VULKAN. Kohlendioxid-Umfüllmaschine Typ CM01

Please download to get full document.

View again

of 6
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Categories
Published
Kohlendioxid-Umfüllmaschine Typ CM01 Typ CM 01-6 Mit der CO2-Umfüllanlage können sämtliche am Markt befindliche CO2- Flaschen schnell und sicher eingespannt und befüllt werden. Zum Befüllen von außenliegenden
Kohlendioxid-Umfüllmaschine Typ CM01 Typ CM 01-6 Mit der CO2-Umfüllanlage können sämtliche am Markt befindliche CO2- Flaschen schnell und sicher eingespannt und befüllt werden. Zum Befüllen von außenliegenden Treibgasflaschen mit Drehventil und CO2-Feuerlöschern ist eine Behälteraufnahme mit Füllanschluß lieferbar. Für die genaue Dosierung der unterschiedlichen Füllmengen ist unsere CO2-Umfüllanlage mit variabler Füllgeschwindigkeit ausgestattet. Technische Daten: Fülleistung: 0,5-4,0 kg/min Elektroanschluß: 230 V, 1 Ph, 50 Hz Auch für andere Spannungen lieferbar. Gewicht: ca. 180 kg Aufstellmaße: 1300 x 800 x 1400 mm VULKAN wurde 1926 als Feuerlöscherlöscherproduktion gegründet. VULKAN baut seit 1965 Prüf- und Fülleinrichtungen für alle Löscherarten. VULKAN bietet nicht nur perfekte Technik, sondern auch das notwendige Know-how für alle im Service und der Produktion von Feuerlöschern auftretenden Arbeiten. Ohmstraße. 18 D Fellbach Telefon: ( 0) Telefax: ( 0) Stop Pump Stop Speed control 1 ON CO2 release 0 OFF CO2 Zustandsdiagramm Füllfaktor 0,75 kp / l Füllfaktor 0,66 kp / l Flüssig Arbeitsbereich der Pumpe 99 kp/cm² 73,84 kp/cm² 61,5 kp/cm² Druck kp/cm² Gasförmig Temperatur C 22,2 31,4 Technische Daten: Fülleistung: Motorleistung: Steuerspannung: Elektroanschluß: Digitalwaage: Ablesegenauigkeit: Abmessungen: Gewicht: Farbe: 0,5-4,0kg/min 0,75 kw 24 V DC 230 V, 1 Ph, 50 Hz max. 30 kg 2 Gramm 900 x 700 x 1400 mm ca. 180 kg pulverbeschichtet, grün RAL Allgemeines - Technische Kurzbeschreibung Diese Anlage dient zur Umfüllung von flüssigem Kohlendioxid (CO 2 ) aus einem Vorratsbehälter in kleinere dafür zugelassene Gebrauchsbehälter, wie CO 2 -Patronen für Feuerlöscher oder CO 2 - Feuerlöscher usw. Die zu befüllenden Flaschen werden dabei auf eine Waage gespannt und somit nach Gewicht unter Druck bis 150 bar befüllt. Die Anlage besteht aus einer elektrisch betriebenen Füllpumpe, zwei direkt gesteuerten Magnetventilen, Manometern, Sicherheitsventil und einer digitalen Wiegeeinrichtung. Auf dieser ist ein Universal-Füllkopf mit Schnellspannvorrichtung aufgebaut. Damit können sämtliche am Markt befindliche CO 2 -Flaschen schnell und sicher eingespannt und befüllt werden. Für jede Ventil-Konstruktion der innenliegenden CO 2 - Flaschen ist ein passender Schlüsseleinsatz erforderlich. Diese CO 2 -Flaschen werden in der Regel am Flaschenhals abgedichtet. Passende Spezial-Füllkopfflansche für Sonderformen und für kleinere Patronen sind lieferbar. Zum Befüllen der CO 2 -Feuerlöscher sowie CO 2 -Flaschen mit Drehventil ist eine besondere Behälteraufnahme mit Füllanschluß lieferbar. Ferner ist für eine Serienbefüllung der Anbau eines druckluftbetriebenen Schraubers möglich, zum Verschließen der CO 2 -Flaschen mittels einstellbarem Drehmoment. - Ein Filter ist in der Zuleitung serienmäßig eingebaut. - Die ganze Anlage ist in einem fahrbaren Gehäuse montiert. Arbeitsablauf Die CO 2 -Flaschen werden von Hand eingelegt und gespannt. Durch betätigen des Wahltaster auf Stellung Füllen wird das Füllventil geöffnet und die Pumpe eingeschaltet. Nach Erreichen des voreingestellten Füllgewichts wird die Pumpe automatisch abgeschaltet und mittels der Verschließspindel und des passenden Schlüsseleinsatzes die CO 2 -Flasche verschlossen. Beim Betätigen des Wahlschalters auf Stellung Entlasten wird das Entlastventils geöffnet und das System druckentlastet. Stop Pump Stop Speed control 1 ON CO2 release 2. Beschreibung der einzelnen Baugruppen OFF Bedienung CO 2 Füllen Durch kurzes Betätigen der Taste Füllen wird so lange CO 2 eingefüllt, bis das voreingestellte Sollgewicht erreicht ist. Mit dem Betätigen der Taste wird das CO2-Füllventil und die CO 2 -Pumpe eingeschaltet Pumpe Stop Ein vorzeitiges Beenden der Druckerhöhung geschieht durch Betätigen der Taste STOP . Dadurch wird die Pumpe gestoppt, das CO 2 -Füllventil bleibt weiter geöffnet und das Entlastungsventil bleibt geschlossen. Durch kurzes Betätigen der Taste Füllen kann der Füllvorgang fortgesetzt werden Entlasten Durch Betätigen der Taste Entlasten wird die Fülleitung entlastet, d. h., das in der Fülleitung befindliche CO 2 strömt ab. Es wird nur so lange entlastet, wie die Taste gedrückt bleibt. Mit Betätigen der Taste Entlasten wird das Entlastungsventil eingeschaltet, die Pumpe stoppt und das CO 2 -Füllventil schließt N0T-AUS Durch Betätigen der Taste NOT-AUS wird die CO2-Pumpe gestoppt, das CO2-Füllventil schließt und das Entlastungsventil öffnet. Dadurch wird sofort der Füllvorgang unterbrochen und die Druckleitung einschließlich zu befüllendem Behälter entlastet Drehzahlregelung Durch drehen der Drehzahlregelung kann die Füllgeschwindigkeit der Pumpe stufenlos eingestellt werden. Drehrichtung nach links verringert die Füllmenge nach recht erhöht die Füllmenge Pumpe entlüften Zwei -wege Kugelhahn zum entlüften / entgasen der Pumpe vor Arbeitsbeginn und zum Druckentlasten des Druckleitungssystems bei Arbeitsende. 2. Beschreibung der einzelnen Baugruppen 2.2 Pumpe Die Pump ist eine 3 - Kolbenpumpe geeignet zum fördern von druckverflüssigtem Kohlendioxid. Das Einschalten der Pumpe erfolgt über die Taste Füllen , die Abschaltung der Pumpe erfolgt entweder automatisch mit Erreichen des Gewichtes (wenn ein Sollgewicht an der Waage eingegeben wurde) oder durch Betätigen der Taste STOP oder NOT AUS . Die Leistung der Pumpe ist einstellbar von ca. 0,5 kg/min. bis ca. 4,0 kg/min. 2.3 Eingangsfilter Der Filter mit einer Maschenweite von 0,05 mm ist geeignet zum Schutz der Pumpe, der Ventile und des Füllkopfes vor größeren Partikeln. 2.4 Füllkopf mit Dichtflansch und Schlüsseleinsatz ist zum Abdichten und Verschließen der CO 2 -Patronen, damit können Flaschenausführungen mit den unterschiedlichsten Flaschenventilen damit befüllt werden. Für Flaschen mit einem Außendurchmesser größer als 36 mm gibt es hierfür einen Universal-Flansch mit einer O-Ring-Dichtung, welcher für die meisten am Markt befindlichen CO2-Flaschen paßt. Für Flaschen mit einem anders geformten Flaschenhals oder mit einem kleineren Außendurchmesser werden entsprechend anders geformte Flansche benutzt, sogenannte Spezial-Füllkopfflansche. Durch Öffnen der beiden Befestigungsschrauben können diese schnell gewechselt werden. Für jede Ventilausführung gibt es einen gesonderten Schlüsseleinsatz, der in Form eines Steckschlüssels auf das innen im Füllkopf befindliche Vierkant aufgesteckt wird. 2.5 Schnellspannvorrichtung Diese Schnellspannvorrichtung ist in der Längsrichtung auf die verschiedenen Flaschenlängen voreinstellbar indem man die beiden Indexstifte am Spannkopf herauszieht und die Spannvorrichtung in Längsrichtung entsprechend vor- oder zurückschiebt. Schnellspannschieber öffnen (Bajonettverschluß) durch Drehen des Handrades nach links und Ziehen nach rückwärts. Dadurch wird die auf der Gewindespindel angebrachte Verschlußmutter aus ihrer Aufnahme gedreht und herausgezogen. Durch Zurrückschieben und Drehen des Handrads am Schnellspannschieber um 90 nach rechts wird die Verschlußmutter in ihre Spannstellung gedreht und verriegelt. 2.6 Sicherheitsventil Dieses ( vom TÜV - Nord ) baumustergeprüfte Sicherheitsventil ist auf 150 bar eingestellt und dient zum Schutz vor höherem CO 2 Fülldruck. 2.7 Magnetventile, co-axial, direkt gesteuert diese Magnetventile regulieren / steuern die Füllung und Entlastung des Kohlendioxids. 2.8 Digital Wägeeinrichtung zum Gewichtsgenauen abfüllen der CO2 Behälter besteht aus einer Waagenplattform mit Temperatur Kompensation und einem Digital Anzeigegerät mit 3 einstellbaren Schaltpunkten, 0 einstell Funktion und Tarafunktion, optional sind Drucker Anschluß und Datenübertragung 2.9 Behälteraufnahme mit Füllanschluß zum Befüllen der CO 2 -Feuerlöscher sowie CO 2 -Flaschen mit Drehventil haben wir eine separate Behälteraufnahme mit Füllanschluß, die genauso wie die CO 2 -Flaschen an den Universal-Füllkopf angeschlossen und eingespannt werden kann. Über einen Füllschlauch mit Gewindeanschluß werden die Feuerlöscher angeschlossen und können gefüllt werden. Zubehör zum Komplettieren der CO 2 Umfüllmaschine. Anschlußleitung Schlauchleitung 2000 mm lang. Gewindeanschluß an Vorratsflasche W 21,8 x 1/14 . Behälteraufnahme mit Füllanschluß zur Befüllung von CO 2 - Feuerlöscher und Treibgasflaschen mit Drehventil. Schlüsseleinsatz aufsteckbar auf die Verschließspindel im Füllkopf und den Drehmomentschlüssel, passend zur jeweiligen Verschlußschraube des Flaschenventils entsprechend Ihren Angaben. Füllkopfflansch abgestimmt auf die Form der Treibgasflasche oder des Flaschenventils, notwendig für die unterschiedlichen Flaschenformen, insbesondere bei kleineren Außendurchmesser als 36 mm gemäß Ihren Angaben. Kontrollwaage CWE 06 / CWE 30 für eichpflichtige Wägungen Klasse III. Zweibereichswaage in geeichter Ausführung mit 2 x 3000 d. LCD-Flüssigkristallanzeige 20 mm hoch. Datenschnittstelle RS 232 (V24). Netzteil, gehört zum Lieferumfang, Akku/Batteriebetrieb möglich. Edelstahlplattform. Plattformgröße: 310 x 275 mm. Eigengewicht: 6,9 kg. CWE 06 CWE 30 Wägebereich: 6 30 kg Ziffernschritt: 1 / 2 5 / 10 g Dichtheitsprüfbecken Typ PB 700 zur Dichtheitskontrolle von gefüllten CO 2 -Patronen in erwärmtem Wasser. Komplett aus nichtrostendem Stahl mit Spritzwasser geschützten Leuchte. Innenmaße: 500 x 700 x 180 mm Elektroanschluß: 230 V, 1 Ph, 50 Hz Boden- Plattformwaage ohne Anzeigegerät, geeignet zum Anschließen an die Digitalwiegeeinrichtung der CO 2 -Umfüllmaschine. Ausgerüstet mit einem höhenverstellbarem Auflagetisch und einer Schnellspannvorrichtung sowie einem Füllschlauch mit Handradanschluß. Wägebereich: kg Anzeigegenauigkeit: 50 g Flaschen-Kühlschrank zur Kühlung von C02- Vorratsflaschen bis 40 Kg. Maximale Flaschengröße Ø 250 x 1700 mm Notwendig bei höheren Umgebungstemperaturen ( über 28 C )
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks