M ITTE I LU NG E N (Fortsetzung auf Seite 4)

Please download to get full document.

View again

of 5
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Categories
Published
Rodewischer Anzeigenblatt - Amtsblatt der Stadt Rodewisch 2/ STEINBERG-BOTE Amts- und Mitteilungsblatt der Gemeinde Steinberg Internet: gemeinde-steinberg.de M ITTE
Rodewischer Anzeigenblatt - Amtsblatt der Stadt Rodewisch 2/ STEINBERG-BOTE Amts- und Mitteilungsblatt der Gemeinde Steinberg Internet: gemeinde-steinberg.de M ITTE I LU NG E N (Fortsetzung auf Seite 4) Kickerweihnachtsfeier der Spielgemeinschaft /Wildenau Jahresabschlussfeier des Sportvereins Londa Übergabe des Schecks von P&G Henry Posnecker: Weiter get s net! Mannschaftsfoto mit Trainern und Sponsor Mike Förster Am 09. Dezember 2011 war es wieder so weit! Es stand unsere jährliche Weihnachtsfeier an und alle Kicker waren schon sehr gespannt, ob der Weihnachtsmann uns auch in diesem Jahr wieder besucht. Nach herzlicher Begrüßung durch Gerald Fuchs vom SV Londa, einer Fotopräsentation von den Punktspielen der Hinrunde und einem gemeinsamen Abendessen kam es zum lang ersehnten Höhepunkt. Endlich war er da, der Weihnachtsmann! Die Kicker sangen Lieder, trugen Gedichte vor und bekamen ihre Geschenke. Eine tolle Überraschung bereitete den Kindern Mike Förster. Er sponserte Basecaps mit den jeweiligen Spielernamen für alle Kicker. Im Anschluss daran schauten wir uns gemeinsam den Film Die Teufelskicker an. Dieses Event wird unseren kleinen Fußballern und den zahlreich anwesenden Eltern noch lange im Gedächtnis bleiben. Es war wieder eine gelungene Weihnachtsfeier und hiermit möchten wir uns im Namen der SpG /Wildenau bei allen Sponsoren und den mitwirkenden Eltern ganz herzlich bedanken. Fußballmamas Yvonne und Antje Die traditionelle, weihnachtliche Jahresabschlussfeier des SV Londa 2011 fand dieses Mal wieder in der Mehrzweckhalle statt. Dazu waren alle Mitglieder, treuen Fans und Sponsoren des Vereins eingeladen. Nachdem der Vereinsvorsitzender Günther Bretschneider die Feier eröffnete, wurde von dem Hauptsponsor, Procter & Gamble Manufacturing GmbH, ein Scheck an den Vorsitzenden und der Schatzmeisterin für die Nachwuchsarbeit Peter Schwarz, Gerald Fuchs und Anneliese Mielke Musikeinlagen der Band Rainer Zufall übergeben. Recht vielen Dank hierfür. Um bei den Dankesworten zu bleiben: im Verein SV Londa gibt es zwei besonders engagierte Menschen, ohne die wir oft nicht in der Lage wären, Dinge durchzuführen. Ganz besonderen Dank an Anneliese Mielke und Peter Schwarz. Nun ging es zum gemütlichen Teil des Abends über: mit einem leckeren Büffet zubereitet von der Gaststätte Reitschule (S. Heckel) - und mit einigen musikalischen Einlagen der Band Rainer Zufall kamen alle Gäste auf ihre Kosten. Die Halle war nun sehr gefüllt und es entstanden gesellige Gespräche oder man konnte seine Hüfte auf der Tanzfläche schwingen lassen. Danke auch an Leipi für die Musik und Diskoeffekte. Der Vorstand hofft, dass er wieder im Dezember eine so schöne Feier auf die Beine stellen kann. Besonderen Dank an alle, die beim Ein- und Ausräumen der Mehrzweckhalle ganz tatkräftig mit angepackt haben und an die Gemeinde für die Nutzung der Räumlichkeit. Text: Teresa Georgi 214 2/2012 Amtsblatt der Stadt Steinberg-Bote Rodewisch - Rodewischer Amtsblatt der Anzeigenblatt Gemeinde Steinberg Impressum Geburtstage im Monat März Eißmann Anneliese Heinz Lisa Ciesla Wilhelm Hedemann Ilse Enderlein Reiner Stiller Edith Bühring Irmgard Eibert Dieter Baier Else Seyfert Hanni Klug Waltraut Kolbe Dieter Jakel Renate Möckel Jutta Wappler Wolfgang Richter Ruth Kühnel Marga Wrage Waltraud Hartmann Ute 71 Wernesgrün Grüner Ruth Schmidt Elisabeth Fuchs Reinhold Badstübner Manfred Schütze Christian Adler Edith Neumann Brigitta Schäfer Hanna Werner Helmut Stuffler Gertrud Neumann Erhard 81 Wildenau Reinhold Gerhard Reinhold Ingeburg Franz Käte Döhler Gertraude Blank Hilde Blank Christel Gerstenberg Gotthart Winkler Gertrud Lorenz Elfriede 91 Zum Fest der Goldenen Hochzeit gratulieren wir herzlich: Gisela & Siegfried Döhler, Werkstraße Ursula & Egon Seifert, Forstweg 1 Herausgeber: Gemeindeverwaltung Steinberg und Druckerei Hofmann, Rodewisch, Herstellung, Anzeigen und Vertrieb: Druckerei Hofmann, Verantw. für amtl. Mitteilungen: Bürgermeister Günter Pührer, Verantwortlich für sonstige Mitteilungen und Beiträge sind die Autoren, Redaktion: Wolfgang Hache (W. H.) (Telefon ) Beschluss 2012/002: Der Gemeinderat stimmt dem Anbau eines dritten Giebels und einer Dachgaube an ein bestehendes Wohnhaus auf dem Flurstück 197/10 der Gemarkung Wildenau nach dem vorliegenden Bauantrag zu. Beschluss 2012/003: Der Gemeinderat beschließt nach Prüfung und Abwägung gem. 1 (7) BauGB der vorgebrachten Bedenken und Anregungen der Öffentlichkeit sowie der Stellungnahmen der Behörden die Beschlüsse gem. lfd. Nr. 1-26, Spalte 3, der Anlage zu dieser Empfehlung (=Einzelabwägungen) zu fassen und das Ergebnis der Öffentlichkeit und den Behörden sowie den sonstigen Trägern öffentlicher Belange umgehend mitzuteilen. Beschluss 2012/004: Der Gemeinderat stimmt der Errichtung eines eingeschossigen Wohn- und Geschäftshauses mit 2 Garagen auf dem Flurstück 361/2 der Gemarkung nach dem vorliegenden Bauantrag zu. Beschluss 2012/005: Der Gemeinderat beschließt nach Prüfung und Abwägung der vorgebrachten Bedenken und Anregungen der Öffentlichkeit sowie der Stellungnahmen der Behörden die Beschlüsse gem. lfd. Nr. 1-26, Spalte 3, der Anlage zu dieser Empfehlung (=Einzelabwägungen) zu fassen und das Ergebnis der Öffentlichkeit und den Behörden sowie den sonstigen Trägern öffentlicher Belange umgehend mitzuteilen. Er beschließt weiterhin nach vollzogener Abwägung den Beschluss des Bebauungsplanes nach Feststellung, Genehmigung und Bekanntmachung der 8. Änderung des Flächennutzungsplanes durch das Landratsamt. Beschluss 2012/007: Der Gemeinderat beschließt und stellt nach Abwägung der Stellungnahmen der Träger öffentlicher Belange, Behörden und Nachbargemeinden die 8. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Steinberg Bereich Flurstück 668 Gemarkung Wildenau Neubau Sportplatz einschl. Erläuterungsbericht nach dem Entwurfsstand 01/2012 fest. Beschluss 2012/008: der Sanitärinstallation Sanierung Hortgebäude an die Firma Löschner Haustechnik, Auerbach OT Schnarrtanne entsprechend des Verga- A M T L I C H E S Sitzung des Gemeinderates vom (Beschlüsse werden in gekürzter Form veröffentlicht) bevorschlages des Ingenieurbüros Markus Günther, Steinberg vom Beschluss 2012/009: des Gewerkes Abbruch-, Mauer-, Putz-, Trockenbauarbeiten Sanierung Hortgebäude an die Firma Baugeschäft Otto Wolf, Steinberg entsprechend Beschluss 2012/010: des Gewerkes Einsetzen von Bauelementen an die Firma Tischlerei Horlbeck, Steinberg Beschluss 2012/011: Der Gemeinderat beschließt nach 17Abs. 2 und 34 Abs. 2 SächsGemO das Ausscheiden des Herrn Andreas Thoß aus dem Gemeinderat. Gleichzeitig beschließt der Gemeinderat auf der Grundlage des 34 Abs.2 der Gemeindeordnung für den Freistaat Sachsen, der Wahlergebnisliste der Gemeinderatswahl von 2009 und deren Sitzverteilung, dass Herr Heiko Böse von der Liste Freie Wähler als Ersatzperson nachrückt. Ein Hinderungsgrund entsprechend 32 der SächsGemO liegt nicht vor. Beschluss 2012/012: des Gewerkes Fliesenarbeiten an die Firma Hans-Rudolf Lippold, Rodewisch entsprechend Beschluss 2012/013: des Gewerkes Elektroarbeiten an die Firma Elektro Pührer, Steinberg entsprechend des Vergabevorschlages der Fleischer & Partner Elektroplanung GmbH, Auerbach, vom Beschluss 2012/014: des Gewerkes Malerarbeiten an die Firma Malerbetrieb Götz, Auerbach entsprechend Beschluss 2012/015: Der Gemeinderat beschließt die Besetzung des Technischen Ausschusses und dessen Stellvertreter. ACHTUNG - Sonderöffnungszeiten Meldestelle Weiterhin bleibt jeweils immer der ERSTE Samstag im Monat die Meldestelle in der Zeit von Uhr geöffnet. Tel.: / März 2012 = Meldeamt Gemeinde Steinberg Anlaufstellen für soziale Anliegen der Bürger in unserer Gemeinde Steinberg Öffnungszeiten: (Seniorenclub): freitags Uhr Tel.: Wernesgrün (ehem. Schule): montags Uhr Tel.: Wildenau (ehem. Ausnäherei): montags Uhr Tel.: BÜRGERPOLIZIST Peter Keilhack: / 2550 Revier 0172 / mobil Beratung Knappschaft Die Beratung für knappschaftlich Versicherte erfolgt jeden 2. Dienstag im laufenden Monat, von Uhr im Seniorenclub. Bei Bedarf ist telefonische Terminvereinbarung möglich unter folgender Telefonnummer: 03744/48707 Willy Sinner Versichertenältester - Rentenversicherung - Krankenversicherung - Antragswesen Sprechstunde der Schiedsstelle Jeweils immer am letzten Dienstag des Monats in der Zeit von Uhr. Die nächste Sprechstunde der Schiedsstelle finden im Februar Dienstag, dem von bis Uhr in der Seniorenbegegnungsstätte, Am Rathaus 1 statt. B. Hartmann A C H T U N G Änderung Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung Steinberg Durch die Einführung der Doppik (kommunales Haushalts- u. Rechnungswesen) ist es unumgänglich die Öffnungszeiten zu begrenzen. Mittwochs bleibt die Gemeindeverwaltung generell geschlossen Des Weiteren werden wir in jeder Ausgabe des Steinbergboten die Termine bekannt geben, in denen der Kassen-/ Kämmereibereich wegen Schulung geschlossen bleibt. Termine für März 2012: Donnerstag = Montag = Donnerstag = Bürgermeister Gemeindeverwaltung Steinberg Rodewischer Steinberg-Bote Anzeigenblatt Amtsblatt der - Gemeinde Amtsblatt Steinberg der Stadt Rodewisch 2/ Bekanntmachung Die Gemeinde Steinberg sucht eine Friedensrichterin oder einen Friedensrichter für den Bereich Gemeinde Steinberg. Dieses Ehrenamt können Einwohner übernehmen, die mindestens 30 und höchstens 70 Jahre alt sein sollen und Interesse an einer solchen Aufgabe haben. Die Aufgabe der Friedensrichterin oder des Friedensrichters besteht darin, außerhalb eines Gerichtsverfahrens kleinere Meinungsverschiedenheiten und Streitigkeiten, vermögens- und strafrechtlicher Art zu schlichten und im Schlichtungsverfahren einen Vergleich herbeizuführen. Die Aufgabenpalette des Friedenrichters ist vielfältig wie beispielsweise Nachbarschaftsstreitigkeiten, Ärger mit dem Vermieter aber auch Körperverletzungen, Hausfriedensbruch oder Beleidigung und Sachbeschädigung. Die Friedensrichterin oder der Friedensrichter wird für fünf Jahre vom Gemeinderat gewählt und kann auch wiedergewählt werden. Insgesamt ist das Gemeindegebiet mit seinen drei Ortsteilen zu einem Schiedsamtsbezirk zusammengefasst. Wer in der Gemeinde wohnt und Interesse an der Aufgabe hat, wird gebeten sich schriftlich bis zum 29. März 2012 in der Gemeindeverwaltung Steinberg zu bewerben. Nähere Auskünfte über das Amt der Friedensrichterin oder der Friedensrichter erhalten interessierte Einwohner unter der Ruf - Nr , von Herrn Bernd Wolf, Hauptamt der Gemeinde Steinberg. Für interessierte Bürger bietet die Gemeindeverwaltung einen unverbindlichen Besprechungstermin nach näherer Absprache an. Steinberg, d Pührer, Bürgermeister Bekanntmachung - Mietangebote Die Gemeindeverwaltung Steinberg bietet in der Wohnanlage Waldsiedlung im OT, in landschaftlich schöner Umgebung, folgende Wohnungen zur Vermietung an: ab März/April Raum Wohnung mit Kellerraum u. Tiefgaragenstellplatz in einer Größe von 37,76 m 2 (Kaltmiete: 151,00 E zzgl. Nebenkosten und 20,45 E Tiefgaragenstellplatz) ab Mai Raum Wohnung mit Terrasse und Tiefgaragenstellplatz in einer Größe von 27,21 m 2 (Kaltmiete: 110,00 E zzgl. Nebenkosten und 20,45 E Tiefgaragenstellplatz) in der Wohnanlage Am Freibad 4-Raum Wohnung mit Loggia und Kellerraum in Größe von 79,73 m 2 (Kaltmiete: 353,00 E zzgl. Nebenkosten) 4-Raum Wohnung mit Loggia und Kellerraum in einer Größe von 80,01 m 2 (Kaltmiete: 353,00 E zzgl. Nebenkosten) Interessenten wenden sich bitte an die Gemeindeverwaltung Steinberg, Am Bahnhof 3, Steinberg, Telefon / Veranstaltungen Rund um den Kuhberg Februar 2012 Schönheide - Steinberg - Stützengrün Den Steinberg-Boten auszugweise im Internet lesen: Veranstaltungsplan März 2012 Seniorenbegegnungsstätte Montag Uhr Spiele - Nachmittag Mittwoch Uh Ein Hoch auf die Frauen! Musikalischer Gruß zum Frauentag DATUM VERANSTALTUNG ORT VERANSTALTER ZEIT Nudelbüfett schönheide hotel Forstmeister ab Uhr Ortsmeisterschaften im Skilanglauf Schönheide waldstadion ab Uhr Nudelbüfett schönheide hotel Forstmeister ab Uhr Berge der Heimat wernesgrün /Biertenne Wernesgrüner Brauerei ab Uhr Rock im Saustall wernesgrün /Schmiede im Wernesgrüner Brauerei ab Uhr S saustall Kartoffelbüfett schönheide hotel Forstmeister ab Uhr Nudelbüfett schönheide hotel Forstmeister ab Uhr Wernesgrüner Blasmusikfest Wernesgrün /Biertenne Wernesgrüner Brauerei ab Uhr Mittelalterliche Tafel zu Wernesgrün Wernesgrün /Schmiede im Wernesgrüner Brauerei ab Uhr S saustall Frühjahrskonzert Musikverein Wernesgrün wernesgrün /Biertenne Musikverein Wernesgrün ab Uhr 17./ Teddybärfahrten der Museumsbahn Schönheide/Lokschuppen Museumsbahn ab Uhr Benefiz-Orgelkonzert schönheide/ M.-Luther Kirche M.-Luther Kirche ab Uhr Nudelbüfett schönheide hotel Forstmeister ab Uhr Markelsheimer Weinverkostung (20 E) Schönheide hotel Forstmeister ab Uhr Simultan & Friends wernesgrün /Biertenne Wernesgrüner Brauerei ab Uhr Grüße von der Waterkant Schönheide hotel Forstmeister ab Uhr Nudelbüfett schönheide hotel Forstmeister ab Uhr Uwe Steimle Zeit heilt alle Wunder Wernesgrün /Biertenne Wernesgrüner Brauerei ab Uhr Gruseldinner - Die Experimente Wernesgrün /Schmiede des Dr. Frankenstein im Saustall wernesgrüner Brauerei ab Uhr Konzert Classics Brass /Kirche Ev.-Luth. Kirchgemeinde Montag Uhr Spiele - Nachmittag Mittwoch Uhr Heiteres Gedächtnistraining zum thema Frühjahrsputz Montag Uhr Spiele - Nachmittag Mittwoch Uhr Bunte Blüten und freche Früchtchen bringen neuen Schwung Montag Uhr Spiele - Nachmittag Mittwoch Uhr Spiel - Spaß Sport: Wir halten uns fit mit Seniorengymnastik Haushaltsbefragung - Mikrozensus und Arbeitskräfte stichprobe der EU 2012 Jährlich werden im Freistaat Sachsen -wie im gesamten Bundesgebiet -der Mikrozensus und die EU-Arbeitskräftestichprobe durchgeführt. Der Mikrozensus ( kleine Volkszählung ) ist eine gesetzlich angeordnete Stichprobenerhebung, bei der ein Prozent der sächsischen Haushalte (rund Haushalte) zu Themen wie Haushaltsstruktur, Erwerbstätigkeit, Arbeitsuche, Besuch von Schule oder Hochschule, Quellen des Lebensunter-halts usw. befragt werden. Der Mikrozensus 2012 enthält zudem noch Fra-gen zum Pendlerverhalten, wie Entfernung zur Arbeitsstätte und benutztes Verkehrsmittel. Die Auswahl der zu befragenden Haushalte erfolgt nach den Regeln eines objektiven mathe- matischen Zufallsverfahrens. Dabei werden nicht Personen, sondern Wohnungen ausgewählt. Die darin lebenden Haushalte werden dann maximal in vier aufeinander folgenden Jahren befragt. Die Haushalte können zwischen der zeitsparenden Befragung durch die Erhebungsbeauftragten und einer schriftlichen Auskunftserteilung direkt an das Statistische Landesamt wählen. Erhebungsbeauftragte legitimieren sich mit einem Sonderausweis des Statistischen Landesamtes. Sie sind zur Geheimhaltung aller ihnen bekannt werdenden Informationen verpflichtet. Alle erfragten Daten werden ausschließlich für statistische Zwecke verwendet. Auskunft erteilt: Ina Helbig, Tel.: Segen für das Jahr Möge die Zeit dich mit ihren Geschenken beglücken: mit den duftenden Blumen des Frühjahrs, der wärmenden Sonne des Sommers, der reichen Ernte des Herbstes, der Winter aber schenkt dir die Zeit der Stille für deine Seele. Anzeige Autor unbekannt 416 2/2012 Amtsblatt der Stadt Steinberg-Bote Rodewisch - Rodewischer Amtsblatt der Gemeinde Anzeigenblatt Steinberg Beteiligungsverfahren zum Entwurf des Landesentwicklungsplanes 2012 (LEP 2012) Gemäß 9,10 Abs. 1 Satz 1 bis 3 und Abs. 2 des Raumordnungsgesetzes (ROG) in Verbindung mit 6 Abs. 2 des Gesetzes zur Raumordnung und Landesplanung des Freistaates Sachsen (Landesplanungsgesetz SächsLPIG) Sehr geehrte Damen und Herren, am 20. Dezember 2011 hat die sächs. Staatsregierung den Entwurf das Landesentwicklungsplanes 2012 (LEP Vereinsleben, 2012) zur Beteiligung der Öffentlichkeit und Träger öffentlicher Belange frei gegeben. Erstmalig wird für den Landesentwicklungsplan eine Umweltprüfung im Sinne des 9 ROG durchgeführt. Sie haben die Möglichkeit, zum Planentwurf, seiner Begründung sowie zum Umweltbericht im Zeitraum vom 27. Januar 2012 bis zum 23. März 2012 gegenüber dem Sächsischen Staatsministerium des Innern, Abteilung Landesentwicklung, Vermessungswesen, Dresden Stellung zu nehmen. Der Entwurf liegt für jedermann zur kostenlosen Einsichtnahme im Landratsamt Vogtlandkreis Amt für Umwelt und Bauordnung SG Zentrale Koordination, Zim. 103 Bahnhofstraße Plauen aus. Das Beteiligungsverfahren zum Landesentwicklungsplan 2012 wird zusätzlich als internetgestütztes Online- Verfahren durchgeführt. Unter der Adresse besteht die Gelegenheit, eine Stellungnahme online abzugeben sowie den Entwurf des Landesentwicklungsplanes 2012 im Internet einzusehen. Dort sind weitere Dokumente, Gesetze und sonstige Informationen zum Beteiligungsverfahren aufrufbar. Es wird gebeten, von der Möglichkeit der Stellungnahme über das Online Portal Gebrauch zu machen. Die Übermittlung der Stellungnahme ist außerdem als unter de möglich. Um unser Archiv immer weiter bereichern zu können, sind wir auf der Suche nach alten Fotos und Zeitdokumenten. Durch alte Fotos ist es uns möglich, die Historie vom OT Wernesgrün aufzuarbeiten und Epochen näher zu beleuchten. Fotos mit Personen und fotografierte Hintergründe geben uns Aufschluss über verschiedenste Begebenheiten des vergangenen Lebens in unserem Ort. Zum Beispiel: Bürger des Ortes, Schulbilder, Fotos von Betrieben und ihren Mitarbeitern, Bilder von früheren Veranstaltungen, Gebäudeerrichtungen, alte M ITTE I LU NG E N Wir suchen alte Fotos für unser historisches Archiv in Wernesgrün Das (vorauss.) Wetter im März (Lenzing) (W. H.) Der März gilt allgemein als Frühlingsmonat. Das drückt auch das bekannte Lied aus mit der Anfangszeile Nun will der Lenz uns grüßen, von Mittag weht es lau.... Allerdings werden in unserer Höhenlage nicht gleich...die Blumen sprießen.... Aber wenn der 100jährige Kalender recht hat, dann könnte uns der diesjährige März für die bisher gehabte lange und harte Frostperiode entschädigen. Er prophezeit: Im ersten Drittel ist es wohltuend warm, aber regnerisch. Der 11. und 12. sind zwei sehr schöne Tage. Danach kommt wieder Regenwetter. Am 15. hellt es Ortsansichten usw. Sie haben einen enormen Wert in der Historie. Wir versuchen sehr alte Fotos ihrer Epoche zu zuordnen und bewahren sie in unserem Archiv für immer würdig auf. Die Fotos und Dokumente werden kopiert oder gescannt, sodass alle wieder zurück gegeben werden. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns diesbezüglich unterstützen könnten. Sie erreichen uns mittwochs von Uhr unter der Telefonnummer: /4339. Eberhard Göpel und Gabi Nitsche sich auf, es wird gefällig warm und so bleibt es bis zum 20. Zu Beginn des Merkur-Jahres regnet es drei, vier Tage, danach stellt sich freundliches Winterwetter ein, nur der 31. ist kühl. Wettersprüche Wie die vierzig Märtyrer (10.3.) das Wetter gestalten, so wird es noch vierzig Tage halten. Sankt Gertraud (17.3.) nützt dem Gärtner fein, wenn sie sich zeigt mit Sonnenschein. Merk wohl auf: Auf Märzenregen dürre Sommer zu kommen pflegen. Gottesdienste der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Wernesgrün Reminiszere, 4. März Uhr Sakramentsgottesdienst Okuli, 11. März Uhr Predigtgottesdienst mit Vorstellung der Konfirmanden und Kindergottesdienst Lätare, 18. März Uhr Geistliche Stunde zum 200. Todestag von Johann Gottlob Trampeli, anschließend Orgelführung Judika, 25. März Uhr Predigtgottesdienst und Kindergottesdienst Samstag, 31. März Uhr Konzert mit Classic Brass Palmsonntag. 1. April Uhr Konfirmationsgottesdienst Wernesgrün Reminiszere, 4. März Uhr Familiengottesdienst mit Tauferinnerung Okuli, 11. März Uhr Predigtgottesdienst Lätare, 18. März Uhr Sakramentsgottesdienst mit Vorstellung der Konfirmanden und Kindergottesdienst Judika, 25. März Uhr Predigtgottesdienst Palmsonntag. 1. April 2012 siehe Nächste Ausgabe Steinberg-Bote Erscheint voraussichtlich am Redaktionsschluss: ACHTUNG!!! SV LONDA ROTHENKIRCHEN Eilige Information an alle aktiven und nicht-aktiven Mitglieder des SV Londa : Am Freitag, dem , um 19 Uhr findet in d
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks