Protokoll der öffentlichen Gemeinderatssitzung vom

Please download to get full document.

View again

of 7
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Published
Protokoll der öffentlichen Gemeinderatssitzung vom Gegenstand SV Nr Bauantrag Hermann und Reinhard Grafl, Roßhofweg 14, Ramsau b. B gaden Neubau von zwei Garagengebäuden
Protokoll der öffentlichen Gemeinderatssitzung vom Gegenstand SV Nr Bauantrag Hermann und Reinhard Grafl, Roßhofweg 14, Ramsau b. B gaden Neubau von zwei Garagengebäuden mit Abstellräumen, FlNr. 724, Gemarkung Ramsau Bauantrag Andreas Zörner, Kunterweg 7, Ramsau b. B gaden Nutzungsänderung von 3 Gästezimmer in eine Ferienwohnung, FlNr. 167, Gemarkung Ramsau Bauantrag Peter Datzmann, Hinterseerstr. 46, Ramsau b B gaden Nutzungsänderung von 2 Gästezimmer in eine Ferienwohnung, FlNr Gemarkung Ramsau Bauantrag Franz Schwab, Auf der Reiten 62, Ramsau b B gaden Ersatzbau eines landwirtschaftliche Feldkastens auf FlNr. 789 Gemarkung Ramsau Bauantrag Franz Schwab, Auf der Reiten 62, Ramsau b B gaden Anbau eines Carports an das bestehende landwirtschaftliche Gebäude auf FlNr. 789, Gemarkung Ramsau Sonstiges Bekanntgabe von Terminen Dokument: h/0/sv Bauantrag Hermann und Reinhard Grafl, Roßhofweg 14, Ramsau b. B gaden Neubau von zwei Garagengebäuden mit Abstellräumen, FlNr. 724, Gemarkung Ramsau Die Bauwerber haben bereits im Jahr 2015 den Bau von zwei Garagengebäuden mit Abstellräumen beantragt. Die Grundflächen der Garagen beliefen sich jeweils auf ca. 57 qm. Die Bauweise war mit Ausnahme einer ca. 1 m hohen Hangmauer in Holzständerbauweise geplant. Der Gemeinderat hat diesem Vorhaben zugestimmt, das Landratsamt Berchtesgadener Land hat mit Bescheid vom das Vorhaben genehmigt. Der Bauherr legt nunmehr eine geänderte Planung vor. Folgende Änderungen sind geplant: 1. Die Gebäude sollen nicht mehr in Holzständerbauweise sondern in massiver Bauweise errichtet werden. 2. Die Außenfläche der Garagen ändert sich von ca. 57 qm auf 60 qm 3. Die Garagen werden ca. 3 m nach Nordwesten verschoben zudem wird das nordwestliche Garagengebäude gedreht. Städtebauliche und erschließungsrechtliche Beurteilung 1. Baugrundstücke, Beurteilung des Vorhabens Das Baugrundstück FlNr. 724, Gemarkung Ramsau, liegt im Außenbereich und ist im Vorhaben fällt unter 35 Abs.2 BauGB. Öffentliche Belange werden durch dieses Vorhaben nicht beeinträchtigt. Die neue Positionierung der Gebäude ist möglich, da die Abstandsflächen eingehalten werden können. Die Zufahrt ist gesichert, da für den Außenbereich eine Zufahrtsbreite von 2,5 m ausreichend ist und diese Zufahrt mit Vergleich vor dem Landgericht Traunstein am als Notweg über die Flurnummer 712/2, Gemarkung Ramsau, fixiert wurde. Abwasserbeseitigung der Gemeinde Ramsau Abstimmungsergebnis: 12 : Dokument: h/0/sv Bauantrag Andreas Zörner, Kunterweg 7, Ramsau b. B gaden Nutzungsänderung von 3 Gästezimmer in eine Ferienwohnung, FlNr. 167, Gemarkung Ramsau Der Bauwerber betreibt bereits seit Jahren am Anwesen Hasenlehen neben der Landwirtschaft die touristische Vermietung von Zimmern. Nunmehr sollen 3 Gästezimmer in eine Ferienwohnung umgebaut werden. Städtebauliche und erschließungsrechtliche Beurteilung 1. Baugrundstücke, Beurteilung des Vorhabens Das Baugrundstück FlNr. 167, Gemarkung Ramsau, liegt im Außenbereich und ist im Vorhaben fällt unter 35 Abs.1 Nr. 1 BauGB, da die touristische Vermietung zur Unterstützung der Landwirtschaft gewertet werden kann. Öffentliche Belange stehen dem Vorhaben nicht entgegen. Die Zufahrt ist gesichert durch die Lage an der Gemeindeverbindungsstraße Kunterweg. Abwasserbeseitigung der Gemeinde Ramsau Abstimmungsergebnis: 12 : Dokument: h/0/sv Bauantrag Peter Datzmann, Hinterseerstr. 46, Ramsau b. B gaden Nutzungsänderung von 2 Gästezimmer in eine Ferienwohnung, FlNr Gemarkung Ramsau Der Bauwerber betreibt bereits seit Jahren am Anwesen Brunnerlehen neben der Landwirtschaft die touristische Vermietung von Zimmern. Nunmehr sollen 2 Gästezimmer in eine Ferienwohnung umgebaut werden. Städtebauliche und erschließungsrechtliche Beurteilung 1. Baugrundstücke, Beurteilung des Vorhabens Das Baugrundstück FlNr. 1135, Gemarkung Ramsau, liegt im Außenbereich und ist im aktuellen Flächennutzungsplan als Fläche für die Landwirtschaft ausgewiesen. Das Vorhaben fällt unter 35 Abs.1 Nr. 1 BauGB, da die touristische Vermietung zur Unterstützung der Landwirtschaft gewertet werden kann. Öffentliche Belange stehen dem Vorhaben nicht entgegen. Die Zufahrt ist gesichert durch die Lage an der Staatsstraße Abwasserbeseitigung der Gemeinde Ramsau Abstimmungsergebnis: 12 : Zahl der Gemeinderatsmitglieder / anwesend: 13 / 11 Dokument: h/0/sv Bauantrag Franz Schwab, Auf der Reiten 62, Ramsau b. B gaden Ersatzbau eines landwirtschaftliche Feldkastens auf FlNr. 789 Gemarkung Ramsau Der bestehende Feldkasten im Bereich des Anwesens Gerstreit ist baufällig und muss ersetzt werden. Der Neubau erfolgt hinsichtlich der Größe und Art und Weise des Baus in nahezu identischer Weise. Städtebauliche und erschließungsrechtliche Beurteilung 1. Baugrundstücke, Beurteilung des Vorhabens Das Baugrundstück FlNr. 789, Gemarkung Ramsau, liegt im Außenbereich und ist im Vorhaben fällt unter 35 Abs.1 Nr. 1 BauGB, Öffentliche Belange stehen dem Vorhaben nicht entgegen. Die Zufahrt ist gesichert durch die Lage an der GVS Auf der Reiten. Abwasserbeseitigung der Gemeinde Ramsau 6. Nachbarrechtliche Zustimmung Die Gemeinde erteilt als Eigentümerin der GVS Auf der Reiten (FlNr. 404/2 Gmkg. Ramsau) die nachbarrechtliche Zustimmung. Abstimmungsergebnis: 11:0 (Gemeinderat Franz Schwab nahm an Beratung und Abstimmung nicht teil) Zahl der Gemeinderatsmitglieder / anwesend: 13 / 11 Dokument: h/0/sv Bauantrag Franz Schwab, Auf der Reiten 62, Ramsau b. B gaden Anbau eines Carports an das bestehende landwirtschaftliche Gebäude auf FlNr. 789, Gemarkung Ramsau Der Bauwerber plant den Anbau eines in die Dachneigung integrierten Carports an das bestehende Anwesen. Städtebauliche und erschließungsrechtliche Beurteilung 1. Baugrundstücke, Beurteilung des Vorhabens Das Baugrundstück FlNr. 789, Gemarkung Ramsau, liegt im Außenbereich und ist im Vorhaben fällt unter 35 Abs.2 BauGB. Öffentliche Belange werden durch dieses Vorhaben nicht beeinträchtigt. Die Zufahrt ist gesichert durch die Lage an der GVS Auf der Reiten. Abwasserbeseitigung der Gemeinde Ramsau 6. Nachbarrechtliche Zustimmung Die Gemeinde erteilt als Eigentümerin der GVS Auf der Reiten (FlNr. 404/2 Gmkg. Ramsau) die nachbarrechtliche Zustimmung. Abstimmungsergebnis: 11:0 (Gemeinderat Franz Schwab nahm an Beratung und Abstimmung nicht teil) Dokument: h/0/sv Sonstiges Erster Bürgermeister Herbert Gschoßmann informierte den Gemeinderat über folgende Termine: Bürgerversammlung Donnerstag, Eröffnung BERGinale im Kurhaus mit Eröffnungsveranstaltung Bergsteigerdorf Ramsau der eigene Weg in die touristische Zukunft!? Donnerstag, HSB / offene Gesellschafterversammlung im Oberwirt - Do
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks