das Ampelsystem gibt Ihnen einen guten Überblick, wie weit der jeweilige Aktien-ETF (gilt nicht für Renten-ETFs) noch von dem Punkt entfernt ist, wo er aufgrund von gefallenen Kursen verkauft wird. Dabei wird immer der Höchststand des ETFs der letzten drei Monate betrachtet. Sobald der ETF von diesem Höchststand fällt, gibt die Ampel an, wie tief er gefallen ist. Je näher er der Marke von einem Verlust von 15 Prozent zum Höchststand kommt, desto wahrscheinlicher ist es, dass er bei weiter fallenden Kursen bei der Verkaufsschwelle von 15 Prozent verkauft wird. Abstand zur Verkaufsschwelle größer 7 % zwischen 7-5 % kleiner als 5 % Maximum Drawdown Schutz ausgelöst 50 % Wiedereinstieg erfolgt Aktuelle Gewichtung Jede Strategie hat eine Musterallokation, die Sie dem jeweiligen Strategie Factsheet entnehmen können. Durch die unterjährige unterschiedliche Entwicklung der einzelnen ETFs ändert sich diese Allokation. Den aktuellen Stand können Sie in der Spalte Aktuelle Gewichtung erkennen. Einmal im Jahr im Januar im Rahmen des Rebalancings werden Käufe und Verkäufe so durchgeführt, dass wieder die Musterallokation erreicht wird. Quartal Aktuelle Gewichtung -2,65 % 24,95 % -3,94 % 20,14 % -6,12 % 9,54 % Abstand zur Verkaufsschwelle -8,83 % 9,55 % Wertentwicklung der Strategie -8,86 % 32,96 % Die Grafik zeigt Ihnen die Entwicklung der Anlagestrategie im aktuellen Quartal. Sie verdeutlicht dabei, wie sich eine Einmalinvestition von Euro in der Strategie vom Anfang bis zum Ende des Quartals entwickelt hat. -5,84 % Wertentwicklung der Strategie RWB Ertrag seit Beginn der Strategie RWB Ertrag (8,20%) WKN YTD Quartal Aktuelle Gewichtung A0YEDG +9,27% -2,65 % 24,95 % YTD/Quartal ,57 % -3,94 % 20,14 % ,52 % -6,12 % 9,54 % Die kennzahlen zeigen die Entwicklung des jeweiligen ETFs einmal von Beginn des Jahres bis zum Ende des aktuellen Berichtszeitraums (YTD) und im aktuellen Quartal. DBX1DA +12,10 % -8,83 % 9,55% A0DM6N -3,38 % -8,86 % 32,96 % +6,24 % -5,84 % Wertentwicklung ETFs Wertentwicklung der in der Strategie RWB Ertrag verwendeten ETFs Hier können Sie sich ein detailliertes Bild über die Entwicklung der ETFs seit Beginn der Strategie machen, die für die Anlagestrategie verwendet wurden. Die aktuelle Gewichtung der ETFs entnehmen Sie der Tabelle jeweils oben auf der Seite der Strategie ETF S&P (21,78%) ETF MDAX (20,74%) ETF DAX (12,75%) ETF StoxxEU (10,13%) ETF Euro MTS 10-15Y (3,52%) 17 Die Produktpartner Die RWB wurde 1999 aus der Überzeugung gegründet, die Anlageklasse Private Equity, die seit Jahrzehnten fester Bestandteil in den Portfolios institutioneller Investoren und gehobener Privatvermögen ist, als ebenso wichtigen und geeigneten Baustein für den Vermögensaufbau privater Anleger zu etablieren. Seit ihrer Gründung macht die RWB Group Private Equity für Privatanleger über Dachfonds investierbar - mit großem Erfolg. RWB hat das Geld von Anlegern bereits in über 160 Private-Equity-Zielfonds weltweit und damit mehr als Zielunternehmen investiert. Über dieser Beteiligungen wurden bereits teilweise oder komplett verkauft. Daraus ergibt sich ein durchschnittlich erzielter Verkaufsmultiple von 1,9x bis 2,0x bei den RWB Fonds. Die RWB Partners ist mit dem Vertrieb der ETF- Vermögensverwaltung beauftragt. Die Vertriebsexperten der RWB Partners betreuen unter anderem selbstständige Finanzdienstleister, Vertriebsorganisationen sowie bav-spezialisten. Die RWB Partners schult und berät selbstständige Finanzdienstleister, die ihren Privat- und Firmenkunden Produkte der langfristigen Vermögensbildung für Zwecke der privaten und betrieblichen Altersvorsorge anbieten. Gegründet 1994 als unabhängige Vermögensberatung in Hamburg, hat sich die NFS Hamburger Vermögen GmbH durch verlässlich umgesetzte Erfolgsstrategien zu einem der erfolgreichsten Vermögensverwalter in Deutschland entwickelt. Die Hamburger Vermögen verfügt über die Erlaubnis der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zur Vermögensverwaltung ( Finanzportfolioverwaltung ). Die Hamburger Vermögen konzentriert sich auf die Verwaltung des Investmentdepots der Kunden der RWB ETF-Vermögensverwaltung. Der Abwicklungsprozess wird gemeinsam mit der DAB BNP Paribas gestaltet. Als erster Discount- Broker wurde die DAB Bank 1994 gegründet und gehört zu einer der größten europäischen Bankengruppe, der UniCredit Group. Mehr als 60 Prozent der unabhängigen deutschen Vermögensverwalter arbeiten mit der DAB Bank zusammen und haben mittlerweile zu annähernd 17 Mrd. Euro Einlagenvolumen im B2B Geschäft geführt. 18 Weitere Informationen unter: Stand: August 2017 Im Vertrieb der RWB Partners GmbH Keltenring Oberhaching Telefon: Telefax: Wichtiger Hinweis: Diese Ausführungen zu den Public Capital Markets sind eine Werbemitteilung der RWB Partners GmbH, die als Tochtergesellschaft der RWB Group AG die von der NFS Hamburger Vermögen GmbH angebotene Vermögensverwaltung vertreibt. Diese Werbemitteilung stellt kein Kaufangebot der Finanzportfolioverwaltung dar und ist keine umfassende Information oder eine Anlageberatung über die Finanzportfolioverwaltung. Interessierte können die erforderlichen Verkaufs- und Vertragsunterlagen in deutscher Sprache von der RWB Partners GmbH, Keltenring 5, Oberhaching erhalten. Informationen erhalten Sie zudem unter
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks