Vorlage 1. Das ist die Vorlage für den Online-Test auf

Please download to get full document.

View again

of 13
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Categories
Published
Vorlage 1 Aufgabe: Das Kind zieht zwischen den beiden Randlinien mit einem weichen Bleistift eine Linie. Es soll den Stift nicht absetzen oder über die Linie hinausfahren. 1. Der Fisch schwimmt zu seinen
Vorlage 1 Aufgabe: Das Kind zieht zwischen den beiden Randlinien mit einem weichen Bleistift eine Linie. Es soll den Stift nicht absetzen oder über die Linie hinausfahren. 1. Der Fisch schwimmt zu seinen Freunden im großen Teich. Ziehe eine Linie in der Mitte des Baches und stoppe erst, wenn du bei der Gruppe angekommen bist. 2. Das Auto muss zur Tankstelle. Ziehe eine Linie in der Mitte der Straße. Hebe den Stift nicht ab und stoppe erst, wenn du bei der Tankstelle angekommen bist. 3. Die Reiterin reitet auf einer Forststraße in den Wald. Ziehe eine Linie in der Mitte der Straße und stoppe erst, wenn du im Wald angekommen bist. Vorlage 2 Aufgabe: Das Kind soll möglichst genau mit einem Stift entlang der gepunkteten Linie fahren. 1. Der Papagei fliegt in seinen Käfig. Folge seiner Flugbahn bis zum Käfig. 2. Der Vogel bringt seinen Jungen Futter. Folge seiner Flugbahn bis zum Ast. Vorlage 3 Aufgabe: Mehrere Schleifen in einem Stück malen. 1. Rauch steigt aus dem Schornstein der Dampflokomotive. Ziehe nach und setze fort. 2. Ziehe die Bahn des Schmetterlings nach und setze sie fort. Vorlage 4 Aufgabe: Den Weg durch das Labyrinth finden. Der Hase ist hungrig. Er sucht den Weg zu den Karotten /Möhren. Hilf ihm und zeige ihm den Weg. Nimm einen Stift und zeichne den Weg ohne an die Linien zu stoßen und den Stift abzusetzen. Vorlage 5 Aufgabe: Zeichne die Reihen mit Obst fertig eine Reihe mit Birnen, Kirschen und Nüssen. Vorlage 6 Aufgabe: Du siehst hier ein Herz und eine Birne. Nimm einen Stift und ziehe die Herz-Linie nach. Dann nimm eine andere Farbe und zeichne die Birne nach. 1. Jetzt sind die Birne und das Herz ineinander gerutscht, Kannst du sie erkennen? Nimm die beiden Farbstifte und zeichne die beiden Figuren nach. 2. Was ist hier ineinander gerutscht? Benenne die Dinge, die du erkennen kannst. 3. Benenne die Dinge, die du erkennen kannst. Vorlage 7 Aufgabe: Sie und ihr Kind bekommen 10 Holzstäbchen (Streichhölzer). Sie beginnen und sagen zum Kind: Schau einmal, was ich mache! Sie nehmen vier Stäbchen und legen ein Quadrat. Dann verdecken Sie Ihre Figur mit einem Tuch und fordern das Kind auf die Figur aus dem Gedächtnis nachzulegen. Das wiederholen Sie mit anderen Formen. Vorlage 8 Aufgabe: In dieser Reihe findest du ähnliche Bilder. Ein Bild sieht genauso aus wie das Bild im Kästchen. Wenn du es gefunden hast, zeige mit dem Finger hin oder kreise es ein. Vorlage 9 Aufgabe: Den Anlaut erkennen. Der Anlaut ist der erste Laut eines Wortes. Das Kind soll sich das Wort vorsprechen und den ersten Laut herausfinden. 1. Das ist ein Iglu. Du hörst am Anfang von Iglu ein Iiii (übertrieben deutlich sprechen!). Iglu beginnt mit I. Sprich mir das Wort deutlich nach. Bei den nächsten Bildern sagen Sie: Z. B. Das ist ein Apfel. Das Kind sagt: Apfel beginnt mit A. 2. Das ist ein Apfel Das ist eine Ente Das ist eine Masche Das ist eine Erdbeere Das ist ein Esel Das ist ein Segelboot Das ist ein Ofen Das ist eine Ampel Das ist ein Igel Das ist ein Marienkäfer Das ist eine Sonne Das ist ein Affe... Vorlage 10 Aufgabe: Ich seh, ich seh was du nicht siehst... Sie legen das Blatt vor das Kind auf den Tisch, wählen im Stillen ein Bild aus und fragen: Ich seh, ich seh was du nicht siehst und das beginnt mit A. Wenn das Kind das richtige Bild gefunden hat, spricht es das Wort deutlich aus und stellt Ihnen eine Frage. Apfel Ofen Maus Säge Ente Leiter Segelboot Mais Igel Esel Sonne Orange Marienkäfer Indianer Affe Elefant Möwe Ampel Erdbeere Leuchtturm Vorlage 11 Aufgabe: Roboterspiel Ich bin jetzt ein Roboter. Roboter sprechen ein bisschen merkwürdig abgehackt: S ee. Hast du verstanden, was der Roboter gesagt hat? Dann sag es mir. Kind: See Der Roboter spricht deutlich und anstelle des Bindestriches wird eine Pause von etwa einer halben Sekunde gemacht. Hat das Kind das Wort nicht erkannt, wiederholen Sie es noch einmal. Was meint der Roboter: 1. K uh 2. T isch 3. K ind 4. Sch al 5. F ön 6. Sch iff 7. O m a 8. A ff e 9. M au s 10. Au t o 11. K o ff er 12. E l e fant Vorlage 13 Aufgabe: Sie sprechen dem Kind folgende Lautpaare langsam vor. Das Kind soll sagen, ob sich die Wörter gleich oder anders anhören. Überzeugen sie sich vorher, ob dem Kind die beiden Begriffe gleich und anders vertraut sind. Sie lesen vor das Kind sagt: gleich oder anders. 1. Rose Hose 2. Ofen Ofen 3. Gras Glas 4. Kanne Tanne 5. Kuh Schuh 7. Vogel Vogel 8. Kopf Knopf 9. Nagel Nadel 10. Eule Eule 11. Leiter Reiter 12. Fisch Tisch 13. Auto Auto Vorlage 12 Aufgabe: Reimpaare erkennen In jeder Zeile findest du drei Bilder. Wenn du sie dir vorsprichst, wirst du merken, dass zwei ähnlich klingen. Sage jetzt die beiden Wörter, die ähnlich klingen Wurm Säge Turm Maus Kopf Topf Zange Marienkäfer Schlange Mund Hund Apfel Ente Leiter Reiter Pfanne Kanne Igel Kuh Ameise Schuh Dose Hose Jacke Socken Hahn Schwan Zwerge Fliege Berge Vorlage 14 Aufgabe: Sie legen die Vorlage vor das Kind hin, zeigen auf eine Figur und benennen sie. Dann lassen Sie das Kind die Figur mit dem Zeigefinger der Schreibhand nachfahren und benennen: Das ist ein Kreis. Anschließend nehmen Sie einen stumpfen Stift und das Kind schließt die Augen. Sie zeichnen eine Form so groß wie möglich in die Handinnenfläche des Kindes. Danach öffnet das Kind die Augen und zeigt auf die entsprechende Figur auf dem Blatt und spricht dazu: Das war ein Kreis. Sollte es einmal nicht klappen, versuchen Sie es ohne Kommentar noch einmal. Das ist ein Kreis Das ist ein Quadrat Das ist eie Welle Das ist ein Dreieck Das ist ein Kreuz Vorlage 15 Aufgabe: Fingerdifferenzierung Die Finger einer Hand berühren abwechselnd den Daumen: Zeigefinger Daumen, Mittelfinger Daumen, Ringfinger Daumen, kleiner Finger Daumen Zeigen Sie es dem Kind langsam vor das Kind macht es nach. Das Kind nimmt die Finger der rechten Hand die Finger der linken Hand beide Hände gleichzeitig. 4. Wenn es möglich ist, kann das Kind diese Übung ohne hinzusehen versuchen. Beurteilungskriterium für teilweise ist: - Der Bewegungsablauf ist stockend. - Deutliche Mitbewegungen der anderen Hand sind sichtbar. Vorlage 16 Aufgabe: Mengen erfassen 1. Bemale das Kästchen, in dem die meisten Dinge sind. 2. Zeige auf das Kästchen, in dem fünf (zwei, vier,...) Dinge sind. 3. Decke diesen Tisch. Einige Teller stehen schon da, male die Teller, die noch fehlen dazu. Wie viele Teller fehlen? Vorlage 17 Aufgabe: Mengen erfassen Material: 10 Stäbchen (Streichhölzer) 1. Die Stäbchen liegen auf dem Tisch. Nun fordern Sie das Kind auf: Gib mir drei Stäbchen. Legen sie die Stäbchen wieder zurück und bitten um 5 Stäbchen. 2. Sie behalten die fünf Stäbchen in der Hand, zeigen sie dem Kind und nehmen deutlich sichtbar zwei Stäbchen weg. Ich habe fünf Stäbchen in der Hand. Jetzt gebe ich zwei weg, wie viele Stäbchen habe ich noch in der Hand? Wichtig: Das Kind soll die Mengen ohne zu zählen erfassen, daher auch bei Übung 2 nicht zählen können. Vorlage 18 Aufgabe: Mengen erfassen Alle Kinder bekommen einen Ball. Male in das Kästchen so viele Bälle, dass jedes Kind einen bekommt.
Similar documents
View more...
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks