UniversitätsTumorCentrum Jena Klinik für Neurochirurgie

Please download to get full document.

View again

of 7
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Categories
Published
1 Zweck/ Ziel Seite 1 von 7 Patienten mit einem Kleinhirnbrückenwinkeltumor benötigen regelhaft eine interdisziplinäre Diagnostik und Therapie. Die Gewichtung und Sequenz der Therapieschritte ist für unterschiedliche
1 Zweck/ Ziel Seite 1 von 7 Patienten mit einem Kleinhirnbrückenwinkeltumor benötigen regelhaft eine interdisziplinäre Diagnostik und Therapie. Die Gewichtung und Sequenz der Therapieschritte ist für unterschiedliche Begleitumstände und molekularer Differenzierung beim Kleinhirnbrückenwinkeltumor verschieden. Die angewandten medizinischen Methoden und Verfahren müssen in ihren Komponenten und Reihenfolge den aktuellen medizinisch-wissenschaftlichen und technischen Stand entsprechen. Im Anschluss an die Therapie findet eine neuroonkologische Nachsorge statt, um ein Fortschreiten der Erkrankung und eventuelle Komplikationen der Therapie rechtzeitig zu entdecken und gegebenenfalls einer weiteren Therapie zuzuführen. Diese Verfahrensanweisung regelt das interdisziplinäre Vorgehen bei der Diagnostik, Therapie und Nachsorge von Patienten mit einem Kleinhirnbrückenwinkeltumor. Sie gibt einen allgemeinen Behandlungspfad vor, der Verantwortlichkeiten und Ablauf regelt. Dieser Pfad ist anhand klinischer Algorithmen für verschiedenen Tumorstadien und Situationen für jeden individuellen Patienten weiter zu adaptieren und auszuführen. 2 Geltungsbereich Diese Verfahrensanweisung gilt für das UniversitätsTumorCentrum des Universitätsklinikums Jena und die in die Therapie involvierten Einrichtungen des UKJ. 3 Verantwortungsregelung Nächste Seite 4 Festlegungen Seite 2 von 7 Seite 3 von 7 Tumor des Kleinhirnbrückenwinkels Konservative Therapie (Wait & Watch) Seite 4 von 7 Verantwortlichkeiten 1 Zuweiser Hypophysentumor - Diagnostik nach Erstvorstellung 1 Zuweisung des Patienten Bemerkungen 1 Zuweisung von: - Klinik des Universitätsklinikums - Zentrale Tumorambulanz oder Poliklinik des Universitätsklinikums - niedergelassenem Arzt 2 Ambulanzarzt oder aufnehmender Stationsarzt 2 Klinischneurologische Untersuchung und Sichten der Befunde 2 - Anamnese / klinische Untersuchung - Aufklärungen (spezielle Diagnostik, falls erforderlich) - HNO- Ausgangsbefund 3 Durchführende Einrichtung 3 Spezielle Diagnostik 3 nur wenn erforderlich, z. B. zur Klärung der Therapiefähigkeit bei Komorbiditäten 4 Ambulanzarzt/ Stationsarzt 4 Aufklärung Krankheitsbild und Therapieplan 4 Detaillierte Aufklärung 5, 6 Facharzt/ Neurochirurg/ HNO-Arzt 8 Vorstellung in der Tumorkonferenz zur Festlegung der Alternativtherapie nein 5 Patient einverstanden? ja 6 Verlaufsbildgebung 6 Regelmäßige Bildgebung und HNO-Vorstellung 7 Facharzt/ Neurochirurg 7 Fortsetzung der Verlaufskontrollen sinnvoll? 7 Bei Progress: Indikation zur Operation bzw. Strahlentherapie Klärung folgender Fragen: - Ist eine tumorspezifische Therapie aus medizinischer Indikation unter Berücksichtigung von Alter und Komorbiditäten weiterhin sinnvoll? - Ist der Patient einverstanden? Vorstellung Tumorkonfernz Seite 5 von 7 Seite 6 von 7 Verwendete Abkürzungen AZ Allgemeinzustand BE Blutentnahme CT Computertomogramm OP Operation KBW Kleinhirnbrückenwinkel Seite 7 von 7 5 Querverweise o ukj_cn_aa_hirntumor.doc o Wochenplan Tumorboard o ukj_utc_aa_tboard_anmeldung.pdf o ukj_utc_va_tumorboard_patientenauswahl.doc o ukj_utc_va_tumorboard.pdf QM-System o ukj_cn_aa_hirntumor.doc QM-System der Klinik für Innere Medizin II, Palliativmedizin o ukj_m2_fi_pall_anamnesebogen o O:\QM-M2\09_Abt_Palliativmedizin\09_04_Standards QM-System der Klinik für Nuklearmedizin o ukj_kfn_va_sentinel.doc o Anmeldung o Aufklärung 6 Verteiler QM-Ordner 7 Freigabe Üüber das Freigabedokument
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks