Lichtquellen in Signalanlagen. Vorlesung: Inkohärente Lichtquellen. Manuel Janitzki

Please download to get full document.

View again

of 23
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Categories
Published
Lichtquellen in Signalanlagen Vorlesung: Inkohärente Lichtquellen Manuel Janitzki Inhalt Anwendungsbeispiele für Lichtsignale Geschichte der Lichtzeichenanlagen (LZA) Heuerampel Anforderungen an die Lichtquellen
Lichtquellen in Signalanlagen Vorlesung: Inkohärente Lichtquellen Manuel Janitzki Inhalt Anwendungsbeispiele für Lichtsignale Geschichte der Lichtzeichenanlagen (LZA) Heuerampel Anforderungen an die Lichtquellen Lichtquellen LEDs in Lichtzeichenanlage Phantomsignale Entwicklungen und Zukunft von Lichtzeichenanlagen 2 von Anwendungsbeispiele für Lichtsignale 3 von 17 Prof. Dr. rer. pol. Ute von Lojewski Die Fachhochschule im Überblick Geschichte der Lichtzeichenanlage (LZA) Betriebsbeginn Gaslaterne und mechanische Arme als Signale Januar 1869 wurde der Betrieb wieder eingestellt 4 Geschichte der Lichtzeichenanlage (LZA) 1912 erste elektrische Ampel in Salt Lake City, USA Erste offizielle elektrische Ampel am 5. August 1914 in Cleveland, USA Manuelle Schaltung zwischen roten und grünen Signalen Farbwechsel kündigt eine Glocke an 5 Geschichte der Lichtzeichenanlage (LZA) 1920 erste dreifarbige Ampel in Detroit, USA 1922 erste Ampeln in Europa in Hamburg und Paris 1924 Verkehrsturm auf dem Potsdamer Platz in Berlin 6 Geschichte der Lichtzeichenanlage (LZA) 1933 erste Fußgängerampel in Europa in Kopenhagen 1937 erste in Deutschland (Berlin) 1952 erste Fußgängerampel mit Walk / Don't Walk in New York installiert 7 Heuerampel 1930er 1960er in Niederlande, Österreich und Deutschland alles rot - Phase ersetzt die Gelbphase 8 Anforderungen an die Lichtquellen Gleichmäßige Ausleuchtung Stabil gegen äußere Einflüsse lange Lebensdauer störungsarm/ störungssicher 9 Lichtquellen Glühlampe 230V/60W 230V / 60W Ringspiegellampe 24V / 60W Doppelfadenlampe 10 LEDs in Lichtzeichenanlage (LZA) kaum Wärmeentwicklung Hohe Effizienz Hohe Lebensdauer geringer Phantomeffekt 11 Aufbau einer LED- Ampel (Zentrale Lichtquelle) 12 Aufbau einer LED- Ampel (LED- Cluster) Platine schwarz eingefärbt Verringerung Phantomlicht Zusätzlich Streuscheibe für gleichmäßige Ausleuchtung Mikrolinsen auf jeder einzelnen LED 13 Phantomsignale Entstehen durch Sonnenlicht Signal leuchtet scheinbar 3 Arten der Phantomsignale: Reflexphantom Spiegelphantom echtes Phantom 14 Phantomsignale Reflexphantom Spiegelphantom 15 Maßnahmen gegen Phantomsignale Prismenoptik in der Streuscheibe Sonnenschuten 16 Maßnahmen gegen Phantomsignale Lammelleneinsatz; Lamellen aus Metall an der Oberseite schwarz mattiert und an der Unterseite poliert 17 Maßnahmen gegen Phantomsignale Problem nur bei LEDs mit zentraler Lichtquelle 18 von 17 Prof. Dr. rer. pol. Ute von Lojewski Die Fachhochschule im Überblick Entwicklungen und Zukunft der Lichtzeichenanlage 19 Entwicklungen und Zukunft der Lichtzeichenanlage 20 Entwicklungen und Zukunft der Lichtzeichenanlage Oben: Streetpong Unten: Countdown- Ampel 21 Referenzen nd_verkehrssicherheit.pdf 22 Fragen? Vielen Dank für die Aufmerksamkeit. 23
Similar documents
View more...
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks