LEITBILD DES DEUTSCHEN HEBAMMENVER- BANDES

Please download to get full document.

View again

of 8
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Categories
Published
LEITBILD DES DEUTSCHEN HEBAMMENVER- BANDES Auf den Anfang kommt es an 02 PRÄAMBEL Das Leitbild ist Grundlage des Handelns aller Verbandsmitglieder und wird gemeinsam umgesetzt und gelebt. Es macht nach
LEITBILD DES DEUTSCHEN HEBAMMENVER- BANDES Auf den Anfang kommt es an 02 PRÄAMBEL Das Leitbild ist Grundlage des Handelns aller Verbandsmitglieder und wird gemeinsam umgesetzt und gelebt. Es macht nach innen und außen deutlich, wofür der Verband und seine Mitglieder stehen. Dieses Leitbild richtet sich an jede einzelne Hebamme, die im DHV ist und an alle Mandatsträgerinnen und Mitarbeiterinnen auf Bundes- und Landesebene. Das Leitbild wurde durch eine Projektgruppe des DHV erarbeitet, in den Gremien und bei den Mitgliedern breit diskutiert und im Herbst 2010 von der Bundesdelegiertentagung verabschiedet. UNSER SELBSTVERSTÄNDNIS Wir sind der größte Berufsverband für Hebammen in Deutschland. Die überwiegende Mehrheit aller Hebammen ist Mitglied in einem der 16 Landesverbände. Wir vereinen Hebammen aus allen Arbeitsfeldern des Berufs. Wir vertreten die Interessen angestellter und freiberuflicher Hebammen gegenüber Repräsentanten der Politik, im Gesundheitswesen und in der Öffentlichkeit sowohl auf Landes-, Bundes- wie auf internationaler Ebene. Konsequent und nachhaltig setzen wir uns für das gesundheitliche und emotionale Wohl von Frauen, Kindern, Familien und Lebensgemeinschaften ein und leisten damit einen bedeutenden Beitrag zur Gesundheitsförderung. Wir stärken die Rolle der Hebammen als Fachfrauen für die Begleitung in den Lebensphasen Familienplanung, Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Stillzeit. Wir fördern neue Arbeitsfelder sowie die Ausbildung und die wissenschaftliche Weiterentwicklung des Berufs. Wir stärken Hebammen für ihren beruflichen Alltag in all seinen Facetten. Wir geben ihnen die Gewissheit, zu einer starken Gemeinschaft zu gehören und schaffen Raum für kollegialen Austausch, Beteiligung und Engagement. Mit Dienstleistungen unterstützen wir unsere Mitglieder in allen Phasen und Bereichen des Berufs. UNSERE WICHTIGSTEN ZIELE Wir setzen uns nachdrücklich und gemeinsam dafür ein, dass: 03 die Verpflichtung, eine Hebamme bei jeder Geburt hinzuzuziehen und die Anerkennung der Wochenbettbetreuung als vorbehaltene Tätigkeit auf Dauer gesetzlich gesichert sind und auf weitere Tätigkeiten ausgeweitet werden, Hebammen ihrer hohen Verantwortung und Leistung entsprechend angemessen entlohnt werden, Hebammen Rahmenbedingungen vorfinden, die eine qualitativ hochwertige Arbeit ermöglichen, Hebammen als Fachfrauen für die Begleitung in den Lebensphasen Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Stillzeit sowie für die Familienplanung anerkannt sind und die präventive und gesundheitsfördernde Wirkung ihrer Arbeit wissenschaftlich bewiesen und gesellschaftlich geschätzt wird, die Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen im Gesundheits-, Sozialund Bildungswesen respektvoll und auf Augenhöhe erfolgt, die Qualität der Ausbildung stets weiterentwickelt wird und der Praxisbezug sowie das Hebammenwissen bei unterschiedlichen Ausbildungsmöglichkeiten und Studiengängen gewährleistet bleiben, sich die Hebammenwissenschaft etabliert und ihre Ergebnisse in der Praxis umgesetzt werden, in allen Arbeitsfeldern Qualitätsmanagement anerkannt, genutzt und kontinuierlich weiterentwickelt wird und alle Hebammen ihre Arbeit an den Grundsätzen einer Ethik für Hebammen ausrichten. Wir pflegen einen konstruktiven Meinungsaustausch, um gemeinsam getragene politische Positionen zu entwickeln. Die Ergebnisse werden einheitlich nach außen vertreten, damit wir von Politik und Gesellschaft gehört werden und wir die Interessen unserer Mitglieder durchsetzen können. Durch eine vielfältige Öffentlichkeitsarbeit machen wir die Arbeitsbereiche der Hebammen und ihre besonderen Kompetenzen bekannt. 04 UNSER LEISTUNGSANGEBOT Durch unser Leistungsangebot sind Hebammen bestens beraten und informiert. Wir machen die Erfahrungen und das Expertinnenwissen einer Vielzahl von Hebammen, die sich auf Bundes- und Landesebene im Verband engagieren, für unsere Mitglieder sichtbar und verwertbar. Wir informieren und beraten unsere Mitglieder in allen für sie relevanten beruflichen und politischen Themen.... sind die Mitglieder optimal gegen berufliche Risiken abgesichert. Eine im Schadensfall unkündbare Gruppenhaftpflichtversicherung ist einmalig in Deutschland. Mit dem Mitgliedsbeitrag besteht gleichzeitig ein Anspruch auf Beratung in allen rechtlichen Fragen.... sorgen wir dafür, dass sich die Hebammen-Ausbildung an den Bedürfnissen der Praxis orientiert und europäischen Standards angepasst wird. Dazu entwickeln wir die Ausbildungs- und Prüfungsverordnung inhaltlich und strukturell kontinuierlich weiter und unterstützen die Etablierung der Ausbildung an Hochschulen.... klären und vereinfachen wir die administrativen Tätigkeiten der Hebammen. Wir sind Verhandlungs- und Vertragspartner mit den Krankenkassen und bieten praxisnahe Informationen zur Umsetzung der Verträge und zum Abrechnungsverfahren.... sichern wir Qualifizierung und Aufstiegsmöglichkeiten für Hebammen. Unser breites Angebot bietet Bildungsmaßnahmen von Hebammen für Hebammen, Kongresse sowie länderübergreifende Fachtagungen zu allen Arbeitsbereichen mit günstigen Konditionen.... werden wichtige innovative Projekte vorangetrieben. Wir greifen neue Ideen auf, initiieren und begleiten Projekte und sorgen durch eine breite Beteiligung und Mitgestaltungsmöglichkeit unserer Mitglieder für praxisnahe Ergebnisse. UNSERE KOOPERATIONSPARTNER Mit nationalen und internationalen Hebammen- und Frauenverbänden arbeiten wir eng zusammen. 05 Wir unterhalten Austauschprogramme mit anderen Hebammenverbänden und zählen die Fachgesellschaft sowie weitere Verbände im Gesundheits-, Bildungs- und Sozialwesen zu unseren Partnern. Auf der Grundlage der Stellungnahme des Verbandes zum Sponsoring kooperieren wir nur mit ausgewählten Firmen. UNSERE STRUKTUREN & FINANZEN Der Deutsche Hebammenverband ist der Dachverband von 16 eigenverantwortlichen Landesverbänden, die eine lebendige und demokratische Kultur bis auf Bezirks- und Kreisebene pflegen. Die Landesverbände vertreten die Hebammeninteressen auf der Länderebene und führen länderspezifische Projekte durch. Der DHV als Dachverband vertritt die Interessen der Hebammen auf bundespolitischer und internationaler Ebene, führt die Vergütungsverhandlungen und ist für den verbandlichen Rechtsschutz sowie die Haftpflicht der Hebammen zuständig. Er berät und informiert die Hebammen durch Personen und Medien. Die uns zur Verfügung stehenden Finanzmittel verwenden wir sachgerecht und verantwortungsvoll. Alle Organe sind sich in ihren Entscheidungen der Verantwortung für einen ausgeglichenen Haushalt und der Konsolidierung des Eigenkapitals bewusst und berücksichtigen die Auswirkungen auf die Ressourcen des DHV. Der DHV ist sich seiner Rolle als Arbeitgeber bewusst. Er stellt allen im DHV Tätigen die Möglichkeit zur systematischen Personalentwicklung zur Verfügung. Der DHV bindet seine Mitglieder in die Verbandsarbeit ein und sorgt dadurch dafür, dass sich auch in Zukunft engagierte Kandidatinnen für die wichtigen Aufgaben finden. 06 UNSERE VERBANDSETHIK Die Grundlagen für unser erfolgreiches haupt- und ehrenamtliches Engagement sind eine klare Aufgaben- und Kompetenzverteilung sowie Transparenz in der Meinungs- und Willensbildung. Wir stellen uns bewusst der Herausforderung einer gewollten hohen Beteiligung aller Mandatsträgerinnen an den Entscheidungen im Verband und dem Anspruch an die Effektivität der gemeinsamen Arbeit. Wir begegnen uns respektvoll und wertschätzend und unterstützen uns gegenseitig in unseren unterschiedlichen Funktionen und Aufgaben. Wichtig ist uns ein Klima der Zusammenarbeit, das die Bereitschaft fördert, Ämter zu übernehmen und sich für die Sache der Hebammen zu engagieren. GRUNDSÄTZE EINER ETHIK FÜR HEBAMMEN 07 Hebammen tragen gesellschaftliche Verantwortung. Die Menschenwürde, die Rechte und das Selbstbestimmungsrecht der Frau sowie die Rechte des Kindes sind wesentliche Maßstäbe fürihr Handeln. sorgen dafür, dass sich Frauen informiert entscheiden können. Hebammen unterstützen sich gegenseitig in ihrer Berufsrolle. Sie arbeiten mit anderen Berufsgruppen zusammen. Kooperation und Abstimmung orientieren sich am Bedarf der Frauen und Kinder. sind sich der Verantwortung ihrer Tätigkeiten bewusst. Sie organisieren sich selbst so, dass sie sich jeder Frau angemessen zuwenden können. wissen um die Wirkungen ihres eigenen Handelns und ihres Einflusses auf Frauen in einer besonderen Lebensphase, daher agieren sie achtsam, respektvoll und verantwortungsbewusst. gewähren allen Frauen und ihren Familien ungeachtet ihrer Herkunft, ihrer Weltanschauung, ihren Lebensformen oder ihres sozialen Status die für sie notwendige Hilfe. verfolgen die relevanten Entwicklungen in Medizin und Politik mit kritischer Aufmerksamkeit. können sich weigern, an Handlungen teilzunehmen, die ihrer moralischen Einstellung widersprechen. Die grundlegende gesundheitliche Versorgung der Frauen muss aber gewährleistet bleiben. achten die gesetzlich geregelte Schweigepflicht und sind sich ihres Zeugnisverweigerungsrechtes bewusst. geben das Hebammenwissen an ihre Schülerinnen und Studentinnen weiter. Beide Seiten gehen respektvoll miteinander um. streben aktiv persönliche, intellektuelle und professionelle Weiterentwicklung während ihrer beruflichen Laufbahn an und integrieren diese fortlaufend in ihre Berufsausübung. Impressum Deutscher Hebammenverband e. V. Bundesgeschäftsstelle Gartenstraße Karlsruhe Tel Satz: Anett Lupelow, dddesignt Druck: Lochmann Grafische Produktion, Berlin 2. Auflage Mai 2016
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks