Neustädter Anzeiger. Jahrgang 26, Freitag, den 10. Juli 2015, Nummer 14

Please download to get full document.

View again

of 32
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Categories
Published
Neustädter Anzeiger Amts- und Heimatblatt der Stadt Neustadt in Sachsen und der Ortsteile: Berthelsdorf, Krumhermsdorf, Langburkersdorf, Niederottendorf, Oberottendorf, Polenz, Rückersdorf, Rugiswalde
Neustädter Anzeiger Amts- und Heimatblatt der Stadt Neustadt in Sachsen und der Ortsteile: Berthelsdorf, Krumhermsdorf, Langburkersdorf, Niederottendorf, Oberottendorf, Polenz, Rückersdorf, Rugiswalde Jahrgang 26, Freitag, den 10. Juli 2015, Nummer 14 2 Neustadt in Sachsen Nr. 14/2015 Fliesen Badmöbel Öfen Kaminöfen Schornsteine Natursteinwerk & Höntschel GmbH Fliesen Natursteinwerk Kamine Bischofswerdaer Straße Neustadt/OT Oberottendorf Telefon / NEU: BETREUUNGSSERVICE für Senioren und Familien BETREUUNG BEI PFLEGESTUFE 0 UND 1 ZUSÄTZLICHE BETREUUNGS- UND ENTLASTUNGSLEISTUNGEN, bei Vorhandensein einer Pflegestufe übernimmt Ihre Kasse die Kosten Das seit 1. Januar 2015 gültige Pflegestärkungsgesetz schafft Ihnen eine Pflegeentlastungspause. EINKÄUFE für Sie oder als Ihre Begleitung FAMILIENBETREUUNG nach Ihren Wünschen Betreuung Daheim statt im Heim Bärbel Courte Tel.: Funk: Neustadt/OT Langburkersdorf Raupenbergstraße 8 billiger!!! An alle Schüler/-innen, Rentner/-innen, Hausfrauen und alle, die sich etwas dazuverdienen wollen: Wir suchen zuverlässige Zeitungszusteller/ -innen für den Neustädter Anzeiger im Stadtgebiet Bereich Markt. Name:... Straße/Nr.:... PLZ/Ort/Ortsteil:... Telefon:... Alter:... Beruf:... Dann füllen Sie diesen Coupon aus und senden diesen per Post oder per an folgende Adresse: Verlag + Druck LINUS WITTICH KG An den Steinenden 10, Herzberg (Elster) An alle Schüler/-innen, Rentner/-innen, Hausfrauen und alle, die sich etwas dazuverdienen wollen: Wir suchen zuverlässige Zeitungszusteller/ -innen für den Neustädter Anzeiger im Gebiet Achtlindenberg / Unterstraße / Berghausstraße Name:... Straße/Nr.:... PLZ/Ort/Ortsteil:... Telefon:... Alter:... Beruf:... Dann füllen Sie diesen Coupon aus und senden diesen per Post oder per an folgende Adresse: Verlag + Druck LINUS WITTICH KG An den Steinenden 10, Herzberg (Elster) Nr. 14/2015 Neustadt in Sachsen 3 4 Neustadt in Sachsen Nr. 14/2015 Amtliches und Informationen aus dem Rathaus Technischer Ausschuss In der 10. Sitzung des Technischen Ausschusses am wurde folgender Beschluss gefasst: TA Erwerb des Flurstückes Nr. 406/1 der Gemarkung Neustadt Es sind alle erforderlichen Maßnahmen zum Erwerb des Flurstückes Nr. 406/1 der Gemarkung Neustadt mit einer Größe von 442 qm einzuleiten. Durch die Mitglieder des Technischen Ausschusses wurden zwei Bauanträge behandelt und dafür das gemeindliche Einvernehmen erteilt. Verwaltungsausschuss In der 10. Sitzung des Verwaltungsausschusses am wurde folgender Beschluss gefasst: VA Gewährung einer Zuweisung an den Neustädter Bürgerball e. V. Der Verwaltungsausschuss beschließt die Hinterlegung des Vereinsvermögens des mit Beschluss der Mitgliederversammlung vom aufgelösten Gewerbetreffs Julius Mißbach e. V. in Höhe von 2.255,50 EUR bei der Stadt Neustadt und die anschließende Zuführung dieses hinterlegten Vereinsvermögens an den Neustädter Bürgerball e. V. in gleicher Höhe. Bekanntmachung der Betriebskosten des Jahres 2014 der Kindereinrichtungen Nach 14 Abs. 2 des Sächsischen Kindertagesstättengesetz sind die Gemeinden verpflichtet, bis zum des Jahres für das vergangene Jahr die durchschnittlichen Betriebskosten eines Platzes je Einrichtungsart unter Berücksichtigung der Betreuungszeit, ihre Zusammensetzung und Deckung zu ermitteln und bekannt zu machen. Durch die Verwaltung erfolgte die Kostenermittlung für das Jahr 2014 aller neun Kindereinrichtungen (6 Kindertageseinrichtungen und 3 Horte). Auf der Grundlage der Betriebskostenabrechnung belaufen sich die Personalkosten (ohne Integration und Schulvorbereitung) aller Kindertageseinrichtungen im Jahr 2014 auf insgesamt ,00 EUR und der Sachkostenanteil auf ,00 EUR. Somit entstanden Ausgaben von insgesamt ,00 EUR im Ergebnishaushalt für alle Kindereinrichtungen der Stadt Neustadt. Die Personalkosten stiegen gegenüber dem Jahr 2013 um ,00 EUR aufgrund der tariflichen Veränderungen. Die Auslastung der Kindereinrichtungen stellt sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt wie folgt dar: Belegung Stand: 06/15 Krippenkinder Kindergartenkinder * Hort Kapazität lt. Betriebserlaubnis * Erhöhung der Kapazität in der Kita Vogelnest befr. um 8 Plätze, Restnutzung des Altbaus Pfiffikus mit 30 Kindergartenkindern Im Ergebnis der Betriebskostenabrechnung des Jahres 2014 liegen die ermittelten Elternbeiträge in den gesetzlich vorgeschriebenen Prozentsätzen: Elternbeiträge für die Betreuung in der Krippe für 9 h % Elternbeiträge für die Betreuung im Kiga für 9 h % Elternbeiträge für die Betreuung im Hort 5 u. 6 h % Am hat der Sächsische Landtag das Gesetz der begleitenden Regelung zum Doppelhaushalt 2015/16 beschlossen. Im Artikel 7 Haushaltsbegleitgesetz erfolgte die Änderung des SächskitaG mit Wirkung vom Daraus werden sich in den Jahren Erhöhungen der Betriebskosten durch die Anhebung von Personalkosten aufgrund folgender gesetzlich vorgeschriebenen Änderungen ergeben: 1. Veränderung des Personalschlüssels in der Krippe von 6 und 5 Kinder/Erzieherin in den Jahren 2017/ Veränderung des Personalschlüssels im Kindergarten von 13 auf 12 Kinder/Erzieherin 2015/2016 Im Gegenzug ist eine schrittweise Anhebung der Landeszuschüsse in den Folgejahren vorgesehen, von derzeit 2.010,00 EUR/ Jahr/Kind auf einen Betrag von 2.455,00 EUR/Jahr/Kind zur teilweisen Deckung der ansteigenden Personalkosten. Nachfolgend die Bekanntmachung der ermittelten Betriebskosten der Kindereinrichtungen des Jahres 2014: Bekanntmachung nach 14 Abs. 2 Sächs. KitaG - der Stadt Neustadt in Sachsen für das Jahr Kindertageseinrichtungen 1.1. Betriebskosten je Platz und Monat, Zusammensetzung der Betriebskosten erforderliche Personalkosten erforderliche Sachkosten erforderliche Betriebskosten Betriebskosten je Platz Krippe 9 h in EUR Kindergarten 9 h in EUR Hort 6 h in EUR 634,38 292,36 171,28 181,30 83,55 48,95 815,68 375,91 220,23 Geringeren Betreuungszeiten entsprechen jeweils anteilige Betriebskosten (z.b. 6 h-betreuung im Kindergarten = 2/3 der erforderlichen Betriebskosten für 9 h) Deckung der Betriebskosten je Platz und Monat Stadt Neustadt Krippe 9 h in EUR Kindergarten 9 h in EUR Hort 6 h in EUR Landeszuschuss 150,00 150,00 100,00 Elternbeitrag 165,00 95,00 55,00 (ungekürzt) Gemeinde (inkl. Eigenanteil freier Träger) 500,68 130,91 65,23 Nr. 14/2015 Neustadt in Sachsen Aufwendungen für Abschreibungen, Zinsen, Miete Aufwendungen für alle Einrichtungen gesamt je Monat Aufwendungen in EUR Abschreibungen ,54 Zinsen 5.307,54 Miete 0,00 Gesamt , Aufwendungen je Platz und Monat Krippe 9 h in EUR Kindergarten 9 h in EUR Hort 6 h in EUR Gesamt 221,73 102,34 59,87 2. Kindertagespflege nach 3 Abs. 3 SächsKitaG 2.1. Aufwendungsersatz je Platz und Monat Erstattung der angemessenen Kosten für den Sachaufwand und eines angemessenen Beitrages zur Anerkennung der Förderleistungen der Tagespflegeperson durchschnittlicher Erstattungsbetrag für Beiträge zur Unfallversicherung durchschnittlicher Erstattungsbetrag für Beiträge zur Alterssicherung = Aufwendungsersatz Kindertagespflege 9 h in EUR keine 2.2. Deckung des Aufwendungsersatzes je Platz und Monat Landeszuschuss Elternbeitrag (ungekürzt) Gemeinde Neustadt in Sachsen, Elsner Bürgermeister Kindertagespflege 9 h in EUR Sächsische Schweiz-Osterzgebirge Landratsamt Vollzug des Kommunalwahlgesetzes (KomWG); Wahl des Bürgermeisters in Neustadt in Sachsen am 7. Juni 2015 Das Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge erlässt folgenden Wahlprüfungsbescheid: 1. Die Gültigkeit der Wahl des Bürgermeisters der Stadt Neustadt in Sachsen am 7. Juni 2015 wird festgestellt. 2. Für diese Entscheidung werden keine Gebühren und Auslagen erhoben. Gründe: I. ln der Stadt Neustadt i. Sa. fand am 7. Juni 2015 die Wahl des Bürgermeisters statt. Der Gemeindewahlausschuss hat in seiner Sitzung am 7. Juni 2015 das Wahlergebnis ermittelt und festgestellt. Danach wurde Herr Peter Mühle mit der abgegebenen gültigen Stimmen zum Bürgermeister gewählt. Die öffentliche Bekanntmachung des Wahlergebnisses erfolgte am 12. Juni 2015 im Amts- und Heimatblatt der Stadt Neustadt in Sachsen ( Neustädter Anzeiger ). Dem Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge wurden die zur Prüfung der Wahl erforderlichen Unterlagen vorgelegt. Gegen die Wahl wurden beim Landratsamt des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge keine Einsprüche ( 25 KomWG) erhoben. II. Das Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge ist gemäß 26 Abs. 1 KomWG i. V. m. 112 Abs. 1 Sächsische Gemeindeordnung (SächsGemO) für die Prüfung der Gültigkeit der Wahl zuständig. Gegenstand der Wahlprüfung waren die nach 55 Abs. 1 Nr. 1 bis 3 Kommunalwahlordnung (KomWO) vorgelegten Unterlagen. Im Rahmen der Wahlprüfung wurden keine Rechtsverstöße i. S. d. 27 Abs. 1 Ziff. 1 und 2 KomWG festgestellt, durch die das Ergebnis der Wahl im Wahlgebiet und in den Wahlbezirken beeinflusst werden konnte. III. Die Kostenentscheidung beruht auf 1, 2, 3 Abs. 1 Nr. 12 des Verwaltungskostengesetzes des Freistaates Sachsen (SächsVwKG). Rechtsbehelfsbelehrung: Gegen diese Entscheidung kann der von ihr Betroffene innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe schriftlich oder zur Niederschrift des Urkundsbeamten der Geschäftsstelle unmittelbar Anfechtungsklage beim Verwaltungsgericht Dresden, Hans-Oster-Straße 4, Dresden erheben. gez. Obst Abteilungsleiter IMPRESSUM Amts- und Heimatblatt der Stadt Neustadt in Sachsen Das Amts- und Heimatblatt der Stadt Neustadt in Sachsen erscheint 14-täglich. Es wird kostenlos an alle Haushalte verteilt. - Herausgeber: Die Stadt Neustadt in Sachsen, Markt 1, Neustadt - Verlag und Druck: Verlag + Druck LINUS WITTICH KG, Herzberg, An den Steinenden 10, Telefon: (03535) Für Textveröffentlichungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. - Verantwortlich für den amtlichen und nichtamtlichen Teil: Der Bürgermeister der Stadt Neustadt in Sachsen Herr Manfred Elsner - Verantwortlich für den Anzeigenteil/Beilagen: Verlag + Druck LINUS WITTICH KG, Herzberg, An den Steinenden 10, vertreten durch den Geschäftsführer ppa. Andreas Barschtipan Einzelexemplare können gegen Kostenerstattung beim Verlag bestellt werden. Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere zz. gültige Anzeigenpreisliste. Für nicht gelieferte Zeitungen infolge höherer Gewalt oder anderer Ereignisse kann nur Ersatz des Betrages für ein Einzelexemplar gefordert werden. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadenersatz, sind ausdrücklich ausgeschlossen. 6 Neustadt in Sachsen Nr. 14/2015 In Wort und Bild Neue Fahrzeugkonzeption für unsere Gemeindewehr (zum Titelbild) Mit der Bearbeitung des Brandschutzbedarfsplans in den letzten Jahren wurden die Anforderungen an unsere Ortswehren intensiv untersucht. Veränderte Anforderungen wie Hochwassereinsätze, Waldbrände mit erhöhtem Löschwasserbedarf, neue Industriebetriebe mit Plasteverarbeitung o. Ä. stehen somit vor unseren Kameraden. Einerseits ist ein planmäßiger Wechsel in der Fahrzeugtechnik erforderlich und andererseits sind gerade die Anforderungen an die Tagesbereitschaft mit universeller Technik zu meistern. Nach umfangreichen Analysen in der Gemeindewehr wurde im Stadtrat die Entscheidung getroffen, schrittweise die Fahrzeugtechnik auf ein Wechselladersystem umzustellen. Ein entsprechender Förderantrag wurde vorbereitet und durch den Landkreis im Jahre 2014 als Pilotprojekt bewilligt. Im Anschluss ist die öffentliche Ausschreibung erfolgt. Am 26. Juni 2015 war es dann so weit. Im Rahmen des Kreisjugendfeuerwehrtags fand die offizielle Übergabe des ersten Wechselladersystems mit zwei Abrollbehältern im Stadion Neustadt statt. Das System besteht aus einem Zugfahrzeug Iveco mit Allradantrieb sowie Hakenaufbau. Dazu gehören zwei Abrollbehälter. Ein Behälter (AB Schlauch) ist mit ca m Feuerwehrschläuchen bestückt. Damit ist es möglich, mit geringem Personalaufwand in sehr kurzer Zeit eine sehr große Wegstrecke mit Schläuchen zurückzulegen, um Löschwasser im Einsatzfall an einen bestimmten Ort zu fördern. Der zweite Behälter ist ein Universalbehälter (AB Logistik/ Universal) und kann mit verschiedenen Dingen bestückt und beladen werden. Das ganze System hat ein maximales Gesamtgewicht von 7,49 t. Damit wird es den Feuerwehrkameraden ermöglicht, auch ohne einen Lkw-Führerschein fahren zu dürfen. Bei der feierlichen Übergabe des Fahrzeugs konnten neben dem Bürgermeister Manfred Elsner auch der zukünftige Amtsnachfolger Peter Mühle, der Kreisbrandmeister Karsten Neumann, sein Stellvertreter Thomas Schwittling, der Gemeindewehrleiter Gunter Anton sowie Vertreter der Firma Heinz Meyer GmbH begrüßt werden. Heinz Meyer, der mit seiner Firma das System baute, übergab den Schlüssel des Fahrzeugs symbolisch an Bürgermeister Manfred Elsner. In einer kurzen Ansprache dankte der Bürgermeister allen Beteiligten, die an dem Prozess über viele Jahre mitwirkten und übergab den Schlüssel weiter an den Ortswehrleiter Kamerad Martin Kade. Es folgten Grußworte des Kreisbrandmeisters sowie des Gemeindewehrleiters. Das Wechselladerfahrzeug mit den beiden Abrollbehältern ist der erste Teil eines komplexen Systems, was im kommenden Jahr mit einem weiteren Fahrzeug und zwei weiteren Behältern komplettiert werden soll. Zudem ist es das erste System dieser Art in ganz Sachsen für eine freiwillige Feuerwehr. Ein besonderer Dank gilt hier dem Land Sachsen, der Landkreisverwaltung sowie dem Stadtrat der Stadt Neustadt in Sachsen, die alle die Visionen der Gemeindefeuerwehr unterstützt haben und die Umsetzung des Projekts mitgetragen und Fördermittel bereitgestellt haben. Ebenfalls bedanken wir uns bei Heinz Meyer sowie seiner Tochter von der Firma Heinz Meyer GmbH Feuerwehrbedarf aus Rehden, die das System für uns gebaut hat und die Wünsche der Kameraden bei der Umsetzung realisiert haben. Mit der Inbetriebnahme können nun Erfahrungen im Einsatz gesammelt werden und für weitere Ortswehren als Entscheidungsgrundlage dienen. Bei der Übergabe des neuen Wechselladerfahrzeugs v. l. Martin Kade, Ortswehrleiter von Neustadt, Bürgermeister Manfred Elsner, Stephanie Schulz und Heinz Meyer von der Firma Heinz Meyer GmbH Feuerwehrbedarf und Peter Mühle Viele Besucher kamen zum traditionellen Wald- und Jagdtag Am 28. Juni 2015 war das Schlossgelände Langburkersdorf wieder einmal Treffpunkt für zahlreiche Gäste zum traditionellen Wald- und Jagdtag, der gekoppelt ist mit der Hobbyausstellung und dem Tag der offenen Tür in der Hofmühle. Bürgermeister Manfred Elsner, Forstamtsleiter Uwe Borrmeister und Monika Erbert, Leiterin der Hobbykünstlerausstellung, eröffneten gemeinsam mit den Jagdhornbläsern diesen erlebnisreichen Sonntag, bei dem den Besuchern ein vielseitiges Programm geboten wurde. So gab es umfassende Informationen zu den Themen Wald und Jagd, eine interessante Ausstellung im Schloss, die Präsentation von Großtechnik, die Pilzberatung, Jagdhornbläser, Klettergarten, die Line Dance Gruppe, Goldwaschen, eine Hüpfburg, für Alt und Jung wurde sehr viel geboten. Auch die kulinarischen Genüsse kamen nicht zu kurz. Gleichzeitig fand in der Kulturscheune die Hobbykünstlerausstellung statt. Unter der Leitung von Monika Erbert präsentierten 45 Aussteller aus der Region ihre Hobbys und so mancher Gast staunte, mit welcher Geschicklichkeit und Ausdauer wunderschöne Dinge entstehen können. Mit Malerei, Töpferei, Fotografie, Holzarbeiten, Körbe flechten, Schmuck, Handarbeiten und vielem mehr begeisterten sie die Gäste. Auch die Hofmühle öffnete die Tore und präsentierte ihre Ausstellung. So mancher Gast genoss das historische Flair bei einer Tasse Kaffee mit selbst gebackenem Kuchen. An alle, die an der Vorbereitung und Durchführung dieses wunderschönen Festes beteiligt waren, ein herzliches Dankeschön. Zur Eröffnung des diesjährigen Wald- und Jagdtags begrüßten v. l. Bürgermeister Manfred Elsner, Monika Erbert, Leiterin der Hobbykünstlerausstellung und Forstamtsleiter Uwe Borrmeister die Besucher Nr. 14/2015 Neustadt in Sachsen 7 Hochwasserschadensbeseitigung - Uferbefestigung/Zaunbau Volksbank-Stadion Eine weitere Maßnahme zum Hochwasserschutz, die durch die Richtlinie Hochwasserschadensbeseitigung 2013 gefördert wird, ist die Uferbefestigung/ Zaunbau am Volksbank-Stadion in Neustadt in Sachsen. Mitte Juni 2015 begannen die Arbeiten zur Böschungsbefestigung und -erneuerung. Anschließend wird eine neue Zaunanlage errichtet. Auf der Bühne war immer was los, wie z. B. der Auftritt der Line Dance Gruppe aus Lauterbach Stadt erhielt Zuwendungsbescheid für die Dachinstandsetzung der Hofmühle (zum Titelbild) Ein Höhepunkt an diesem Sonntag war die Bekanntgabe über einen Zuwendungsbescheid des Freistaats Sachsen für die Instandsetzung des Dachs der Hofmühle durch Bürgermeister Manfred Elsner. Insgesamt EUR erhält die Stadt dafür aus dem Sonderprogramm für Denkmalpflege. Das Dach des linken Flügels der Hofmühle, wo sich die Ausstellung der landwirtschaftlichen Kleingeräte befindet, ist in einem sehr kritischen Zustand. So bestand durchaus die Gefahr, das Gebäude für die Besucher zu schließen. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Förder- und Heimatvereins Schloss Langburkersdorf e. V., Rico Schneider, Dipl.-Ing. Falk Köhler von Köhler Bauplanungen und dem Ehepaar Erika und Dieter Mutscher brachte der Bürgermeister symbolisch die Bekanntgabe des Zuwendungsbescheids am Tor der Hofmühle an (Titelbild). Mit diesem finanziellen Zuschuss können wir das Dach noch in diesem Jahr instand setzen, einen weiteren Verfall des Gebäudes damit stoppen, so diese historische Gebäudesubstanz erhalten und diese einmalige, interessante Ausstellung den Besuchern weiterhin präsentieren, freute sich Bürgermeister Manfred Elsner über diese finanziellen Mittel. Die Erneuerung/Befestigung der Böschung wurde in der vergangenen Woche bereits fertig gestellt, so dass mit dem Zaunbau begonnen werden konnte Deckschichterneuerung Bahnhofstraße/ Karl-Liebknecht-Straße Aufgrund zusätzlicher Umverlegungsarbeiten von Kabeln kam es zu einer Verlängerung der Bauzeit an der Zufahrt zur Mariba Freizeitwelt um eine Woche. Damit begannen die Arbeiten auf der Karl-Liebknecht-Straße zwischen Ampelkreuzung und alter Post Anzeigen sowie auf der Bahnhofstraße zwischen alter Post und Busbahnhof erst in dieser Woche. Sie sollen bis zum abgeschlossen werden. Der Bauabschnitt ist voll gesperrt während dieser Zeit. Der Busverkehr wird dazu über die Güterbahnhofstraße umgeleitet. Pflegeberatung in Neustadt, jeden Do Uhr, Informationen und praktische Hilfe zur Pflege. Kostenlos. Simone Kaufer PDL, Rugiswalder Weg 5, PflegeProfi, Unsere Leistungen im Bereich Garten- u. Landschaftsbau Winterdienst vom Kleintraktor bis Unimog Grün- und Heckenschnitt sowie Baumpflege Gestaltung von Außen- und Hofanlagen mit Pflasterarbeiten und Wegebau Zaun- und Carportbau Landschaftsbau und -pflege Liefern von Sand, Kies, Frostschutz, Splitt und Fertigbeton sowie Kleintransporte und Baggerarbeiten Dieses Schild brachte Bürgermeister Manfred Elsner persönlich am Tor der Hofmühle an (Titelbild) Dorfstraße 5 Ulbersdorf Hohnstein Tel / Fax / Funk / Mail: Ihre Experten für Garten & Landschaft 8 Neustadt in Sachsen Nr. 14/2015 Kreisjugendfeuerwehrtag 2015 in Neustadt in Sachsen Vom 25. bis stand Neustadt in Sachsen wieder ganz im Zeichen des Blaulichts. Die Gemeindefeuerwehr Neustadt in Sachsen hatte zum 23. Kreisjugendfeuerwehrtag mit Zeltlager geladen. In enger Zusammenarbeit mit dem Kreisfeuerwehrverband Sächsische Schweiz, verbrachten 350 Jugendfeuerwehrleute und Betreuer aus dem ganzen Landkreis das Wochenende auf dem Vereinsgelände des SSV Neustadt. An dieser Stelle noch einmal ein Dank an Herrn Stephan, der uns dies ermöglichte. Teilnehmer, welche bereits am Donnerstagabend anreisten, wurden am Freitagvormittag durch einige Neustädter und Sebnitzer Betriebe geführt. Viele Jugendliche stehen in den Startlöchern für das eigene Berufsleben und erhielten so einen Einblick, welche Möglichkeiten ihnen unter anderem in unserer Region zur Verfügung stehen. Vielen Dank auch hier an den Sebnitzer Fensterbau und die beiden N
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks