Kehrvers zum Antwortpsalm (Vorschläge): (Werktage in der Fastenzeit bzw.

Please download to get full document.

View again

of 14
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Categories
Published
Seite 13 APRIL Gebetsanliegen des Papstes Die jungen Menschen mögen bereitwillig ihrer Berufung folgen und ernsthaft darüber nachdenken, ob Gott sie zu Priestertum oder geweihtem Leben ruft. Kehrvers zum
Seite 13 APRIL Gebetsanliegen des Papstes Die jungen Menschen mögen bereitwillig ihrer Berufung folgen und ernsthaft darüber nachdenken, ob Gott sie zu Priestertum oder geweihtem Leben ruft. Kehrvers zum Antwortpsalm (Vorschläge): (Werktage in der Fastenzeit bzw. Feste April) 1 Sa der 4. Fastenwoche 1. V vom So V M vom Tag L: Jer 11,18 20 Ev: Joh 7,40 53 Gemmen-Kreuze (Prunkkreuze) und Bilder sollen nach altem Brauch verhüllt werden. Die Kreuze bleiben bis zum Ende der Karfreitagsliturgie, die Bilder bis zur Feier der Osternacht verhüllt. 2 So + 5. FASTENSONNTAG Der g des hl. Franz von Páola entfällt in diesem Jahr. Heute ist Gebetstag für die verfolgten Christinnen und Christen Fürbitten! Off vom Sonntag, 1. Woche V M vom Sonntag, Cr, eig Prf, feierlicher Schlusssegen (MB II 540) L 1: Ez 37,12b 14 APs: Ps 130, b.6c 7a u. 8 (R: 7bc; GL 639,3) L 2: Röm 8,8 11 Ev: Joh 11,1 45 (oder 11, b 45) Gesänge: GL 272, GL 435, GL 818 Wenn in der Osternacht die Feier der Eingliederung Erwachsener in die Kirche stattfindet, ist heute der dritte Stärkungsritus (Skrutinium). Seite 14 Offizium: In der Lesehore, den Ld und der V können an den Tagen dieser Woche die Hymnen der Karwoche verwendet werden. Perikopen: Die folgenden Lesungen können an jedem Tag dieser Woche genommen werden: L: 2 Kön 4,18b Ev: Joh 11,1 45 Dazu nimmt man die Messtexte vom Wochentag mit Prf und Kommunionvers Von der Auferweckung des Lazarus. 3 Mo der 5. Fastenwoche V M vom Tag, Leidens-Prf I oder Kreuz-Prf L: Dan 13, (oder 13,41c 62) Ev: Joh 8, Di der 5. Fastenwoche g Hl. Isidor, Bischof von Sevilla, Kirchenlehrer, Kommemoration des g möglich V M vom Tag, Tagesgebet vom Tag oder vom hl. Isidor, Leidens-Prf I oder Kreuz-Prf L: Num 21,4 9 Ev: Joh 8, Mi der 5. Fastenwoche g Hl. Vinzenz Ferrer, Ordenspriester, Bußprediger, Kommemoration des g möglich V M vom Tag, Tagesgebet vom Tag oder vom hl. Vinzenz, Leidens-Prf I oder Kreuz-Prf L: Dan 3, Ev: Joh 8, Do der 5. Fastenwoche Monatlicher Gebetstag um geistliche Berufe (vgl. Einleitung S. ) Seite 15 V M vom Tag, Leidens-Prf I oder Kreuz-Prf L: Gen 17,1a.3 9 Ev: Joh 8, Fr der 5. Fastenwoche G Hl. Johannes Baptist de la Salle, Priester, Ordensgründer, Kommemoration des G möglich V M vom Tag, Tagesgebet vom Tag oder vom hl. Johannes, Leidens-Prf I oder Kreuz-Prf L: Jer 20,10 13 Ev: Joh 10,31 42 Die Votivmesse vom Herz-Jesu-Freitag kann heute nicht gefeiert werden. 8 Sa der 5. Fastenwoche Monatlicher Gebetstag um geistliche Berufe Priestersamstag (vgl. Einleitung S. ) 1. V vom So V M vom Tag, Leidens-Prf I oder Kreuz-Prf L: Ez 37,21 28 Ev: Joh 11,45 57 Für die folgenden beiden Wochen werden Messbuch. Karwoche und Osteroktav (1996) und Stundenbuch. Karwoche und Osteroktav (1992) empfohlen. HEILIGE WOCHE KARWOCHE 9 So + PALMSONNTAG Off vom Sonntag, 2. Woche R Feier des Einzugs Christi in Jerusalem Palmprozession oder feierlicher Einzug (mit Kasel oder Pluviale) Ev: Mt 21,1 11 oder einfacher Einzug Seite 16 Gesänge zur Prozession: GL 302,3, GL 560, GL 821 R M vom Sonntag (wird die Palmweihe mit Prozession oder feierlichem Einzug gehalten, beginnt die M mit dem Tagesgebet), Cr, eig Prf, feierlicher Schlusssegen (MB Karwoche und Osteroktav 14 bzw. MB I 226 bzw. Kleinausgabe 540) L 1: Jes 50,4 7 APs: Ps 22, (R: 2; GL 293) L 2: Phil 2,6 11 Ev: Mt 26,14 27,66 (oder 27,11 54) Gesänge zur Messfeier: GL 279, GL 297, GL Mo DER KARWOCHE V M vom Tag, Leidens-Prf (II) oder Kreuz-Prf L: Jes 42,5a.1 7 Ev: Joh 12, Di DER KARWOCHE Der G des hl. Stanislaus entfällt in diesem Jahr. V M vom Tag, Leidens-Prf (II) oder Kreuz-Prf L: Jes 49,1 6 Ev: Joh 13, Mi DER KARWOCHE V M vom Tag, Leidens-Prf (II) oder Kreuz-Prf L: Jes 50,4 9a Ev: Mt 26,14 25 Seite Do GRÜNDONNERSTAG oder HOHER DONNERSTAG Der g des hl. Martin I. entfällt in diesem Jahr., zur Lesehore können auch die Psalmen und Antiphonen vom Freitag der 3. Woche genommen werden. Die V wird nur von denen gebetet, die nicht an der Abendmahlsmesse teilnehmen. Komplet vom Sonntag nach der 2. Vesper, eig Responsorium. Messen ohne Gemeinde und Begräbnismessen sind heute nicht erlaubt. Den Kranken darf während des ganzen Tages die Kommunion gereicht werden. W Chrisam-Messe (MB Karwoche und Osteroktav 339), Gl, eig Prf, feierlicher Schlusssegen (MB I 226 bzw. Kleinausgabe 540 oder MB II² 1030) L 1: Jes 61,1 3a.6a.8b 9 APs: Ps 89,20a u u. 27 (R: 2a; GL 657,3) L 2: Offb 1,5 8 Ev: Lk 4,16 21 DIE DREI ÖSTERLICHEN TAGE VOM LEIDEN UND STERBEN, VON DER GRABESRUHE UND DER AUFERSTEHUNG DES HERRN Messen ohne Gemeinde und Begräbnismessen sind an den Drei Österlichen Tagen nicht erlaubt. W M vom Letzten Abendmahl (zwischen 16 und 21 Uhr), Gl (Glocken und Orgel), Fußwaschung nach dem Ev empfohlen, Prf Euch I oder II, in den Hg I III eig Einschub L 1: Ex 12, APs: Ps 116, (R: vgl. 1 Kor 10,16; GL 305,3) L 2: 1 Kor 11,23 26 Ev: Joh 13,1 15 Gesänge: GL 282, GL 414, GL 786 Nach dem Schlussgebet wird das Eucharistische Brot für die Kommunionfeier des Karfreitags an einen geeigneten Ort übertragen. Der Altar wird ohne besonderen Ritus nach der Feier abgedeckt. Kreuze sollen aus der Kirche entfernt oder verhüllt werden. Seite 18 Ölbergandachten und Anbetungsstunden werden nach örtlichem Brauch gehalten. Andacht: GL 286; GL 674,2 mit GL 675,3.6.8; 676,1; Abschluss GL 682,1. 14 Fr KARFREITAG, Fast- und Abstinenztag Zum Fasten- und Abstinenzgebot vgl. den Hinweis vor dem Aschermittwoch. Off eig Die Lesehore und die Laudes sollen gemeinsam mit der Gemeinde in der Kirche gefeiert werden (vgl. GL 307,1 9); liturgische Farbe: violett. Die V wird nur von denen gebetet, die nicht an der Feier vom Leiden und Sterben Christi teilnehmen. Komplet vom Sonntag nach der 2. Vesper, eig Responsorium. R Die Feier vom Leiden und Sterben Christi Zu Beginn der Feier (15 Uhr oder später) soll der Altar leer sein: ohne Kreuz, Leuchter und Tücher. * Wortgottesdienst: L 1: Jes 52,13 53,12 APs: Ps 31,2 u u. 25 (R: Lk 23,46; GL 308,1) L 2: Hebr 4,14 16; 5,7 9 Ev: Joh 18,1 19,42 Große Fürbitten (Auswahl möglich) * Kreuzverehrung (GL 308, ; GL 300) * Kommunionfeier Gesänge: GL 292, GL 822, GL 823 Die Eucharistie darf nur während dieser Feier ausgeteilt werden. Den Kranken darf sie zu jeder Tageszeit gereicht werden. Bei der Grablegung kann nach örtlichem Brauch das Kreuz oder eine Statue mitgetragen werden. Seite Sa KARSAMSTAG Off eig Die Lesehore und die Laudes sollen gemeinsam mit der Gemeinde in der Kirche gefeiert werden (vgl. GL 310,1 10); liturgische Farbe: violett. Die Komplet (vom Sonntag nach der 2. Vesper, eig Responsorium) entfällt für jene, die an der Feier der Osternacht teilnehmen. Messen ohne die Osternachtfeier mit der Gemeinde sind nicht gestattet. Die Kommunion kann am Karsamstag nur als Wegzehrung gereicht werden. DIE OSTERZEIT Die Zeit der Fünfzig Tage vom Sonntag der Auferstehung bis Pfingstsonntag wird als der große Tag des Herrn gefeiert. In diesen Tagen wird vor allem das Halleluja gesungen (vgl. KJ 22). Die ersten acht Tage der Osterzeit bilden die Osteroktav und werden wie Hochfeste des Herrn begangen (KJ 24). Offizium: Lektionar I/3. Marianische Antiphon: Freu dich, du Himmelskönigin (GL 525); Regina caeli, laetare (GL 666,3) 16 So + HOCHFEST DER AUFERSTEHUNG DES H HERRN OSTERSONNTAG Heute ist der 90. Geburtstag des em. Papstes Benedikt XVI. W DIE FEIER DER OSTERNACHT Der Beginn soll nicht vor Einbruch der Dunkelheit und das Ende nicht nach Sonnenaufgang sein. Seite 20 * Lichtfeier: Segnung des Feuers, Lichtprozession (GL 312,1), Osterlob (Exsultet) (GL 825) * Wortgottesdienst: In dieser Nachtfeier, der Mutter aller Vigilien, werden neun Lesungen vorgetragen, davon sieben aus dem Alten Testament: L 1: Gen 1,1 2,2 (oder 1, a) APs: Ps 104, u b.24 u. 1ab (R: vgl. 30; GL 312,2) oder Ps 33, u. 22 (R: vgl. 5b; GL 913,2) L 2: Gen 22,1 18 (oder 22,1 2.9a ) APs: Ps 16,5 u u. 11 (R: vgl. 1; GL 312,3) L 3: Ex 14,15 15,1 APs: Ex 15,1b 2b.2c u (R: vgl. 1bc; GL 312,4) L 4: Jes 54,5 14 APs: Ps 30,2 u b.6cd u. 12a u. 13b (R: vgl. 2ab; GL 312,5) L 5: Jes 55,1 11 APs: Jes 12,2.3 u. 4bcd.5 6 (R: 3; GL 312,6) L 6: Bar 3, ,4 APs: Ps 19, (R: Joh 6,68c; GL 312,7) L 7: Ez 36,16 17a APs: Ps 42,3.5 u. 10a; 43,3 4 (R: vgl. 42,2; GL 312,8) oder: Ps 51, (R: vgl. 12a: GL 301) Aus pastoralen Gründen kann die Zahl der alttestamentlichen Lesungen vermindert werden, wenigstens drei aus den Büchern des Gesetzes und der Propheten sind auszuwählen. Die Lesung vom Durchzug durch das Rote Meer (L 3) darf nie ausfallen. Gl (Glocken und Orgel) Epistel: Röm 6,3 11 APs: Ps 118, R: Halleluja (GL 312,9 oder 175,2) Ev: Mt 28,1 10 * Tauffeier: Litanei (entfällt, wenn kein Taufwasser geweiht wird), Taufwasserweihe (oder Wasserweihe), Taufe, Erneuerung des Taufversprechens, Fürbitten Gesänge: GL 488, GL 491, GL 924/925 * Eucharistiefeier: Oster-Prf I, in den Hg I III eig Einschübe; nach dem feierlichen Schlusssegen: Gehet hin in Frieden. Halleluja, Halleluja (bis zum 2. Sonntag der Osterzeit einschließlich; wenn gesungen, bis zum Ende der Osterzeit möglich) Gesänge: GL 318, GL 328, GL Speisensegnung, s. MB Karwoche und Osteroktav 182 oder Benediktionale 58. Seite 21 W AM OSTERTAG Off eig Die Mitfeier der Osternacht gilt als Lesehore. Am Schluss der Komplet (während der ganzen Osterzeit): O Himmelskönigin, frohlocke ; Freu dich, du Himmelskönigin (GL 3,7; GL 525); Regina caeli (GL 666,3). M am Ostertag (anstelle des Allgemeinen Schuldbekenntnisses empfiehlt sich das Taufgedächtnis mit Besprengung mit dem in der Osternacht geweihten Wasser), Gl, Sequenz, Cr, Oster-Prf I, in den Hg I III eig Einschübe, nach dem feierlichen Schlusssegen: Gehet hin in Frieden. Halleluja, Halleluja L 1: Apg 10,34a APs: Ps 118, (R: vgl. 24; GL 66,1) L 2: Kol 3,1 4 oder 1 Kor 5,6b 8 Ev: Joh 20,1 9 oder Joh 20,1 18 oder Mt 28,1 10 bei der Abendmesse: wie am Tag oder Lk 24,13 35 Gesänge: GL 318, GL 329, GL Mo OSTERMONTAG Off von der Osteroktav, Te Deum Während der Osteroktav wird täglich die Komplet vom Sonntag nach der 1. oder 2. Vesper, eig Responsorium, gebetet. W M vom Tag, Gl, (Cr), Oster-Prf I, in den Hg I III eig Einschübe, feierlicher Schlusssegen und Entlassungsruf: MB Karwoche und Ostern 322 bzw. 317 (Segensgebet); oder: feierlicher Schlusssegen: MB II 542, Entlassungsruf: MB II 531 L 1: Apg 2, APs: Ps 89, (R: 2a; GL 657,3) L 2: 1 Kor 15, Ev: Lk 24,13 35 Gesänge: GL 326, GL 325, GL 837 Kehrvers zum Antwortpsalm (Vorschläge): (Werktage in der Osterzeit) Seite Di DER OSTEROKTAV Off von der Osteroktav, Te Deum W M vom Tag, Gl, Oster-Prf I etc wie am Ostermontag L: Apg 2,14a Ev: Mt 28, Mi DER OSTEROKTAV Der g des hl. Leo IX. entfällt in diesem Jahr. Off von der Osteroktav, Te Deum W M vom Tag, Gl, Oster-Prf I etc wie am Ostermontag L: Apg 3,1 10 Ev: Joh 20, Do DER OSTEROKTAV Off von der Osteroktav, Te Deum W M vom Tag, Gl, Oster-Prf I etc wie am Ostermontag L: Apg 3,11 26 Ev: Lk 24, Fr DER OSTEROKTAV Der g des hl. Konrad von Parzham und der g des hl. Anselm entfallen in diesem Jahr. Off von der Osteroktav, Te Deum W M vom Tag, Gl, Oster-Prf I etc wie am Ostermontag L: Apg 4,1 12 Ev: Joh 21, Sa DER OSTEROKTAV Off von der Osteroktav, Te Deum 1. V vom So Seite 23 W M vom Tag, Gl, Oster-Prf I etc wie am Ostermontag L: Apg 4,13 21 Ev: Mk 16, So + 2. SONNTAG DER OSTERZEIT Weißer Sonntag Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit Der g des hl. Adalbert und der g des hl. Georg entfallen in diesem Jahr. Off von der Osteroktav, Te Deum W M vom Sonntag, Gl, Cr, Oster-Prf I, in den Hg I III eig Einschübe, feierlicher Schlusssegen und Entlassungsruf: MB Karwoche und Ostern 314 bzw. 317 (Segensgebet); oder: feierlicher Schlusssegen: MB II 542, Entlassungsruf: MB II 531 L 1: Apg 2,42 47 APs: Ps 118,2 u u. 28 (R: 1; GL 444) L 2: 1 Petr 1,3 9 Ev: Joh 20,19 31 Gesänge: GL 318, GL , GL 837 Der Ablass am Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit wird unter den gewohnten Bedingungen (Beichte mit entschlossener Abkehr von jeder Sünde, Kommunionempfang und Gebet in den Anliegen des Papstes: Vaterunser und Gegrüßet seist du, Maria oder ein anderes Gebet nach freier Wahl) den Gläubigen gewährt, die in einer Kirche oder einem Oratorium an einer Feier zu Ehren der göttlichen Barmherzigkeit teilnehmen oder wenigstens vor dem Allerheiligsten das Glaubensbekenntnis sprechen, das Vaterunser mit dem Zusatz einer kurzen Anrufung des barmherzigen Herrn Jesus (z. B. Barmherziger Jesus, ich vertraue auf dich) beten. Ein Teilablass wird den Gläubigen gewährt, wenn sie mit reuigem Herzen eine der rechtmäßig genehmigten Anrufungen an den barmherzigen Herrn Jesus richten. (Rom, ; AAS , ) Festfreie Tage der Osterzeit Als Messformulare stehen zur Wahl: Messe vom Wochentag Messe eines Heiligen, der an diesem Tag im Kalender verzeichnet ist Seite 24 Messen für Verstorbene (vgl. aber AEM 337) Wenn nicht anders angegeben, wird während der Osterzeit eine der Oster-Prf gewählt. Die Perikopen der Wochentage haben den Vorzug, wobei der Priester bei nicht täglicher Messe mit derselben Gemeinde eine geeignete Auswahl innerhalb der jeweiligen Woche treffen soll (vgl. dazu die Hinweise in der Einleitung S. ). Kehrvers zum Antwortpsalm (Vorschläge): (Werktage in der Osterzeit bzw. Feste und Gedenktage April) 24 Mo der 2. Osterwoche g Hl. Fidelis von Sigmaringen, Ordenspriester, Märtyrer (RK), 2. Woche, oder vom g W M vom Tag L: Apg 4,23 31 Ev: Joh 3,1 8 R M vom hl. Fidelis (Com Or oder Mt oder ÖEigF² 48) L und Ev vom Tag oder aus den AuswL, zb: L: Offb 3,7b Ev: Joh 10, Di HL. MARKUS, Evangelist F Off vom F (Lesehore: Hymnus und Psalmodie aus Com Ap), Te Deum R M vom F, Gl, Prf Ap II, feierlicher Schlusssegen (MB II 558) L: 1 Petr 5,5b 14 APs: Ps 89, (R: 2a; GL 401) Ev: Mk 16, Mi der 2. Osterwoche W M vom Tag L: Apg 5,17 26 Ev: Joh 3,16 21 Seite Do der 2. Osterwoche g Hl. Petrus Kanisius, Ordenspriester, Kirchenlehrer (RK; ARK: 21. Dez.) oder vom g W M vom Tag L: Apg 5,27 33 Ev: Joh 3,31 36 W M vom hl. Petrus Kanisius (Com Ss oder Kl oder ÖEigF² 50) L und Ev vom Tag oder aus den AuswL, zb: L: 1 Kor 2,1 10a oder Apg 20,17 18a (ÖEigF²/L 40) Ev: Mt 5, Fr der 2. Osterwoche g Hl. Peter Chanel, Priester, erster Märtyrer in Ozeanien g Hl. Ludwig Maria Grignion de Montfort, Priester oder von einem g (hl. Ludwig: Com Ht) W M vom Tag L: Apg 5,34 42 Ev: Joh 6,1 15 R M vom hl. Peter Chanel (Com Mt oder Gb) L und Ev vom Tag oder aus den AuswL, zb: L: 1 Kor 1,18 25 Ev: Mk 1,14 20 W M vom hl. Ludwig (MB Ergänzungsheft 2 zur 2. Auflage, 2010, S. 7 bzw. Handreichung 2010, S. 15 bzw. MB Kleinausgabe 2007, S. 1236) (Com Gb) L und Ev vom Tag oder aus den AuswL, zb: L: 1 Kor 1,18 25 (ML IV 480) Ev: Mt 28,16 20 (ML IV 697) Ludwig Maria Grignion wurde 1673 in Montfort in der Bretagne geboren und 1700 in Paris zum Priester geweiht. Papst Klemens XI. bestellte ihn zum Volksmissionar. Daraufhin zog er unermüdlich durch den Nordwesten Frankreichs und lehrte einen Weg der Heiligkeit, der durch Maria zu Jesus führt. Die marianische Spiritualität förderte er durch zahlreiche Schriften und konnte für sein Werk Priester, Ordensbrüder und -schwestern, die Töchter der Weisheit oder Montfort-Schwestern, gewinnen. Ludwig Maria Grignion starb am 28. April 1716 in St. Laurentsur-Sèvre in der Diözese Luçon und wurde 1947 heiliggesprochen. Seite Sa HL. KATHARINA VON SIENA, Ordensfrau, F Kirchenlehrerin, Schutzpatronin Europas Off vom F (Com Jf oder Kl), Te Deum 1. V vom So W M vom F (Com Jf oder Kl), Gl, Prf Hl, feierlicher Schlusssegen (MB II 560) L: 1 Joh 1,5 2,2 APs: Ps 103, a (R: 1a; GL 57,1) Ev: Mt 11, So + 3. SONNTAG DER OSTERZEIT Der g des hl. Pius V. entfällt in diesem Jahr. Off vom Sonntag, 3. Woche, Te Deum W M vom Sonntag, Gl, Cr, Oster-Prf, feierlicher Schlusssegen (MB II 542), Entlassungsruf (MB II 531) L 1: Apg 2, APs: Ps 16,1 2 u (R: 11a; GL 629,3) L 2: 1 Petr 1,17 21 Ev: Lk 24,13 35 oder Joh 21,1 14 Gesänge: GL 326, GL 332, GL 859
Similar documents
View more...
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks