Winterfeier. Kulturtreff. Mitteilungsblatt Talheim AMTSBLATT. Inhalt. Nr. 4. Amtsblatt der Gemeinde Talheim Kreis Heilbronn

Please download to get full document.

View again

of 20
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Published
AMTSBLATT Mitteilungsblatt Talheim Amtsblatt der Gemeinde Talheim Kreis Heilbronn Nr. 4 Freitag, 25. Januar 2013 Winterfeier Inhalt Seite 2 Notdienste Wichtige Rufnummern Seite 4 Neues aus
AMTSBLATT Mitteilungsblatt Talheim Amtsblatt der Gemeinde Talheim Kreis Heilbronn Nr. 4 Freitag, 25. Januar 2013 Winterfeier Inhalt Seite 2 Notdienste Wichtige Rufnummern Seite 4 Neues aus dem Rathaus Schulen Kindergärten Wissenswertes Seite 11 Kirchliche Nachrichten Seite 14 Vereinsnachrichten Seite 19 Parteien Seite 20 Nachbarn Seite 20 Werbung Kulturtreff 2 Mitteilungsblatt Talheim Nr. 4/2013 Notdienste Impressum Herausgeber: Gemeindeverwaltung Talheim Rathausplatz 18, Talheim Telefon Telefax Internet: Verantwortlich für den gesamten amtlichen und redaktionellen Teil i.s.d.p.: Bürgermeister Rainer Gräßle oder Vertreter im Amt Verantwortlich für Anzeigenteil: Ulli Schlichenmaier e.k. Verlag, Gesamtherstellung, Vertrieb: Medienwelt Schlichenmaier Ulli Schlichenmaier e.k. Stuttgarter Straße Weissach im Tal Telefon Telefax Erscheinung: wöchentlich, im Regelfall Freitag Redaktionsschluss: dienstags, Uhr Sprechzeiten der Gemeindeverwaltung Rathaus Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitagvormittag von 8.30 bis Uhr Mittwoch geschlossen Donnerstagnachmittag bis Uhr Servicecenter Montag, Donnerstag, Freitagvormittag von 8.30 bis Uhr Dienstagvormittag von 7.30 bis Uhr Mittwoch geschlossen Donnerstagnachmittag bis Uhr Ihr Arzt am Wochenende In Vertretung des Hausarztes erreichen Sie den Hausärztlichen Bereitschaftsdienst unter Telefon Dienstzeiten: täglich Uhr bis 7.00 Uhr, sowie an Wochenenden und gesetzl. Feiertagen durchgehend bis zum nächsten Werktag 7.00 Uhr. Um für alle Patienten einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, wird um telefonische Meldung vorab gebeten. In lebensbedrohlichen Fällen (Herzbeschwerden, Atemnot, starke Blutungen, ) bitte gleich den Rettungsdienst unter Telefon 112 (Notruf) oder (Krankentransport) verständigen. Apotheken- Bereitschaftsdienste Für Talheim jeweils von 8.30 Uhr bis 8.30 Uhr Stadt-Apotheke, Marktstr. 15, Brackenheim Apotheke Müller, Obere Gasse 2, Nordheim Hölderlin-Apotheke, Bahnhofstr. 26, Lauffen Rats-Apotheke, Marktstr. 4, Brackenheim Theodor-Heuss-Apotheke, Georg-Kohl-Str. 21, Brackenheim Rosen-Apotheke, Rathausplatz 34, Talheim Neckar-Apotheke, Körnerstr. 5, Lauffen Rufnummern Telefonzentrale Telefax Telefax Servicecenter Bürgermeister Gräßle Sekretariat Frau Schlag Hauptamt Herr Sutter Servicecenter Frau Piela/Frau Davitkov /-22 Vorzimmer Hauptamt Frau Remmele Ordnungsamt Frau Maurer Personalwesen Frau Scholl Amtsbotin Frau Steinbrenner Kämmerei Herr Uhler Vorzimmer Kämmerei Frau Opl Kämmerei Frau Dürr Gemeindekasse Frau Kübler Steueramt Frau Bauer Amt für Soziales Frau Maile Ortsbaumeister Herr Schmidt Bauhof Herr Gerson.Tel /Fax Wasserversorgung Herr Habres oder VHS-Unterland/Außenstelle Talheim Frau Danner Grund- und Hauptschule Mensa Kernzeitbetreuung Gemeindebücherei.. Tel , Fax Schlossberghalle Kindergarten Wart... Tel , Fax Wochenenddienst der Diakonie-Sozialstation Flein-Talheim Telefon Samstag/Sonntag, 26./ Schwester Anja, Jutta, Isa, Pfleger Johannes Tierärztlicher Bereitschaftsdienst Samstag/Sonntag, 26./ Dres. Haberkern, Neckarsulm TÄ Scarpace, Heilbronn Kinderärztlicher Notdienst An Wochenenden und Feiertagen von 8.00 bis Uhr in der Kinderklinik des städtischen Klinikums am Gesundbrunnen Heilbronn. Tel Unfallrettungsdienst Krankentransporte zahnärztlicher Notdienst, Frauenärztlicher Notfalldienst Zu erreichen unter: Tel (ohne Vorwahl) Rettungsleitstelle Heilbronn, Am Gesundbrunnen 40 Kinderkrippe Schlossmäuse Kinderkrippe Wuselmäuse Jugendreferentin Fr. Spröhnle Feuerwehr Notruf Feuerwehrgerätehaus Feuerwehrkommandant Schmidt Polizei Notruf Polizeiposten Untergruppenb Polizeirevier Weinsberg Diakonie Sozialstation Flein-Talheim Nachbarschaftshilfe IAV-Stelle Strom- und Gasnotdienst Süwag, Bzst. Pleidelsheim KabelBW Kundenservice (0,14 Eur/Min.) Notariat Heilbronn Telefonseelsorge Heilbronn Tag und Nacht für Sie zu sprechen u Notruf für misshandelte Frauen Notruf für Kinder und Jugendliche Kreisjugendamt Heilbronn Notruf-Telefon pro Familia Beratungsstelle für Fam. und Jugend des Landratsamtes HN Frau Berner jeweils montags im Rathaus Untergruppenbach... Terminvereinbarung Arbeitskreis Leben, Heilbronn Lichtblick TAK für TrAuernde Kinder, Jugendliche und deren Familie (12 Cent pro Min.) Nr. 4/2013 Mitteilungsblatt Talheim 3 4 Mitteilungsblatt Talheim Nr. 4/2013 Neues aus dem Rathaus Die Gemeinde Talheim sucht eine/n Erzieher/in oder Fachkraft nach 7 KiTaG als Zweitkraft (100%) zum nächst möglichen Zeitpunkt zur Verstärkung im Gemeindekindergarten Wart. Nähe Informationen zu unseren Kinderbetreuungseinrichtungen finden Sie auf unserer Homepage unter Die Bezahlung erfolgt nach dem TVöD (Anlage C). Alle im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen werden gewährt. Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis an das Bürgermeisteramt Talheim, Rathausplatz 18, Talheim. Sollten sie noch Fragen haben, können Sie sich gerne an Herrn Sutter, Tel wenden. Räum- und Streudienst der Gemeinde Die Räum- und Streupflicht richtet sich grundsätzlich nach der Verkehrsbedeutung der Straßen und der Leistungsfähigkeit der Gemeinden. Sie besteht innerhalb der geschlossenen Ortslage nur an verkehrswichtigen und gefährlichen Stellen. Außerhalb der geschlossenen Ortslage besteht die Streupflicht nur an besonders gefährlichen Stellen, soweit diese ebenfalls verkehrswichtig sind. Als verkehrswichtig im Sinne der Rechtssprechung gelten Hauptverkehrs- und Durchgangsstraßen sowie sonstige Verkehrsmittelpunkte, auf denen erfahrungsgemäß mit stärkerem Verkehrsaufkommen zu rechnen ist. Vorrangig geräumt werden müssen folgende Straßen: Horkheimer Straße Lauffener Straße Landturmstraße Hauptstraße Bergstraße Untergruppenbacher Straße Panoramastraße Königsberger Straße Fleiner Straße Schlossstraße Sontheimer Straße Alter Rauher Stich Heilbronner Straße Haigernstraße Alle weiteren Ortsstraßen und Ortswege werden im Anschluss geräumt und gestreut. Wir danken für Ihr Verständnis! Einblicke unter: Was tun bei Eis und Schnee? Mit dem Gemeindebauhof sicher durch den Winter Wir vom Bauhof Talheim sind im Winter besonders gefordert. Denn wir sorgen mit 6 Mitarbeitern, 1 großen und 1 kleinen Räum- und Streufahrzeug dafür, dass der innerörtliche Verkehr auf den Straßen trotz Eis und Schnee so gut wie möglich weiterfließt und öffentliche Flächen benutzbar bleiben. Wo räumen und streuen wir? Beim Winterdienst gehen wir nach einem Dringlichkeitsplan vor: Als erstes werden die wichtigen Haupt- und Durchgangsstraßen geräumt. Anschließend kümmern wir uns um Wohnsammelstraßen und um verkehrswichtige Straßen mit starkem Gefälle. Oberste Priorität haben auch fußläufige Bereiche wie z. B. Fußgängerüberwege. Welches Streumaterial verwenden wir? Beim Streuen achten wir besonders auf einen tragbaren Kompromiss zwischen Sicherheit und Umweltschutz. Auf den Straßen und Gehwegen verwenden wir traditionell trockenes Streusalz. Auf öffentlichen Gehwegflächen benutzen wir zusätzlich abstumpfende Streustoffe wie Splitt, Sand und Granulat. Nur wo es aus Sicherheitsgründen unbedingt nötig ist, setzen wir Salz ein. Denn Bäume und Straßenbegleitgrün sollen von unnötiger Salzbelastung verschont bleiben. Tipps für Ihren Winterdienst Kümmern Sie sich rechtzeitig um Streumaterial und Räumgeräte, damit Sie beim ersten Wintereinbruch vorbereitet sind. Achten Sie auf umweltfreundliches Streumaterial mit dem Umweltzeichen. Sie müssen ihrer Streupflicht werktags bis 7.00 Uhr, sonn- und feiertags bis 9.00 Uhr nachgekommen sein. Die Streupflicht endet um Uhr. Wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind Bitte denken Sie daran, Ihr Fahrzeug rechtzeitig für den Winter fit zu machen insbesondere mit Winterreifen, gegebenenfalls mit Schneeketten. Fahren Sie im Winter besonders vorausschauend und rechnen Sie immer mit plötzlich wechselnden Straßenverhältnissen. Geben Sie den Räumfahrzeugen Vorfahrt; halten Sie bei Staus die Fahrbahnmitte und Kreuzungsbereiche frei. Parken Sie bitte möglichst nah am Fahrbahnrand. Wenn möglich, steigen Sie bei Schnee und Eis auf öffentliche Verkehrsmittel um. Ihr Beitrag für sichere Wege Für das Räumen uns Streuen von Gehwegflächen sind die Eigentümerinnen und Eigentümer des angrenzenden Grundstücks verantwortlich. Zu diesen Gehwegflächen zählen auch Treppen oder die seitlichen Flächen am Rand einer Fahrbahn ohne baulichen Gehweg. Die Gehwegflächen sollten so geräumt und gestreut werden, dass zwei Fußgänger gefahrlos aneinander vorbeigehen können. Dabei müssen Sie werktags bis 7.00 Uhr und sonn- und feiertags bis 9.00 Uhr Ihrer Streupflicht nachgekommen sein. Bei anhaltendem Schneefall oder Glätte sind Sie verpflichtet, in angemessenen Zeitabständen erneut zu räumen und zu streuen. Die Streupflicht endet um Uhr. Welches Streumaterial verwenden Sie? Auf Gehwegen streuen Sie am besten mit abstumpfendem Streumaterial wie Splitt, Sand oder Granulat. Bitte beschränken Sie den Einsatz von Salz; es ist nur auf Gefällstrecken, Treppen, Rampen und bei Eisregen einzusetzen. Bitte denken Sie an die Umwelt und verwenden Sie nur soviel wir wirklich nötig. Was Sie noch beachten sollten Räumen Sie den Schnee an den Rand des Gehweges und nicht auf die Straßen, damit bei Tauwetter ein guter Wasserablauf gewährleistet ist. Nr. 4/2013 Mitteilungsblatt Talheim 5 Seien Sie bitte nicht verärgert, wenn Schneereste bei Räumung der Straße wieder auf Ihrem frisch gereinigten Gehweg landen dies lässt sich leider oftmals nicht vermeiden. Halten Sie bitte für die Räum- und Streufahrzeuge ausreichend Durchfahrtsmöglichkeiten frei. Beachten Sie dabei: Die Schneepflüge sind immerhin bis zu 3,50 m breit, das entspricht der Breite von zwei Pkws nebeneinander. Denken Sie auch an die Müllabfuhr! Halten Sie die Wege zu den Abfallbehältern schneefrei. Wir danken für Ihre Mitarbeit und Ihr Verständnis! Brennholzverkauf 2013 Der Brennholzverkauf der Gemeinde Talheim findet am um 20:00 Uhr im Musikpavillon, bei der Schule in Talheim statt. Angeboten werden: 1. Im Gde Wald Talheim Distr. 1/8 Hart, Distr. 1/7 Steinbiegel Ca. 20 Laubholzflächenlose Ca. 30 Lose Brennholz-Lang 2. An der Schozach und am Frankelbachsee Einige Lose Brennholz-Lang Für den Landkreis Heilbronn wurde folgender Preisrahmen festgelegt: Brennholz-Lang Eiche/Esche 57,00 /Fm (incl. MwSt.) Brennholz-Lang Buche 61,00 /Fm (incl. MwSt.) Bei Flächenlosen entscheidet die Lage und Holzart den Preis von ca. 20 /Fm Derbholz. Bitte schauen Sie sich das Holz im Wald vor dem Verkauf genau an. Lageplan erhalten Sie auch im Internet unter Ansprechpartner: Constanze Bauer Gerhard Rau Handy: Herzliche Einladung an unsere Kunden und Schlachtenbummler. Die Verpflegung mit Getränken und Saitenwürsten wird vom Jugendhaus Talheim übernommen. Anmeldewoche der Talheimer Kindergärten In der Zeit vom 4. bis 8. Februar 2013 findet die nächste Anmeldewoche der Talheimer Kindergärten statt. Die Anmeldung erfolgt zentral über das Rathaus (Frau Remmele, Zimmer 3). Es können Kinder, die im III. Quartal 2013 drei Jahre alt werden (Juli, August und September) angemeldet werden. Um die Arbeit der Kindergärten zu erleichtern, bitten wir alle Eltern ihre Kinder, die im genannten Zeitraum 3 Jahre alt werden, auf jeden Fall anzumelden, auch wenn sie erst später in den Kindergarten aufgenommen werden sollen! Landratsamt Heilbronn Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Heilbronn informiert: Demnächst im Briefkasten: der Abfallgebührenbescheid 2013 Ab 7. Februar 2013 erhalten Grundstückseigentümer im Landkreis Heilbronn die Abfallgebührenbescheide Die Gebühren sind im achten Jahr unverändert und im Landesvergleich auf niedrigstem Niveau. Wer Fragen zu seinem Bescheid hat, kann sich per , Fax oder telefonisch an den Abfallwirtschaftsbetrieb wenden. Bei telefonischen Anfragen wird es in den ersten Tagen nach Zustellung des Bescheids zu Wartezeiten kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis. Landratsamt Heilbronn Abfallwirtschaftsbetrieb Das Landratsamt Amt Bauen, Umwelt und Planung informiert: Anmeldung alter Rechte und Befugnisse für Gewässerbenutzungen Ausschlussfrist für die Anmeldung zur Eintragung ins Wasserbuch beachten! Alte Rechte und Befugnisse für Gewässerbenutzungen, die noch nicht im Wasserbuch eingetragen oder zur Eintragung in das Wasserbuch angemeldet worden sind, können gemäß 21 Wasserhaushaltsgesetz bis zum angemeldet werden. Rechte und Befugnisse, die nach dem zugelassen wurden, sind davon nicht betroffen. Zum Nachweis des Bestehens der alten Rechte und Befugnisse sind aussagekräftige Unterlagen (z. B. behördliche Entscheidungen, Planunterlagen, Grundbucheinträge, etc.) vorzulegen. Alte Rechte können beim Landratsamt Heilbronn, untere Wasserbehörde schriftlich oder mündlich zur Niederschrift angemeldet werden. Die formlose Anmeldung soll eine konkrete Bezeichnung des begehrten Rechts enthalten. Alte Rechte und Befugnisse, die nicht bis zum angemeldet worden sind, erlöschen am , soweit sie nicht schon vorher aus anderen Gründen erloschen sind. Informationen für Landwirte Das Landwirtschaftsamt lädt zu Informationsveranstaltungen zum Gemeinsamen Antrag 2013 und zur Gemeinsamen Agrarpolitik 2014 ein. Am 18. Februar, um Uhr, in der WG Güglingen- Cleebronn, am 21. Februar, um Uhr, in der Stadthalle Möckmühl, am 25. Februar, um 15 Uhr, in der Südzuckerkantine in Offenau und am 7. März, um Uhr, in der Heilbronner Fachschule für Landwirtschaft, Frankfurter Straße 67. Online-Schulungen Zur Online-Bearbeitung des Gemeinsamen Antrags 2013 werden vom 20. Februar bis zum 29. April Schulungen angeboten. Anmeldungen und Infos unter Telefon oder Geflügelwirtschaft Gibt es Chancen in der Geflügelwirtschaft? lautet das Thema am Donnerstag, den 21. Februar, ab Uhr, in der Fachschule für Landwirtschaft Heilbronn, Frankfurter Str. 67, Raum Die Referate sind auf die Nutzung bestehender Gebäude ausgerichtet. Referenten sind: Michael Mack, Sternhof, Weikersholz: Entwicklungsschritte und Erfahrungen mit der Ökologischen Putenhaltung, Eberhard Müller, Aspach-Altersberg: Junghennenaufzucht, Legehennenhaltung, Vermarktung von Lebendgeflügel und Eiern, Heide Schöllhammer, Regierungspräsidium Tübingen: Legehennenhaltung in Altgebäuden bauliche und betriebliche Voraussetzungen für eine wirtschaftliche Eierproduktion und Vermarktung. Ab Uhr zu- 6 Mitteilungsblatt Talheim Nr. 4/2013 sätzliche Veranstaltung zur Haltung und Fütterung von Legehennen im Rahmen des Fachschulunterrichtes mit Heide Schöllhammer. auch hier sind Gäste nach Anmeldung willkommen. Anmeldung bis zum 15. Februar unter Telefon Messstellen Kommunale Geschwindigkeitsmessungen durch den Landkreis Heilbronn am Messzeit (von... bis) festgesetzte Geschwindigkeit Zahl der gemessenen Fahrzeuge Zahl der Überschreitungen höchste Geschwindigkeit Fleiner Str km/h km/h B 27/Rauher Stich km/h km/h Schulen Förderverein Grund- und Hauptschule Talheim Weihnachtsbaum-Sammelaktion 2013 Das Jahr 2013 war erst 12 Tage alt und schon stand die erste Aktion des Fördervereins unserer Schule an unsere Weihnachtsbaumsammelaktion. Dieses Jahr hatten wir mehrere Hürden, die es zu überwinden galt zum einen kollidierte unser Termin mit der Winterwanderung des Sportvereins und somit war ein Teil unserer Helfer dort im Einsatz und verplant. Zum anderen drohte der frischgefallene Schnee unseren Einsatz zu verhindern, da die Schlepperfreunde unter diesen Bedingungen technische Bedenken hatten nach ausgiebiger fachlicher Diskussion stand dann aber der Entschluss wir wagen es! Es waren drei Gruppen mit jeweils einem Schlepper-Hänger-Gespann, zwei Vätern und mehreren Kindern in ganz Talheim unterwegs. Die Kinder aus den Mitgliederfamilien ließen es sich nicht nehmen, die ganze Zeit an den Häusern zu klingeln, und um einen Beitrag für die Sammlung der Weihnachtsbäume im Namen des Fördervereins zu bitten. Die Einnahmen aus dieser Aktion werden zur Ausstattung mit technischen Materialien unserer Schule in Talheim eingesetzt, die von der Gesamtlehrerkonferenz vorgeschlagen wurden. Aufgrund technischer Probleme kam es in einem kleinen Areal dazu, dass nicht alle Weihnachtsbäume eingesammelt wurden wir bitten die betroffenen BürgerInnen diese Unannehmlichkeit zu entschuldigen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Förderern und Unterstützern: den Schlepperfreunden für die tatkräftige Unterstützung mit Fahrern und Fahrzeugen und allen Kindern und Vätern das tolle Engagement. Es macht die Vorbereitung überschaubar und richtig Spaß, wenn sich zeigt, dass Mitglieder und auch immer wieder Neumitglieder sich so sehr mit dem Förderverein identifizieren und bei solchen Einsätzen immer gerne mitmachen ganz herzlichen Dank. Hölderlin-Realschule Lauffen Informationsveranstaltung der Hölderlin RS für die zukünftigen 5. Klassen Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, um die Hölderlin-Realschule kennen zu lernen und eventuell noch offene Fragen zu klären, findet am 20.2., um Uhr, Treffpunkt Aufenthaltsraum, ein Tag der offenen Tür statt. Die Eltern und die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen sind herzlich eingeladen! Mit freundlichen Grüßen Schulleiter, H. Münzing Wilhelm-Maybach-Schule Technisches Schulzentrum Heilbronn Technisches Gymnasium 2-jähriges Berufskolleg für Informations- bzw. Elektrotechnische Assistenten an der Wilhelm-Maybach-Schule Heilbronn Die Wilhelm-Maybach-Schule bietet auch im kommenden Schuljahr sowohl das 2-jährige Berufskolleg für Informationstechnische Assistenten, als auch für Elektrotechnische Assistenten an. Es handelt sich in beiden Fällen um Vollzeitschulen. Voraussetzung ist für beide Schularten die Mittlere Reife oder Fachschulreife. Schwerpunktfächer sind jeweils Mathematik, Elektronik, Informationstechnik und Kommunikationstechnik. Die staatlich geprüften Assistenten erstellen und warten digitale und mikroprozessorgesteuerte Schaltungen, Komponenten und Hardware-Systeme (eher Elektrotechnischer Assistent). Informationstechnische Assistenten arbeiten als Programmierer oder in der EDV- Abteilung von Unternehmen. Nach zwei Jahren Berufserfahrung ist die Weiterbildung zum Techniker in der entsprechenden Fachschule möglich. Besonders motivierte Schülerinnen und Schüler können nach Abschluss des 2-jährigen Berufskollegs auch gleich an einer Fachhochschule studieren, wenn sie den angebotenen Zusatzunterricht besucht und in Deutsch, Englisch und Mathematik eine Zusatzprüfung erfolgreich abgelegt haben. Die Anmeldung zum 2-jährigen Berufskolleg für Informationsstechnische bzw. Elektrotechnischen Assistenten erfolgt über das Sekretariat der Wilhelm-Maybach-Schule Sichererstraße 17, Heilbronn. Anmeldeschluss ist der Später eingehende Anmeldungen kommen auf eine Warteliste. Nähere Infos gibt es bei einem Informationsabend am Donnerstag, 7.2., um Uhr, in der Aula der Wilhelm-Maybach-Schule, im Internet unter oder im Schulsekretariat, Tel Nr. 4/2013 Mitteilungsblatt Talheim 7 Gustav-von-Schmoller-Schule Heilbronn Informationstag der Gustav-von-Schmoller-Schule am 2. Februar 2013 Den Hauptschulabschluss oder Realschulabschluss bald in der Tasche und was kommt jetzt? Die Heilbronner Gustav-von-Schmoller- Schule zeigt am 2. Februar, von 10 bis 14 Uhr, interessierten Schülern und deren Eltern Möglichkeiten, einen höheren Bildungsabschluss zu erlangen. An diesem Tag präsentieren Lehrer und Schüler ihre Schule. Sie informieren Hauptschüler über die Möglichkeit, an der Berufsfachschule Wirtschaft die Mittlere Reife zu erlangen. Schüler mit der Mittleren Reife können am Berufskolleg Wirtschaftsinformatik den Abschluss Fachhochschulreife mit Zugang zu Hochschulen anstreben. Außerdem können diese und Gymnasiasten nach der 9. oder 10. Klasse ihre Schullaufbahn am dreijährigen Wirtschaftsgymnasium mit dem Abitur oder der Zusatzqualifikation Internationales Abitur abschließen. Die Besucher erhalten Informationen über Zugangsvoraussetzungen, Abschlussprüfungen, Wahlfächer, besondere Angebote, wie z. B. Schullaufbahnberatung, Spanisch, Psychologie und Austauschprogramme. Für die Verpflegung ist gesorgt. Die Gustav-von-Schmoller-Schule befindet sich in Heilbronn in der Frankfurter Str. 63, neben dem Bahnh
Similar documents
View more...
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks