Kommunikationssystem. Telefonbedienung. elements ES 516, ES PDF

Please download to get full document.

View again

of 41
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Categories
Published
Kommunikationssystem Telefonbedienung elements ES 516, ES 522 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Tonruflautstärke und -melodie einstellen... 3 Darstellung der Uhr im Display... 4 Darstellung der
Kommunikationssystem Telefonbedienung elements ES 516, ES 522 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Tonruflautstärke und -melodie einstellen... 3 Darstellung der Uhr im Display... 4 Darstellung der Icons im Display konfigurieren... 4 Funktionstastenbelegung... 5 Funktionstasten - freiprogrammierbare Funktionen (Übersicht)... 6 Externbelegung direkt aktiviert... 7 Externbelegung direkt deaktiviert... 7 Externbelegung mit bestimmter Amtsleitung oder MSN... 8 Amtsholung mit spezieller Extern-Taste 8 Externbelegung mit bestimmter Amtsleitung oder MSN... 8 Anrufe entgegennehmen... 9 Sie werden angerufen... 9 Bei Ihnen wird angeklopft... 9 Anklopfen abweisen Weitergabe eines Gespräches Anklopfen / Rückruf Rückruf einleiten Anrufe heranholen Externruf heranholen Externruf / Internruf gezielt heranholen Gespräch von Voicebox übernehmen Heranholen eines Türrufes Anrufliste Anrufschutz.. 16 Rufvarianten umschalten Anruf weiterleiten während des Rufes.. 17 Anruf abweisen während des Rufes Durchsage/Sprechanlagenfunktion Durchsage zu n Makeln - Zwischen mehreren Gesprächen wechseln Verbindungsliste Parken eines Externgesprächs Rückfrage Rückruf bei Besetzt Telefonbuch - Rufnummern wählen Umschalten zwischen den Registern Telefonschloß - Notruf Notruf Multifunktion/Zeitsteuerung Türsprechanlage und Türöffner betätigen Übermittlung Ihrer Rufnummer Umleitungen - Anrufe zu einem anderen Telefon umleiten Wahlwiederholung - Rufnummer nochmal wählen Zielwahl - Rufnummern speichern und wählen Gruppen Voicebox steuern Programmierbaum Tonruflautstärke und -melodie einstellen!21 y& Einstellung der Tonruflautstärke Mit den Pfeiltasten auswählen, ob Lautstärke oder Melodie eingestellt werden sollen - + Mit den Plus/Minus Tasten die Einstellung ändern Ihr Telefon ruft zukünftig mit der neu eingestellten Lautstärke. Mikrofonempfindlichkeit und Lautstärke des Hörers einstellen!251 y& - + Einstellung der Lauthörlautstärke Mit den Pfeiltasten auswählen, ob Lautstärke oder Mikrofonempfindlichkeit eingestellt werden sollen Mit den Plus/Minus Tasten die Einstellung ändern Mikrofonempfindlichkeit und Lautstärke für Freisprechen einstellen!252 y& - + Einstellung der Lauthörlautstärke Mit den Pfeiltasten auswählen, ob Lautstärke oder Mikrofonempfindlichkeit eingestellt werden sollen Mit den Plus/Minus Tasten die Einstellung ändern Mikrofonempfindlichkeit und Lautstärke für Headset einstellen!253 y& - + Einstellung der Lauthörlautstärke Mit den Pfeiltasten auswählen, ob Lautstärke oder Mikrofonempfindlichkeit eingestellt werden sollen Mit den Plus/Minus Tasten die Einstellung ändern 3 Darstellung der Uhr im Display Sie können Ihr Telefon so einstellen, dass die Uhrzeit das ganze Display ausfüllt:!231 y& Wählen Sie mit den Pfeiltasten die gewünschte Einstellung aus Speichern Sie die Einstellung Darstellung der Icons im Display konfigurieren Sie können einstellen, für welche Funktionen die entsprechenden Icons im Display dargestellt werden sollen:!232 y& Scrollen Sie mit den Pfeiltasten zwischen den Funktionen Schalten Sie die Darstellung ein oder aus. 4 Funktionstastenbelegung Im Auslieferungszustand der TK-Anlage ist die Belegung der freiprogrammierbaren Funktionstasten (FP-Tasten) zunächst festgelegt und an allen n gleich. Die Funktionstastenbelegung können Sie individuell an Ihre spezifischen Bedürfnisse anpassen. Sie können selber festlegen, welche Funktion auf welcher Taste liegt. Auf jede der 10 Funktionstasten können Sie eine Funktion legen, die Sie nur durch Drücken der entsprechenden Funktionstaste einleiten. Zusätzlich hat jede Funktionstaste eine zweite Ebene. Die Funktionen der zweiten Ebene leiten Sie ein, indem Sie die Funktionstaste mindestens 2 Sekunden gerückt halten. Auslieferungszustand: Durchsage Anklopfen Unbenutzt Unbenutzt Unbenutzt Unbenutzt Unbenutzt Unbenutzt Unbenutzt Stumm Unbenutzt Unbenutzt Unbenutzt Umleitung zu Unbenutzt Unbenutzt Unbenutzt Intern Unbenutzt Unbenutzt Funktionstastenbelegung ändern!3 z ( ) % z y&! Programmierung einleiten Eventuell Telefon-PIN eingeben Funktionstaste drücken, deren Funktion Sie ändern wollen Anfangsbuchstaben des Namens der Funktion eingeben, z.b. Z für Zieltaste oder mit den Pfeiltasten vorwärts oder rückwärts blättern, bis die gewünschte Funktion angezeigt wird Auswahl bestätigen Programmierung beenden 5 Funktionstasten - freiprogrammierbare Funktionen (Übersicht) Anklopfschutz Rufprofil Anrufschutz Durchsage Extern Gruppe Telefonschloss Heranholen Tonruf aus Headset Inkognito Intern Relais Tür Tür-Öffner Umleitung Rufvariante Ziel (Kontakt) Voicebox heranholen Info Voicebox aufsprechen Voicebox Multifunktion Zeitsteuerung Stumm Sie können wählen ob: - der Anrufer einen Besetztton erhält (aus). - das Anklopfen an Ihrem Telefon nur optisch signalisiert werden soll (optisch). - Sie einen Anklopfton signalisiert bekommen möchten (mit Ton + optisch). Zum Aktivieren eines festgelegten Rufprofils. Zum Ausschalten des Tonrufs (Ruhe vor dem Telefon). Spezielle Funktionstasten einrichtbar: - Anrufschutz für Internanrufe - Anrufschutz für Externanrufe - Anrufschutz für Intern-und Externanrufe Durchsage zu n. Spezielle Funktionstaste einrichtbar: - Durchsage zu festgelegten Internteilnehmern. Um bei einer abgehenden Externverbindung eine bestimmte Externrufnummer (z.b. bestimmte MSN) zu übermitteln, z.b. zur Gebührentrennung bei Externwahl. Spezielle Funktionstaste einrichtbar: - MSN/Extern-Taste mit festgelegter Externrufnummer. Ausbuchen/Einbuchen aus einer Gruppe. Zum Sperren des Systemtelefons, Notruf/Direktruf aktivieren. Zum Heranholen von Externanrufen. Spezielle Funktionstaste einrichtbar: - Heranholen von Internanrufen und Externanrufen von festgelegten Internteilnehmern. Zum Abschalten der akustischen Signalisierung an Ihrem Systemtelefon. Der Anrufer bekommt trotzdem ein Freizeichen. Zum Betrieb eines Headsets. Übermittlung der eigenen Rufnummer zum Angerufenen ausschalten (nur möglich, wenn das Leistungsmerkmal vom Netzbetreiber unterstützt wird). Zum Anwählen von Internteilnehmern. Spezielle Funktionstaste einrichtbar: - Internanruf zu einem festgelegten Internteilnehmer. Zum Schalten eines Relais. Spezielle Funktionstaste einrichtbar. Zum Verbindungsaufbau zur Türfreisprecheinrichtung (TFE). Spezielle Funktionstaste einrichtbar. Zum Betätigen des elektrischen Türöffners. Spezielle Funktionstaste einrichtbar. Zum Schalten von Rufumleitungen. Zum Ein- oder Ausschalten einer Rufvariante für Rufe von extern Zum Wählen einer gespeicherten Rufnummer. Zum Heranholen von Rufen, die von der Voicebox angenommen wurden. Zum Abfragen von Speicher- und Statusinformationen der zugewiesenen Voicebox. Zum Aufsprechen einer Nachricht auf eine Voicebox. Zum Aktivieren/ Deaktivieren einer Voicebox. Ein- oder Ausschalten von Funktionen der TK-Anlage (z.b. Anrufvarianten, Umleitungen, Relais). Spezielle Funktionstasten einrichtbar: - Funktion ein und aus Ein- oder Ausschalten der Zeitsteuerung von Funktionen der TK-Anlage (z.b. Anrufvarianten, Umleitungen, Relais). Spezielle Funktionstasten einrichtbar: - Zeitsteuerung ein und aus Schaltet das Mikrofon während des Gespräches Stumm. 6 Externbelegung direkt aktiviert Internteilnehmer anrufen: + #z Hörer abheben. # Taste drücken und die Internrufnummer wählen Externteilnehmer anrufen: + z Hörer abheben. Externrufnummer direkt wählen, die TK-Anlage belegt automatisch eine Wählleitung Externbelegung direkt aktiviert Internteilnehmer anrufen: + #z Hörer abheben. Externteilnehmer anrufen: # Taste drücken und die Internrufnummer wählen + z Hörer abheben. Externrufnummer direkt wählen, die TK-Anlage belegt automatisch eine Wählleitung Externbelegung direkt deaktiviert Internteilnehmer anrufen: + z Hörer abheben. Externteilnehmer anrufen: Internrufnummer direkt wählen + 0z Hörer abheben. Externbelegung mit 0 und dann die Externrufnummer wählen Externbelegung direkt deaktiviert Internteilnehmer anrufen: + z Hörer abheben. 7 Internrufnummer direkt wählen Externteilnehmer anrufen: + 0z Hörer abheben. Externbelegung mit 0 und dann die Externrufnummer wählen Externbelegung mit bestimmter Amtsleitung oder MSN Amtsholung mit spezieller Extern-Taste + % z Extern - Taste drücken, um eine Wählleitung zu belegen. Die Verbindungskosten werden unter dieser Rufnummer abgerechnet. Sie können bei der Externwahl zwecks Gebührentrennung gezielt eine andere Rufnummer übermitteln. Hörer abheben Externbelegung mit bestimmter Amtsleitung oder MSN Sie hören den Externwählton und können anschließend die Rufnummer wählen. + P S 0 0 P Z P Z P T Hörer abnehmen Externwahl vorbereiten bestimmte MSN oder Amtsleitung eingeben Externrufnummer eingeben Gespräch führen 8 Anrufe entgegennehmen Anhand der unterschiedlichen Rufrhythmen hören Sie, ob es ein Internruf, ein Externruf oder ein Türruf ist. Außerdem können Sie schon, bevor Sie den Hörer abheben, im Display Ihres Systemtelefons sehen, woher der Anruf kommt. Sie werden angerufen A P + P A Ihr Telefon klingelt Hörer abnehmen Gespräch führen Sie werden angerufen A P + P A Ihr Telefon klingelt Hörer abnehmen Gespräch führen Bei Ihnen wird angeklopft ST 40 Während Sie Telefonieren kommt ein zweiter Anruf. Im Hörer hören Sie den Anklopfton. Sie können den zweiten Anruf entgegennehmen oder das Anklopfen abweisen. Bei Ihnen wird angeklopft 1. Möglichkeit: T Q P - A P + P A Sie führen ein Gespräch und hören den Anklopfton 2. Möglichkeit: Gespräch beenden Automatischer Anruf vom Anklopfenden Hörer abnehmen Gespräch führen Annehmen drücken. Das erste Gespräch wird gehalten. Sie sind mit dem zweiten Anrufer verbunden und können zwischen beiden Gesprächen makeln oder das Gespräch weitergeben. 9 Bei Ihnen wird angeklopft analoge und ISDN Telefone 1. Möglichkeit: A Q P - A P + P A Sie führen ein Gespräch und hören den Anklopfton 2. Möglichkeit: Gespräch beenden Automatischer Anruf vom Anklopfenden A Q P r P 0 P A Hörer abnehmen Gespräch führen Sie führen ein Gespräch und hören den Anklopfton Rückfrage, Gespräch wird gehalten Anklopfenden. Internanruf heranholen Gespräch führen Anklopfen abweisen Abweisen drücken. Der Anrufer hört jetzt statt des Freitons den Besetztton, wenn Sie als einziger Teilnehmer gerufen wurden. Der Anrufer hört weiterhin den Freiton, wenn nach einer Rufverteilung mehrere Teilnehmer gerufen werden. Anklopfen abweisen A Q P r P S 21 P A Sie führen ein Gespräch und hören den Anklopfton Rückfrage, Gespräch wird gehalten Anklopfen abweisen Gespräch weiterführen Hinweise Sie hören beim Heranholen eines Anklopfenden den Fehlerton, - wenn beim internen Anklopfen der andere Gesprächspartner gemeint ist. - wenn beim externen Anklopfen beide Wählleitungen belegt sind. Um mit dem Anklopfenden sprechen zu können, müssen Sie das erste Gespräch beenden (Hörer auflegen oder über Rückfrage das erste Gespräch halten). Sie haben die Möglichkeit, an Ihrem Telefon das Anklopfen über die Funktion Anklopfen ein/ aus zu erlauben oder zu sperren. 10 Weitergabe eines Gespräches Ein Externgespräch können Sie an einen Internteilnehmer oder einen anderen Externteilnehmer weitergeben. Bei der Weitergabe intern können Sie nach dem Anwählen das Externgespräch erst ankündigen (Weitergabe mit Ankündigung) oder sofort auflegen (Weitergabe ohne Ankündigung). Weitergabe intern mit Ankündigung A... (#) z A - Sie telefonieren extern und wollen das Gespräch an einen Internteilnehmer weitergeben. Rückfrage drücken. Je nach Amtsholung die Rautetaste und Internrufnummer wählen. Der Externteilnehmer wartet und hört ggf. die Wartemusik. Der Internteilnehmer meldet sich. Kündigen Sie das Externgespräch an. Hörer auflegen. Der Internteilnehmer und der Externteilnehmer sind miteinander verbunden. Wenn der Internteilnehmer sich nicht meldet, schalten Sie mit zurück zum Externteilnehmer zurück. Sie können das Externgespräch an einen anderen Teilnehmer weitergeben. Wenn der Internteilnehmer besetzt ist, schalten Sie mit zurück zum Externteilnehmer zurück. Andernfalls sind Sie nach ca. 10 Sekunden automatisch wieder mit ihm verbunden. Sie können das Externgespräch an einen anderen Teilnehmer weitergeben. Weitergabe intern mit Ankündigung A P r P#Z ( ) P A P - Externgespräch führen Rückfrage, Externgespräch wird gehalten Je nach Amtsholung die Rautetaste und Internrufnummer wählen. Externgespräch ankündigen Externgespräch weitergeben Weitergabe intern ohne Ankündigung A.....# ( ) z - Sie telefonieren extern und wollen das Gespräch an einen Internteilnehmer weitergeben. Rückfrage drücken. Je nach Amtsholung die Rautetaste und Internrufnummer wählen.. Der Externteilnehmer wartet und hört ggf. die Wartemusik. Hörer auflegen. Der Internteilnehmer wird mit dem Externteilnehmer verbunden, sobald er den Hörer abhebt.. Sie erhalten einen Wiederanruf : - sofort, wenn der Internteilnehmer besetzt ist oder den Anrufschutz eingeschaltet hat - im Auslieferungszustand nach 45 Sekunden (diese Zeitspanne ist im TK-Suite. einstellbar), wenn sich der Internteilnehmer nicht meldet. Nehmen Sie einen Wiederanruf nicht an, bricht nach 60 Sekunden der Ruf ab. 11 Weitergabe intern ohne Ankündigung analoge und ISDN Telefone A P r P (#) Z P - Externgespräch führen Rückfrage, Externgespräch wird gehalten Je nach Amtsholung die Rautetaste und Internrufnummer wählen. Externgespräch weitergeben Weitergabe extern A z A - Sie telefonieren extern und wollen das Gespräch an einen externen Teilnehmer weitergeben. rückfrage drücken und Externrufnummer wählen. Der Externteilnehmer 1 wartet und hört ggf. die Wartemusik. Sie telefonieren mit dem neuen Externteilnehmer. Der Wartende kann nicht mithören. übergabe drücken Meldet sich der Angerufene nicht, schalten Sie....zum Wartenden Externteilnehmer 1 zurück. Hörer auflegen Hinweise Bitte beachten Sie die eingestellte Amtsholung: Im Auslieferungszustand ist in der elements Serie die Amtsholung direkt aktiviert. Bei internen Rückfragen müssen Sie dann die # vorwählen, externe Rückfragen benötigen keine Amtskennziffer. Ist die Amtsholung direkt deaktiviert, brauchen Sie bei internen Rückfragen keine # vorwählen, jedoch muss bei externen Rückfragen eine 0 vorgewählt werden. Die Weitergabe extern ist nur möglich, wenn eine Wählleitung frei ist. Für das nach Extern weitergegebene Gespräch tragen Sie die Gesprächskosten. Ein Teilnehmer am internen S0-Anschluß kann ein Externgespräch nur intern weitergeben, wenn der 2. B-Kanal des internen S0-Anschlusses frei ist. Die Weitergabe extern/ extern ist nicht möglich. 12 Anklopfen / Rückruf Durch Anklopfen können Sie sich bei einem besetzten Internteilnehmer bemerkbar machen. Der Teilnehmer hört in seinem Gespräch den Anklopfton. Legt Ihr gewünschter Teilnehmer auf, erhält er sofort Ihren Anruf. Nimmt er Ihren Anruf nicht an, können Sie einen Rückruf einleiten. Sobald der Teilnehmer wieder frei ist, erhalten Sie den automatischen Rückruf. Ihr Telefon klingelt. Sie heben nur den Hörer ab, der Teilnehmer wird dann automatisch angerufen. Rufen Sie einen Internteilnehmer an, der ein Systemtelefon hat und frei ist, werden Sie automatisch in die Anrufliste eingetragen, sofern er sich nicht meldet und seine Anrufliste aktiviert ist. Rückruf einleiten A - Sie haben einen Teilnehmer angerufen, der ist aber besetzt, es wird automatisch angeklopft. Drücken Sie die Softkey Taste, die mit der Funktion Rückruf belegt ist. Der Rückruf ist eingeleitet, Sie hören einen Quittungston. Hörer auflegen. Rückruf einleiten + P Z Q P r P S19 Hörer abnehmen Internteilnehmer anwählen Besetztton oder Freiton Rückfrage Rückruf einleiten 13 Anrufe heranholen Ein anderes Telefon ruft mit dem Externruf oder Internruf. Sie können sich den Anruf an Ihrem Telefon heranholen. Hat Ihre zugeordnete Voicebox einen Externruf angenommen, können Sie das Externgespräch an Ihrem Telefon übernehmen. Externruf heranholen a +.. Sie wollen einen Externruf heranholen. Hörer abheben. holen drücken.. Sie sind nun mit dem Anrufer verbunden und können wie gewohnt telefonieren. Externruf heranholen A P + P S260P A Sie wollen einen Externruf heranholen. Hörer an Ihrem Telefon abnehmen Externruf heranholen Gespräch führen Externruf / Internruf gezielt heranholen a + y& Sie hören, daß z.b. das Telefon 13 angerufen wird. Hörer abheben, holen drücken und mit den Pfeiltasten den gewünschten Ruf auswählen. Mit der mittleren Taste bestätigen Externruf / Internruf gezielt heranholen A P + P S 26 P Z P A Ruf an einem anderen Telefon Hörer an Ihrem Telefon abnehmen Kennziffer eingeben Internrufnummer des Internteilnehmers eingeben Gespräch führen Gespräch von Voicebox übernehmen A +% Ein Externanruf hat die Voicebox aktiviert. Hörer abheben, Taste Voicebox heranholen drücken. 14 Heranholen eines Türrufes analoge und ISDN Telefone A P + P S 11 P Z P A Türruf an einem anderen Telefon Hörer an Ihrem Telefon abnehmen Türruf heranholen Internrufnummer der Tür Gespräch führen Anrufliste Ist Ihre externe Anrufliste aktiviert und Sie nehmen den Anruf eines externen Teilnehmers nicht an, so wird automatisch die gesendete Rufnummer des Anrufers, die Uhrzeit und das Datum in Ihre Anrufliste eingetragen. Zusätzlich wird die gesendete Rufnummer mit den Einträgen im Telefonbuch verglichen. Bei Übereinstimmung erscheint anstelle der Rufnummer der Name im Display. Rufen Sie einen Internteilnehmer mit einem Systemtelefon an, der frei ist und sich nicht meldet, tragen Sie sich automatisch in seine Anrufliste ein, wenn diese aktiviert ist. Jede Rufnummer steht nur einmal in der Anrufliste. Ruft jemand an, dessen Rufnummer bereits in der Liste steht, wird die Zeitangabe aktualisiert. Die Rufnummern in Ihrer Anrufliste können Sie sich anzeigen lassen und einfach durch Hörer abnehmen wählen lassen. Anrufliste anzeigen Der Hörer ist aufgelegt. An der blinkenden Mailtaste sehen Sie, dass eine Meldung vorliegt. In der Anrufliste steht mindestens ein Eintrag. Die LED blinkt, bis Sie die Anrufliste auslesen, dann leuchtet die LED dauerhaft, bis Sie die Einträge anrufen oder löschen. Um den ersten Eintrag zu sehen: Mailtaste drücken. M Im Display sehen Sie eine Externrufnummer und Datum/Uhrzeit des letzten Anrufs oder den Eintrag im Telefonbuch (Name) und Datum/Uhrzeit des letzten Anrufs oder den Hinweis, einen Internteilnehmer anzurufen und Datum/Uhrzeit des letzten Anrufs. Jetzt haben Sie mehrere Möglichkeiten: Mit Pfeiltasten weiterblättern, um weitere Einträge zu sehen. y& Hörer abheben, die angezeigte Rufnummer wird automatisch gewählt. Meldet sich der Teilnehmer, wird der Eintrag aus der Anrufliste gelöscht. Meldet er sich nicht, bleibt der Eintrag erhalten. Angezeigten Eintrag löschen indem Sie die linke Taste drücken. Anzeige der Anrufliste abbrechen, indem Sie die rechte Taste drücken. Hinweise Da die Rufnummer mit der Vorwahl in die Anrufliste eingetragen wird, kann es sein, daß Sie mit einer Amtsberechtigung Ortsberechtigt , die Rufnummer nicht direkt aus der Anrufliste wählen können. Bei Netzausfall wird die Anrufliste nicht gespeichert. 15 Anrufschutz Sie können Ihr Telefon für eingehende Anrufe sperren. Ruft Sie ein Internteilnehmer an, hört er den Besetztton. Externe Anrufer hören den Besetztton, wenn keine weiteren Telefone in der Rufverteilung der externen Rufnummer stehen. An Ihrem Systemtelefon blinkt bei aktivierter Anrufliste die Mail-Taste, wenn ein Teilnehmer versucht hat Sie anzurufen. Anrufschutz ein-/ ausschalten % Der Hörer ist aufgelegt. Taste Anrufschutz drücken. Sie schalten den Anrufschutz aus, wenn er eingeschaltet war und ein, wenn er ausgeschaltet war. Hinweise Wenn Sie den Anrufschutz eingeschaltet haben: - können Sie weiterhin Anrufe tätigen. - klingelt bei einem Rückruf, Weck- und Terminanruf trotzdem Ihr Telefon. Sie können mehrere spezielle Funktionstasten Anrufschutz am Systemtelefon programmieren. Funktionstaste Anrufschutz für Internanrufe, Externanrufe und alle Anrufe. Rufvarianten umschalten Zu jeder externen Leitungen lassen sich mehrere Rufvarianten programmieren. Diese können einfach über eine Funktionstaste umgeschalt
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks